Aktuelles

Photomontage der Ländergrenzenwechsel
im Europa der letzten 1000 Jahre

Was wie ein buntes Farbspiel, eine nette Animation wirkt, ist das entsetzliche Szenario, mit dem die Europäer die letzten 1000 Jahre verbracht haben: in einem fort Kriege um Ländergrenzen, Ego-Manien von Herrschern auf dem Rücken von Menschen, die sich für deren Wahnsinn verheizen ließen.
Diese kurze Video-Meditation kann den ganzen Irrsinn verdeutlichen. Und weil unsere Politiker, die wir gewählt haben, einfach gar nichts gelernt haben, zündeln sie jetzt schon wieder. Und das ist unser aller Verantwortung.

Kann das wirklich wahr sein… ??? Warum lassen wir das zu???

www.youtube.com/watch?v=Iha3OS8ShYs
... See MoreSee Less

1000 yıllık Avrupa ve Türkiye sınırı seyret

1 Tag alt

Thomas Klemm, Martina Herold and 23 others like this

View previous comments

Karin Christina HamvaiWarum wir das zulassen? 😊 Das kann man in dem Buch von Dr. Emil Pales auf Seite 95 doch sehr gut nachlesen 😊... EUROPA und seine Einwohner sind wieder einmal gefordert eine Aufgabe zu lösen 😊 schau ma mal, ob wir es dieses Mal gscheit zusammen bringen 😊

1 Tag alt   ·  1
Avatar

Daniel SimaderKann das wirklich wahr sein… ??? LEIDER JA Warum lassen wir das zu??? WEIL DER MENSCH LEIDER VON DER ANGST BEHERRSCHT IST. Eine traurige Realität aber es hat ein Ende wie alles ein Ende hat :-)

1 Tag alt   ·  1
Avatar

Inge PaweltschikJa lieber Rüdiger, ich finde es schön, dass Du das thematisierst, obwohl sich alle raus halten und lieber political correctness üben. Hier ist dein Schattenthema und die Gier nach Geld und Macht, also auch Angst enthalten. Wir alle könnten es ändern, wenn wir unsere Angst besiegen und einfach nicht wählen gehen. Wer denen eine Stimme gibt, gibt seine ab. Da gefällt mir das Schweizer Modell deutlich besser und erscheint demokratischer.

1 Tag alt
Avatar

Meriem NachmittagslichtIch erwarte von KEINEM Politiker der Welt ab einer gewissen Karrierestufe, dass es sich hierbei noch um jemanden ohne narzistische Persönlichkeitsstörung o.ä. handelt. An einen Lerneffekt aus der Vergangenheit ist da kaum zu denken. Und überhaupt: Wer sich nicht mit sich selbst beschäftigt im Sinne von Selbstheilung - von dem kann man nichts anderes erwarten, als dass er oder sie ein Leben lang immer wieder bei sich und anderen Wunden aufreißt, egal wie nett in die Kamera gelächelt wird. Und richtig: Wie können wir das zulassen?

1 Tag alt   ·  4
Avatar

Ann Kesimweil das menschliches Leben ist. Schatten und Sonne, Krieg und Frieden, Gesundheit und Krankheit wird es immer immer geben. Wir können uns wehren und das schrecklich finden aber es wird immer immer sein. So wie vor 1000 Jahren und so wie in 1000 Jahren. Aber jeder ist dafür verantwortlich ob er gut denkt, gut handelt oder nicht

17 Stunden alt
Avatar

Toni EbertWIR lassen das zu, weil wir nicht wissen, wie man die Politiker lenkt aber sie wissen, wie man die Bürger lenkt

1 Tag alt   ·  1
Avatar

Oliver RichterÜbrigens, danke für den Vortrag gestern in Freiburg, hat Spaß gemacht :)

1 Tag alt   ·  2
Avatar

Helmut ScheelMan lernt aus der Geschichte, dass man aus der Geschichte nichts lernt. (Mahatma Ghandi)

22 Stunden alt
Avatar

Manuela BrändleImmer begleitet von Tod und Verderben !!! ..... haben anscheinend nichts dazu gelernt 😢

1 Tag alt
Avatar

Diana Uphues-JanningWeil die,die das bestimmen leider taub sind für die Wahrheit und sich von denen ernähren die gegen sie sind...wir füttern die noch unnötig weiter.Jeder einzelne muss für sich die Wahrheit hinter den Kulissen erkennen und dann selbst entscheiden, wonach er sich richtet.Wenn keiner mehr mitmacht und sich selbst Soldaten verweigern..dann haben wir eine Chance dem Irrsinn ein Ende zu setzen.Stellt euch vor es ist Krieg und keiner zündelt...Doch solang Profitgier,Materialismus,Kapitalismus und Egoismus herrschen anstelle von Geistreich-Wirklich christlichen Wertevorstellungen gibt es kein Ende.

1 Tag alt
Avatar

Andreas NareuischUnglaublich

1 Tag alt
Avatar

Elke SchwalbenbachHeftig !

18 Stunden alt
Avatar

Norman JosephyThis video is frighteningly deadly accurate...

21 Stunden alt
Avatar

Kosta Ziakasunsere politker??

1 Tag alt
Avatar

Silke Digelund heute sind wir wieder mittendrin ... :/

1 Tag alt
Avatar

Anja HellwigTraurig

1 Tag alt
Avatar

Martin AltenpohlNur durch Liebe zum Frieden kann Frieden entstehen.

14 Stunden alt
Avatar

Andrea EschmannDUMMHEIT REGIERT IMMER NOCH DIE WELT !!

21 Stunden alt
Avatar

Comment on Facebook

„Mythos Erotik“ - mein einziger richtiger (Verkaufs-)Flop: ab heute als Taschenbuch:
„Wie Sex und Liebe sich wieder finden: Die vergessene Polarität der Liebe“
Über die schwierige Geschichte von Eros, Psyche und Voluptas ihrer Tochter und warum wir uns bis heute mit allen dreien so schwer tun.
... See MoreSee Less

2 Tage alt

Ramona Hochrainer-Zbinden, Theresia Fröhlich and 23 others like this

View previous comments

Erhard WilhelmusIch habe das Buch auch gelesen. Es ist super. Der Verkaufs-Flop deshalb, weil schlechte Titelwahl. Dies liegt nicht an Dr. DAHLKE, sondern am Verlag. Meines Wissens nach hat der Verlag das Hoheitsrecht auf den Titel ... Mit anderen Worten, der Titel ist nicht sexy genug 😀

2 Tage alt   ·  2
Avatar

Peter GlDös versteh i net. Wieso brauchts da noch a Taschenbuch? (Hab die gebundene Ausgabe)

2 Tage alt   ·  1
Avatar

Gerlinde PöltensteinDa sieht man wie sehr es die Kirche u der mainstream schaffte uns weg zu führen von der göttlichen körperlichen Liebe mit Herzverbindung.Verständlicher weise denn dort liegt das Tor zur höheren göttlichen Macht sowie die An u.Verbindung u das ist nicht gewollt; doch zum Glück sind wir endlich in einem grossen Erwachungsprozess.das werd ich mir gleich besorgen.

2 Tage alt   ·  2
Avatar

Iris-Susanne WagnerWenn man Sex von Liebe trennt und als vergnügen betrachtet....dann ist alles eigentlich nichts mehr wert....alles austauschbar,käuflich und ersetzbar ..

2 Tage alt   ·  8
Avatar

Alice ParrotIch hab das Buch auch. Die Essenz daraus ist super, daher ist das Buch für mich sehr wertvoll gewesen. Mir sind lediglich zu viele Geschichten/Mythen darin enthalten.

2 Tage alt
Avatar

Bernarda SchmidNa, da bin ich wohl auch eine Ausnahme 😉 Habs sozusagen verschlungen , gleich als es rauskam. An der Umsetzung bin ich noch dran 😊

2 Tage alt   ·  2
Avatar

Andrea EschmannDa kann man mal wieder sehen wie die Gesellschaft gestrickt ist. Sexualität als KONSUM-NORM. Klar das da so ein Buch wenig Interesse findet. Es will sich niemand mit dem Thema wirklich auseinander setzten, nur komsumieren.

2 Tage alt   ·  2
Avatar

Eseilenna Anoop TregeHerr Dahlke, ich mòchte es Ihnen doch mal heute sagen : Sie schreiben einfach ganz wunderbar !!! <3 <3 <3 Dieses Buch darf auf gar keinen Fall fehlen... Geheimtip!!

2 Tage alt   ·  1
Avatar

Bruno CalceIch hatte Mythos Erotik mal bestellt, wurde aber nie geliefert.... jetzt kann ichs ja nochmal versuchen :-)

2 Tage alt
Avatar

André AndréDiese Selbstironie, Klasse, Herr Doktor ! Ich lach immer noch, Danke. :-)

2 Tage alt
Avatar

Marianne Schubertich fand das Buch super, habe es auch schon weiter empfohlen, das hat mich sehr befreit

2 Tage alt
Avatar

Nic KahlerIch habe auch die gebundene Ausgabe gelesen, sehr gut und verständlich 😊

2 Tage alt
Avatar

Christine RindlisbacherAlso ich habs gelssen und fand es super! Eines der besten Bücher über das Thema wie ich finde! Danke dafür

2 Tage alt
Avatar

Raffaella Beltramigrins.....so gut

2 Tage alt
Avatar

Juergen W LunkenheimerIch habs nicht gelesen. Lohnt es sich?

2 Tage alt
Avatar

Sonja HammettWie ist der genaue Titel des Buches?

2 Tage alt
Avatar

Heidi KerlerIch habs - auch gelesen😉

2 Tage alt
Avatar

Christian Sieghartsex sells :-)

2 Tage alt
Avatar

Chris SchneiderEin schönes Buch! Vielen Dank dafür Rüdiger

2 Tage alt
Avatar

Henrik Hempel

10 Stunden alt
Avatar

Comment on Facebook

NEU: Online FASTENWANDERN mit dem Schwerpunkt Gewichtsabnahme/Muskelaufbau ab dem 7. April (Karwoche). Wir haben ein kostenfreies Webinar dazu online gestellt.
Details hier klicken: goo.gl/FjKpsx
... See MoreSee Less

3 Tage alt

View on Facebook

Inge Florian Gaggl, Patricia von Kraft and 23 others like this

Gerhard ExnerFür Gesundung und beständige Gesundheit bis ins hohe Alter sehr zu empfehlen.

2 Tage alt   ·  11
Avatar

Patricia ErichToll!

3 Tage alt
Avatar

Babbone Mariewau!!🙏🏽🌸

2 Tage alt
Avatar

Comment on Facebook

Dr. Ruediger Dahlke hat Veit Lindaus Beitrag geteilt.

Zum Mitmachen bei der Verlosung - Omega gewinnen...
... See MoreSee Less

VERLOSUNG! Gemeinsam mit Dr. Ruediger Dahlke habe ich heute mit freudigem Herzen Schreibschwerstarbeit geleistet. 250 OMEGA-Bücher, handsigniert für den Pranaverlag. Das kommt davon, wenn man ein Buch über Fülle schreibt. ;-) Weil es uns solchen Spaß gemacht hat, haben wir spontan beschlossen, hier und jetzt vier signierte Exemplare zu verlosen. Und so kannst du mitmachen: 1. Diesen Post liken. 2. Drunter einen Kommentar schreiben: Was ist dein größter Reichtum im Leben? Am Dienstag vormittag verlosen wir dann die vier Bücher. Mehr Infos zum Buch: amzn.to/2n3tSyb

3 Tage alt

View on Facebook

PeLin Ce, Doris Von Deutz and 23 others like this

View previous comments

Claudia Kno(schön ist es auf der Welt zu sein...sagt die Biene zu dem Stachelschwein) ..Ich kann lachen, ich kann geh'n...Mich an allem freu'n und alles seh'n 🤗😇🙂☺🐝

3 Tage alt   ·  5
Avatar

Andrea SeelichMein größter Reichtum ist meine Körper besser kennengelert zu haben. Nun verstehe ich seine Sprache, kann den eventuellen Schmerz im linken Knie mit den Ereignissen und meinem Kopf in Verbindung bringen, und danach handeln. Die Konzentration die ich dafür im Alltag aufwenden muss empfinde ich als Luxus. Das wertvollste. Manchmal kann ich so auch anderen Lebewesen behilflich sein, wenn sie dannach fragen. Pferde, Hunde, Menschen. Hab ich ein Glück!

2 Tage alt   ·  1
Avatar

Fabiola VargaDer größte Reichtum sind Freunde. Ganz witzig in diesem Zusammenhang: eine Freundin ist großer Fan von Veit und ich von Dahlke. Dass beide nun zusammen ein Buch herrausgeben, ist ein lustiger Zufall. Ich werde das Buch sicher mit ihr teilen wenn ich es gewinnen sollte :)

2 Tage alt
Avatar

San DyMein größter Reichtum ist es mein Kind aufwachsen sehen zu können und ihm Wurzel und Flügel geben zu dürfen; mein Leben mit meinem Seelenpartner teilen zu dürfen und über einen wachen Geist zu verfügen, um jeden Tag Neues dazuzulernen und die Welt ein kleines bisschen besser zu machen <3

3 Tage alt   ·  1
Avatar

Simone FrühMein größter Reichtum ist Zeit... Zeit, um das Lachen meines Kindes wahrzunehmen, den Kuss meines Mannes zu genießen, die Sonne auf meiner Haut zu spüren und mich mit tollen Menschen aus zu tauschen. Zeit ist das beste, was uns gegeben wurde und das wundervollste, das wir verschenken können.

3 Tage alt   ·  1
Avatar

Marianne LennerMein größter Reichtum ist die tiefe Dankbarkeit für das Entdecken des spirituellen, interreligiösen Weges und die damit einhergehende, vollkommen veränderte Sichtweise auf das Leben........ich habe erkannt, dass ALLES EINS und ALLES mit ALLEM verbunden ist - und dass jeder von uns der Schöpfer seiner Realität ist.

3 Tage alt   ·  1
Avatar

Manuela AlexanderWas für wunderschöne Geschichten .... <3 Mein größter REICHTUM sind meine beiden Kinder und mein kl Enkel, der im November zur Welt kam. Ich bin jeden Tag neu dankbar dafür. Auch ich sollte mal keine oder sehr schwer Kinder bekommen. Dann kam dazu (mit 19J) noch ein schwerer Verkehrsunfall.....

2 Tage alt   ·  1
Avatar

Christian HumerMein größter Reichtum ist im Leben, das zu machen was mich mit Leidenschaft und Freude erfüllt. Das ich in meinem dasein etwas positives Bewirken kann, andem die Natur und der Mensch im Vordergrund steht. Nicht das Materielle und die Wirtschaft....

3 Tage alt   ·  1
Avatar

Petra LoedeIch dachte früher, dass ich mit meinen zwei Kindern schon unendlich reich bin. Aber seitdem ich mein Hamsterrad verlassen habe und euch Zwei mit euren vielen, wunderbaren Büchern in mein Leben gelassen habe, bin ich erst richtig reich geworden. Eurer Wissen, die Bücher, Vorträge und Meditationen haben mein Leben total verändert. Danke dafür!

2 Tage alt   ·  1
Avatar

Liselotte SchröderMein größter Reichtum ist meine wiedererlangte Gesundheit. Einhergehend mit der veränderten Sichtweise der Dinge und unendlicher Dankbarkeit, kann es für mich keinen größeren Reichtum mehr geben...

3 Tage alt   ·  1
Avatar

Jürgen NickelMein größter Reichtum ist der Blick auf die Welt und mein Leben den ich habe, seit ich mich mit Hilfe einer lieben Freundin auf einen spirituellen Weg aufgemacht habe. Das Leben ist so wunderbar wenn man sich ihm Öffnet !

2 Tage alt   ·  1
Avatar

Kathrin Maria ZeffererSososovieles.... mein Kind schläft zufrieden neben mir, ich hab gerade einen leckeren Tee getrunken, ich habe tolle Menschen und Tiere in meinem Leben und vom Rest lass ich mich nicht unterkriegen :-)

2 Tage alt
Avatar

Christel WagenerMein grösster Reichtum ist meine musikalische Begabung, die es mir erlaubt, vielen Menschen Freude zu bringen und gleichzeitig meine eigene Freude immer wieder neu zu entfachen.

3 Tage alt   ·  2
Avatar

Aušra SchweigerMein größter Reichtum ist momentan meine innere Zufriedenheit - bei sich zu Hause angekommen zu sein. Wie lange habe ich nach diesem Gefühl gesucht, und stattdessen hab ich mich im Außen verzettelt - mein Lebenslang schon. Danke ihr 3 für die wunderbare Omega Fastenkur grade! Große Klasse! Das ist die beste Begleitung, die ich je erleben durfte. Masterclass pur! So springt der Funke über! Danke! Danke! Danke!

2 Tage alt   ·  1
Avatar

Christiane BaltzMein größter Reichtum ist, dass mir das Leben geschenkt wurde und ich alles dazu bekommen habe, was ich brauche: einen gesunden Körper, eine liebende Seele, einen wachen, kreativen Geist.

3 Tage alt   ·  3
Avatar

Mascha WirMein Leben am Meer, einfach wunderbar! Es riecht salzig, und wenn die Wellen schlagen, die Möwen den Wind nutzen und ich den Sand unter meinen Füßen spüre..ich will nie mehr woanders leben.

3 Tage alt   ·  2
Avatar

Gaby BräuerMein größter Reichtum ist... Gesundheit und Zufriedenheit - mit mir selbst in Frieden sein - mich selbst zu lieben .... dann fließt es und die Fülle, in allen Bereichen, erfüllt mich... dann bin ich "reich"❤️

2 Tage alt   ·  1
Avatar

Jouck ClaudiaMein eigenes Leben mit all seinen Facetten u Herausforderungen und das gr Glück genau hier auf diesem Flecken Erde geboren worden zu sein. Jeden Tag eine neue Aufgabe😙

2 Tage alt
Avatar

Jessika FederspielMein grösster Reichtum ist die Liebe in meinem Herzen und die Phantasie im Geist ❤ natürlich auch all die schrecklichen Erfahrungen, die mich zu mir gebracht haben.

2 Tage alt
Avatar

Aneta N. SpeirsMein Reichtum ist, die Inspiration und Gesundheit aus dir selbst zu holen. Man weiss nie, wie tief es in Einem drin ist. Alles Liebe!

3 Tage alt
Avatar

Silke HauboldAls meinen größten Reichtum würde ich meine Fähigkeit bezeichnen, allem noch etwas Positives abzugewinnen - auch wenn es manchmal schwerfällt; jede Herausforderung als solche anzunehmen. Außerdem die lieben Menschen, die mich umgeben und ggfs. auffangen.

3 Tage alt
Avatar

Katrin BohnenbürgerMein größter Reichtum ist ins Jetzt einzutauchen und wenn es nur eine Moment am Tag ist...der mein Herz sooo tief berührt...wenn eins meiner Kinder mich umarmt...wenn unser Kater sich schnurrens an mich schmiegt...wenn eine kleine Blume im Garten ihr Köpfchen in Richtung Sonne streckt...so köstlich, so wonnig, so pudelwohhhlll

2 Tage alt
Avatar

Crystle BellisSchwierig den Reichtum auf einen Punkt zu benennen..ich habe viele Reichtümer von Gott in dieses Leben mitbekommen, für die ich endlos dankbar bin.Meine 2 Jungs..ein liebevolles, himmlisches Geschenk....meine...trotz Einschränkungen dennoch gute Gesundheit und die viiiieeeeleeen krativen Talente und Fähigkeiten die ich mitbekommen habe ♥

3 Tage alt
Avatar

Sandra BehrndtMein größter Reichtum sind meine Kinder..4 leibliche und 2 gepatcht. .ich trage sie im Herzen und auf der Haut und würde alles für Sie geben! Ich bin auch dankbar dafür, dass mein Vater seine Krebserkrankung überlebt hat und seine Enkel genießen kann. Ich bin sehr reich...ich habe eine tolle familie: mein mann steht immer zu mir, meine Eltern und meine Schwester sind auch immer da und ich für sie. Das ist unbezahlbar!

2 Tage alt
Avatar

Gerlinde SchranzhoferMein größter Reichtum sind die Natur mit all den wunderbaren Geschenken, die ich jeden Tag entdecken darf. Menschen, welche mir gut tun und Freude in mein Leben bringen, jeden Tag aufstehen können und den Tag in Dankbarkeit verrbingen zu dürfen...... <3

3 Tage alt
Avatar

Comment on Facebook

Dr. Ruediger Dahlke freudig mit Veit Lindau.

Das macht Spaß, unseren neuen gemeinsamen Bestseller zu unterschreiben, auch wenn es ein ziemlicher Bücher-Berg ist.
... See MoreSee Less

3 Tage alt

View on Facebook

Cristina Angeli, Jutta Sembritzki and 23 others like this

Dr. Ruediger DahlkeWarum es Omega heißt, steht natürlich auch drinnen. Als letzter Buchstabe des griechischen Alphabetes ist es ein Schlusspunkt. Und nach meinen Grundlagenbücher "Schicksalsgesetze", "Schattenprinzip" und "Lebensprinzipien" ist es als dessen praktische Umsetzung in den Alltag auch für mich persönlich so etwas wie ein Schlusspunkt.

3 Tage alt   ·  9
Avatar

Daniela GrossSehr empfehlenswert, horizonterweiternd und wachstumsfördernd auf allen Ebenen 🌱🌳

3 Tage alt   ·  4
Avatar

Candy PoneßIhr seid so wertvoll ❤ DANKE ❤

3 Tage alt   ·  3
Avatar

Gerd Juhnkemein größter Reichtum ist meine Tochter ❤️❤️❤️

3 Tage alt
Avatar

Denise SagerWiso heisst das Buch Omega?

3 Tage alt
Avatar

Daniela GriesbachMein größter Reichtum ist: Vertrauen in meinen Lebensplan

3 Tage alt
Avatar

Mariana Mielke SedianskaIch werde SIE Mal gerne kennenlernen..:) tolle Mensch 👍

2 Tage alt
Avatar

Marita GallerSuper!

3 Tage alt
Avatar

Christian SieghartMeditation Nr. 12 ist der Hammer :-)

3 Tage alt
Avatar

Bettina Balwant Kaur DahlkeViel Spaß

2 Tage alt
Avatar

Barbara Rodermann☺Wow....

3 Tage alt
Avatar

Comment on Facebook

Chuck Berry,
die Rock´n´Roll-Legende ist mit 90 gestorben.
Er war der eigentliche Erfinder des Rock,
Bill Haley und Elvis haben ihn eher bei ihm abgeschaut, aber sie waren weiß.
Lange noch als Schwarzer diskriminiert, machte Chuck Berry die Musik-Revolution meiner Jugend möglich und blieb sich treu bis zum Ende.

Für ihn, der mit 90 nach auftrat, galt: Er lebte noch als er starb.
Danke Chuck Berry!!!
... See MoreSee Less

4 Tage alt

Nadja Meier, Sandra Seidel and 23 others like this

Michael HaumerRIP Chuck. Gestern auf unserem Konzert noch ein Cover von johnny b good gespielt.

4 Tage alt
Avatar

Daniel SommerhalderJa die Legenden sterben aus. R.I.P Chuck.

4 Tage alt
Avatar

Gabriela DaubnerSchöner Nachruf, ich mochte ihn auch sehr! R.I.P. 🙏

4 Tage alt
Avatar

Walter Wiesmeier🐬🐬🐬danke besser kann es niemand sagen 👏👏👏

4 Tage alt
Avatar

Ilona Böttcher

4 Tage alt
Avatar

Comment on Facebook

Dr. Ruediger Dahlke hat Awesome Natures Video geteilt.

Awesome Nature
Was sich neckt, das liebt sich - oder liebet eure Feinde:

www.facebook.com/Awesomenature3/videos/1276365442407748/
... See MoreSee Less

- look at this gorgeous kitten❣

1 Woche alt

Chris Hartwich, Terler Eva and 23 others like this

View previous comments

Ines Brunnerja da koennen wir offenbar in den letzten Jahren so einiges von den Tieren lernen via FB :-D

1 Woche alt   ·  5
Avatar

Rainer Fichtewer seine Feinde liebt , ist selber schuld, wenn er eins auf die Schnauze kriegt.

1 Woche alt   ·  4
Avatar

Christina JungingerJenny Junginger Jessi Junginger schaut mal wie süüüüüüüüß😃😃❤ ... die Katze möchte ich haben 😂😂😂 (5. im Bunde😃)

1 Woche alt   ·  1
Avatar

Katrin FriedrichMaria....herrlich! Ob Finchen auch so entspannt wird?

1 Woche alt   ·  1
Avatar

Cee VeeWenn die Mieze groß ist, könnte die Spielerei für Vogel aber auch ins Auge gehen...

1 Woche alt   ·  1
Avatar

Lotte Pippilotta....einfach wunderbar, wieviel Freude diese wunderbaren Wesen auch in unsere Leben bringen! ❤

1 Woche alt
Avatar

Nicy CatGoran wenn Koki Nala kennengelernt hätte

7 Tage alt   ·  1
Avatar

Hannah RackHans Christov ohhhhhh süüüüüüüss!!!❤️❤️

1 Woche alt   ·  1
Avatar

Doris MilschBea

1 Woche alt   ·  1
Avatar

Elke Eckert

1 Woche alt
Avatar

Elke Eckert

1 Woche alt
Avatar

Sonja SchönMaaaaaaa hehehe <3 <3 <3

1 Woche alt
Avatar

Judith Eisenringhat der Vogel überlebt???

7 Tage alt
Avatar

Suna Sahin👍🏼👍🏼👍🏼 überdimensional gut 👍🏼👍🏼👍🏼

1 Woche alt
Avatar

Elisabeth Oppererköstlich!

1 Woche alt
Avatar

Brigitte EduardoffHopefully the little bird survived.........;-)

5 Tage alt
Avatar

Ane OkDaria Szafran & Adrian Koza

1 Woche alt
Avatar

Nina Airica RussoWie sich der Vogel knallhart tot stellt 😂👌🏽

1 Woche alt
Avatar

BöseHexe Carmen

6 Tage alt
Avatar

Julian BombusKatharina Zahner 😂

7 Tage alt
Avatar

Ella ManuIch glaub, du brauchst an Vogel auch noch! Hihi Andrea Lassl

1 Woche alt
Avatar

An JaIst das süüüüß

6 Tage alt
Avatar

Sabine MelchorKöstlich ❤

1 Woche alt
Avatar

Vera WassermannHamma

1 Woche alt
Avatar

Martina Rech

1 Woche alt
Avatar

Comment on Facebook

Meine eigene Schatten-Therapie

Als es mir Anfang des Jahres zu viel wurde, der lange Abschied von meiner Mutter, die sich hin ziehende Trennung, die Sorge um meinen langjährigen Freund, habe ich seit langem wieder Schatten-Therapie in eigener Sache gemacht – natürlich in dem von mir mit der Frau meiner ersten Lebenshälfte, Margit Dahlke, gegründeten Heilkunde-Zentrum in Johanniskirchen.
Und wie beim allerersten Mal mit Thorwald Dethlefsen - vor so langer Zeit - war es eine tiefe, berührende und viel Verständnis zu Tage fördernde Erfahrung, die mich veränderte und mir half das Ganze in den Zusammenhang meines Lebensmusters besser einzufügen, um seinen Sinn zu durchschauen.
Verstehen – Verändern – Einordnen in den größeren Sinn – die drei Kriterien der Heilung und Salutogenese.

Ich bin glücklich, dass ich diese Therapie zum ersten Mal schon so früh im Leben machen durfte und verdanke ihr so viel. Und ich bin genauso froh, dass diese Möglichkeit wieder bestand und für alle weiterhin besteht und kann sie nur jedem empfehlen.

Margit führt das Heilkunde-Zentrum in Johanniskirchen mit all unseren Mitarbeiter von Anfang an weiter, was mich besonders freut.
Schön, dass es Euch gibt und ganz lieben Dank!
Euer Ruediger
... See MoreSee Less

1 Woche alt

Angelika Epting, Stefanie Sauter and 23 others like this

View previous comments

Dr. Ruediger DahlkeHallo Ihr Lieben, ganz herzlichen Dank für all den wundervollen Dank auch im Namen des Heilkunde-Zentrums-Teams und ja, es sind noch alle da...

1 Woche alt   ·  7
Avatar

Brigitte ExnerIm Heilkundezentrum Johanniskirchen wird großartige Arbeit geleistet. Zweimal schon durfte ich abtauchen in mein tiefstes Inneres mit liebevoller und wertschätzender Unterstützung des Teams. Dank besonders an Fr. Schönfuss und H. Penkovsky. Und natürlich an H. Dr. Dahlke für seine Gedanken in unzähligen Büchern in meinem Regal, die mich bestimmt schon seit 30 Jahren begleiten.

1 Woche alt   ·  7
Avatar

Tatjana VranjesIch würde so liebend gerne dieses Heilzentrum besuchen..irgendwas in mir sagt dass es für mich passend wäre...habe ein Bild von euren Team gesehen...es vermittelt was weiches,etwas irsinnig menschliches... liebevolles dieses eine Bild...vlt.passt es mal...alles Gute! Ivh habe Sie erst endeckt:)

1 Woche alt
Avatar

Sonja SchönDas kann ich nur zutiefst bestätigen, ich war im Jahr 2000 die ersten zwei Wochen dort <3 das ganze Team und natürlich ganz besonders Frau Anja Schönfuß, die mich, selbst als doppelter Wassermann, ermahnte meine "Wassermanntendenzen nicht zu übertreiben", sowie unter anderem mit mir erarbeitet hat, dass ich, im Gegensatz zu vielen Menschen wirklich hier her "wollte" aus tiefster eigener Absicht, und Frau Bettina Feigl als Homöopathin, sowie Frau Dahlke, Alexander und Frau Kircovic, einfach Weltklasse, findet übrigens auch mein Sohn Johannes, der Frau Dahlke und Frau Feigl bereits kennenlernen durfte und die professionelle Homöopathie <3

1 Woche alt
Avatar

Katja RastIch kenne zwar das Zentrum nicht, aber ich habe ebenfalls Therapiearbeit nach dem Schattenprinzip erlernt. Wenn ich das schon früher gekannt hätte, hätte ich mir viele Jahre unnütze Stunden sparen können. Meine Ausbilderin war früher viele Jahre bei dir und Thorwald Dethlefsen in Ausbildung. Es ist unglaublich schön, diese Erfahrungen gemacht zu haben.

1 Woche alt
Avatar

Claudia Saviera MartucciLieber Rüdiger vielen Dank für Deine Offenheit, so ist das Leben nunmal, ein Auf und Ab, doch wir haben es in der Hand, wie wir damit umgehen. Danke auch für Deine wundervolle Arbeit!!!

1 Woche alt   ·  3
Avatar

Sabine RummlerEin wundervoller Ort an dem Heilung stattfindet. Ich war 2009 nach einem schweren Krankheitsverlauf dort und bei A.Penkovski in Behandlung. Es war der Beginn einer wunderbaren Veränderung für mich. Es geht mir weiterhin gut...

1 Woche alt   ·  2
Avatar

Sabine Koep Poik...ich war vor 15 jahren dort und durfte unter gundi diese therapie machen.....nach wie vor in sauguter erinnerung ;) ich glaube, es wäre mal wieder an der zeit, sich aufzumachen.....also dann, auf bald...

1 Woche alt
Avatar

Simone VettersIch finde es so wunderbar, dass Du Dir die Zeit genommen hast, Dich in dieser heilsamen Weise um Dich zu kümmern <3 Ich selbst bin auch so begeistert von Johanniskirchen - ein wunderschönes Zentrum mit klasse Therapeuten. Das kann ich nur jedem empfehlen, der seine Muster anschauen möchte, in einer Krise steckt, oder einfach eine Auszeit für sich selbst braucht <3

1 Woche alt   ·  2
Avatar

Karin Christina Hamvai😊 ein wunderbarer Ort mit super guten und einfühlsamen Therapeuten 😊 welche helfen um wieder in seine Mitte zu kommen 😊 Danke das es Euch gibt 😊💜

1 Woche alt   ·  1
Avatar

Christine Viktoria WünschDeine Wert-Schätzung Ruediger Dahlke tut gut, allen... Wunderbar, dass du von Deiner eigenen Erschaffung des Heilkundezentrums selbst auch großen inneren Reichtum nun auch wieder mal für Dich schöpfen kannst. Ich kann mir vorstellen, das fließt innere warme Dankbarkeit in Dir. Hab's gut.

1 Woche alt   ·  1
Avatar

Ralf MonnierAn dieser Stelle, Herr Dahlke einmal herzlichen Dank für ihre vielen schönen Bücher. Es freut mich, dass sie sich besser verkaufen als meine beiden Ladenhüter. In besonderer Weise beeindruckt hat mich bei ihren Themen die Sache mit der Massentierhaltung. Ihre Sichtweise, dass das Fleisch gequälter Tiere auch Auswirkungen auf unseren Organismus haben könnte, klingt für mich logisch und nachvollziehbar. Schon alleine aus der Tatsache heraus, dass wir alle tagtäglich winzigste Spuren der DNS unserer Umwelt absorbieren. Darum fühlen wir uns auch in der Natur wohl, weil uns Bäume und Steine seit Jahrtausenden näher stehen als Computer und Maschinen. Auch wenn uns diese das Leben "komfortabler" gemacht haben. Im Studium habe ich mal gelernt, dass es Sinn macht, gerade auch im Bezug auf unsere heutige Situation, zu schauen, wie wir entstanden sind. Warum wir viele Dinge zuerst kochen/erhitzen, bevor wir sie verzehren und auch warum wir Fleisch essen. Unsere Vorfahren, unterwegs als Jäger und Sammler, konnten sich durch das Kochen/Erhitzen bestimmter Dinge eine breitere Nahrungspalette zugänglich machen. Fleisch,- in der Eiszeit gabs über Jahrtausende nach meiner Information für den Menschen mit Ausnahme spärlicher Beeren vielleicht, kaum etwas anderes zu essen. Fleischlichen Eiweisses haben wir es heute zu verdanken, dass unser Hirn die heutigen Leistungen erbringen kann. Jahrzehntausende sind wir durch den Busch gerannt und haben uns unser täglich Joghurt zusammengesammelt. Unser Körper ist auch darum aufs Laufen und Klettern spezialisiert, genau wie unser Herz- Kreislaufsysthem auf Bewegung und Kalorienverbrauch ausgelegt ist. Kinder leben das, sie bewegen sich natürlich. Sie rennen und klettern und sitzen nicht rum. Auch finden sie einen direkten Zugang zur Natur. Sie riechen, schmecken und "begreifen"sie im warhrsten Sinne und mit allen Sinnen (Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder, werdet ihr nicht in das Himmelreich eingehen, NT). Und was tun wir, die großen Leute? Kaum haben wir das Kindsein abgelegt, schaffen wir uns eine Welt für die wir nicht "geschaffen" sind. Wir hocken den ganzen Tag drin ohne jede Bewegung und stopfen uns voll mit Aromamüll aus der Lebensmittelindustrie. Dann fressen wir gequälte, mit Hormonen vollgestopfte Tiere im Übermass und wundern uns über miese Stimmung, Übergewicht, Herz-Kreislaufbeschwerden und dass wir hinfallen, wenn wir mal über Sand laufen müssen. Aber soweit so gut. Nur eines noch: Bei meinen Großeltern sind die Schweine frei draußen im Gehege rumgelaufen und haben im Stall auf Stroh gepennt und sind auf keinem Rost zusammengepfercht dahinvegetiert ohne jeh die Sonne gesehen zu haben. Das Fleisch konnte man noch essen. Was mich betrifft: Wegen hoher Blutfettwerte und beginnender Arteriosklerose hab ich auf weitgehend Pflanzliche Kost mit wenig gewachsenem Biofleisch umgestellt. Das Buch Peace Food über vegane Ernährungsweise werde ich mir noch zulegen.

1 Woche alt   ·  1
Avatar

Julia KöcklerDas kann ich nur bestätigen! Die Herzlichkeit des Teams in Johanniskirchen ist einfach toll.

1 Woche alt   ·  2
Avatar

Martina Fricke Coaching2003 war ich 4 Wochen im Heilkundezentrum bei der wunderbaren Frau Maleri. Das war das erste, was ich nach dem Lesen des Buches Schicksal als Chance in der Richtung gemacht habe... was für eine gute Basis für alle Kurse und Ausbildungen bei Dir. "Deine Frau der ersten Hälfte" Margit Dahlke fragte mich damals, warumm ich nicht auch mit Menschen arbeite? Heute ist es meine Berufung.

1 Woche alt
Avatar

Cat WeazleLieber Herr Dr. Dahlke, auch ich möchte mich mal bei Ihnen bedanken. Durch Ihre Bücher und Ihr Wissen habe ich sehr sehr viel gelernt wodurch mir viele Zusammenhänge im Leben klarer geworden sind. Danke dafür und Danke, dass es Sie gibt <3 🌻

1 Woche alt
Avatar

Katrin PawlettaGibt mir das gute Gefühl , mit vielen Problemen nicht ein Außenseiter zu sein , jeder wird mit dem Schattenprinzip konfrontiert. ☺

1 Woche alt   ·  6
Avatar

Martina LabonteIch habe die Schattenarbeit und die Mitarbeiter dort 2015 auch zu schätzen gelernt!

1 Woche alt
Avatar

Dana FeiksIch kann es nur jedem wärmstens empfehlen! 👌 Auch von mir nochmals: Ganz lieben Dank an das gesamte Team! ❤👊

1 Woche alt
Avatar

Izaac AnazazieKlare Empfehlung!!! Ein magischer Ort! Klingt abgedroschen ! Ist aber so!

1 Woche alt
Avatar

Marianne SchubertVielen Dank für die Offenheit, die Schattenarbeit ist wichtig für die Heilung und sich kennenzulernen.....

1 Woche alt
Avatar

Rainer Fichteist das eigentlich wirklich Rüdiger Dahlke , der diese Beiträge postet ?

1 Woche alt
Avatar

Thomas Hopfgartnerebenso, danke, dass es dich gibt, immer wieder etwas dabei zum weiterlernen:-):-)...

1 Woche alt
Avatar

Christine BarcelonaJa, es ist toll da! Liebe Grüße an Frau Kirkovic und Hr. Penkovsky🌻🙋🏽

1 Woche alt   ·  1
Avatar

Martina BlahoudekIch war vor 2 Wochen auch im Heilkundenzentrum zur Schattentherapie 💜 Und die Woche geht's weiter mit'n Omega Fasten & Feiern!

1 Woche alt
Avatar

Sandy GraceDr.Rüdiger Dahlke einfach Danke

1 Woche alt   ·  3
Avatar

Comment on Facebook

Danke schön! Schönen Dank!

1,5 Millionen von Euch erreichte der Beitrag vom Geiger in der U-Bahn schon bis jetzt.
Das ist mehr als jeder andere von mir gepostete.

Ich denke, das liegt an der Betroffenheit, aus der ich ihn auch gepostet habe, obwohl ich ihn ähnlich auch schon mal gehört hatte…
Die allermeisten schriftlichen Reaktionen darauf sind Beispiele von Projektion und das finde ich ein bisschen schade. Sie reichen vom Vorwurf falscher Hintergrundmusik bis zu dem, das sei ja alt oder enthalte Rechtschreibfehler, läge am Zeitdruck am Morgen auf dem Weg zur Arbeit usw. usf.

Und dann gibt es da zu meiner Freude auch viele, die teilen wirklich – nämlich ihre Betroffenheit. Euch danke ich besonders, Euch hatte ich im Auge und bei 1,5 Millionen hoffe ich, Ihr seid sogar die Mehrheit und das macht mir Lust und Mut weiter(es) zu posten…
Und den Projizierern empfehle ich die „Schicksalsgesetze“, weil es ist ja nie zu spät… und das Leben so viel schöner, wenn man die eigenen Projektionen durchschaut und über sich schmunzeln oder sogar lachen kann. Das wünsche ich uns allen.
... See MoreSee Less

1 Woche alt

Erica Wohlhüter, Soja Clarity and 23 others like this

Alissja KösterIch hab das auch schon gekannt aber was ist denn so schlimm daran, wenn man's schon kennt? Ist doch 'ne gute und wertvolle Geschichte :-) (y) So wertvoll wie das schwierige Musikstück wahrscheinlich ^^

1 Woche alt
Avatar

Sonja Schön<3 !

1 Woche alt
Avatar

Comment on Facebook

Von Hunden und Katzen

Der Beitrag über Hunde und Katzen war natürlich zum Schmunzeln oder gar Lachen gedacht, habe gerade die ganz liebe Hündin Ami auf dem Schoß und Katzen nicht lieber als Hunde… aber auch sehr… Hunde sind wirklich treuer und anhänglicher und Katzen selbstbewusster und –bestimmter und freiheitsliebender, alles wundervoll und jedem nach seiner Resonanz…

Bei denen, die ich beleidigt habe, muss ich mich entschuldigen… Hunde sind also keineswegs die schlechteren Menschen und Katzen nicht die besseren. Ich mache da tatsächlich wenig bis keine Unterschiede und empfehle das auch - so im Sinne Albert Schweitzers:
Ich bin Leben, das Leben will, unter Leben, das Leben will…
... See MoreSee Less

1 Woche alt

Veronika Maria Karl, Alexandra von Rotz-Kiser and 23 others like this

Christian SieghartUnd nun ? :-)

1 Woche alt
Avatar

Daniela SaegertOh bitte!!! Muss man sich denn tatsächlich über alles und jeden aufregen??? Kann man nicht einfach mal lachen über ein völlig wertfrei lustiges Video? Das macht mich unglaublich traurig :-(

1 Woche alt   ·  3
Avatar

Edith KriwanIch liebe alle Tiere, bin aber mehr der Hundemensch. Ein Hund will dem Menschen gefallen, Katzen sind da ein wenig anders 😀... bei 7 Hunden und 5 Katzen nebst wechselnden Pflegehunden vom Tierschutz kann ich aus einen reichen Erfahrungsschatz schöpfen! Über Ihren Beitrag heute musste ich schmunzeln Herr Dahlke, schade dass manche Menschen jedes Wort auf die Waagschale legen und wohl in den Keller lachen gehen! :)

1 Woche alt   ·  1
Avatar

Gabriele MarziDa kann ich mich gar nicht festlegen. Es sind immer zwei Wesen (Mensch und Tier)die aufeinander treffen, und manchmal entdeckt man eine verwandte Seele, ganz unabhängig von der Gattung.

1 Woche alt   ·  1
Avatar

Banny Mettleregal wer wen dominiert, ich fände es ja toll wenn jeder Halter eines Raubtieres, auch das Futtertier genau so gut behandeln, dann liebevoll abmurgsen und genussvoll ausweiden müßte. Das würde der Welt guttun

1 Woche alt
Avatar

Christian Link@Sonja. Du (wir, ich) bist was Du isst. Wir befinden uns inmitten eines großen Umdenkens und Wandels. Finde ich super spannend :-) Und nur wenige Milisekunden vor "12" @dr.Ruediger kann ich mich nur bedanken. Ein wichtiger (Vor)Denker und Vorleber. Mit ein wenig Humor versteht man seine ernsthaften Aussagen und deren Brisanz. Für meine Frau und mich Pure Bereicherung :)

1 Woche alt   ·  1
Avatar

Anne HachmannAus tierpsychologischer Sicht gesehen, sind Katzen autonom, Hunde auf den Rudelchef angewiesen. Deswegen diese Blicke bei den Hunden. Die sagen einfach nur, Chef was soll ich machen ? Wer sich von Ihrem Post beleidigt fühlt, sollte sich selbst nicht so ernst nehmen, sorry!

1 Woche alt   ·  9
Avatar

Susanne SperlichIch mag auch Meerschweinchen, Pferde und Füchse. Lach...

1 Woche alt   ·  3
Avatar

Simone PatigZwei mal schmunzeln heute, erst über das Video samt Kommentar und dann über die notwenige? Entschuldigung. Es gibt auch die Hunde mit dem entspannten Gesichtsausdruck. Betroffen ist wohl, wen es betrifft 😉

1 Woche alt   ·  3
Avatar

Waltraud SpenlerWie kann ich das Video sehen? Kann mir das jemand sagen? Wäre nett

1 Woche alt
Avatar

Comment on Facebook

Der Trailer zum brandneuen Buch „Omega – im inneren Reichtum ankommen: Wunderschöne Bilder, die Euch dieses schöne Buch nahebringen. Wir freuen uns, wenn Ihr das teilt. Ist auch für eine gute Sache: für jedes Buch wird ein Baum über Green Etiopia gepflanzt.
Veit, lieben Dank für die gute Kooperation!

Und hier der Link zur Omega-Fasten-und-Feiern-Kur am 16.3:
go.hkidahlke.117351.digistore24.com/
... See MoreSee Less

2 Wochen alt

Veronika Maria Karl, Andrea Wistuba and 23 others like this

Anscha AnjaWird es auch als Hörbuch kommen

1 Woche alt   ·  1
Avatar

Angelika FrankHabe das Buch und das Hörbuch und bin von den Stimmen gezaubert. Das Buch hab ich mehrmals aufgeschlagen und die gehörten Texte erkannt aber noch keinen Zauber gefühlt. Veit erzählt von sich (und oder mit Andrea) und Dahlke von uns Allen <3 fällt mir beim Hören der ersten Kapitel als Dentenz auf .... Doch natürlich ist der Anfang noch nicht das Ende _/\_

1 Woche alt
Avatar

Simone PatigErster Download "Der Krieger": Meditation gestartet, diesmal via Lautsprecher statt Kopfhörer, bin grad am Höhle visualisieren, kommt die Katz aus dem Nichts, just in dem Moment zur Aufforderung, in besagte Höhle einzutreten, kriecht sie durch ein Loch in den Hohlraum der der Decke, die ich als leicht fröstelnder Mensch bei Meditationen über meinen Beinen liegen hab. Was soll ich sagen, ich musste lachen, Meditation erfolgreich, für heute, für die Katz. Das nächste mal besser wieder mit Kopfhörern. 😂

1 Woche alt
Avatar

Gertraud Theresia BräuningIch lese bereits seit einer Woche in dem Buch. Das ist wirklich hervorragend

1 Woche alt
Avatar

Janine ListBin auch sehr begeistert . Vielen Dank

1 Woche alt
Avatar

Andrea Michaelaheute bestellt

2 Wochen alt
Avatar

Comment on Facebook

Dohlenjunge nehmen Schaden an Fast-Food!

Wie steht es dann wohl um (uns) Menschenkinder?

Aus der Vogelforschung: Vogelwarte untersucht Lebensbedingungen der Dohlen aus NZZ-E-Papers.

ase. • Die Dohle gehört zu den intelligentesten Vögeln. So haben sich die silbrig-grauen Rabenvögel, die deutlich kleiner sind als Krähen, mit den Menschen sehr gut arrangiert. Als Höhlenbrüterin findet die Dohle überall Nistgelegenheiten für ihre kleinen Kolonien. Im Wald sind es oft alte Spechthöhlen, in Siedlungsgebieten bewohnt sie Löcher in Kirchen, Schlössern und anderen Bauten. Doch egal, ob Stadt- oder Landdohle – der Rabenvogel ernährt sich von Insekten und anderen wirbellosen Tieren, die er auf Wiesen und Weiden in der Nähe seines Nistplatzes findet.

In der Stadt sind die Vögel jedoch dazu übergegangen, die immer hungrigen Jungen mit Essensresten der Menschen zu füttern. Die Vogelwarte Sempach wollte mehr über die Folgen dieser Ernährung wissen und hat in der Stadt Murten einen Versuch durchgeführt. Das Städtchen wurde deshalb ausgewählt, weil der Bruterfolg der dortigen Kolonie seit den 1990er Jahren regelmässig schlecht ist. Die dort lebenden Dohlen legen kleinere Eier, aus denen kleinere Jungvögel mit schlechteren Überlebenschancen schlüpfen.

Der Verdacht der Ornithologen, dass das Futter für die hohe Sterberate verantwortlich ist, hat sich bestätigt. «Jungvögel, die mit Pommes frites, Spaghetti und anderen Essensresten gefüttert werden, erhalten zu wenig Protein, das für ihr Wachstum entscheidend ist», sagt Lukas Jenni, wissenschaftlicher Leiter der Vogelwarte Sempach. Die jungen Dohlen auf dem Land bekommen die wertvollen Eiweissstoffe auf natürliche Weise durch die Insekten, mit denen sie von ihren Eltern gefüttert werden.

Für die Studie haben die Forscher den Dohlen in Murten zusätzlich natürliche, proteinreiche Nahrung bereitgestellt. Und tatsächlich: Die Paare, denen diese gesunde Kost verfüttert wurde, legten grössere Eier, die eine höhere Schlüpfrate aufwiesen. Bei Vogelpaaren, die diesen Zusatz nicht bekamen und teilweise mit Fast Food gefüttert wurden, war der Bruterfolg deutlich geringer. In einem weiteren Experiment wurde einigen jungen Dohlen aus Murten die gesunde Nahrung bis zum Ausfliegen angeboten. Im Vergleich mit ihren Nachbarn, die ohne zusätzliches Protein aufwuchsen, wiesen sie eine geringere Sterberate auf.

Als Konsequenz der Studie empfehlen die Ornithologen, Nistkästen in Gebieten aufzustellen, wo die Dohlen genügend natürliche und eiweissreiche Nahrung in der näheren Umgebung finden. «In Zonen mit extensiver Landwirtschaft können Nistkästen an Leitungsmasten, landwirtschaftlichen Gebäuden und anderen hohen Strukturen montiert werden», erklärt Koautor Jenni. Dies würde die Überlebenschancen der Vögel, die auf der Roten Listen als «verletzlich» geführt werden, verbessern. Denn die Nähe der Nistgelegenheiten zu den Futterplätzen ist entscheidend.

Gemäss Jenni zeigen sich Unterschiede im Bruterfolg auch bei anderen Vögeln. So sind in Lausanne die Jungvögel von Rabenkrähen aus Stadtnestern deutlich kleiner als ihre Artgenossen aus der ländlichen Umgebung. Dass der Hausspatz in den letzten Jahren immer mehr aus der Innenstadt von London und weiteren Grossstädten verschwindet, könnte ebenfalls mit dem Nahrungsangebot zu tun haben.

Aus dem NZZ-E-Paper vom 07.03.2017

Für Menschen empfehle ich: pflanzlich-vollwertig = Peacefood
... See MoreSee Less

2 Wochen alt

Andrea Wistuba, Christian Gernemann and 23 others like this

Geli No VemberWo bitte ist der Zusammenhang zum "Fast Food"? Es geht darum, daß die Vögel unter vegetarischer Ernährung leiden, weil ihnen die Proteine fehlen. .... (?)

2 Wochen alt
Avatar

Janine UtigerDas erstaunt mich jetzt. Ich wohne gleich neben Murten und würde nicht sagen das es eine Stadt ist sondern ländlich und Nahe am See gelegen.

2 Wochen alt
Avatar

Tatjana HeimbuchDas gleiche passiert mit den Stadttauben :(, nur ist sie leider auf den Menschen angewiesen.

2 Wochen alt
Avatar

Christian SieghartDas gleiche passiert mit den Stadtmenschen :-).....

2 Wochen alt   ·  4
Avatar

Comment on Facebook

Zum Weltfrauen-Tag

Was kann man als Mann dazu schon sagen:
Ich danke Euch Frauen, meiner Mutter für unbeschreiblich vieles und den guten würdevollen Abschiedvor kurzem, meiner Lehrerin, die mir so vieles beibrachte, den Frauen mit denen ich zusammen sein und das genießen durfte, den weit überwiegenden Frauen in meinen Vorträgen, Seminaren und Ausbildungen.

Wenn Frauen auch auf den oberen Etagen dieser Gesellschaft die Mehrheit hätten, wären meine Themen noch viel weiter verbreitet. In Österreich beklagt der ORF, dass schon 17 % der jungen Frauen zwischen 19 und 39 vegan seien. Von Männern redet da niemand, hoffentlich folgen sie brav nach…

Was hätten wir für eine Gesellschaft, wenn Frauen mit Kindern die Entscheidungen in Politik und Wirtschaft treffen würden, die in Generationen denken, statt in Legislaturperioden.

Wie Dalai Lama gesagt haben soll, diese Welt können nur noch die westlichen Frauen retten.

Danke, dass Ihr es und wo Ihr es macht!
... See MoreSee Less

2 Wochen alt

Veronika Maria Karl, Susanne Nahr and 23 others like this

View previous comments

Sybille Klockner"Was hätten wir für eine Gesellschaft, wenn Frauen mit Kindern die Entscheidungen in Politik und Wirtschaft treffen würden, die in Generationen denken, statt in Legislaturperioden." ----- So habe ich auch mal gedacht. Aber schauen sie mal wie kriegsgeil unsere "Verteidigungs"-Ministerin ist.

2 Wochen alt   ·  7
Avatar

Irmgard KöhlerDanke, für die wertschätzenden Worte, Herr Dahlke! Ich möchte IHNEN am heutigen Tag ganz besonders danken, denn sie haben ungeheuer viel beigetragen zur Stärkung und Bewusstwerdung des weiblichen Pols - das hat mich schon immer beeindruckt ! Sie gehören für mich zu den Helden dieser Zeit !

2 Wochen alt   ·  10
Avatar

Sarasvati DeviIch glaube, die Welt können auch und vielleicht insbesondere die Berber Frauen retten, die Kraft der Kriegerin Kaina, als Kriegerin des Lichtes und große Symbol der Weiblichkeit! Die "westliche Frau" besitzt oft eine Strenge, und dies stark hier in Deutschland, wenig Feminität und eine Härte mit sich selbst. Dies beobachte ich ständig in meine (Yoga/Tanz)Arbeit hier und in dem Maghreb, und sehe jedesmal wenn ich westliche Frauen dort in eine Retreat begleite, was die Kraft der "Solare Frauen" der Berber kultur bewirkt! Mehr Zuganz zu sich selbst statt vieles zu intellektualisieren, nichts erzwingen sondern mehr geschehen lassen, mehr Zeit miteinander, mehr Ritaule der Weiblichkeit miteinnander, mehr Tanz, Gesang, und Selbstakzeptanz, die weibliche Gemeinschaft anders definieren........ Biede Polen haben aktuell eine enorme Wichtigkeit, die westliche frau eher für die Struktur und die Berberfrau mehr für die Urkraft der Mama Afrika Jay Ma! :-)

2 Wochen alt   ·  3
Avatar

Heidi KatnawatosDanke für deine Würdigung... Männer wie Frauen sind wunderbare Wesen. Wir dürfen alle in unsere Kraft kommen, unsere Stärken nutzen und unsere Schwächen akzeptieren. "Dann klappt es auch mit dem Nachbarn"... In diesem Sinne einen wunderschönen Tag und viele liebe Grüße, Heidi🌺

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Bukurije SadikiDiese Welt kann jeder einzelne von uns retten..jeden Tag, indem wir alle uns entscheiden Mutter Gaia einwenig Schmerzen zu nehmen. Achtsam umgehen. Klar..auch vegan leben. Steht ganz oben auf der Nachhaltigkeitsliste. Dalai Lama zu zitieren..auch noch mit so 'ner unsinnigen Phrase..naja. Es gibt bereits oft Frauen, die uns regieren. An sich dürften wir unsere Macht allgemein an keinerlei Autoritäten abgeben! Regierungen haben ausgedient; sowie auch Religionen. Wir müssten uns mehr miteinander verbinden, Gruppenmeditationen haben eine enorme Tragweite, dessen Wert unterschätzt wird. Ansonsten: Weichheit, Bewusstsein, Kreativität, Sanftmut, ein liebevolles Miteinander kultivieren. Nicht die westlichen Frauen werden die Welt retten, sondern die Seelen, die das Männliche und Weibliche in sich am besten ausbalancieren; zentriert bleiben, in der Liebe bleiben - die werden die Welt retten. Noch dazu bekommen wir Hilfe, wenn wir sie erbeten. Die Liebe hat längst gesiegt, es gibt nur noch einige Schlachten zu schlagen. 888❤

2 Wochen alt   ·  6
Avatar

Thorsten HerboldWer in Teams mit mehrheitlichen Frauenanteil gearbeitet hat, weiß das da nichts mehr läuft. Die Damen bekriegen sich selber. Gibt es mehr als genug Studien darüber. So einfach ist die Welt nicht. Ansonsten meine lieben Damen, schön das es euch gibt.

2 Wochen alt   ·  5
Avatar

Doris TenbuschDanke für die gut gewählten Worte Herr Dahlke! Frauen sind die besseren Diplomaten, wobei Ausnahmen immer auch diese Regel bestätigen, leider! Es sind sehr brisante Themen die Sie angehen Hut ab vor so viel Klarheit und in unserer Gesellschaft, vor so viel Mut! Machen Sie weiter es werden bestimmt immer mehr von uns folgen lieben Gruß Doris

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Wenisch Anita TabittaVielen lieben Dank Herr Dahlke für die lieben Worte für die Frauen :-) Jeder trägt seinen Teil zu unserer Welt bei. Und es ist wunderbar, dass sich immer Menschen dazu entscheiden, den Tieren und der Erde, unserer aller Erde, nur noch Gutes zu tun. Ich freue mich sehr, Sie im Juni in Italien persönlich begegnen zu dürfen. Danke für Ihr Sein

2 Wochen alt
Avatar

Günter PollackSchliesse mich ich auch ihrer Meinung an, nur was ein D.Lama sagt ist für mich nicht bindend weil er ein listiger Schlingel ist der gute Dalai Lama....gg

2 Wochen alt
Avatar

Martina MunzStarke intelligente Frauen sind in der Politik unerwünscht, die Platzhirsch bekämpfen diese leider mit Methoden, das die kluge Frau aufgibt. Selbst in der kleinsten Kommune sitzen mehr Männer als Frauen in den Räten.

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Maria Antonella WielandIn den Händen von uns Frauen liegt viel Verantwortung aber auch grosse Hoffnung! Wird doch jeder Mann durch eine Frau geboren!

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Günter Günter WalterFinds macho welt, es gibt keine propfetin, keine göttin, nichts ausser, männer kreationen der religionen und regeln.

2 Wochen alt
Avatar

Sabrina EngelDanke. Und danke für solche Männer, wie Sie es einer sind.

2 Wochen alt   ·  3
Avatar

Konstanze RichterDann also ist die Merkel keine Frau ;-)

2 Wochen alt   ·  3
Avatar

Karin Christina Hamvai😊 bitte 😊 gerne ...

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Sina Spanblöchel

2 Wochen alt
Avatar

Nadia RamponiGrazie mille!!!😊😊

2 Wochen alt
Avatar

Sonja Schön😘

2 Wochen alt
Avatar

Andrea Schlicht

2 Wochen alt
Avatar

Katrin Robeck

2 Wochen alt
Avatar

Angela Bartsch<3

2 Wochen alt
Avatar

Comment on Facebook

Dr. Ruediger Dahlke hat Funpages Video geteilt.

Funpage
Gute Partnerschaft...
Ein paar Bilder von zweien, die sich verstehen und gut zusammenarbeiten, aber sich auch mal zwischendurch eigene Wege gehen lassen:

www.facebook.com/das.original.funimage/videos/455631994503685/

Liebe Grüße aus der Schweiz!
... See MoreSee Less

Und plötzlich war da etwas kurz wichtiger... :D Oh Gott ist das süß! :D

2 Wochen alt

Petra Müller, Gly Mo and 23 others like this

View previous comments

Verena PeyerDer Knirps ist heute auch 4 Jahre älter. Ob der Hund noch lebt??

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Beatrix Blanchard-Wyss...immer wieder herzig...!

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

El FiSoooooooooo schön (y) <3

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Hanna Müllereine gute Beziehung eben

2 Wochen alt
Avatar

Bärbel Post

2 Wochen alt
Avatar

Doris Marx

2 Wochen alt
Avatar

Ulrike Baryalei

2 Wochen alt
Avatar

Richi Hermannwenn zwei sich verstehen....

2 Wochen alt
Avatar

Uschi Thomasüß...

2 Wochen alt
Avatar

Brigitte Münzberg

2 Wochen alt
Avatar

Stefanie Maninger😍😍😍😘😘😘

2 Wochen alt
Avatar

Claudia CJOh mein Gott wie niedlich 💞

2 Wochen alt
Avatar

Tatjana VranjesSüß:)

2 Wochen alt
Avatar

Bãrbel Hellenthal♡♡♡

2 Wochen alt
Avatar

Ursula Kunde

2 Wochen alt
Avatar

Marita Brey

2 Wochen alt
Avatar

Anette Apatoczkiwie süß!!! so sollte echte Freundschaft aussehen!

2 Wochen alt
Avatar

Wolf OlgaSind die zwei süß

2 Wochen alt
Avatar

Yvonne Gerber-ManzHerrlich!!!!

2 Wochen alt
Avatar

Michaela Kreilinger

2 Wochen alt
Avatar

Michael SchlachtnerConnchen Anna Schlachtner Anna Kopitz Machen das eure Hunde auch??? 😂😂😂

2 Wochen alt   ·  2
Avatar

Sabrina HaMarcel Sans you and me ☺️

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Ju LieTheresa Biermann hihi Adrian?

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Beate BartholomäusNadine Braun😍 Lea und Shiro

2 Wochen alt
Avatar

Comment on Facebook

Klare Worte von Schweizer Regierungsrat
Über gescheiter(t)e europäische Entwicklungshilfe und Flüchtlingspolitik

Gastkommentar von Guido Graf in der NZZ

Weltweit sind mehr als 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Ein Zustand, der die nationale und internationale Politik eigentlich aufhorchen lassen sollte. Davon ist aber wenig bis gar nichts zu spüren. Die EU bröckelt nach dem Brexit und dem anstehenden Frexit. Und die nationale Politik? Gerne will man allen gefallen und allen Ansprüchen genügen. Eigentlich sollten wir aber die veränderten Verhältnisse genau hinterfragen. Untersucht man die Fluchtgründe, so kommt man zur Erkenntnis, dass die meisten durch die Menschen selber verursacht werden – Krieg, Terrorismus, Bevölkerungsexplosion. Weitere Ursachen sind die Spätfolgen der Kolonialisierung. Grenzen wurden willkürlich gezogen, ohne die ethnischen und kulturellen Gegebenheiten zu berücksichtigen. Vielfach spielen auch strategische Interessen eine entscheidende Rolle. Dazu gehört unter anderem der Abbau der reichlich vorhandenen natürlichen Ressourcen.

Fehlende Zukunftsperspektiven führen dazu, dass viele Flüchtlinge sich auf den Weg nach Europa machen; dies, obwohl seit 1960 ungefähr zwei Billionen US-Dollar nach Afrika geflossen sind. Es ist an der Zeit, in Sachen Entwicklungshilfe neue Wege zu beschreiten und sich der alten Indianerweisheit zu erinnern: «Wenn du entdeckst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!» Konkret hat es die afrikanische Ökonomin Dambisa Moyo wie folgt ausgedrückt: «Schafft die Hilfe für Afrika ab!»

Einmal mehr ist in der EU der Ruf nach einem Marshall-Plan für Afrika ertönt – obwohl inzwischen längst die Erkenntnis gereift ist, dass die klassische Entwicklungshilfe infolge «afrikaspezifischer» Gegebenheiten gescheitert ist. Diese Ansicht wird von vielen Migrationsexperten geteilt, zunehmend auch von afrikanischen. Wer aber hat den Mut, diese Erkenntnis umzusetzen? Bis heute niemand. Für die Bewältigung der Flüchtlingskrise werden Gelder in Milliardenhöhe gesprochen. Deutschland allein prognostiziert für die Bewältigung der Flüchtlingskrise einen Aufwand von 50 Milliarden Euro. Es handelt sich um eine Politik des schlechten Gewissens, eine Politik ohne konkreten Plan. Die Entwicklungshilfe muss auf eine völlig neue Grundlage gestellt werden, weil die in den letzten fünfzig Jahren beschrittenen Wege zu keinen wesentlichen Verbesserungen geführt haben. Ein Blick auf relevante Daten wie Korruptionsindex, Prognose der Bevölkerungsentwicklung und die Liste der gegenwärtig stattfindenden Kriege zeigt klar auf, dass die Herausforderung komplex ist.

Die EU ist so sehr mit sich selber beschäftigt, dass sie diese Herausforderung weder zeitnah noch mit der notwendigen politischen Stärke meistern kann. Die Bevölkerungsexplosion in Afrika wird dazu führen, dass der Druck der Migration nach Europa nicht nachlassen wird. Mit einer Beruhigung an der Asylfront ist also keineswegs zu rechnen, auch wenn die Asylzahlen zurzeit rückläufig sind. Das Schicksal Europas wird für Jahrzehnte vom Zustand Afrikas abhängen.

Für die Schweiz wagt niemand konkrete Prognosen, die Lage beim Nachbarn Italien sollten wir aber als Warnzeichen erkennen. Wir wissen, dass die Situation in den italienischen Aufnahmezentren seit Monaten chaotisch ist. Das Potenzial an frustrierten Menschen, die nach Norden weiterziehen wollen, ist beträchtlich. Es mehren sich die Anzeichen, dass die Bevölkerung das Vertrauen in die Politik endgültig verloren hat und nicht mehr gewillt ist, die durch die Flüchtlinge verursachten Belastungen mitzutragen. Frontex rechnet auch für 2017 mit Anlandungen in der Grössenordnung von 2016. Italien ist daher für uns Schweizer bezüglich der Migrationslage die wichtigste Interessenzone und Planungsgrundlage für die Ausgestaltung unserer Asylstrategie.

Wenn kein Umdenken stattfindet, tragen wir alle dazu bei, dass viele Menschen ihre Heimat verlieren und mit unserer Entwicklungshilfe ihre Zukunft. Was es braucht, ist ein Zusammenschluss aller betroffenen Länder zu einer Gemeinschaft mit einer klaren politischen Strategie in der Flüchtlingsproblematik. Wir müssen den Mut haben, vom toten Pferd abzusteigen!

Guido Graf ist Regierungsrat im Kanton Luzern.

Aus dem NZZ-E-Paper vom 07.03.2017
... See MoreSee Less

2 Wochen alt

Markus Hochfilzer, Dje Laa and 23 others like this

Michael SchäferWie sollen wir mir unsereren Moralvorstellungen das Problem der Bevölkerungsexplosion je lösen? Man sollte, so hart das auch ist, einfach der Natur ihren Weg lassen. Unsere humanitäre Einmischung hilft dort niemandem auf lange Sicht.

2 Wochen alt   ·  3
Avatar

Otto GansterJa es wird Beredet aber Wirksame Lösungen gibt es bis jetzt nicht ! Es gibt zu viele Menschen und Brachland auf der Erde !

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Walter Ederletztendlichj ist das flüchlinjgsproblem das ergebnis von 70 jahren völlig verfehlter wirtschafts u. aussenpolitik

2 Wochen alt   ·  2
Avatar

Mi NaSehr gut... Wir hoffen auf Erkenntnis derer die an den entsprechenden Hebeln sitzen!

2 Wochen alt
Avatar

Petra Ißbrücker

2 Wochen alt
Avatar

Comment on Facebook

Wunderschöne Geschichte über uns alle! ... See MoreSee Less

2 Wochen alt

Lea Sener, Saedy Pepper and 23 others like this

View previous comments

Dr. Ruediger DahlkeInteressante Reaktionen: es geht um verpasste Chancen, im Schönen wie im Unguten...Musik als Chance... Schönheit als Chance... (Kunst-)Genuss als Chance.... (Sinnen-)Freude als Chance.........nicht nur (Lebens-)Krise als Chance....Krankheit als Weg.... Krankheit als Symbol.... Krankheit als Sprache der Seele ....Peacefood als Chance .....Es gibt so viele Chancen, wir könnten mehr davon ergreifen... das wünsch ich uns....

2 Wochen alt   ·  38
Avatar

Dr. Ruediger DahlkeIch kann mir auch vorstellen, dass es noch bessere Musiker gibt. Vielleicht sogar unter den Straßenmusikern. Aber geht es darum, oder um die Achtsamkeit, um die Blumen, Töne und Chancen am Wegrand. Wir könnten so viel mehr von uns unserem Leben haben, wenn wir auch die kleinen Chancen nutzten, auch schon kleine Symptome ernst nehmen, auf die Anfänge achten... Wer so aufmerksam wird, hat mehr davon, von allem, eine ganz andere Fülle...

2 Wochen alt   ·  16
Avatar

Birgit Kerschermacht es denn einen unterschied, wer diese musik spielt? ich denke schönheit in welchem sinn auch immer, begegnet uns alltäglich und überall. nur die wenigsten menschen besinnen sich darauf. aus so vielen unterschiedlichen gründen nicht! es wäre ein interessantes experiment, gäbe man der gesellschaft zeit. man würde ihnen damit erleichtern, achtsam durch ihren alltag wandern zu können. sie könnten ihre sinne freischalten um für etwas in ihrem sinne schönes, kurz inne zu halten. frei nach michael ende. nur sind es hier dann nicht die grauen männer, die die zeit nehmen... sondern vielleicht zB., die kinder die uns die zeit schenken. :)

2 Wochen alt   ·  6
Avatar

Jivan SimonSchönheit entsteht durch Kontext. Ort und Anlass gehören dazu. Deswegen gibt es ja Konzertsäle und Opernhäuser, wo man Vorfreude erlebt, sich Zeit nimmt, bereit ist, sich der Musik voll zu widmen.

2 Wochen alt   ·  2
Avatar

Nacht BarbaraHerr Dr. Ruediger Dahlke, vielen Dank für diesen wundervollen Beitrag ❤ Er hat mich zu Tränen gerührt und bewegt mich immer noch. Vermutlich weil darin eine berechtigte Frage gestellt wurde...wieviel Schönes habe ich verpasst, bin daran vorbei gelaufen oder habe mich nie aufgemacht es zu entdecken. Ich werde den Beitrag auf mich wirken lassen. Danke und lieben Gruß 🌞

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Daniela NeubeckNun ich sehe das so: Wer sagt das er der besste Musiker der Welt ist? Es gibt so viele gute Musiker, wie es verschiedene Geschmäcker gibt.Wenn ich um gute Musik zu hören, erst so viel Geld bezahlen muss, dann ist das doch sehr schade, denn diese wunderbare Musik wird für arme Menschen unzugänglich bleiben. Die wirklich wunderbaren Dinge im Leben kosten nichts. Es gibt so viele ergreifende und fesselnde Straßenmusiker, da bleibt dann auch jeder stehen, ob er will oder nicht. Haben wir alle in Fußgängerzonen schon erlebt. Das Einzigste was mir dieser Test zeigt ist, das es wohl doch nicht die besste Musik gewesen sein kann, sondern sie wird als solche nur empfunden wenn man ne teure Eintrittskarte dafür gekauft hat. Kein Mensch kann wirklich gute Musik ignorieren, außer Taube vielleicht. :)

2 Wochen alt   ·  21
Avatar

Stefan NitzscheDie Geschichte ereignete sich nicht im Januar 2017, sondern am 12. Januar 2007, und er spielte 43 Minuten und nicht 45 Minuten lang. An ihm liefen im Jahr 1.070 bzw. 1.097 Leute vorbei (je nach Quelle), und nicht ca. 2.000. Wie kann er nach einer Stunde seine Darbietung beenden, wenn er doch nur 43 Minuten spielte? Joshua Bell hat 2001 für seine Violine „Gibson ex Hubermann Stradivarius“ von 1713 $ 4.000.000 USD bezahlt, und nicht $ 3.500.000 USD, wie behauptet. Der Journalist Gene Weingarten hat für seinen Artikel, in dem er dieses Experiment beschrieb und kommentierte, 2008 den Pulitzer-Preis für Fachjournalismus (feature writing) erhalten. Joshua Bell spielte im Jahr 2014 noch einmal, und zwar am 30. September um 12:30 Uhr, für 30 Minuten in der Haupthalle der Union Station in Washington, DC – dieses Mal dann aber ohne Tarnung und vor laufenden Kameras.

2 Wochen alt   ·  11
Avatar

Andrea PiroNun denn wieviel Zeit wurde Korrektur gelesen? Mir fiel sofort auf das Gelegenheit falsch geschrieben wurde. Morgens auf dem Weg zur Arbeit habe ich keine Zeit da ich Ärger bekomme wenn ich unpünktlich bin. In der Mittagspause und nach der Arbeit wäre ich sofort stehengeblieben.

2 Wochen alt   ·  4
Avatar

Elke PinzkaWer zur Bahn geht,hat einfach keine Zeit für genuss,weil Zeit anders verplant,also wenn er im Park gespielt hätte,wo sich Personen mit Freizeit aufhalten.wenn ich zur Arbeit muss,ist Kunstgenuss keine Entschuldigung.insoweit keine gute idee

2 Wochen alt   ·  2
Avatar

Daniela KrammerGebt den Hunden, was den Hunden ist, sonst werden sie sich gegen euch wenden. Oder auch: keine perlen vor die Säue. Was nicht heißt, diese Menschen wären Hunde oder Säue *Bibel Sprache ist oftmals bisserl derb* sondern, dass alles seinen angemessenen Platz und seine angemessene zeit haben soll.

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Sheena LaBluffIch stehe oft mindestens 15 Minuten und lausche Straßenmusikern (vorausgesetzt mir gefällt, was ich höre). Mit meiner Tochter habe ich auch die ein oder andere Stunde so verbracht.

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Birgit FlechtnerViele Menschen haben verlernt die einfachen Dinge zu genießen,. Z.B. einen Regenbogen, das zwitschern der Vögel, das Lachen eines Babys auch, auch wenn es nicht dad eigene ist, einen Sonnenuntergang bis zum Ende zu betrachten .....es gibt so vieles....nur sehen oder hören die wenigsten wirklich hin. Alles muss schnell gehen, muss mehr, weiter sein....unsere Welt dreht sich aber nicht schneller. Der Tag hat nur 24 Stunden und das Jahr 365 Tage. Es täte jedem gut nur 30 min am Tag nichts zu tun.Einfach mal nur aus dem Fenster schauen, die Natur beobachten, Musik hören, oder einfach mal ein schönes Gespräch mit einem Mitmenschen führen. Zeit ist nicht immer Geld....Zeit ist Glück, man muss sie nur richtig nutzen. ;-)

4 Tage alt
Avatar

Birgit Bartels GooßenBei all den Kommentaren über mangelnde Zeit, weil man ja zur Arbeit hetzen muss... vielleicht geht es dabei auch darum, dass man versuchen sollte, seinen Tag zu entschleunigen... denn, wenn ich morgens in Ruhe zur Haltestelle gehen kann, kann ich auch einen Augenblick für schöne Momente erübrigen ohne in Erklärungsnot beim Chef zu kommen... und das Wichtigste dabei... ich mache mich selbst nicht krank, weil ich den Druck von mir nehme.. In diesem Sinne wünsche ich allen einen stressfreien angenehmen Tag...

2 Wochen alt
Avatar

Chris FleckFür anständige Grammatik und Rechtschreibung war ja offenbar auch keine Zeit. Wenn man sieht was heute teilweise als Kunst bezeichnet wird, ich weiss ja nicht. Ist wie früher: "Was hat sich der Verfasser beim Schreiben gedacht?" Vermutlich "Scheiße mein Auftraggeber sitzt mir im Nacken und ich hab nix mehr zu essen auf dem Tisch."

2 Wochen alt
Avatar

Jürgen FlorenEin interessanter Beitrag über verpasste Chancen? Genieße den Augenblick, denn er kehrt nicht wieder zurück. Konzentriere Dich auf ein wichtiges Anliegen / Thema - denn Multitasking macht Dich oberflächlich. Okay, ich kann nicht erwarten, dass sich terminierte Menschen für einen für sie unbekannten Straßenmusiker mehrere Stunden Zeit nehmen. Das hat nichts mit Geringschätzung zu tun. Unser Leben wird durch Prioritäten gesteuert. Leider gibt es zu viele davon. Sonst könnte sich jeder zwei Stunden pro Woche von der Arbeit fern halten und nach schönen Dingen suchen. Leider gäbe es dann andere Menschen, die auf unsere Arbeit / Anwesenheit verzichten müssten.

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Marianne SpinnettI knew of this occurrence,Dr.Dahlke's musings are spot on,however modern life simple does not permit us to stop and smell the roses so to speak.It is not quite fair to compare people rushing to work,meet deadlines Ecetera with the concert goer who is in a frame of mind for a beautiful experience

2 Wochen alt
Avatar

Christian SchumacherSchade, dass bei diesem Viedo nicht die entsprechende Musik von Bach hinterlegt worden ist. Schade, dass keine schönen Bilder zu sehen sind, auch keine schöne Typografie. Der Filmschnitt ist unbeabsichtigt ein weiterer Beweis dafür, dass Kunst selten wahrgenommen und noch seltener geschätzt wird.

2 Wochen alt
Avatar

Geli PorschViele Leute mögen keine Klassik Musik. EHER HARTE SACHEN. Rock oder Havy Metall und so zeug, da achten die doch net drauf wenn ein Geiger irgendwo spielt.

7 Tage alt
Avatar

Johannes FiewegerMag ich gerne hören! Manchmal wenn ich in Bremen durch die Innenstadt gehe kann man einige Musiker auch zuhören,manche sind echt gut.😃

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Inge BorgIch denke, diese Gesellschaft ist dermaßen konsumorientiert, dass etwas keinen Wert zugemessen wird, an dem kein Preis dran steht ! Und ein " Straßenmusiker ", der nichts verlangt für sein Spiel, kann demnach nicht viel wert sein. Muss man für die Konzertkarten aber einen hohen Preis zahlen, steigt der Wert des Musikers und man hört aufmerksam zu. Die Kinder wollten ja stehen bleiben, weil sie noch unvoreingenommen sind und allein mit ihrem Gefühl das Schöne wahrnehmen.

2 Wochen alt   ·  2
Avatar

Bernd Wolfich denke, fast jeder fühlt sich ertappt hierbei .. aus welchem Grund auch immer. Wir leben ein fremdbestimmres Leben - und dafür sorgen wir alle leider selbst

2 Wochen alt
Avatar

Waltraud Hammer..ein vielsagendes Video...mir sagt es ganz einfach innehalten wenn es etwas Schönes zu hören oder zu sehen gibt... dem Stress keine Chance zu geben- Stress mach krank...und wer will schon krank sein...Chancen zu erkennen und darauf zu reagieren, mit Muße zu reagieren und Freude empfinden, das macht das Leben lebenswert..! Mir gefällt`s..!

2 Wochen alt   ·  2
Avatar

Ry TaOb dieses Experiment geeignet ist, die Fragestellung zu beleuchten? Wie viele dieser Personen, welche U-Bahn nutzen und wohl vor allem unter Zeitdruck stehen würden sich denn freiwillig und genussvoll klassische Violinenkonzerte anhören, selbst wenn sie Zeit und Muße dazu hätten? Da haben Instrument und Musikrichtung vielleicht auch nur das völlig falsche Publikum getroffen. Mit populärer Musik und richtig gutem Gesang wäre es möglicherweise anders ausgegangen.

2 Wochen alt
Avatar

Andrea KieserWas soll denn das für eine Testsituation sein: Die Passanten sind auf dem meist knapp getakteten Weg zur Arbeit gewesen. Da steht die Pünktlichkeit am Arbeitsplatz an erster Stelle der Notwendigkeit, - dem Musiker selber wäre es auf dem Weg zu einem Konzert, wo er auftreten soll, nicht anders ergangen und auch er hätte seinen Weg fortgesetzt. Ein sehr sehr konstruierter Fall...

2 Wochen alt   ·  2
Avatar

Sabine LochstampferEs gäbe auch noch eine andere Herangehensweise an diese Geschichte: ein einfacher Musiker, der auf einem viel weniger teuren Instrument all die Geschichten seines schwierigen Lebens mit wahren Emotionen erzählt, berührt möglicherweise mehr Menschen ....

2 Wochen alt   ·  3
Avatar

Comment on Facebook

1. Fleisch-Essen eine Konstitutionssache?
2. Jeder soll essen, was er mag?

Zu 1. Dieser medizinische Unfug, von Peter d´ Alamo mit seiner Blutgruppendiät in die Welt gesetzt, ist leicht durchschaubar. Demnach gäbe es nur 4 Ernährungstypen, weil es nur 4 Blutgruppen gibt, die mit einer Ausnahme auch nie zu vermischen sind. Es gibt aber offensichtlich viel mehr Ernährungstypen und jede Menge Mischungen aus ihnen wie uns alle traditionellen Medizinsysteme lehren.
Außerdem müssten danach die Samen in Nordnorwegen bei – 4 Grad Durchschnittstemperatur dasselbe Essen wie die Zulus in Südafrika bei + 28 Grad, wenn sie dieselbe Blutgruppe haben. Ich habe beide Bevölkerungen besucht und sie essen – ganz unabhängig von der Blutgruppe – zu ihrem Glück völlig verschieden.
Unter den Anhängern der Blutgruppen-Diät habe ich viele Männer mit Blutgruppe 0 gefunden, die von ihren sensibleren Frauen schon vor Jahren (zwangs)vegetarisiert oder gar veganisiert, nun mit diesem Blutgruppen-Argument ihr geliebtes Fleisch und die damit assoziierte Männlichkeit und Power zurückgewinnen wollen. Natürlich gibt es noch andere, die diese von der Schulmedizin ausnahmsweise mit Recht ignorierte Theorie als Ausrede nutzen.
Meinen Patienten, die sie nutzten, um zu Fleisch zurückkehrten, ist das ausnahmslos nicht gut bekommen und die meisten haben Fleisch wieder sein lassen.

Zu 2.: Jeder soll essen, was er mag!
Von mir aus gern, aber er sollte dann auch die Verantwortung dafür tragen. „Peace-Food“ und „Geheimnis der Lebensenergie“ sind nur Angebote, allerdings die besten, die ich als Arzt machen kann zusammen mit Fasten, verbundenem Atem und der Krankheitsbilder-Deutung von "Krankheit als Symbol".
Es darf – aus meiner Sicht – auch jeder rauchen, wie er will. Nur anschließend jammern, wenn die Folgen auf einen zukommen, ist dann peinlich in doppelter Hinsicht. Das gilt auch für eine Fehlernährung wie die Mischkost.

Und unsere Ernährungsberater-Ausbildung ist auch dazu da, solche Fallen zu durchschauen und zu überwinden.

Also gern jeder wie er will, aber dann bitte auch eigenverantwortlich im Hinblick auf alle Konsequenzen was die eigene Gesundheit, die humanitäre Hungersituation in der dritten Welt, die Umweltkatastrophe und das Tier-Leid angeht.

Übrigens, wenn ich so ausführlich antworte, tue ich das nicht um Euch zu ärgern, sondern weil ich Euch schätze. In diesem Sinne….
... See MoreSee Less

2 Wochen alt

Andreas Träger, Ursel Eiteljoerge and 23 others like this

View previous comments

Dr. Ruediger DahlkeAuch wenn es sicher nicht eine Nahrung für alle gibt, sollten wir uns doch einigen können, dass Giftiges, SChädliches und GEfährliches besser wegzulassen wäre. NIcht mehr und auch nicht weniger meint pflanzlich-vollwertig = Peacefood - und auf dieser BAsis empfehle ich, herauszufinden, was einem am besten schmeckt u. bekommt und dabei kann "Geheimnis der Lebensenergie" helfen.

2 Wochen alt   ·  3
Avatar

Jutta MüllerIch habe einen schweren Borrelioseschub mit sehr strenger Paläodiät in den Griff bekommen. Als Langzeitvegetarier ist mir das sehr schwer gefallen aber ich habe zwei Jahre lang Fleisch und Fisch gegessen. Es ist mir körperlich nie so gut gegangen wie in der Zeit und ich hatte anders als sonst top Blutwerte. Ich bin nebenbei Blutgruppe 0, habe positive Effekte aber auch bei anderen gesehen. Aus ethischen Gründen habe ich diese Ernährung wieder aufgegeben. Mit körperlichen Nachteilen. Ich kann von daher nicht nachvollziehen dass Fleischernährung per se körperschädlich ist. "Nur" unethisch.

2 Wochen alt   ·  11
Avatar

Jens BiermannIch würde gern ein Poster mit veganer Ernährungspyramide in der Küche aufhängen. Weiß wer wo ich so ein Poster bestellen kann?

2 Wochen alt   ·  5
Avatar

Rosi HauptNichts ist als "das Wahre" anzunehmen an Büchern, Artikeln usw. Für mich war es einen Bestätigung, schon in meiner Kindheit mochte ich Fleisch nicht besonders gern. Was man als Kind noch intuitiv macht, das sollte man sich erhalten, die Literatur sollte zum Nachdenken und Überdenken anregen. Regional einkaufen und Essen selbst zubereiten, und hören was der Körper gerade will.

2 Wochen alt   ·  5
Avatar

Marcus SchlackHallo Dr. Dahlke, ich kenne sowohl ihr Buch Krankheit als Chance, wie auch von Dr. D'Adamo die Blutguppen Theorie. Ich konnte aus beiden Büchern viele Erkenntnisse für mich positiv umsetzen!

1 Woche alt
Avatar

Stephan MüllerDer "Fleischgenuss" eine Geschichte voller Missverständnisse! Selbst Dave Scott, ach: DAVE SCOTT Dave Scott, aka “The Man”, is one of only 2 people to ever win 6 World Ironman Triathlon Championships! And how did Dave pack that iron into his manly meals? This lean, mean, running, cycling and swimming machine followed an energy packed vegan diet. Vgl. www.unleashed.org.au/who_cares/vegetarian_athletes.php?athlete=dave-scott! Doch wozu brauchen wir Heutzutage noch tierisches Fleisch? Um der Weg vom Parkdeck bis ins Büro zu schaffen, oder um den Knopf der automatischen Heckklappe zu bedienen? Klar, Ich finde Fleisch (gut zubereitet) sehr lecker, und die beste Zubereitungsart ist für mich der Holzkohlegrill, doch häufiger sollte man sicherlich noch eine besondere Art des Fleisches zu sich nehmen, sprich das FRUCHTFLEISCH! Oder wie sagt man in England so schön? An apple a day, keeps the doctor away! (nichts gegen sie Herr Dr. Ruediger Dahlke, doch es geht hier um die Sache an sich! Ein gesunder Mensch ist einfach zufriedener,... ... , ... leistungsfähiger,... ... , ...glücklicher,... ... , ...und sieht obendrein auch noch besser aus! Vielleicht ist auch das gemeint mit, "Die wahre Schönheit kommt von innen?"

2 Wochen alt
Avatar

Georg BrzobohatyIch hab Blutgruppe 0 und eine Allergie gegen tierisches Protein und ernähre mich deswegen vegan. Muss ich jetzt Fleisch essen und Krank sein oder wie jetzt? 😂

2 Wochen alt
Avatar

Hannelore Mahlstedehab ich auch schon gemacht, nicht wirklich von Erfolg gekrönt.

2 Wochen alt
Avatar

Ines SchlemmerMandy Rönckendorf ... Das zu der Blutgruppendiät.

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Elisabeth KatharinaDanke.

2 Wochen alt
Avatar

Sonja SchönOhne Worte <3

2 Wochen alt
Avatar

Comment on Facebook

Online AUSBILDUNG zum VEGANEN ERNÄHRUNGSBERATER ab jetzt verfügbar. Aufbruch zu einem neuen Lebensstil... Veganize your life... jetzt... Details hier klicken: goo.gl/sCDJmg

Möchtest Du gesunde Ernährung aus wissenschaftlicher, körperlicher, seelischer und geistiger Sicht verstehen und im Hinblick auf ganzheitliche Gesundheit anwenden lernen?
goo.gl/sCDJmg

Vorbeugung als echte Vermeidung von Krankheitsbildern, aber auch Therapie mittels Ernährung lernen?
goo.gl/sCDJmg

Chancen erfahren, die über normale Ernährung weit hinausgehen und erlauben, mehr aus seinem Leben zu machen?
goo.gl/sCDJmg

Du möchtest Dir ein neues Berufsfeld als Veganer Ernährungsberater erschließen? Werde z.B. auch Berater der Gastronomie oder von Unternehmen, dort findest Du weitere große Betätigungsfelder... goo.gl/sCDJmg
... See MoreSee Less

2 Wochen alt

View on Facebook

Stefan Karl Singer, Gundi Pfaffenberger and 23 others like this

View previous comments

Marcus Guido HaefeleSuper Sache... Es gibt bestimmt viele weitere Personen die im öffentlichem Leben stehen und Vegetarier oder Veganer sind... Was ich leider nach wie vor erlebe das wir uns, Vegan habe ich noch nicht geschafft ;), nach wie vor verteidigen dürfen warum wir unsere Ernährung umgestellt haben...

2 Wochen alt   ·  4
Avatar

Susanne HaussteinJeder sollte das essen was er mag, und die die anders essen als Ihr solltet Ihr auch akzeptieren!

2 Wochen alt   ·  3
Avatar

Marcus Guido HaefeleIch finde es immer wieder aufs neue spannend wenn es um die Gesundheitsfrage des Menschen selbst geht, wie sich gleich manche Menschen in ihrem Glauben angegriffen fühlen. Ich selbst, und das war auch mein ansinnen, und ich denke ich habe es wertfrei genug formuliert. Es gibt hunderte, wenn nicht tausende Glaubensrichtungen und Ansichtsweisen, denn wie das überall so ist, wächst jeder von uns, selbst Tiere in mit bestimmten Werten, Meinungen, Glaubenssätzen, usw. auf... dabei gilt es doch nur jeden Menschen einfach zu tolerieren, ich schreibe hier ganz bewusst von Toleranz, denn wenn ich von Akzeptanz reden würde, dann würde das unter anderem auch für mich persönlich bedeutet, dass ich alles für gut heissen würde und das wäre in meiner persönlichen Landkarte, die ich über all die Jahre gelernt habe eine Stufe zu viel. Damit möchte ich unter anderem einfach nur sagen, das ich es toleriere wenn sich Menschen dazu entscheiden Fleisch zu essen. Für mich zählen auch nicht nur meine persönlichen gesundheitlichen Aspekte dazu warum ich mich 2010 zu einem Leben ohne tote Tiere zu essen entschieden habe, da zählen ethische Apskete genauso dazu. Ich kann euch einfach nurden Film "Hope for all", denn es frei bei YouTube gibt, anzusehen, und dabei oder danach kurz inne zu halten und den Inhalt, der mehrere Seiten beleuchten, auf sich wirken zu lassen. Ich möchte hierbei keines Wegs eine Missionierung anstreben, sondern ganz einfach und simpel die Apskete und Überzeugungen von einigen von uns hier präsentieren und ich hoffe damit keinem zu Nahe getreten zu sein. Bis dahin wünsche ich euch allen eine schöne Zeit und wie würde Yoda sagen: "Möge die Macht mit euch sein" ;)

2 Wochen alt   ·  5
Avatar

Esther ShaktiWie ist denn die gesamte Ausbildung gestaltet? Was für Prüfungen wird es geben? Ab wann darf ich mich Veganer Ernährungsberaterin nennen? Die Info habe ich noch nicht gefunden? Oder überlesen...:/

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Jasmin SabitBin sehr interessiert und es ist ein tolles Angebot allerdings unerschwinglich für mich. Lg Laut Blutgruppen Ernährung soll es für man eine okay ^^ sein Fleisch zu essen. Kann man aber auch genauso gut sein lassen. Ich habe die Erfahrung gemacht Vegan und Salate und Smoothies reichen über den Tag verteilt völlig aus

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Andrea GiolbasSehr schade, dass keine live seminare in der naehe stattfinden oder habe ich etwas uebersehen. Der mann ist toll, aber online seminare sind absolut nichts für mich.

2 Wochen alt
Avatar

Verita SperanzaBill Clinton,......dann muß da was schief laufen..... - wieviel muß man denn hinlegen ? - ich schätze Veganer nicht so ein, daß sie auf diese Werbestrategie reinfallen...

2 Wochen alt
Avatar

Susanne HaussteinFleisch essen hat mit Moral oder Willen nichts zu tun, es hat mit der Konstitution zu tun. Gewisse Konstitutionen brauchen Fleisch. Und wenn sie auf Fleisch verzichten werden sie krank.

2 Wochen alt
Avatar

Dagmar Maria GillBill Clinton? Naja. Man muss eben auch Negativ-Beispiele haben.

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Petra KrabbeDas Problem habe ich auch,dass ich für manche Dnge die ich gut finde angegangen werde😯

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Fatima MeyerHat jemand die Ausbildung schon angefangen? Lern man auch Kochen ?Gibt es auch einen Kochkurs in der Schweiz ?

2 Wochen alt
Avatar

Su SanneInteressant! Wirklich interessant! Gibt es auch schon Infos zu den Modulen 3 und 4?

2 Wochen alt
Avatar

Philipp HeintzGibt es detailliertere Informationen zu den Online Seminaren? Welche Themen werden genau behandelt? Wie tief wird in die Materie eingestiegen? Leider sind die Infos auf Lebenswandelschule und der Dahlke Homepage zu oberflächlich und bieten höchstens eine grobe Orientierung. Über eine genaue Inhaltsauflistung wäre ich sehr dankbar.

2 Wochen alt
Avatar

Zübeyde Elmas👍

2 Wochen alt
Avatar

Isolde ReinhardMaria Stegner, wäre doch was...

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Jana SchlömerHan Schlömi

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Andrea Chitra NassBettina Napoli

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

Dr. Ruediger Dahlke hat The Dodos Dog Swears He Doesn't Want That Snack geteilt.

The Dodo
Kurz-Beitrag zur Hundepsychologie
und zur allgemeinen Scheinheiligkeit:

Dog Swears He Doesn't Want That Snack
... See MoreSee Less

This dog has the best reaction when his dad catches him begging 😂😂😂

3 Wochen alt

Tatjana Vranjes, Erika Badyna and 23 others like this

View previous comments

Editha KoeppWie kann man einem Hund etwas voressen??? Das ist pures psycho-gehabe. Wo ist da Respekt und Liebe??? Hoffentlich wird er täglich genug satt, um diese dummen Spiele zu ertragen!!!

2 Wochen alt
Avatar

Julia KöcklerDie Reaktion vom Hund zeigt einfach ganz klar, wer der Rudelchef ist. Direkter Blickkontakt steht nur dem "Anführer" zu. Der Hund verhält sich vollkommen richtig. Nur die Menschen machen wieder eine Geschichte daraus. Und der Besitzer sollte sich überlegen, ob das fair ist, was er tut.

1 Woche alt
Avatar

Susanne DamböckHundepsychologie erstes Semester..... dieser Mann KANN NIEMALS sein "Dad" sein..... also BITTE...... als angehende Tierpsychologin..... hört auf damit Tiere zu VERMENSCHLICHEN das ist bereits die halbe MIETE...... dann bräuchte es weit WENIGER Therapeuten.....

2 Wochen alt
Avatar

Jasmine Liegardwas ist daran witzig und herrlich ,den Hund sabbern zu lassen .............das hat mit Respekt fuer das Tier nicht s aber auch gar nicht s zu tun !!!!!!!!!!!

3 Wochen alt   ·  4
Avatar

Tatjana VranjesSüß der Hund,unglaublich...aber wieso tut er das als würde er ignorieren? Stolz weil er nichts kriegt?

1 Woche alt
Avatar

Inge BorgHerrlich 😁 !

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Helga Beneickekluger Hund und cooles Herrchen

3 Wochen alt
Avatar

Guðrún Fallerden Blick kenne ich ;)

3 Wochen alt
Avatar

Anja ZechAileen Ze 😅 typisch Diva

2 Wochen alt
Avatar

Diana Gilraen Ciryatan FerraroMeine 2 können das auch gut 😂

2 Wochen alt
Avatar

Gertrud SchmidÜbersetzung miserabel!

3 Wochen alt
Avatar

Alex SchruffTom tom

2 Wochen alt
Avatar

Jenny Schikowski😂💖

3 Wochen alt
Avatar

Inge Tramitz

3 Wochen alt
Avatar

Birgit SchmidHahaha, wie schön.... 😊❤

3 Wochen alt
Avatar

AdaKarina GüntherReni

2 Wochen alt
Avatar

Tanz Teufel😂

3 Wochen alt
Avatar

Andreas Günther😜😂

3 Wochen alt
Avatar

Lisa Bon

3 Wochen alt
Avatar

Bettina Maria Paul Beuttenmüllerso was kenne ich von Meinen her

2 Wochen alt
Avatar

Gabi Adabeidas kenn ich ...... hihi

2 Wochen alt
Avatar

Necdet BeserHayvandan Insana Terbiye dersi

3 Wochen alt
Avatar

Matthias LangHunde 🐶 😂😂😂😂

3 Wochen alt
Avatar

Tobias Roth:-D

3 Wochen alt
Avatar

Marcel JoneDaniela das könntest du sein😂

2 Wochen alt
Avatar

Comment on Facebook

Dr. Ruediger Dahlke hat Neue Wege findens Warum die deutschen Kinder immer dümmer werden geteilt.

Neue Wege finden
Zündende Ideen für ein neues Bildungssystem:

Warum die deutschen Kinder immer dümmer werden
... See MoreSee Less

Warum die deutschen Kinder immer dümmer werden Dauer: 5:09 Minuten Quelle: 3sat

3 Wochen alt

Beatrice Egli, Lucienne Bölinger and 23 others like this

View previous comments

Dr. Ruediger DahlkeZum Lachen ist es eigentlich wirklich nicht... sondern eher makaber. Der Ausweg: Gerald Hüther hören und lesen. Es wäre da schon etwas zu machen.... ein bisschen mehr Hirn, bitte...

2 Wochen alt   ·  8
Avatar

Michael SchäferAuf den Punkt. Im Endeffekt sollte man sich anschauen wie die erzogen worden sind die unsere Gesellschaft zu dem gemacht haben was sie heute ist. Und nein, da wurde nicht übermäßig Rücksicht auf das Kindeswohl genommen. Oder mit Inklusion experimentiert. Wenn man nur meint die vermeintlich Schwachen fördern zu müssen bleibt der Rest auf der Strecke.

3 Wochen alt   ·  7
Avatar

Martin KnobelerMan sollte die Programme von Volker Pispers zur Pflichtveranstaltung für unsere Politiker erklären. Habe ihn schon live erlebt. Er bringt Probleme immer auf den Punkt und hält sogar Lösungen bereit, natürlich immer satirisch überspitzt, aber meistens durchaus machbar. Schade, dass er so wenig Bildschirmpräsens hat. Da wird in Deutschland lieber irgendwelcher Klamauk gesendet.

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Olaf JägerLeider ist das die Wahrheit. Aber nicht immer und überall, ich kenne auch genug Gegenbeispiele, nicht immer ist alles negativ zu sehen.......

3 Wochen alt   ·  3
Avatar

Angela Neidlder bringts auf den Punkt, aber lustig ist das schon lange nicht mehr.

3 Wochen alt   ·  11
Avatar

Frauke BenninkIch weiß nicht, warum die alle lachen, da kommen mir eher die Tränen.

3 Wochen alt   ·  4
Avatar

Karin Weber-ReinschVolker Pispers ...einer der ganz Großen...leider kann man ihn viel zu selten erleben...aber es ist ein Erlebnis der Sonderklasse ihm zuhören zu dürfen...

3 Wochen alt   ·  2
Avatar

Gabi RatschGenauso ist das in den Schulen, mit den Eltern und dem K.O. der Pädagogen!

3 Wochen alt
Avatar

Gerald LontkeEiner der coolsten Vorträge die ich je gehört habe - aber wer das Geld nicht in die Kinder steckt - Rüstungsausgaben erhöht - gehört auch nicht gewählt

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Dietmar Busseauf den Punkt gebracht und gut verpackt!

3 Wochen alt   ·  2
Avatar

Antje GathPerfekt !!

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Katrin PawlettaRecht hat er...leider.

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Jutta DammannVolker Pispers ist einfach einmalig! XD

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Alexandra FruhmannLeider ist es genau so! :(

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Manuela BeusterLeider ist das so, und nicht mehr zum Lachen .

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Thomas JungerUnd das Publikum lacht noch

3 Wochen alt
Avatar

Elena BeckerIst zwar lustig aber eigentlich zum heulen.....

2 Wochen alt
Avatar

Johannes FiewegerGut gemacht! Gute Ideen!👍😄

3 Wochen alt
Avatar

Jochen RichterImmer wieder gut

3 Wochen alt
Avatar

Ulrike Baryalei

3 Wochen alt
Avatar

Manuela SprungRonald schau dir das mal an

3 Wochen alt
Avatar

Barbara Von SeidlfeldWeil sich niemand um sie kümmert! Ich meine "richtig kümmern"!

3 Wochen alt
Avatar

Gudrun KostVolker Pispers

3 Wochen alt
Avatar

Kerstin RossaKlasse! Genau so schauts aus. Grauenvoll

2 Wochen alt
Avatar

Comment on Facebook

die nächste Schweizer-Vortragstour beginnt am 11. März

Tagesseminar und Abendseminare in folgenden Städten:

event.mentalstark.ch/?event-categories=ruediger-dahlke
... See MoreSee Less

3 Wochen alt

View on Facebook

Marta Cornelia Broll, Hey Leita and 23 others like this

Dr. Ruediger DahlkeUnd vorher am 10.3. ist schon ein Benefiz-Vortrag in Thun für Green Ethiopia zum Thema: Peacefood-Ernährung.

3 Wochen alt
Avatar

Ramona GloriusSehr geehrter Herr Dr. Dahlke, haben Sie in 2017 auch in Brandenburg/ Berlin Vorträge geplant ?

3 Wochen alt
Avatar

Comment on Facebook

Schnappschuss von Jürgen Fliege und Ruediger Dahlke
vom Treffen zum Vorwort für "Beten", dem neuen Buch von Jürgen Fliege, das ich mit meinen Worten begleiten und hoffentlich beflügeln durfte.
Schöner Nachmittag zweier "alter Weggefährten" zu einem wichtigen Thema und Buch: "Beten" (demnächst bei Kamphausen) und natürlich auch bei uns: www.heilkundeinstitut.at
Wer wäre berufener darüber zu schreiben?
... See MoreSee Less

3 Wochen alt

View on Facebook

Stephanie Alt, Melanie Aring and 23 others like this

Sabrina EngelGroßartig <3

2 Wochen alt
Avatar

Rainer PlumBeste Grüße an Euch beide!

3 Wochen alt
Avatar

Comment on Facebook

Live Online FRÜHJAHRSFASTEN wieder in der Karwoche ab 7. APRIL. Wer sich über die tiefgreifende Heilwirkung des Fastens informieren möchte, kann sich das Interview von Prof. Valter Longo (UCLA, Fastenforscher) anschauen, welches wir nochmals online gestellt haben. Hier klicken: goo.gl/ccRPCf
Wir werden wieder täglich live Fragen beantworten begleitend zum über 14stündigen Fastenseminar aus TamanGa. Weitere Details zum Kurs, hier klicken: goo.gl/ccRPCf
Es gibt auch die Möglichkeit sich untereinander online auszutauschen.
... See MoreSee Less

3 Wochen alt

View on Facebook

Barbara Terra, Inge Schweter and 23 others like this

View previous comments

Tobi SatoLieber Dr. Dahlke, mich interessiert speziell der Zusammenhang zwischen Fasten und Ketogenen und wie man am besten als Vegetarier eine Ketogene Diät zusammenstellt. Gibt es dafür gute Ratgeber?

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Claudiu ApostolFasten ist heilig, es ist persönlich, es ist seelisch, geistig und körperlich. Du betrittst einen heiligen Bereich. Es kommen Themen zum Vorschein die aufgelöst werden wollen, auch Ängste sowie wundervolles. Die Wahrheit ist, das du dich und deinen eigenen Lebensweg ganz deutlich erkennen wirst, wenn du gewillt bist dich auf diese Reise zu dir selbst einzulassen. Drum ist es wichtig, jemandem an deiner Seite zu haben, der diesen Weg, bereits öfters gegangen ist und dem du VERTRAUEN kannst. Jemand der ganz genau weiss, wie man sich in bestimmen Fasten Perioden (PHASE) verhält und dir genau dann, weiterhilft, wenn du Hilfe brauchst. Also sofort. Und dies gelingt nur, wenn man denjenigen persönlich Betreut. Und dass, am besten 24 Stunden lang. Herzliche Grüße Claudiu 💛

2 Wochen alt   ·  5
Avatar

Petra JungGuten Tag Herr Dr. Dahlke, mich interessiert ob Sie bei Ihren Fastenangeboten auch die latente Azidose "berücksichtigen"? Danke für eine Antwort bzw. Infos dazu. =D GLG (Y)

2 Wochen alt   ·  2
Avatar

Claudiu ApostolBeantworte euch gerne alle Fragen. KOSTENLOS! Wer interessiert ist, schreibt mir einfach eine PN. Herzliche Grüße Claudiu 💚🌅😊

2 Wochen alt   ·  7
Avatar

WiHe AllerdingsIch freue mich , beim Fasten , mit so einem tollen Team-dabei zu sein 🌹🌹🌹

2 Wochen alt   ·  5
Avatar

Werner GehrckeWas heisst fasten? Gar nichts essen? Oder nur weniger? Gar nichts essen macht mich glaube ich 😈 und das führt bei meiner Umwelt zu😢😨 besser nicht!?

3 Wochen alt   ·  4
Avatar

Werner GehrckeNe Obst und Gemüse Diät das überlege ich daran könnte ich mich ne Zeit mit arrangieren. Es gibt auch leckeres Obst und Gemüse!

3 Wochen alt   ·  2
Avatar

Heidi RMThema Vogelgrippe (Pharmaindustrien) wäre aktueller .... Bitte wieder posten, wie vor Jahren, nach der letzten Angstmache!!!

15 Stunden alt
Avatar

Bernd Dongesdanke

2 Wochen alt   ·  2
Avatar

Ulrike KellerFreue mich dabei zu sein ❤️🍀💐

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Villa VedaSchön von dir zu lesen

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Claudia RöhrWas kostet der online Fastenkurs?

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Joachim MülverstedtKlasse - dieses Angebot...!

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Claire VoyanceDankesehr!!!

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Böckel MarcelIst das nicht der Eibsee?

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Schneider FloIst es wieder soweit, dürfen wir uns jetzt wieder reinigen

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Sera Loutolles Foto, muss ein toller Ort sein...

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Shanthini GunaratnamSuper

7 Tage alt
Avatar

Sandra RekuapJaqueline Pakr

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

Ruediger Dahlke am 1.März beim Online Fastenkongress 2017. Auch die Interviews von Prof. Longo und Prof. Michalsen aus unserem Fastenkongress werden dort noch einmal für 24 Std. zu sehen sein. Hier klicken zur kostenfreien Anmeldung goo.gl/Y9GKv8
Kostenfreies Webinar über die Vorteile des Fastens mit Ruediger hier klicken: goo.gl/XW8nQ6
HIER DER TRAILER zum Interview beim FASTENKONGRESS 2017
... See MoreSee Less

This is "Trailer Dr. Ruediger Dahlke – Fastenkongress 2017" by Nicole Lange on Vimeo, the home for high quality videos and the people who love them.

3 Wochen alt

Makabrer, aus dem Netz gefangener, Faschingsscherz?
Oder mehr?
Vielleicht eine scheußliche studiengestützte und ekelhafte Wahrheit?
... See MoreSee Less

3 Wochen alt

View on Facebook

Britta Löw, Méli Mélo and 23 others like this

View previous comments

Desiree Charlotte NadineFind ich super. vielleicht macht sich so der ein oder andere mal Gedanken darüber, was wir eigentlich so in uns reinfressen! Manche Menschen brauchen so ne SchockSituation. Nur so kommt manches wieder ins Bewusstsein!!!!

3 Wochen alt   ·  35
Avatar

Daniel KlockeWas ist an dem Bild jetzt so ekelhaft? Ihr haut euch das Zeug doch jeden Tag rein? Hätten die jetzt ein Schwein oder Rind geformt, wäre es ok? Und nein ich bin kein Vegetarier!

3 Wochen alt   ·  19
Avatar

Sabine ScholzWas soll daran eklig sein? Tiere werden doch auch getötet um deren Fleisch zu essen. Hätte man ein Schwein oder Rind gebastelt, dann wäre das okay? ... und ja ich esse Fleisch und nein, ich esse keine Menschen 😉

3 Wochen alt   ·  11
Avatar

Norbert GlaabLustig finde ich es nicht... doch was ist das was wir üblicher Weise als Mensch wahrnehmen.. einen Skelett mit Haut überzogenen Fleischhaufen... nicht lustig, doch schau mal genau hin ;-)

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Monika MotschDas gehört auf jede Speisekarte, da kann sieht man genau welches Stück man isst, echt Klasse, und nebendran noch das glückliche Herkunftstier!!!

3 Wochen alt
Avatar

Anni ReegWandelnde Gräber Wer seinen Körper zu einem Tierfriedhof macht, ist geistig umnacht’ und somit ein wandelndes Grab, weil sie nicht aufhören wollen Tierleichen zu verzehren kann man sie überall in der Welt sehen, wie sie in Gestalten, als wandelnde Gräber über die Erde gehen. @Anni Reeg 2017

3 Wochen alt
Avatar

Anni ReegAuch Vegetarier sind am Tierleid beteiligt denn in jedem ihrer tierische Produkte ist die Tierqual enthalten, selbst in der Milch und den Eiern, auch im Honig, wer sich weiterentwickeln möchte, könnte nun den nächsten Schritt machen, sich Vegan zu ernähren, die Natur ist VOLLKOMMEN , ich lebe seit 16 Jahren Vegan, und mir fehlt nichts, da ich durch das was die Mutter Erde mir schenkt, alles habe wessen mein Körper zur Gesunderhaltung benötigt.

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Dany SemrauVielleicht sollte man alle Fleischtheken so dekorieren. Abwechselnd auch mit Tierschädeln ect. Ich schätze die Zahl der Vegetarier würde rasant steigen.

3 Wochen alt   ·  3
Avatar

Andrea RosnerSehr geil, es fehlen noch die Medikamente, und die Zeichen von Qualhaltung, Qualtransport und Qualschlachtung

3 Wochen alt   ·  9
Avatar

Ingrid G. ReinekeStimmt aber, die Menschen essen Fleisch vom Tier auch tot. Deshalb bin ich Vegetarierin. Das Tierleid schreit zum Himmel.

3 Wochen alt   ·  7
Avatar

Babbone MarieWahrheit....Tier Leiche,eckelhaft ist das ,dass wir für das Geld geben!!!! 2017....und immer diese Horror erlaubt.....:-( Wer kann das endlich alles stoppen!!!!!!!!!????

3 Wochen alt   ·  3
Avatar

Barbara MittmannDa bekommt der Satz "lch hab dich zum fressen gern" eine ganz andere Bedeutung. Hellau und Alaaf jeder Jeck ist anders.🍴

3 Wochen alt   ·  2
Avatar

Emilé HurzIch wär so gerne dumm wie Stroh, ich fresse schon mein Rindfleisch roh

3 Wochen alt
Avatar

Marina VerdelSo sieht die Wahrheit aus. Wird aber mit dem Ausdruck "Nutztier" weggelogen und dann ist es plötzlich lecker.

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Walter Ederso dekoriert jemand eine auslage, der das bewußtsein einer leberkäs- semmel hat

3 Wochen alt
Avatar

Manuela DapprichSylvia Sengutta...😂 weißt du noch?...mh, lecker Leichenteile 😎. ..🙆

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Korben WeidnerWenn man die Tiere selber töten müsste wären wohl die meisten Vegetarier!

3 Wochen alt   ·  4
Avatar

Petra HammelrathDas wurde 27/7 bei Veganer raus aus Deutschland und Antivegan gepostet. Kann weg ...

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Marion SimonEinfach ekelhaft....ohne Worte...

3 Wochen alt   ·  3
Avatar

Kaddy DohrmannAlso für día de muertos würde es durchgehen...😜😅

3 Wochen alt
Avatar

Fanny MayerAnatomie Unterricht mal anders 😂👍

3 Wochen alt   ·  2
Avatar

Sabine RummlerEtwas makaber, aber leider wahr!

3 Wochen alt
Avatar

Marianne Rager

3 Wochen alt
Avatar

Susanne Sperlich? Studiengestützt?

3 Wochen alt
Avatar

Claudia SchumacherNicht lustig!

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

Am 23.2. Ruediger Dahlke und am 26.2. Timo Wirges beim Selbstheilungskongress. Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung: goo.gl/rBIHYL
Selbstheilung über den verbundenen ATEM, kostenfreies Webinar hier klicken goo.gl/9XGIu6
Selbstheilung durch FASTEN, kostenfreies Webinar hier klicken:
goo.gl/XW8nQ6
... See MoreSee Less

4 Wochen alt

View on Facebook

Am 26. Februar startet der Online Fastenkongress 2017. Ruedigers Interview wird am 1. März zu sehen sein. Auch die Interviews von Prof. Longo und Prof. Michalsen aus unserem eigenen Fastenkongress werden dort noch einmal für 24 Std. zu sehen sein. Hier klicken zur kostenfreien Anmeldung goo.gl/Y9GKv8
Kostenfreies Webinar über die Vorteile des Fastens mit Ruediger hier klicken: goo.gl/XW8nQ6
... See MoreSee Less

4 Wochen alt

View on Facebook

2 kostenfreie Webinare mit Ruediger Dahlke:
Tiefenentspannung, Bewußtseinserweiterung, Energiebad und Ekstase mit verbundenem ATEM, hier klicken:
goo.gl/9XGIu6
und zum "Fit, gereinigt und euphorisch in den Frühling" mit FASTEN, hier klicken:
goo.gl/XW8nQ6
... See MoreSee Less

4 Wochen alt

View on Facebook

Maria Guidara Gitto, Zuzana Gramerová and 23 others like this

View previous comments

Werner SteinhartKlingt logisch und sollte so auch sein. Nur die Erde wird von Schwerkriminellen reGIERt und daher sollte mit Eisernem - Besen durchgefegt werden, sonst haben die Menschen nie ihre Ruhe.

4 Wochen alt   ·  1
Avatar

Sabine WinzerDanke dafür. Sehr interessant. Auch wenn ich mir das Seminar momentan finanziell nicht leisten könnte, wer weiß, vielleicht in der Zukunft. Ich finde es sehr spannend das Thema 💟

4 Wochen alt
Avatar

Ernst-Elvis SchoggenhurthSchön und gut! Erzähl das mal den importierten Aggressoren!

3 Wochen alt   ·  2
Avatar

Rolf WotkeWenn du lange genug am Flussufer sitzt, kommt irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeigeschwommen!

4 Wochen alt   ·  1
Avatar

Bärbel Hahnsanfte Beharrlichkeit hat schon Kohl gesagt ist das aussitzen; obwohl ich ihn noch Merkel mag ist da was wahres dran.

4 Wochen alt
Avatar

Monika BudäusDann sollen sich das mal alle Armeen dieser Welt sehr zu Herzen nehmen.

4 Wochen alt
Avatar

Philipp EnglerIch denke,dass das wahr ist und diese Erkenntnis aus realen Erfahrungen zustande gekommen ist..Man kann sich ja selber fragen,wo man Härte und Kampf statt sanfter Beharrlichkeit zum Ausdruck bringt...

4 Wochen alt
Avatar

Barbara Lange-scheckwenn Kampf zum Krampf wird, deutet es m.E. darauf hin, dass der Betreffende sich gegen seinen eigenen Willen hart macht dafür!

4 Wochen alt
Avatar

Bernd KlotzAucgh wieder mal so ein Quatsch.

4 Wochen alt   ·  1
Avatar

Gerhard ExnerGenauso.

4 Wochen alt
Avatar

Sonja SchönWunderbar <3

4 Wochen alt   ·  1
Avatar

Sonja VollenweiderOhhh ja wie treffend 🍀🍀🍀

4 Wochen alt
Avatar

Fabrizio KleinkeAuch im Sport ? LG

4 Wochen alt
Avatar

Annette PeiferDanke stimmt

4 Wochen alt
Avatar

Erika Schwalbe..JA immer und immer wieder die KÕNIGSDISZIPLIN !!..

4 Wochen alt
Avatar

Comment on Facebook

OMEGA-Kur. Fasten & Feiern
Ruediger Dahlke im Interview mit Veit Lindau über das Fasten

youtu.be/gLuZDqJD49U
... See MoreSee Less

Zur Kur: www.omega-kur.de Eine vierzehntägige Kur für die Rundumerneuerung von Körper, Geist und Seele. Begleitet durch Dr. Ruediger Dahlke, Ursula Karven un...

1 Monat alt

Iris Blume, Ines Deranja and 23 others like this

Kerstin RossaAls Therapeutin kann ich das so nicht gutheißen! Außerdem frage ich mich ob sie drei so eine Public promotion Aktion nötig haben-

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Annemarie StehrerDas ist leider eine Kaufcampagne! Ohne die teuren Videos zu erwerben kann man nicht mitmachen. Oder hab ich da was übersehen? Habe mir aber ihr letztes Fastenbuch gekauft Herr Dr. Dahlke, obwohl Fasten keine Kunst ist, wenn man einfach weniger Kalorien zu sich nimmt als man verbraucht. Veit Lindaus Philosophie finde ich dennoch gut.

1 Monat alt
Avatar

Brigitte LandaWarum muss man altem (Heil-) Wissen immer wieder neue Namen geben? Kann man so Menschen, die auf der Suche (nach Heilung) sind, das Geld leichter aus der Tasche ziehen? Ich schätze Ihr Wissen sehr Herr Dahlke, aber diese Art der Vermarktung gefällt mir schon lange nicht mehr! Namste 🙏

2 Wochen alt
Avatar

Marianne Schubertdas kann doch jeder für sich entscheiden, ich finde das neue Fastenbuch gut, obwohl ich auch schon sehr viel gemacht haben, es gab wieder neue Blickpunkte - auch von Veit lese ich gerade Seelengevögelt - ab und zu ein Kapitel, schau mal auf das Thema Geld Annemarie, das steht für irgendetwas bei dir..... es nützt übrigens nicht auf Dauer, wenn man einfach nur Kalorien reduziert, das ist Kopfarbeit....

1 Monat alt
Avatar

Mia Melbrook"(…) One should become aware, that whatsoever one is eating must be such that it doesn't make one's body heavy. This heaviness is not concerned with weight: sometimes you feel that you are weightless, as if you can fly. So the food that can give you the feeling of weightlessness is the right food. The food that gives you the feeling of being burdened is not the right food. All non-vegan foods make you more rooted in the earth; you cannot fly. Vegan foods give you wings … Food is right if it is non-gravitational. When the body is not heavy with wrong foods, you are bodiless." (Osho) www.youtube.com/watch?v=To9COZq3KSo

1 Monat alt
Avatar

Sandy GraceGroßartig 💝

1 Monat alt
Avatar

Comment on Facebook

Der Krieg gegen die Homöopathie geht weiter!

Wer steckt dahinter: Das lässt sich nicht so einfach belegen.
Wer hat etwas davon: die Pharma-Konzerne, aber warum folgen deutsche Gerichte deren Interessen?
Haben möglicher Weise die Lobbyisten der Konzerne für Gesetze gesorgt, die ihren Konzernen dienen?
Nach diesen Gesetzen müssen Werbeaussagen gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechen.
Demnach müsste man die ganze Werbung verbieten, aber es trifft eben nur die Homöopathie.

ANME-Info:
Hevert darf nicht mit Selbstheilung werben
KARLSRUHE - 14.02.2017 (AUS: DAZ-ONLINE)
Im Rechtsstreit um Werbeaussagen für Homöopathika wies der Bundesgerichtshof den Antrag Heverts ab.
Hevert hat einen Rechtsstreit um Werbeaussagen endgültig verloren: Da der Bundesgerichtshof die Beschwerde der Firma nicht annahm, darf Hevert bei einem Präparat nicht mit einer Stärkung der Selbstheilungskräfte werben. Auch andere Aussagen bleiben dem Hersteller untersagt.
Wie eine Sprecherin des Bundesgerichtshofs gegenüber DAZ.online erklärte, lehnte das oberste deutsche Gericht bereits im vergangenen Jahr eine Nichtzulassungsbeschwerde des Homöopathie-Herstellers Hevert ab (Az.: ZR 1 6/16).*
Das Oberlandesgericht Koblenz hatte Hevert einige Werbeaussagen untersagt. Hiergegen hatte Hevert Beschwerde eingelegt – insbesondere „gegen das Verbot der Aussage ‚homöopathische Arzneimittel (hier: Calmvalera Hevert) fördern die Selbstheilungskräfte‘“, wie ein Firmensprecher auf Nachfrage erklärt hatte.
Doch das Koblenzer Urteil ist mit dem Beschluss aus Karlsruhe nun rechtskräftig geworden. Das Oberlandesgericht hatte die Aussagen zu den zugelassenen Anwendungsgebieten sowie von Unterlagen, die Hevert eingereicht hatte, als nicht ausreichend belegt angesehen. Die Firma hatte beispielsweise das „ABC der Homöopathie“ des Zentralvereins Homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) vorgelegt.
„Wir haben eine Stärkung der Selbstheilungskräfte beansprucht, weil wir der Auffassung waren, dass dies ein allgemein anerkanntes Prinzip ist, wie die Homöopathie überhaupt wirkt“, hatte der Apotheker Rainer Mersinger
von Hevert betont. „Wenn man Google bemüht, ist es eine Aussage, die häufig verwendet wird für homöopathische Arzneimittel.“
Das Gericht erlaubte jedoch nur Aussagen, die von der Zulassung durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) direkt abgedeckt sind. Heverts Präparat Sinusitis® darf nach der Entscheidung des Oberlandesgerichts nicht damit beworben werden, es helfe „schnell und effektiv“ – bei Calmvalera® verbot es die Aussage, dieses sei eine „effektive Unterstützung bei Schlafstörungen“.
Gegen Hevert hatte der Verband Sozialer Wettbewerb (VSW) geklagt.
------------------------------------------------------------------------------
*Werbeversprechen müssen wissenschaftlich nachgewiesen werden
Welche Versprechen sind zuviel des Guten? Das OLG Koblenz befand einige Aussagen des Herstellers Hevert als irreführend.
In zweiter Instanz entschied das OLG Koblenz, dass Werbeaussagen gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechen müssen. So seien unbelegte Angaben unzulässig, ein homöopathisches Mittel stärke die Selbstheilungskräfte oder stelle das körperliche und seelische Gleichgewicht wieder her.
Welche Werbeversprechen sind zulässig – und welche gehen zu weit? Nicht nur bei Gummibärchen machen die zunehmend strengeren Anforderungen nicht jeden froh – auch bei Arzneimitteln wird oft um jedes Wort gekämpft. Nun hat das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz ein Urteil gefällt, das die Werbung bei homöopathischen Arzneimitteln einschränken könnte: „Die Werbung für Arzneimittel ist unzulässig, wenn und soweit der Inhalt der Werbeaussage nicht gesicherter wissenschaftlicher Erkenntnis entspricht“, so das Gericht.
In dem Verfahren ging es um zwei homöopathische ArzneimittelNew Link des rheinland-pfälzischen Herstellers Hevert. Ein Verband war gegen zwei Anzeigen für die Produkte Sinusitis© und Calmvalera© vorgegangen, da sie nach Ansicht des Vereins nicht durch Studien gedeckt waren. Hevert hatte geworben, Sinusitis© helfe „schnell und effektiv“ sowohl bei akutem Schnupfen als auch bei chronischer Sinusitis und wirke „abschwellend, entzündungshemmend und regenerierend auf die Nasenschleimhaut“. Laut der betreffenden Anzeige löse es auch festsitzenden Schleim und lindere Begleiterscheinungen wie Zerschlagenheit oder Kopfdruck. Bei Calmvalera© wurden die Aussagen bemängelt, es fördere „Gelassenheit und Ruhe“ wie auch die Selbstheilungskräfte.
Irreführende Werbung ohne zweifelsfreien Nachweis
Sinusitis© und Calmvalera© sind vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zugelassen worden, so dass – anders als bei nur registrierten homöopathischen Präparaten – Anwendungsgebiete angegeben werden dürfen. Das Landgericht Bad Kreuznach hatte die Klage auf Unterlassung der Werbeversprechen abgewiesen, da nach seiner Ansicht die Aussagen durch die Zulassung abgedeckt sind. Dies sieht das OLG in seiner Entscheidung vom 27. Januar 2016 deutlich anders. Es untersagte die Werbung mit den beanstandeten Aussagen weitgehend. „Nach Auffassung der Richter ist die Werbung teils irreführend, weil die behauptete therapeutische Wirkung der Präparate vom zugelassenen Anwendungsgebiet nicht umfasst und auch nicht durch eine wissenschaftliche Abhandlung zweifelsfrei nachgewiesen sind“, schreibt das Gericht in einer Pressemitteilung.
So seien weder die „schnelle“ Wirkung noch die „regenerierende Wirkung des Produkts auf die Nasenschleimhaut“ von der Zulassung des BfArM gedeckt. Sie hätten vom
Hersteller auch nicht durch wissenschaftliche Studien nachgewiesen werden können. Laut OLG kann hingegen mit Aussagen geworben werden, die sich aus der Zulassung beim BfArM ergeben.
Da Sinusitis© gegen Entzündungen des Hals-Nasen-Rachenraumes und der Nasennebenhöhlen zugelassen ist, dürfe Hevert damit werben, es helfe bei Begleiterscheinungen wie Zerschlagenheit, Nies- und Juckreiz sowie Kopfdruck.
Wenn ein Präparat die Hürde der Zulassung durch das BfArM genommen hat, dürfe „grundsätzlich davon ausgegangen werden, dass die sich auf das zugelassene Anwendungsgebiet beziehenden Wirkungsangaben dem gesicherten Stand der Wissenschaft zum Zeitpunkt der Zulassung entsprechen“, so das Gericht. Sofern diese Entscheidung nicht doch noch vom Bundesgerichtshof zurückgenommen wird, wäre dies eine für die Homöopathie sehr erfreuliche Entscheidung – da für Präparate der „besonderen Therapierichtungen“ deutlich geringere Anforderungen an die wissenschaftliche Evidenz gelten, als bei schulmedizinischen Arzneimitteln.
Werden die Selbstheilungskräfte gestärkt?
Als irreführend bewertete das Gericht hingegen, ein Arzneimittel helfe bei der „Förderung der Selbstheilungskräfte“, wenn dies nicht explizit Teil der Zulassung ist. Calmvalera© ist für nervöse Störungen wie Schlafstörungen und Unruhe sowie Verstimmungszustände zugelassen, doch stehe die Förderung der Selbstheilungskräfte nach Ansicht des Gerichts in keinem ursächlichen Zusammenhang hiermit.
Eine wissenschaftliche Absicherung dieser Aussage gelang Hevert im Laufe des Verfahrens nicht – und auch die Behauptung, es sei allgemein bekannt und anerkannt, dass homöopathische Arzneimittel die Selbstheilungskräfte aktivieren, sei „bislang wissenschaftlich nicht belegt worden“, so die Richter in ihrem Urteil. Auch den Verweis auf einen „Leitfaden zur Behandlung mit homöopathischen Heilmitteln“ (hiermit ist wohl ein Flyer des Zentralvereins homöopathischer Ärzte gemeint) und das Online-Lexikon „Das ABC der Homöopathie“ ist nach Ansicht der Richter kein ausreichender wissenschaftlicher Nachweis.
Gleichfalls kassierte das Gericht die Aussage, das Präparat fördere die „Gelassenheit und Ruhe“ und helfe, den alltäglichen Herausforderungen gestärkt entgegen zu treten. Die Richter bemängelten, dass anders als von Hevert angegeben eine Monographie der Kommission zur homöopathischen Therapierichtung am BfArM keine entsprechenden Aussagen zur Wirksamkeit enthalte. „Im Übrigen dürfte der Umfang und die Vielfalt alltäglicher Herausforderungen, z.B. in Beruf und Familie, einer entsprechenden Wirksamkeit entgegenstehen“, so die Richter in ihrem Urteil.
Das OLG hat die Revision zwar nicht zugelassen. Der Hersteller kann allerdings noch Nichtzulassungsbeschwerde beim Bundesgerichtshof einlegen.
... See MoreSee Less

1 Monat alt

Dana Cappuccetti, Jelena Zukanow and 23 others like this

View previous comments

Anna KoTja, im Unterschied zu Lebensmittel- und Pharmagroßkonzernen hat Hevert wohl nicht genug Lobbyisten, die den Richtern ihre Ansichten vergolden äh verdeutlichen... Ich finde es immer wieder erschreckend, wie sehr mit zweierlei Maß gemessen wird. Wenn ich bspw. beim Friseur in die dort ausliegenden Frauenzeitschriften schaue, dann kann ich davon ausgehen, dass nicht mal 10% der darin enthaltenen Werbebotschaften auch nur ein Körnchen Wahrheit enthalten. Aber das scheint ja keinen zu stören. Sobald es jedoch um Homöopathie oder Naturheilmittel geht, stehen gleich alle parat und klagen :-(

1 Monat alt   ·  28
Avatar

Vincent BiebersdorfIch denke, dies ist nur die Spitze des Eisberges, die Pharmamafia kämpft definitiv um ihr Überleben. Die potentielle Kundschaft ernährt sich immer gesünder, greift stärker auf natürliche Heilmittel zurück und stellt die Schulmedizin immer mehr in Frage. Das drückt die Kurse.

1 Monat alt   ·  33
Avatar

Goetz Baierwas denn für ein Krieg - es führen ja auch keine Fleischfresser Krieg gegen Veganer - aufregen tun sich immer nur die Homöopathen welche die Schulmedizin ablehnen wogegen die Schulmediziner den Homöopathen jeden Platz zum leben lassen - sorry mein Eindruck - und ich kenn mich aus weil ich die letzten 10 Jahre (oder mehr) alles an Medizinmännern ausprobiert habe. Und mal ganz am Rande - die Medizinersatzstoffe (nenne sie nun mal so) stellt keiner her der auch was dran verdienen will. man man man

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Herbert KinderWir sollten einen Verein gründen und gegen jede verlogene Werbung der Pharmalobby und gegen jede unlautere Versprechung dieser Lobby klagen. Leider traut sich das niemand. Wenn ich diese verlogenen Versprechungen und Leuteverdummungen in der Fersehwerbung sehe frag ich mich warum das zugelassen wird. Manche Firmen dürfen auch für homöopathische Mittel Werbung machen. Schon nach 1 Anwendung, schon besser nach 2 Sekunden usw. Verbrecherpack mitsamt der Rechtssprechung. Also ich bin dabei. Herbert Kinder.. Heilpraktiker seit 42 Jahren dieser Pharmamafia ausgeliefert !!!!

1 Monat alt   ·  6
Avatar

Ingrid ElbingVerflxt und zugenäht, wann wird die Menschheit endlich schlau. Muss man seinen Kindern schlimmste ops und Medikamente zumuten. statt es erstmal und meistens erfolgreich auf die sanfte Tour mit Homöp. zu machen. Wer finanziert eigentlich die Richter. Es gibt soviele Nachweise, wenn man denn nicht Äpfel immer wieder mit Birnen vergleichen würde. Meine Tochter ist ausschliesslich nur Homöop. behandelt worden und gesund groß geworden.

1 Monat alt   ·  4
Avatar

Ingrid ElbingUnd anstatt unsinnige tierversuche zu machen, fragen sie mal Homöp. Tierärzte nach ihren Erfolgen, Die Tiere sind nicht psychisch bearbeitet worden. sondern ganz natürlich auch mit homöp. Kügelchen auf den Weg der Besserung gebracht worden. Mich und unsere Tiere hat das Buch von dem, leider schon verstorbenen, Tierarzt Dr. Wolff " Unsere Hunde gesund durch H.omöp" gerettet und auf den Weg gebracht. Kann ich nur empfehlen.

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Christa PichlerUnd trotzdem erwachen immer mehr Menschen, dass was die hier veranstalten wird ihnen nicht helfen! Ganz im Gegenteil. Ich blicke gelassen auf diese Idioterei!!!

1 Monat alt   ·  7
Avatar

Oliver HansenBei der "Schulmedizin"werden Nebenwirkungen in kauf genommenen. Hust..Ramipril. .Allergien, auch zt. Schwere Nebenwirkungen .-.Evidenz-basierte Studien scheinen das Mittel der Wahl. Auch die Studien der pharmazeutischen Industrie. Das was mann nicht sehen will,das kann es nicht geben. Einer sanften Medizin wird oft abgesprochen..gleich ist man ein gewissenloser Mensch, nicht gleich alles machbare zu machen sondern den Körper bei der Selbstheilung oder Linderung zu unterstützen. Sicher gibt es sinnvolle schulmedizinische Medizin .. --heilt der Patient oder der Chirurg? .der Chirurg ist nur das Mittel.. Selbst weleda wird hier bei Facebook schnell mal Antisemitismus angedichtet. Unwissend das das Demeter und Alntura auch aus der Anthroprosopophie mit entstanden sind. Auch versuchen einige die Impfpflicht für Masern mit Angst zu vermittelt ...die Lobbyisten scheinen gerade gute Arbeit zu leisten um die Politik und Gruppen zu beeinflussen. Egal ob bereits Masern gehabt hat oder die impfung nicht immer unproblematisch ist..Hab Ich ein Glück damals auf einer anthroposophisch ERGÄNZEND arbeitenden Station als Krankenpfleger gearbeitet zu haben. .

1 Monat alt   ·  7
Avatar

Silke SponselDie können verbieten was sie wollen...das Gute und die Wahrheit setzt sich immer durch! Immer mehr Menschen werden bewusst.

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Peter KronbichlerJa Sensationell und immer wieder spüre ich das ist erst der Anfang und es wird noch viel Interessanter! Danke lieber Gesetzgeber Macher zur bewußten und oder unbewussten Förderung zum Bewußtsein der Selbstheilungsprozesse! Mir gefällt das sogar!

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Wolfgang DietzeJa es wird immer schlechter für die Heilung zusagen, seid dem es bekannt ist, Veganes Essen Arzt und Medikamente vergessen. Kein Umsatz mehr. :-)

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Burkhard DörwaldtDer Krieg gegen die Homöopathie geht weiter? Warum? Wollen die den Schnaps in den Tropfen selber vermarkten?

1 Monat alt   ·  4
Avatar

Bernhard Wilhelm KirschbaumIch finde es äußerst bedenklich, das der Pharmaindustrie soviel Macht zugestanden wird.

1 Monat alt   ·  6
Avatar

Stefanie J. SteindlGerade eben eine schlimme Augenentzündung dank Homöopathie binnen kurzer Zeit erfolgreich behandelt!

1 Monat alt
Avatar

Rolf BittnerWie wäre es wenn die Ausnahmeregelung für Homöopathische Mittel gestrichen und damit eine Gleichbehandlung zu Medizin hergestellt wird. Sprich die gleiche Zulassung wie bei Arzneimitteln, und nicht einfach nur eine Registrierung. Unter dieser Voraussetzung fände ich es ok wenn H. weiterhin in Apotheken verkauft werden.

1 Monat alt
Avatar

Sabine SaRa RautenbergHeute ist doch alles von der Lobby gesteuert....wer einen weg finden will, der findet ihn auch...

1 Monat alt
Avatar

Marianne FrechWas bitte hat unser Bundespräsident bei einem Schweizer Pharmariesen zu suchen?

1 Monat alt
Avatar

Ingrid ElbingH. ist doch eine zeitlose Medizin und ohne Tiervrsuche bestätigt.

1 Monat alt
Avatar

Ingrid ElbingIch habe ihr allerdings auch die Zeit gelassen, zu gesunden, anstatt sie für die Schule zu dopen.

1 Monat alt
Avatar

Wolf-Dieter ScheitHomöopathie ist Placebo. Regt euch ab :-)

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Jutta Metzger-BrewkaGenau das habe ich letzte Woche zu meinem Mann gesagt.

1 Monat alt
Avatar

Ronja EinsEs ist ja bekannt, daß hauptsächlich die Wirtschaftsbosse die Fäden in der Politik ziehen und die Politiker deren Marionetten sind und schon immer waren🤔

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Ulrike HiltmannWas gut ist , setzt sich durch! Auch ohne Werbespruch! Gute Preise???Keine Besserung!

1 Monat alt
Avatar

Chris SchwedaWie auch immer, mir hat sie immer wieder geholfen und ein ganz neues Leben geschenkt.

1 Monat alt
Avatar

Herbert Kinder

1 Monat alt
Avatar

Comment on Facebook

Zu Dr. Schmiedels Rundbrief: macht vegan krank?

Mein ansonsten so geschätzter, weil kritischer ärztlicher Kollege, Herr Schmiedel, hat einen langen Rundbrief veröffentlicht, wo er zu belegen glaubt, vegane Kost mache krank.
Dabei fällt er nur auf Banales herein.
Natürlich ist jede Methode, wenn wir sie nicht korrekt durchführen, nicht so gut wie sie sein könnte oder sogar schädlich.
Vegan ist nicht zwingend gesund. Wer etwa viel Weißmehl und Zucker isst und dazu Vodka und Whiskey trinkt, lebt vegan, aber sehr ungesund. Und so gibt es auch Pudding-Veganer, denen es natürlich schlecht mit solcher Fehlernährung geht.

„Peace-Food“ meint deshalb auch mehr, nämlich pflanzlich-vollwertige, möglichst frische Kost. Warum das so wichtig ist, habe ich in „Geheimnis der Lebensenergie“ ausgeführt.

Wer vegan lebt, muss unbedingt B12 und zwar in der richtigen Form einnehmen. Die von Schmiedel angegebenen erhöhten Homocystein-Werte hängen mit einem Mangel an B12 zusammen, denn B6 und Folsäure haben Veganer in der Regel reichlicher als Mischköstler. Das gibt es selbst im Artikel zu.
Veganer müssen auch auf genug Omega-3 achten, was bei ausreichend blattreicher Frischkost wie Salat, überhaupt kein Problem ist.
Und natürlich ist der Mangel an Selen und Zink usw. zu vermeiden.

Wo das nicht geschieht, ist das schädlich, aber – wie gesagt – jede Methode, die fehlerhaft angewandt wird, ist problematisch.

Herr Kollege Schmiedel, der sonst so scharfsinnig ist, sollte das eigentlich wissen… Wie wichtig B12, Omega-3-Fettsäuren und die Spuren-Elemente für unsere Gesundheit sind, lässt sich jedenfalls in den Büchern der „Peace-Food“-Reihe und vor allem auch in „Geheimnis der Lebensenergie“ nachlesen.
Also viel Wirbel um wenig.
... See MoreSee Less

1 Monat alt

Sylvia Später, Herlinde Stugger-Fröhlich and 23 others like this

View previous comments

Monika Myriel KohlerDass eine Ernährung mit Fleisch ungesund sein könnte, darauf kommt wohl keiner! Auch ein Allesesser kann krank werden und an Mangelernährung leiden! Wie Sie schreiben Herr Dahlke - vollwertig sollte die Ernährung sein und das geht vegan wunderbar :-)

1 Monat alt   ·  12
Avatar

Georg BrzobohatyNa und? Dann werd ich halt durch vegane Ernährung krank. Aber wenigstens bin ich nach 24 Jahren endlich mein Asthma los...das is glaub ich ein fairer deal 😆

1 Monat alt   ·  19
Avatar

Ramazan DagdelenIch glaube wichtig ist unsere Vitamine ,Mineralien und Spurenelemente .Wenn wir kein Mangel im Körper haben werden wir nicht krank und wenn wir basisch sind wird man auch nicht krank .Mit Veganer Ernährung glaube Ich hat man diese Sachen eher als mit andere sachen

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Bimbi SonderhueskenMangel an Mineralstoffen und Vitaminen (wie das immer wieder gebetsmühlenartig hervorgeholte Vitamin B12) betrifft - genauso wie der weitverbreitete D3 und K2 Mangel - die Mehrheit der Europäer, egal, ob sie tierische Produkte zu sich nehmen oder wie ich seit über 20 Jahren nicht. Aus eigener Erfahrung heraus sollte jeder "Fleischfresser" den Veganern dankbar sein, da diejenigen unter den Veganern, die sich bewusst mit dem Essen auseinandersetzen wesentlich gesünder leben, die Umwelt mehr achten und diese sowie die Sozialsysteme weniger belasten und im wahrsten Sinne sustainable/nachhaltig wirtschaften. Und zu den wichtigen Omega Fettsäuren: meine Felltiere und ich bekommen jeden Tag einen großen Löffel Leinöl pur - so einfach und köstlich kann gesund sein. :-)

1 Monat alt
Avatar

Thomas MückKomisch, ich höre bei dem Hype um "Vegan" niemals etwas über Mangelernährung aufgrund von fehlendem B12, Omega-3, Selen, Zink, usw....und wenn dann wird es meist verharmlost. Auffällig ist nur, daß Veganer mit der fleischlosen Ernährung scheinbar das dringende Bedürfniss verspüren , ungewöhnlich aggressiv und intolerant gegen Fleischkonsum zu missionieren....

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Günter PollackAhnungslose geben wie immer ihren Senf dazu, dabei ist es so einfach zu verstehen was unser Körper braucht...... Herr Dahlke sie sind am richtigen Weg, das ist mit einer Durchuntersuchung im Vergleich von gleichaltrigen Veganern ( Vegetariern ) und Fleischessern leicht zu untermauern...... Die Lebensqualität eines älteren Menschen steigt von einem Tag auf den anderen wenn er nur die halben Kalorien guter Nahrung einnehmen würde...... Wenn dann noch ausreichend Schlaf, sinnvolle Bewegung in der Natur und genug Wasser aus bester Quelle getrunken wird stellen sich Idealgewicht und Lebensfreude auch noch von selbst ein..... TJA, SO EINFACH IST DIE WELT

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Hanna MüllerWarum wird nie erwähnt das man nicht alle Menschen gleich sind. Ich musste nach 9 Monaten vegan leben damit auf hören. Ich hatte häufig Krämpfe und konnte viele Lebensmittel nicht mehr vertragen. Seitdem ich zu einer guten Mischkost zurück gekehrt bin sind alle Unverträglichkeiten weg und ich habe keine Beschwerden mehr. Ich achte immer noch sehr auf mein Essen, vermeide Wurst und esse Fleisch in Maßen.

1 Monat alt
Avatar

Michael SchäferEs kommt in der Tat auf die Details an. Meine persönliche Erfahrung ist das eine vegan vollwertige Ernährung super, aber zeitaufwendig ist. Wie jede vollwertige Ernährung. Leider musste ich auch die Erfahrung machen das eine vegane Ernährung mit den modernen Fertigprodukten nicht so toll ist und das man wenn man keine Zeit investieren will besser mit klassischer Omnikost fährt.

1 Monat alt
Avatar

Tobias Franz SchoberHerr Dahlke! Sie haben was ich weiß ja nie fleisch gegessen, deswegen sind ihre geschmacksnerven auf diese kost ja eingestellt....ich habs probiert vegan und vegetarisch, wenn ich nen Schweinebraten rieche, werde ich immer rückfällig. Bin ich jetzt deswegen süchtig?

1 Monat alt
Avatar

Amber RochèIch lebe vegetarisch ab dem 13. Lebensjahr. Meine Ernährung gilt als extrem gesund - viel Gemüse, Obst, Nüsse, roh, gelegentlich schonend gedunstet etc..... alles in bio Qualität. Ich bin jetzt 40 und vertrage so gut wie kein Essen mehr ! Es gibt so gut wie nichts mehr, auf was ich nicht allergisch reagiere (mit sehr starkem Herzrasen etc.). WARUM ?

1 Monat alt
Avatar

Bernhard RechlAch Leute, ihr sollt doch hier gar nichts kommentieren oder liken, und euch schon gar nicht streiten. Ihr sollt losziehen und des Dahlkes Bücher kaufen. Das hier ist ein Werbe-Post! Aber bestimmt ist jemand dabei, der mir den Zusammenhang zwischen "veganer Ernährung" und "Frieden" erklären kann. Warum heisst das Peace-Food?

1 Monat alt
Avatar

Angela BartschKeine Ahnujng, das ist auch MEINE Frage....... wenn man sich die vielen Gesichter anschaut, die aus Bioläden rauskommen, kann ich nur für mich sagen. Balace ist wichtig im Leben.

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Kat CKWir vergessen hier jedoch den wohl mit wichtigsten Faktor: die Tiere. Denn das gros des Fleisches das verspeist wird stammt eben aus der Massentierhaltung. Und kaum ein Fleischesser macht sich Gedanken um diejenigen um die es hier geht, um (wie gesagt) die Tiere. Es geht nicht nur um uns Menschen hier und um "persönliche Wahl". Wer von den Fleischessern fragt denn mal die Tiere? Um SIE sollte es gehen.

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Christa TesarIch fühle mich fleischlos viel besser. Zu Hause schaffe ich es nicht so zu kochen, wie im Biohotel Wilfinger. Leider..In den frischen Nahrungsmittel ist alles drin, was der Mensch braucht. Eher Mängel bei Fleischkonsum!

1 Monat alt
Avatar

Sabine SaRa RautenbergDas Problem bei vielen Veganern ist, dass viel mit Zucker verspeist wird und immense Kohlenhydrate zu sich nehmen....Das ist dann natürlich ungesund...

1 Monat alt
Avatar

Gordana PendakDr.Switzer erklärt das in seinen Bücher wie wichtig eine augewogene Ernährung ist und was man beachten muss und sollte wenn man sich vegan ernähren will.

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Milan T. MartinEs gibt Lügenpresse und Halblügenpresse, keine Ahnung was schlimmer ist. :o

1 Monat alt
Avatar

Marcel GörgensKönnt ihr mir bitte einen Tipp geben, welches Vitamin B12 Präparat gut ist

1 Monat alt
Avatar

Jacqueline Hiltyer folgt seinem Vorurteil

1 Monat alt
Avatar

Comment on Facebook

Dr. Ruediger Dahlke hat Veit Lindaus Fasten mit Ursula Karven, Ruediger Dahlke und Veit Lindau. geteilt.

Veit Lindau
Ich freu mich sehr auf dieses Fasten-Jahr und gleich zum Start auf das Online-Fasten mit Veit Lindau und Ursula Carven…
Fasten – die Fülle Feiern - Yoga scheinen mir ein wundervoller Beginn für mein Seminar-Jahr…

Am 16.03. ist es so weit: Dr. Ruediger Dahlke, Ursula Karven und Veit Lindau laden dich zum Fasten & Feiern ein. Die OMEGA-Kur ist eine vierzehntägige Rundumerneuerung für Körper, Geist und Seele. Lass überflüssiges Gewicht auf allen Ebenen los. Mach dich frei. Öffne dich für Freude. Entdecke ein uraltes Geheimnis neu.
Fasten – ein Jungbrunnen für dein gesamtes Leben.
16.03. – 30.03.2017
Bei dir Zu Hause.

Alle Details findest du hier:
go.hkidahlke.117351.digistore24.com/
... See MoreSee Less

Weltneuheit. Die OMEGA-KUR! FASTEN UND FEIERN. Mit Ursula Karven, Dr. Ruediger Dahlke und Veit Lindau. www.omega-kur.de Lass los. Mach dich frei. Öffne dich für Freude. Entdecke ein uraltes Geheimnis neu. Fasten – ein Jungbrunnen für dein gesamtes Leben. 16.03. – 30.03.2017 Bei dir zu Hause. Eine vierzehntägige Kur für die Rundumerneuerung von Körper, Geist und Seele. Begleitet durch Dr. Ruediger Dahlke, Ursula Karven und Veit Lindau. Ein reinigender und zugleich aufbauender, stärkender Prozess für Körper, Geist und Seele. Entdecke ein uraltes Geheimnis ganz neu! Die alte Tradition des Fastens – kombiniert mit neuesten Erkenntnissen aus der Body-Mind-Medizin, der Neurobiologie und der Positiven Psychologie. Ein Jungbrunnen für dein Leben. ...................................... Alle Informationen, gratis Schnupperpaket und Voranmeldung: www.omega-kur.de ...................................... Wir freuen uns, wenn du die Information teilst.

1 Monat alt

Manuela Ziemann, FloWer V Power and 23 others like this

Krafträume - Klassisches Feng Shui und RutengehenLieber Herr Dahlke, ich wüßte gerne ob Fasten prinzipiell auch für untergewichtige Menschen geeignet ist (z.B. Ihr online-Fastenkurs). Danke!

1 Monat alt
Avatar

Oliver SchnorrSehr geehrter Herr Dr. Dahlke, was ist mit dem Begriff "entschlacken" gemeint? Schlackestoffe im klassischen Sinne ja wahrscheinlich nicht, oder?

1 Monat alt
Avatar

Corinna NußbaumerIch bin dabei und freue mich schon darauf 👏

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Manfred SandvossUrsula, fall mir nicht vom fleisch. :)

1 Monat alt
Avatar

Comment on Facebook

Montag Morgen:
Unter der Dusche
Fast beim Gähnen
Ertrunken …

Leben am Limit
... See MoreSee Less

1 Monat alt

Elisabeth Ammann, Marianne Bacchetta and 23 others like this

View previous comments

Eleonora G. KleinMan braucht Sie noch...also lassen Sie das.... Mund zu beim Duschen!

1 Monat alt   ·  11
Avatar

Christine WirlUiiii sehr gefährlich!!!Aufpassen und das jeden Tag! Mühsam ja...😊😊

1 Monat alt
Avatar

Sabine HornungLieber Herr Dahlke, ich schicke Ihnen die allerbesten Wünsche und viel Kraft......

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Mina WeIch find, Sie sind echt leiwand, Herr Doktor ! : )

1 Monat alt   ·  6
Avatar

Susanne KemnerHumor.... trägt dich in schlechten Zeiten durch den Tag 😉

1 Monat alt   ·  4
Avatar

Bärbel Müllerwie gut dass ich meistens bade....da wird sichdann keiner wundern...außer über meine Dappichkeit

1 Monat alt
Avatar

Nadia RamponiOhhhh nein ist ja nicht so lustig,ich glaube es war ein Witz.. Alles gute wùnsche ich Ihnen vom 💜

1 Monat alt
Avatar

Andrea HöllBeim nächsten Mal: nicht so weit rausschwimmen bitte :) ;)

1 Monat alt
Avatar

Reiner SchönenbergMeine Muddi soachte schoa: Miin Jong: "Wer kinn sorje hätt, dä mäht sich welsche, Kloor". ??

1 Monat alt
Avatar

Jana Schubi-BussewitzGeht mir jeden Tag so wenn ich früh habe 😂

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Martina RepinskiDa zeigen sich die mutigen Menschen 👍

1 Monat alt
Avatar

Anna SchraderDo-it-yourself-waterboarding!

1 Monat alt
Avatar

Wolfgang StrauchNur Mut 😈😇

1 Monat alt
Avatar

Natalia Antczak😂😂😂😂👍👍👍👍

1 Monat alt
Avatar

Daniela NeubeckLeban am Limit, innerhalb der Komfortzone!

1 Monat alt
Avatar

Karin Christina Hamvai😊👍😘

1 Monat alt
Avatar

Bine van IlleHahaha! Sehr cool!

1 Monat alt
Avatar

Iris Lesina-DebiasiFrüher ins bett! Herr Dahlke!

1 Monat alt
Avatar

Edith KriwanGuten Morgen! :)

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Lumo TonnerJoschi Weiß So wie du..LaL :D

1 Monat alt
Avatar

Wayseer-Koppensteiner Thomasha und da heißt es Raucher sterben früher hahaha

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Bastian ThümmlerHarter Hund

1 Monat alt
Avatar

Christa PichlerIst das wirklich wahr? 😀

1 Monat alt
Avatar

Melanie AringFast beim Lachen erstickt :-D

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Christine RindlisbacherGing mir heute leider fast genauso😫

1 Monat alt
Avatar

Comment on Facebook

Es geht also manchmal doch noch etwas mit rechten Dingen zu:

Verwaltungsgericht Berlin gibt Abgeordneten-Watch recht,
die schreiben:
wieder einmal haben wir unser Recht gegen den Bundestag erst einklagen müssen – und wieder einmal haben wir vor Gericht in allen Punkten Recht bekommen! In dem neuesten Urteil heißt es: Die Transparenzverweigerung des Bundestages gegenüber abgeordnetenwatch.de war „rechtswidrig“ und verletzt uns in unseren Rechten!
Es geht um die undurchsichtige Welt der Parteispenden. Konzerne und Verbände zahlen den Parteien jedes Jahr Millionen, und nicht immer geht dabei alles mit rechten Dingen zu. Manchmal bewegen sich die Spenden in einem Graubereich, manchmal sind sie auch illegal wie im Fall des CDU-Parteispendenskandals in den 90er Jahren.
Wir finden, die Bürgerinnen und Bürger sollen wissen, wie intensiv die Bundestagsverwaltung Parteispenden prüft und vor allem: wie sie fragwürdigen Zahlungen nachgeht. Deshalb haben wir vor einiger Zeit interne Dokumente – Korrespondenzen, Vermerke, Notizen, Dienstanweisungen, Protokolle – beim Bundestag angefordert. Doch die Verwaltung verweigerte uns bislang die Herausgabe.
Wir sind froh, dass uns das Gericht nun Recht zugesprochen hat, wieder einmal. Dies ist auch ein großer Erfolg für die Informationsfreiheit, und damit für jede Bürgerin und jeden Bürger!
... See MoreSee Less

1 Monat alt

Sabine Pfab, Iris Blume and 23 others like this

Peter PremaWenn nie jemand auch zur Verantwortung gezogen wird, dann machen sie es einfach weiter!

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Irmgard KöhlerDas ist ja wahrlich eine gute Nachricht! Danke wieder an die Engagierten !

1 Monat alt   ·  6
Avatar

Crystle Bellis..und wenn dann auch noch alle Unterlagen vollzählig vorhanden sind....wärs *nett* ;-)

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Agnieszka MalkinskaDanke an die Aktiven!

1 Monat alt   ·  2
Avatar

John Baptist... und bald ist das hier wie in Rumänien!?

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

Das Frühjahr naht, die beste Zeit zum Fasten und entgiften... Kostenfreier Vortrag über die Vorteile und die Heilwirkung des Fastens, Details hier: goo.gl/SBLmQT ... See MoreSee Less

1 Monat alt

View on Facebook

Emilia Lehr, Michaela Croes and 23 others like this

Svenja VozličIch warte noch ein wenig bis es wärmer wird. Der Frühling ist bei uns noch länger nicht in Sicht.

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Natalia AntczakIch hab gestern angefangen 😍👍👍👍 ... und fühle mich einfach nur großartig 👼

1 Monat alt   ·  8
Avatar

Rosel Zierdfasten ist nicht hungern . deshalb ist es wichtig, zuerst mal die Ausfürhungen dieses Arztes zu lesen.

1 Monat alt
Avatar

Angela BartschNoch nicht, hier in Berlin kommt erstmal Kälteperiode - aber ansonsten hast du damit recht.

1 Monat alt
Avatar

Jeannette SemmlerIch hab meine Fastenkur schon hinter mir

1 Monat alt
Avatar

Comment on Facebook

Konzerne und Konsorten

VW lehnt die Entschädigung der geprellten Kunden in Europa ab.
Dafür wollen sie Vorstandsgehälter bei 10 Millionen im Jahr deckeln.
Das mag schon eine Härte für die Konsorten im Konzern sein, ein Herr Winterkorn durfte 17,5 Millionen pro Jahr einstecken. In Prozenten ausgedrückt ist das ja wirklich ein heftiger Verzicht.

Und das alles meint VW ernst und zeigt eigentlich nur, wo dieser Konzern gelandet ist.

Aber die Diskrepanz zwischen oben und unten ist in allen möglichen Konzernen inzwischen extrem und könnte zeigen, wo Konzern-Wirtschaft hinführt.

Von sich aus lernen die Mächtigen in den Chefetagen offenbar nicht, aber wir Verbraucher haben es in der Hand, sie zu lehren. Es gibt auch Gemeinwohl-Wirtschaft.
Beim Essen ginge es uns mit regional und saisonal sowieso viel besser.
Lieber öfter auf verschiedenen Ebenen Fasten als den Wahnsinns-Konsum weiter anheizen.
„Peace-Food“ statt Fastfood.
Sharing-Economy statt Konzern-Wirtschaft.
... See MoreSee Less

1 Monat alt

Sabine Pfab, Gertraud Ebner and 23 others like this

Harald Theodor SchulzEs ist nur ein weiteres Beispiel für die Entsolidarisierung der Gesellschaft. Ein CEO eines Konzerns macht sich überhaupt keine Gedanken mehr, wie es wohl dem schlechtbezahltesten Zeitarbeiter im Konzern geht. Er vergleicht sich und sein Leben ausschliesslich mit anderen Vorständen und versucht möglichst viel herauszuverhandeln. Eben eine Art von Egoismus, wie er durch unser Wirtschaftssystem gefördert wird und immer extremere Formen annimmt, da stetiges unbegrenztes Wachstum nunmal nicht möglich ist. Deshalb wird die Konsumgesellschaft ebenfalls "gefördert" - und JA, man braucht nicht alle 5 Jahre ein neues Auto nur weil die aktuelle Modellreihe wieder runde statt eckige Rücklichter verbaut hat ..... aber der Mensch ist halt teilweise herdenmässig schwachsinnig. Sorry! ;-)

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Bert BerauerNa ja, wer schon mehr weiss, der weiss, dass er nichts weiss ... und dann, wenn die Schuppen alle gefallen sind, erfährt man erst die wirkliche Sauerei, die man selbst nicht glauben möchte. Sind ja nicht die Millionen, sondern das Leid derer, dessen Blut sie saugen und dessen Fleisch sie essen ... und ich rede nicht von Tieren.

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Doris Nadine PaslerEs stinkt zum Himmel! Die Gesellschaft verroht und verkommt moralisch! Die Vorbilder für diese Entwicklung bekommen dafür Orden, Ehrungen, extrem hohe Abfindungen und Boni- und das ganze nennt sich Sozialstaat und Demokratie! Jeder anständige Ausländer ist mir lieber als diese selbstgerechten Aussauger!

1 Monat alt
Avatar

Stephan MüllerKönnen die nicht eine Penisverlängerung bekommen, oder wie war es bei Fussballspielern? Ach genau, wie wäre es mit einem kstenlosen Führerschein!* Selbst das Zinsverbot im alten Testament ist nicht "astrein", denn dort steht, "Du sollst von deinem Bruder keinen Zins nehmen", aber im nächsten Satz steht, "von Ausländer, da kannst Du Zins nehmen, auf das dich der Herr, dein Gott, liebe und behüte, in den Lande dahin Du kommst, es einzunehmen! Aber diese Worte begreift selbst der studierte Politikwissenschaftler Namens "Niels Rochlitzer" nicht! Nachdem ich ihn gefragt hatte, wie denn das zu werten sei, nannte er mich Nazi und in selben Satz Islamitischer Spinner Und wer uns letztendlich prellt ist doch egal, es geht um die Sache an sich! Großunternehmen, Staaten, Religionen! Doch es beginnt doch schon damit, dass die Menschen >richtig< lesen, doch Dieses gelingt selbst den Machern der ZDF- Sendung "Die Anstalt" nicht oft! Denn diese haben das Zinsverbot falsch Zitiert, tja, war das etwa Absicht! Nun gut, ob Absicht oder Unvermögen, falsch ist und bleibt falsch, daran ändern auch die guten Absichten leider nichts! *Vgl. Volker Pispers

1 Monat alt
Avatar

Daniel KrähenbühlDas kannst du mit dieser konsumorientierten, trägen und bequemlichen Massen schlicht vergessen. DIESE Menschheit ist zum scheitern verurteilt, den auch wenn es da und dort ein Aufbegehren gibt, so wird dies immer in der Unterzahl bleiben und nie reichen um einen realen Richtungswechsel zu vollziehen.

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Mathias RasbergerPolitiker in Niedersachsen sollte man zum Teufel jagen die so etwas zustimmen!!!(Un das so Schnel wie möglich.

1 Monat alt
Avatar

Reiner SchönenbergLieber Dr. Rüdiger, Nun, die Erkenntnis , dass hier in 'd BRD nichts selbstgerechter als diese Regierungs-clique aus CDU u. CSU u.d. unvergessenen SPD ist doch Asbach-Uralt. Unsere Rep. liebt geradezu die Völlerei m. d. offiziellen Segen d. sog. Paritätischen Wohlfahrts- Verbänden. Casino-Kapitalisten (Winterkorn, Ackermann oder Piéch u. Porsche) sind stolz in ihrer Eitelkeit u. konkurieren um ihre fetten Abfindungen, die sie in den Briefkästen d. Steueroasen erneut deponieren können ,anonymes Nummern-Konto etc... Der unmenschl. Spätkapitalismus wie er im vorigen Jahrhundert bereits prognostiziert wurde heißt heute: KONSUMISMUS anstatt KOMMUNISMUS....

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Bu SabineEs werden immer mehr 💜

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Comment on Facebook

Dr. Ruediger Dahlke hat ein neues Foto hinzugefügt. ... See MoreSee Less

2 Monate alt

View on Facebook

Sabine Pfab, Eric Eben and 23 others like this

Eveline Häusler-Frey

2 Monate alt   ·  7
Avatar

Angela Bartschja danke, ich bin dran, das zu verwirklichen, dauert lange... aber bin drann....

1 Monat alt
Avatar

Evelyn BöhlerJa richtig - wenn´s nur so einfach wäre :-)

2 Monate alt   ·  4
Avatar

Comment on Facebook

Gesundheits-Tipps

www.youtube.com/watch?v=-RCBE0jV6Is
... See MoreSee Less

Gesundheitstipps von Dr. Ruediger Dahlke Immer wieder wird der Arzt, Psychotherapeut und Bestseller-Autor Dr. Ruediger Dahlke gefragt, welche Produkte er emp...

2 Monate alt