Aktuelles

Am 23.2. Ruediger Dahlke und am 26.2. Timo Wirges beim Selbstheilungskongress. Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung: goo.gl/rBIHYL
Selbstheilung über den verbundenen ATEM, kostenfreies Webinar hier klicken goo.gl/9XGIu6
Selbstheilung durch FASTEN, kostenfreies Webinar hier klicken:
goo.gl/XW8nQ6
... See MoreSee Less

6 Tage alt

View on Facebook

Am 26. Februar startet der Online Fastenkongress 2017. Ruedigers Interview wird am 1. März zu sehen sein. Auch die Interviews von Prof. Longo und Prof. Michalsen aus unserem eigenen Fastenkongress werden dort noch einmal für 24 Std. zu sehen sein. Hier klicken zur kostenfreien Anmeldung goo.gl/Y9GKv8
Kostenfreies Webinar über die Vorteile des Fastens mit Ruediger hier klicken: goo.gl/XW8nQ6
... See MoreSee Less

6 Tage alt

View on Facebook

2 kostenfreie Webinare mit Ruediger Dahlke:
Tiefenentspannung, Bewußtseinserweiterung, Energiebad und Ekstase mit verbundenem ATEM, hier klicken:
goo.gl/9XGIu6
und zum "Fit, gereinigt und euphorisch in den Frühling" mit FASTEN, hier klicken:
goo.gl/XW8nQ6
... See MoreSee Less

6 Tage alt

View on Facebook

Lydia Goetzke, Elisabeth Berger and 1004 others like this

View previous comments

Werner SteinhartKlingt logisch und sollte so auch sein. Nur die Erde wird von Schwerkriminellen reGIERt und daher sollte mit Eisernem - Besen durchgefegt werden, sonst haben die Menschen nie ihre Ruhe.

2 Tage alt   ·  1
Avatar

Sabine WinzerDanke dafür. Sehr interessant. Auch wenn ich mir das Seminar momentan finanziell nicht leisten könnte, wer weiß, vielleicht in der Zukunft. Ich finde es sehr spannend das Thema 💟

5 Tage alt
Avatar

Ernst-Elvis SchoggenhurthSchön und gut! Erzähl das mal den importierten Aggressoren!

17 Stunden alt   ·  1
Avatar

Bärbel Hahnsanfte Beharrlichkeit hat schon Kohl gesagt ist das aussitzen; obwohl ich ihn noch Merkel mag ist da was wahres dran.

5 Tage alt
Avatar

Monika BudäusDann sollen sich das mal alle Armeen dieser Welt sehr zu Herzen nehmen.

5 Tage alt
Avatar

Rolf WotkeWenn du lange genug am Flussufer sitzt, kommt irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeigeschwommen!

4 Tage alt
Avatar

Philipp EnglerIch denke,dass das wahr ist und diese Erkenntnis aus realen Erfahrungen zustande gekommen ist..Man kann sich ja selber fragen,wo man Härte und Kampf statt sanfter Beharrlichkeit zum Ausdruck bringt...

3 Tage alt
Avatar

Barbara Lange-scheckwenn Kampf zum Krampf wird, deutet es m.E. darauf hin, dass der Betreffende sich gegen seinen eigenen Willen hart macht dafür!

5 Tage alt
Avatar

Bernd KlotzAucgh wieder mal so ein Quatsch.

5 Tage alt
Avatar

Gerhard ExnerGenauso.

5 Tage alt
Avatar

Sonja SchönWunderbar <3

5 Tage alt   ·  1
Avatar

Sonja VollenweiderOhhh ja wie treffend 🍀🍀🍀

2 Tage alt
Avatar

Fabrizio KleinkeAuch im Sport ? LG

5 Tage alt
Avatar

Annette PeiferDanke stimmt

2 Tage alt
Avatar

Erika Schwalbe..JA immer und immer wieder die KÕNIGSDISZIPLIN !!..

2 Tage alt
Avatar

Comment on Facebook

OMEGA-Kur. Fasten & Feiern
Ruediger Dahlke im Interview mit Veit Lindau über das Fasten

youtu.be/gLuZDqJD49U
... See MoreSee Less

Zur Kur: www.omega-kur.de Eine vierzehntägige Kur für die Rundumerneuerung von Körper, Geist und Seele. Begleitet durch Dr. Ruediger Dahlke, Ursula Karven un...

2 Wochen alt

Ines Deranja, Beatrice Egli and 85 others like this

Kerstin RossaAls Therapeutin kann ich das so nicht gutheißen! Außerdem frage ich mich ob sie drei so eine Public promotion Aktion nötig haben-

2 Wochen alt   ·  2
Avatar

Annemarie StehrerDas ist leider eine Kaufcampagne! Ohne die teuren Videos zu erwerben kann man nicht mitmachen. Oder hab ich da was übersehen? Habe mir aber ihr letztes Fastenbuch gekauft Herr Dr. Dahlke, obwohl Fasten keine Kunst ist, wenn man einfach weniger Kalorien zu sich nimmt als man verbraucht. Veit Lindaus Philosophie finde ich dennoch gut.

1 Woche alt
Avatar

Marianne Schubertdas kann doch jeder für sich entscheiden, ich finde das neue Fastenbuch gut, obwohl ich auch schon sehr viel gemacht haben, es gab wieder neue Blickpunkte - auch von Veit lese ich gerade Seelengevögelt - ab und zu ein Kapitel, schau mal auf das Thema Geld Annemarie, das steht für irgendetwas bei dir..... es nützt übrigens nicht auf Dauer, wenn man einfach nur Kalorien reduziert, das ist Kopfarbeit....

1 Woche alt
Avatar

Mia Melbrook"(…) One should become aware, that whatsoever one is eating must be such that it doesn't make one's body heavy. This heaviness is not concerned with weight: sometimes you feel that you are weightless, as if you can fly. So the food that can give you the feeling of weightlessness is the right food. The food that gives you the feeling of being burdened is not the right food. All non-vegan foods make you more rooted in the earth; you cannot fly. Vegan foods give you wings … Food is right if it is non-gravitational. When the body is not heavy with wrong foods, you are bodiless." (Osho) www.youtube.com/watch?v=To9COZq3KSo

2 Wochen alt
Avatar

Sandy GraceGroßartig 💝

2 Wochen alt
Avatar

Comment on Facebook

Der Krieg gegen die Homöopathie geht weiter!

Wer steckt dahinter: Das lässt sich nicht so einfach belegen.
Wer hat etwas davon: die Pharma-Konzerne, aber warum folgen deutsche Gerichte deren Interessen?
Haben möglicher Weise die Lobbyisten der Konzerne für Gesetze gesorgt, die ihren Konzernen dienen?
Nach diesen Gesetzen müssen Werbeaussagen gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechen.
Demnach müsste man die ganze Werbung verbieten, aber es trifft eben nur die Homöopathie.

ANME-Info:
Hevert darf nicht mit Selbstheilung werben
KARLSRUHE - 14.02.2017 (AUS: DAZ-ONLINE)
Im Rechtsstreit um Werbeaussagen für Homöopathika wies der Bundesgerichtshof den Antrag Heverts ab.
Hevert hat einen Rechtsstreit um Werbeaussagen endgültig verloren: Da der Bundesgerichtshof die Beschwerde der Firma nicht annahm, darf Hevert bei einem Präparat nicht mit einer Stärkung der Selbstheilungskräfte werben. Auch andere Aussagen bleiben dem Hersteller untersagt.
Wie eine Sprecherin des Bundesgerichtshofs gegenüber DAZ.online erklärte, lehnte das oberste deutsche Gericht bereits im vergangenen Jahr eine Nichtzulassungsbeschwerde des Homöopathie-Herstellers Hevert ab (Az.: ZR 1 6/16).*
Das Oberlandesgericht Koblenz hatte Hevert einige Werbeaussagen untersagt. Hiergegen hatte Hevert Beschwerde eingelegt – insbesondere „gegen das Verbot der Aussage ‚homöopathische Arzneimittel (hier: Calmvalera Hevert) fördern die Selbstheilungskräfte‘“, wie ein Firmensprecher auf Nachfrage erklärt hatte.
Doch das Koblenzer Urteil ist mit dem Beschluss aus Karlsruhe nun rechtskräftig geworden. Das Oberlandesgericht hatte die Aussagen zu den zugelassenen Anwendungsgebieten sowie von Unterlagen, die Hevert eingereicht hatte, als nicht ausreichend belegt angesehen. Die Firma hatte beispielsweise das „ABC der Homöopathie“ des Zentralvereins Homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) vorgelegt.
„Wir haben eine Stärkung der Selbstheilungskräfte beansprucht, weil wir der Auffassung waren, dass dies ein allgemein anerkanntes Prinzip ist, wie die Homöopathie überhaupt wirkt“, hatte der Apotheker Rainer Mersinger
von Hevert betont. „Wenn man Google bemüht, ist es eine Aussage, die häufig verwendet wird für homöopathische Arzneimittel.“
Das Gericht erlaubte jedoch nur Aussagen, die von der Zulassung durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) direkt abgedeckt sind. Heverts Präparat Sinusitis® darf nach der Entscheidung des Oberlandesgerichts nicht damit beworben werden, es helfe „schnell und effektiv“ – bei Calmvalera® verbot es die Aussage, dieses sei eine „effektive Unterstützung bei Schlafstörungen“.
Gegen Hevert hatte der Verband Sozialer Wettbewerb (VSW) geklagt.
------------------------------------------------------------------------------
*Werbeversprechen müssen wissenschaftlich nachgewiesen werden
Welche Versprechen sind zuviel des Guten? Das OLG Koblenz befand einige Aussagen des Herstellers Hevert als irreführend.
In zweiter Instanz entschied das OLG Koblenz, dass Werbeaussagen gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechen müssen. So seien unbelegte Angaben unzulässig, ein homöopathisches Mittel stärke die Selbstheilungskräfte oder stelle das körperliche und seelische Gleichgewicht wieder her.
Welche Werbeversprechen sind zulässig – und welche gehen zu weit? Nicht nur bei Gummibärchen machen die zunehmend strengeren Anforderungen nicht jeden froh – auch bei Arzneimitteln wird oft um jedes Wort gekämpft. Nun hat das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz ein Urteil gefällt, das die Werbung bei homöopathischen Arzneimitteln einschränken könnte: „Die Werbung für Arzneimittel ist unzulässig, wenn und soweit der Inhalt der Werbeaussage nicht gesicherter wissenschaftlicher Erkenntnis entspricht“, so das Gericht.
In dem Verfahren ging es um zwei homöopathische ArzneimittelNew Link des rheinland-pfälzischen Herstellers Hevert. Ein Verband war gegen zwei Anzeigen für die Produkte Sinusitis© und Calmvalera© vorgegangen, da sie nach Ansicht des Vereins nicht durch Studien gedeckt waren. Hevert hatte geworben, Sinusitis© helfe „schnell und effektiv“ sowohl bei akutem Schnupfen als auch bei chronischer Sinusitis und wirke „abschwellend, entzündungshemmend und regenerierend auf die Nasenschleimhaut“. Laut der betreffenden Anzeige löse es auch festsitzenden Schleim und lindere Begleiterscheinungen wie Zerschlagenheit oder Kopfdruck. Bei Calmvalera© wurden die Aussagen bemängelt, es fördere „Gelassenheit und Ruhe“ wie auch die Selbstheilungskräfte.
Irreführende Werbung ohne zweifelsfreien Nachweis
Sinusitis© und Calmvalera© sind vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zugelassen worden, so dass – anders als bei nur registrierten homöopathischen Präparaten – Anwendungsgebiete angegeben werden dürfen. Das Landgericht Bad Kreuznach hatte die Klage auf Unterlassung der Werbeversprechen abgewiesen, da nach seiner Ansicht die Aussagen durch die Zulassung abgedeckt sind. Dies sieht das OLG in seiner Entscheidung vom 27. Januar 2016 deutlich anders. Es untersagte die Werbung mit den beanstandeten Aussagen weitgehend. „Nach Auffassung der Richter ist die Werbung teils irreführend, weil die behauptete therapeutische Wirkung der Präparate vom zugelassenen Anwendungsgebiet nicht umfasst und auch nicht durch eine wissenschaftliche Abhandlung zweifelsfrei nachgewiesen sind“, schreibt das Gericht in einer Pressemitteilung.
So seien weder die „schnelle“ Wirkung noch die „regenerierende Wirkung des Produkts auf die Nasenschleimhaut“ von der Zulassung des BfArM gedeckt. Sie hätten vom
Hersteller auch nicht durch wissenschaftliche Studien nachgewiesen werden können. Laut OLG kann hingegen mit Aussagen geworben werden, die sich aus der Zulassung beim BfArM ergeben.
Da Sinusitis© gegen Entzündungen des Hals-Nasen-Rachenraumes und der Nasennebenhöhlen zugelassen ist, dürfe Hevert damit werben, es helfe bei Begleiterscheinungen wie Zerschlagenheit, Nies- und Juckreiz sowie Kopfdruck.
Wenn ein Präparat die Hürde der Zulassung durch das BfArM genommen hat, dürfe „grundsätzlich davon ausgegangen werden, dass die sich auf das zugelassene Anwendungsgebiet beziehenden Wirkungsangaben dem gesicherten Stand der Wissenschaft zum Zeitpunkt der Zulassung entsprechen“, so das Gericht. Sofern diese Entscheidung nicht doch noch vom Bundesgerichtshof zurückgenommen wird, wäre dies eine für die Homöopathie sehr erfreuliche Entscheidung – da für Präparate der „besonderen Therapierichtungen“ deutlich geringere Anforderungen an die wissenschaftliche Evidenz gelten, als bei schulmedizinischen Arzneimitteln.
Werden die Selbstheilungskräfte gestärkt?
Als irreführend bewertete das Gericht hingegen, ein Arzneimittel helfe bei der „Förderung der Selbstheilungskräfte“, wenn dies nicht explizit Teil der Zulassung ist. Calmvalera© ist für nervöse Störungen wie Schlafstörungen und Unruhe sowie Verstimmungszustände zugelassen, doch stehe die Förderung der Selbstheilungskräfte nach Ansicht des Gerichts in keinem ursächlichen Zusammenhang hiermit.
Eine wissenschaftliche Absicherung dieser Aussage gelang Hevert im Laufe des Verfahrens nicht – und auch die Behauptung, es sei allgemein bekannt und anerkannt, dass homöopathische Arzneimittel die Selbstheilungskräfte aktivieren, sei „bislang wissenschaftlich nicht belegt worden“, so die Richter in ihrem Urteil. Auch den Verweis auf einen „Leitfaden zur Behandlung mit homöopathischen Heilmitteln“ (hiermit ist wohl ein Flyer des Zentralvereins homöopathischer Ärzte gemeint) und das Online-Lexikon „Das ABC der Homöopathie“ ist nach Ansicht der Richter kein ausreichender wissenschaftlicher Nachweis.
Gleichfalls kassierte das Gericht die Aussage, das Präparat fördere die „Gelassenheit und Ruhe“ und helfe, den alltäglichen Herausforderungen gestärkt entgegen zu treten. Die Richter bemängelten, dass anders als von Hevert angegeben eine Monographie der Kommission zur homöopathischen Therapierichtung am BfArM keine entsprechenden Aussagen zur Wirksamkeit enthalte. „Im Übrigen dürfte der Umfang und die Vielfalt alltäglicher Herausforderungen, z.B. in Beruf und Familie, einer entsprechenden Wirksamkeit entgegenstehen“, so die Richter in ihrem Urteil.
Das OLG hat die Revision zwar nicht zugelassen. Der Hersteller kann allerdings noch Nichtzulassungsbeschwerde beim Bundesgerichtshof einlegen.
... See MoreSee Less

2 Wochen alt

Lena Lösener, Jelena Zukanow and 143 others like this

View previous comments

Anna KoTja, im Unterschied zu Lebensmittel- und Pharmagroßkonzernen hat Hevert wohl nicht genug Lobbyisten, die den Richtern ihre Ansichten vergolden äh verdeutlichen... Ich finde es immer wieder erschreckend, wie sehr mit zweierlei Maß gemessen wird. Wenn ich bspw. beim Friseur in die dort ausliegenden Frauenzeitschriften schaue, dann kann ich davon ausgehen, dass nicht mal 10% der darin enthaltenen Werbebotschaften auch nur ein Körnchen Wahrheit enthalten. Aber das scheint ja keinen zu stören. Sobald es jedoch um Homöopathie oder Naturheilmittel geht, stehen gleich alle parat und klagen :-(

2 Wochen alt   ·  28
Avatar

Vincent BiebersdorfIch denke, dies ist nur die Spitze des Eisberges, die Pharmamafia kämpft definitiv um ihr Überleben. Die potentielle Kundschaft ernährt sich immer gesünder, greift stärker auf natürliche Heilmittel zurück und stellt die Schulmedizin immer mehr in Frage. Das drückt die Kurse.

2 Wochen alt   ·  32
Avatar

Goetz Baierwas denn für ein Krieg - es führen ja auch keine Fleischfresser Krieg gegen Veganer - aufregen tun sich immer nur die Homöopathen welche die Schulmedizin ablehnen wogegen die Schulmediziner den Homöopathen jeden Platz zum leben lassen - sorry mein Eindruck - und ich kenn mich aus weil ich die letzten 10 Jahre (oder mehr) alles an Medizinmännern ausprobiert habe. Und mal ganz am Rande - die Medizinersatzstoffe (nenne sie nun mal so) stellt keiner her der auch was dran verdienen will. man man man

2 Wochen alt   ·  3
Avatar

Herbert KinderWir sollten einen Verein gründen und gegen jede verlogene Werbung der Pharmalobby und gegen jede unlautere Versprechung dieser Lobby klagen. Leider traut sich das niemand. Wenn ich diese verlogenen Versprechungen und Leuteverdummungen in der Fersehwerbung sehe frag ich mich warum das zugelassen wird. Manche Firmen dürfen auch für homöopathische Mittel Werbung machen. Schon nach 1 Anwendung, schon besser nach 2 Sekunden usw. Verbrecherpack mitsamt der Rechtssprechung. Also ich bin dabei. Herbert Kinder.. Heilpraktiker seit 42 Jahren dieser Pharmamafia ausgeliefert !!!!

2 Wochen alt   ·  6
Avatar

Ingrid ElbingVerflxt und zugenäht, wann wird die Menschheit endlich schlau. Muss man seinen Kindern schlimmste ops und Medikamente zumuten. statt es erstmal und meistens erfolgreich auf die sanfte Tour mit Homöp. zu machen. Wer finanziert eigentlich die Richter. Es gibt soviele Nachweise, wenn man denn nicht Äpfel immer wieder mit Birnen vergleichen würde. Meine Tochter ist ausschliesslich nur Homöop. behandelt worden und gesund groß geworden.

2 Wochen alt   ·  3
Avatar

Ingrid ElbingUnd anstatt unsinnige tierversuche zu machen, fragen sie mal Homöp. Tierärzte nach ihren Erfolgen, Die Tiere sind nicht psychisch bearbeitet worden. sondern ganz natürlich auch mit homöp. Kügelchen auf den Weg der Besserung gebracht worden. Mich und unsere Tiere hat das Buch von dem, leider schon verstorbenen, Tierarzt Dr. Wolff " Unsere Hunde gesund durch H.omöp" gerettet und auf den Weg gebracht. Kann ich nur empfehlen.

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Christa PichlerUnd trotzdem erwachen immer mehr Menschen, dass was die hier veranstalten wird ihnen nicht helfen! Ganz im Gegenteil. Ich blicke gelassen auf diese Idioterei!!!

2 Wochen alt   ·  7
Avatar

Oliver HansenBei der "Schulmedizin"werden Nebenwirkungen in kauf genommenen. Hust..Ramipril. .Allergien, auch zt. Schwere Nebenwirkungen .-.Evidenz-basierte Studien scheinen das Mittel der Wahl. Auch die Studien der pharmazeutischen Industrie. Das was mann nicht sehen will,das kann es nicht geben. Einer sanften Medizin wird oft abgesprochen..gleich ist man ein gewissenloser Mensch, nicht gleich alles machbare zu machen sondern den Körper bei der Selbstheilung oder Linderung zu unterstützen. Sicher gibt es sinnvolle schulmedizinische Medizin .. --heilt der Patient oder der Chirurg? .der Chirurg ist nur das Mittel.. Selbst weleda wird hier bei Facebook schnell mal Antisemitismus angedichtet. Unwissend das das Demeter und Alntura auch aus der Anthroprosopophie mit entstanden sind. Auch versuchen einige die Impfpflicht für Masern mit Angst zu vermittelt ...die Lobbyisten scheinen gerade gute Arbeit zu leisten um die Politik und Gruppen zu beeinflussen. Egal ob bereits Masern gehabt hat oder die impfung nicht immer unproblematisch ist..Hab Ich ein Glück damals auf einer anthroposophisch ERGÄNZEND arbeitenden Station als Krankenpfleger gearbeitet zu haben. .

2 Wochen alt   ·  6
Avatar

Peter KronbichlerJa Sensationell und immer wieder spüre ich das ist erst der Anfang und es wird noch viel Interessanter! Danke lieber Gesetzgeber Macher zur bewußten und oder unbewussten Förderung zum Bewußtsein der Selbstheilungsprozesse! Mir gefällt das sogar!

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Wolfgang DietzeJa es wird immer schlechter für die Heilung zusagen, seid dem es bekannt ist, Veganes Essen Arzt und Medikamente vergessen. Kein Umsatz mehr. :-)

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Burkhard DörwaldtDer Krieg gegen die Homöopathie geht weiter? Warum? Wollen die den Schnaps in den Tropfen selber vermarkten?

2 Wochen alt   ·  4
Avatar

Bernhard Wilhelm KirschbaumIch finde es äußerst bedenklich, das der Pharmaindustrie soviel Macht zugestanden wird.

2 Wochen alt   ·  6
Avatar

Stefanie J. SteindlGerade eben eine schlimme Augenentzündung dank Homöopathie binnen kurzer Zeit erfolgreich behandelt!

2 Wochen alt
Avatar

Rolf BittnerWie wäre es wenn die Ausnahmeregelung für Homöopathische Mittel gestrichen und damit eine Gleichbehandlung zu Medizin hergestellt wird. Sprich die gleiche Zulassung wie bei Arzneimitteln, und nicht einfach nur eine Registrierung. Unter dieser Voraussetzung fände ich es ok wenn H. weiterhin in Apotheken verkauft werden.

2 Wochen alt
Avatar

Sabine SaRa RautenbergHeute ist doch alles von der Lobby gesteuert....wer einen weg finden will, der findet ihn auch...

2 Wochen alt
Avatar

Marianne FrechWas bitte hat unser Bundespräsident bei einem Schweizer Pharmariesen zu suchen?

2 Wochen alt
Avatar

Ingrid ElbingH. ist doch eine zeitlose Medizin und ohne Tiervrsuche bestätigt.

2 Wochen alt
Avatar

Ingrid ElbingIch habe ihr allerdings auch die Zeit gelassen, zu gesunden, anstatt sie für die Schule zu dopen.

2 Wochen alt
Avatar

Wolf-Dieter ScheitHomöopathie ist Placebo. Regt euch ab :-)

2 Wochen alt   ·  2
Avatar

Jutta Metzger-BrewkaGenau das habe ich letzte Woche zu meinem Mann gesagt.

2 Wochen alt
Avatar

Ronja EinsEs ist ja bekannt, daß hauptsächlich die Wirtschaftsbosse die Fäden in der Politik ziehen und die Politiker deren Marionetten sind und schon immer waren🤔

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Ulrike HiltmannWas gut ist , setzt sich durch! Auch ohne Werbespruch! Gute Preise???Keine Besserung!

2 Wochen alt
Avatar

Chris SchwedaWie auch immer, mir hat sie immer wieder geholfen und ein ganz neues Leben geschenkt.

1 Woche alt
Avatar

Herbert Kinder

2 Wochen alt
Avatar

Andrea Di MonacoPharma-Mafia ...

2 Wochen alt   ·  5
Avatar

Comment on Facebook

Zu Dr. Schmiedels Rundbrief: macht vegan krank?

Mein ansonsten so geschätzter, weil kritischer ärztlicher Kollege, Herr Schmiedel, hat einen langen Rundbrief veröffentlicht, wo er zu belegen glaubt, vegane Kost mache krank.
Dabei fällt er nur auf Banales herein.
Natürlich ist jede Methode, wenn wir sie nicht korrekt durchführen, nicht so gut wie sie sein könnte oder sogar schädlich.
Vegan ist nicht zwingend gesund. Wer etwa viel Weißmehl und Zucker isst und dazu Vodka und Whiskey trinkt, lebt vegan, aber sehr ungesund. Und so gibt es auch Pudding-Veganer, denen es natürlich schlecht mit solcher Fehlernährung geht.

„Peace-Food“ meint deshalb auch mehr, nämlich pflanzlich-vollwertige, möglichst frische Kost. Warum das so wichtig ist, habe ich in „Geheimnis der Lebensenergie“ ausgeführt.

Wer vegan lebt, muss unbedingt B12 und zwar in der richtigen Form einnehmen. Die von Schmiedel angegebenen erhöhten Homocystein-Werte hängen mit einem Mangel an B12 zusammen, denn B6 und Folsäure haben Veganer in der Regel reichlicher als Mischköstler. Das gibt es selbst im Artikel zu.
Veganer müssen auch auf genug Omega-3 achten, was bei ausreichend blattreicher Frischkost wie Salat, überhaupt kein Problem ist.
Und natürlich ist der Mangel an Selen und Zink usw. zu vermeiden.

Wo das nicht geschieht, ist das schädlich, aber – wie gesagt – jede Methode, die fehlerhaft angewandt wird, ist problematisch.

Herr Kollege Schmiedel, der sonst so scharfsinnig ist, sollte das eigentlich wissen… Wie wichtig B12, Omega-3-Fettsäuren und die Spuren-Elemente für unsere Gesundheit sind, lässt sich jedenfalls in den Büchern der „Peace-Food“-Reihe und vor allem auch in „Geheimnis der Lebensenergie“ nachlesen.
Also viel Wirbel um wenig.
... See MoreSee Less

2 Wochen alt

Sissy-Madita Namaste, Herlinde Stugger-Fröhlich and 173 others like this

View previous comments

Monika Myriel KohlerDass eine Ernährung mit Fleisch ungesund sein könnte, darauf kommt wohl keiner! Auch ein Allesesser kann krank werden und an Mangelernährung leiden! Wie Sie schreiben Herr Dahlke - vollwertig sollte die Ernährung sein und das geht vegan wunderbar :-)

2 Wochen alt   ·  12
Avatar

Georg BrzobohatyNa und? Dann werd ich halt durch vegane Ernährung krank. Aber wenigstens bin ich nach 24 Jahren endlich mein Asthma los...das is glaub ich ein fairer deal 😆

2 Wochen alt   ·  19
Avatar

Ramazan DagdelenIch glaube wichtig ist unsere Vitamine ,Mineralien und Spurenelemente .Wenn wir kein Mangel im Körper haben werden wir nicht krank und wenn wir basisch sind wird man auch nicht krank .Mit Veganer Ernährung glaube Ich hat man diese Sachen eher als mit andere sachen

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Bimbi SonderhueskenMangel an Mineralstoffen und Vitaminen (wie das immer wieder gebetsmühlenartig hervorgeholte Vitamin B12) betrifft - genauso wie der weitverbreitete D3 und K2 Mangel - die Mehrheit der Europäer, egal, ob sie tierische Produkte zu sich nehmen oder wie ich seit über 20 Jahren nicht. Aus eigener Erfahrung heraus sollte jeder "Fleischfresser" den Veganern dankbar sein, da diejenigen unter den Veganern, die sich bewusst mit dem Essen auseinandersetzen wesentlich gesünder leben, die Umwelt mehr achten und diese sowie die Sozialsysteme weniger belasten und im wahrsten Sinne sustainable/nachhaltig wirtschaften. Und zu den wichtigen Omega Fettsäuren: meine Felltiere und ich bekommen jeden Tag einen großen Löffel Leinöl pur - so einfach und köstlich kann gesund sein. :-)

1 Woche alt
Avatar

Thomas MückKomisch, ich höre bei dem Hype um "Vegan" niemals etwas über Mangelernährung aufgrund von fehlendem B12, Omega-3, Selen, Zink, usw....und wenn dann wird es meist verharmlost. Auffällig ist nur, daß Veganer mit der fleischlosen Ernährung scheinbar das dringende Bedürfniss verspüren , ungewöhnlich aggressiv und intolerant gegen Fleischkonsum zu missionieren....

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Günter PollackAhnungslose geben wie immer ihren Senf dazu, dabei ist es so einfach zu verstehen was unser Körper braucht...... Herr Dahlke sie sind am richtigen Weg, das ist mit einer Durchuntersuchung im Vergleich von gleichaltrigen Veganern ( Vegetariern ) und Fleischessern leicht zu untermauern...... Die Lebensqualität eines älteren Menschen steigt von einem Tag auf den anderen wenn er nur die halben Kalorien guter Nahrung einnehmen würde...... Wenn dann noch ausreichend Schlaf, sinnvolle Bewegung in der Natur und genug Wasser aus bester Quelle getrunken wird stellen sich Idealgewicht und Lebensfreude auch noch von selbst ein..... TJA, SO EINFACH IST DIE WELT

2 Wochen alt   ·  2
Avatar

Hanna MüllerWarum wird nie erwähnt das man nicht alle Menschen gleich sind. Ich musste nach 9 Monaten vegan leben damit auf hören. Ich hatte häufig Krämpfe und konnte viele Lebensmittel nicht mehr vertragen. Seitdem ich zu einer guten Mischkost zurück gekehrt bin sind alle Unverträglichkeiten weg und ich habe keine Beschwerden mehr. Ich achte immer noch sehr auf mein Essen, vermeide Wurst und esse Fleisch in Maßen.

1 Woche alt
Avatar

Michael SchäferEs kommt in der Tat auf die Details an. Meine persönliche Erfahrung ist das eine vegan vollwertige Ernährung super, aber zeitaufwendig ist. Wie jede vollwertige Ernährung. Leider musste ich auch die Erfahrung machen das eine vegane Ernährung mit den modernen Fertigprodukten nicht so toll ist und das man wenn man keine Zeit investieren will besser mit klassischer Omnikost fährt.

2 Wochen alt
Avatar

Tobias Franz SchoberHerr Dahlke! Sie haben was ich weiß ja nie fleisch gegessen, deswegen sind ihre geschmacksnerven auf diese kost ja eingestellt....ich habs probiert vegan und vegetarisch, wenn ich nen Schweinebraten rieche, werde ich immer rückfällig. Bin ich jetzt deswegen süchtig?

2 Wochen alt
Avatar

Amber RochèIch lebe vegetarisch ab dem 13. Lebensjahr. Meine Ernährung gilt als extrem gesund - viel Gemüse, Obst, Nüsse, roh, gelegentlich schonend gedunstet etc..... alles in bio Qualität. Ich bin jetzt 40 und vertrage so gut wie kein Essen mehr ! Es gibt so gut wie nichts mehr, auf was ich nicht allergisch reagiere (mit sehr starkem Herzrasen etc.). WARUM ?

2 Wochen alt
Avatar

Angela BartschKeine Ahnujng, das ist auch MEINE Frage....... wenn man sich die vielen Gesichter anschaut, die aus Bioläden rauskommen, kann ich nur für mich sagen. Balace ist wichtig im Leben.

2 Wochen alt   ·  3
Avatar

Kat CKWir vergessen hier jedoch den wohl mit wichtigsten Faktor: die Tiere. Denn das gros des Fleisches das verspeist wird stammt eben aus der Massentierhaltung. Und kaum ein Fleischesser macht sich Gedanken um diejenigen um die es hier geht, um (wie gesagt) die Tiere. Es geht nicht nur um uns Menschen hier und um "persönliche Wahl". Wer von den Fleischessern fragt denn mal die Tiere? Um SIE sollte es gehen.

2 Wochen alt   ·  3
Avatar

Christa TesarIch fühle mich fleischlos viel besser. Zu Hause schaffe ich es nicht so zu kochen, wie im Biohotel Wilfinger. Leider..In den frischen Nahrungsmittel ist alles drin, was der Mensch braucht. Eher Mängel bei Fleischkonsum!

2 Wochen alt
Avatar

Sabine SaRa RautenbergDas Problem bei vielen Veganern ist, dass viel mit Zucker verspeist wird und immense Kohlenhydrate zu sich nehmen....Das ist dann natürlich ungesund...

2 Wochen alt
Avatar

Gordana PendakDr.Switzer erklärt das in seinen Bücher wie wichtig eine augewogene Ernährung ist und was man beachten muss und sollte wenn man sich vegan ernähren will.

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Milan T. MartinEs gibt Lügenpresse und Halblügenpresse, keine Ahnung was schlimmer ist. :o

2 Wochen alt
Avatar

Marcel GörgensKönnt ihr mir bitte einen Tipp geben, welches Vitamin B12 Präparat gut ist

2 Wochen alt
Avatar

Jacqueline Hiltyer folgt seinem Vorurteil

2 Wochen alt
Avatar

Comment on Facebook

Dr. Ruediger Dahlke hat Veit Lindaus Fasten mit Ursula Karven, Ruediger Dahlke und Veit Lindau. geteilt.

Veit Lindau
Ich freu mich sehr auf dieses Fasten-Jahr und gleich zum Start auf das Online-Fasten mit Veit Lindau und Ursula Carven…
Fasten – die Fülle Feiern - Yoga scheinen mir ein wundervoller Beginn für mein Seminar-Jahr…

Am 16.03. ist es so weit: Dr. Ruediger Dahlke, Ursula Karven und Veit Lindau laden dich zum Fasten & Feiern ein. Die OMEGA-Kur ist eine vierzehntägige Rundumerneuerung für Körper, Geist und Seele. Lass überflüssiges Gewicht auf allen Ebenen los. Mach dich frei. Öffne dich für Freude. Entdecke ein uraltes Geheimnis neu.
Fasten – ein Jungbrunnen für dein gesamtes Leben.
16.03. – 30.03.2017
Bei dir Zu Hause.

Alle Details findest du hier:
go.hkidahlke.117351.digistore24.com/
... See MoreSee Less

Weltneuheit. Die OMEGA-KUR! FASTEN UND FEIERN. Mit Ursula Karven, Dr. Ruediger Dahlke und Veit Lindau. www.omega-kur.de Lass los. Mach dich frei. Öffne dich für Freude. Entdecke ein uraltes Geheimnis neu. Fasten – ein Jungbrunnen für dein gesamtes Leben. 16.03. – 30.03.2017 Bei dir zu Hause. Eine vierzehntägige Kur für die Rundumerneuerung von Körper, Geist und Seele. Begleitet durch Dr. Ruediger Dahlke, Ursula Karven und Veit Lindau. Ein reinigender und zugleich aufbauender, stärkender Prozess für Körper, Geist und Seele. Entdecke ein uraltes Geheimnis ganz neu! Die alte Tradition des Fastens – kombiniert mit neuesten Erkenntnissen aus der Body-Mind-Medizin, der Neurobiologie und der Positiven Psychologie. Ein Jungbrunnen für dein Leben. ...................................... Alle Informationen, gratis Schnupperpaket und Voranmeldung: www.omega-kur.de ...................................... Wir freuen uns, wenn du die Information teilst.

2 Wochen alt

Manuela Ziemann, FloWer V Power and 23 others like this

Krafträume - Klassisches Feng Shui und RutengehenLieber Herr Dahlke, ich wüßte gerne ob Fasten prinzipiell auch für untergewichtige Menschen geeignet ist (z.B. Ihr online-Fastenkurs). Danke!

2 Wochen alt
Avatar

Oliver SchnorrSehr geehrter Herr Dr. Dahlke, was ist mit dem Begriff "entschlacken" gemeint? Schlackestoffe im klassischen Sinne ja wahrscheinlich nicht, oder?

2 Wochen alt
Avatar

Corinna NußbaumerIch bin dabei und freue mich schon darauf 👏

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Manfred SandvossUrsula, fall mir nicht vom fleisch. :)

2 Wochen alt
Avatar

Comment on Facebook

Montag Morgen:
Unter der Dusche
Fast beim Gähnen
Ertrunken …

Leben am Limit
... See MoreSee Less

2 Wochen alt

Elisabeth Ammann, Marianne Bacchetta and 680 others like this

View previous comments

Eleonora G. KleinMan braucht Sie noch...also lassen Sie das.... Mund zu beim Duschen!

2 Wochen alt   ·  11
Avatar

Christine WirlUiiii sehr gefährlich!!!Aufpassen und das jeden Tag! Mühsam ja...😊😊

2 Wochen alt
Avatar

Sabine HornungLieber Herr Dahlke, ich schicke Ihnen die allerbesten Wünsche und viel Kraft......

2 Wochen alt   ·  2
Avatar

Mina WeIch find, Sie sind echt leiwand, Herr Doktor ! : )

2 Wochen alt   ·  6
Avatar

Susanne KemnerHumor.... trägt dich in schlechten Zeiten durch den Tag 😉

2 Wochen alt   ·  4
Avatar

Bärbel Müllerwie gut dass ich meistens bade....da wird sichdann keiner wundern...außer über meine Dappichkeit

2 Wochen alt
Avatar

Nadia RamponiOhhhh nein ist ja nicht so lustig,ich glaube es war ein Witz.. Alles gute wùnsche ich Ihnen vom 💜

2 Wochen alt
Avatar

Andrea HöllBeim nächsten Mal: nicht so weit rausschwimmen bitte :) ;)

2 Wochen alt
Avatar

Reiner SchönenbergMeine Muddi soachte schoa: Miin Jong: "Wer kinn sorje hätt, dä mäht sich welsche, Kloor". ??

2 Wochen alt
Avatar

Jana Schubi-BussewitzGeht mir jeden Tag so wenn ich früh habe 😂

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Martina RepinskiDa zeigen sich die mutigen Menschen 👍

2 Wochen alt
Avatar

Anna SchraderDo-it-yourself-waterboarding!

2 Wochen alt
Avatar

Wolfgang StrauchNur Mut 😈😇

2 Wochen alt
Avatar

Natalia Antczak😂😂😂😂👍👍👍👍

2 Wochen alt
Avatar

Daniela NeubeckLeban am Limit, innerhalb der Komfortzone!

2 Wochen alt
Avatar

Karin Christina Hamvai😊👍😘

2 Wochen alt
Avatar

Bine van IlleHahaha! Sehr cool!

2 Wochen alt
Avatar

Iris Lesina-DebiasiFrüher ins bett! Herr Dahlke!

2 Wochen alt
Avatar

Edith KriwanGuten Morgen! :)

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Lumo TonnerJoschi Weiß So wie du..LaL :D

2 Wochen alt
Avatar

Wayseer-Koppensteiner Thomasha und da heißt es Raucher sterben früher hahaha

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Bastian ThümmlerHarter Hund

2 Wochen alt
Avatar

Christa PichlerIst das wirklich wahr? 😀

2 Wochen alt
Avatar

Melanie AringFast beim Lachen erstickt :-D

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Christine RindlisbacherGing mir heute leider fast genauso😫

2 Wochen alt
Avatar

Comment on Facebook

Es geht also manchmal doch noch etwas mit rechten Dingen zu:

Verwaltungsgericht Berlin gibt Abgeordneten-Watch recht,
die schreiben:
wieder einmal haben wir unser Recht gegen den Bundestag erst einklagen müssen – und wieder einmal haben wir vor Gericht in allen Punkten Recht bekommen! In dem neuesten Urteil heißt es: Die Transparenzverweigerung des Bundestages gegenüber abgeordnetenwatch.de war „rechtswidrig“ und verletzt uns in unseren Rechten!
Es geht um die undurchsichtige Welt der Parteispenden. Konzerne und Verbände zahlen den Parteien jedes Jahr Millionen, und nicht immer geht dabei alles mit rechten Dingen zu. Manchmal bewegen sich die Spenden in einem Graubereich, manchmal sind sie auch illegal wie im Fall des CDU-Parteispendenskandals in den 90er Jahren.
Wir finden, die Bürgerinnen und Bürger sollen wissen, wie intensiv die Bundestagsverwaltung Parteispenden prüft und vor allem: wie sie fragwürdigen Zahlungen nachgeht. Deshalb haben wir vor einiger Zeit interne Dokumente – Korrespondenzen, Vermerke, Notizen, Dienstanweisungen, Protokolle – beim Bundestag angefordert. Doch die Verwaltung verweigerte uns bislang die Herausgabe.
Wir sind froh, dass uns das Gericht nun Recht zugesprochen hat, wieder einmal. Dies ist auch ein großer Erfolg für die Informationsfreiheit, und damit für jede Bürgerin und jeden Bürger!
... See MoreSee Less

3 Wochen alt

Sylvia Später, Brachitte LeFrey and 148 others like this

Peter PremaWenn nie jemand auch zur Verantwortung gezogen wird, dann machen sie es einfach weiter!

3 Wochen alt   ·  2
Avatar

Irmgard KöhlerDas ist ja wahrlich eine gute Nachricht! Danke wieder an die Engagierten !

3 Wochen alt   ·  6
Avatar

Crystle Bellis..und wenn dann auch noch alle Unterlagen vollzählig vorhanden sind....wärs *nett* ;-)

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Agnieszka MalkinskaDanke an die Aktiven!

3 Wochen alt   ·  2
Avatar

John Baptist... und bald ist das hier wie in Rumänien!?

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

Das Frühjahr naht, die beste Zeit zum Fasten und entgiften... Kostenfreier Vortrag über die Vorteile und die Heilwirkung des Fastens, Details hier: goo.gl/SBLmQT ... See MoreSee Less

3 Wochen alt

View on Facebook

Emilia Lehr, Michaela Croes and 570 others like this

Svenja VozličIch warte noch ein wenig bis es wärmer wird. Der Frühling ist bei uns noch länger nicht in Sicht.

3 Wochen alt   ·  3
Avatar

Natalia AntczakIch hab gestern angefangen 😍👍👍👍 ... und fühle mich einfach nur großartig 👼

3 Wochen alt   ·  8
Avatar

Rosel Zierdfasten ist nicht hungern . deshalb ist es wichtig, zuerst mal die Ausfürhungen dieses Arztes zu lesen.

3 Wochen alt
Avatar

Angela BartschNoch nicht, hier in Berlin kommt erstmal Kälteperiode - aber ansonsten hast du damit recht.

3 Wochen alt
Avatar

Jeannette SemmlerIch hab meine Fastenkur schon hinter mir

3 Wochen alt
Avatar

Comment on Facebook

Konzerne und Konsorten

VW lehnt die Entschädigung der geprellten Kunden in Europa ab.
Dafür wollen sie Vorstandsgehälter bei 10 Millionen im Jahr deckeln.
Das mag schon eine Härte für die Konsorten im Konzern sein, ein Herr Winterkorn durfte 17,5 Millionen pro Jahr einstecken. In Prozenten ausgedrückt ist das ja wirklich ein heftiger Verzicht.

Und das alles meint VW ernst und zeigt eigentlich nur, wo dieser Konzern gelandet ist.

Aber die Diskrepanz zwischen oben und unten ist in allen möglichen Konzernen inzwischen extrem und könnte zeigen, wo Konzern-Wirtschaft hinführt.

Von sich aus lernen die Mächtigen in den Chefetagen offenbar nicht, aber wir Verbraucher haben es in der Hand, sie zu lehren. Es gibt auch Gemeinwohl-Wirtschaft.
Beim Essen ginge es uns mit regional und saisonal sowieso viel besser.
Lieber öfter auf verschiedenen Ebenen Fasten als den Wahnsinns-Konsum weiter anheizen.
„Peace-Food“ statt Fastfood.
Sharing-Economy statt Konzern-Wirtschaft.
... See MoreSee Less

3 Wochen alt

Gertraud Ebner, Natalie Blöchlinger and 231 others like this

Harald Theodor SchulzEs ist nur ein weiteres Beispiel für die Entsolidarisierung der Gesellschaft. Ein CEO eines Konzerns macht sich überhaupt keine Gedanken mehr, wie es wohl dem schlechtbezahltesten Zeitarbeiter im Konzern geht. Er vergleicht sich und sein Leben ausschliesslich mit anderen Vorständen und versucht möglichst viel herauszuverhandeln. Eben eine Art von Egoismus, wie er durch unser Wirtschaftssystem gefördert wird und immer extremere Formen annimmt, da stetiges unbegrenztes Wachstum nunmal nicht möglich ist. Deshalb wird die Konsumgesellschaft ebenfalls "gefördert" - und JA, man braucht nicht alle 5 Jahre ein neues Auto nur weil die aktuelle Modellreihe wieder runde statt eckige Rücklichter verbaut hat ..... aber der Mensch ist halt teilweise herdenmässig schwachsinnig. Sorry! ;-)

3 Wochen alt   ·  2
Avatar

Bert BerauerNa ja, wer schon mehr weiss, der weiss, dass er nichts weiss ... und dann, wenn die Schuppen alle gefallen sind, erfährt man erst die wirkliche Sauerei, die man selbst nicht glauben möchte. Sind ja nicht die Millionen, sondern das Leid derer, dessen Blut sie saugen und dessen Fleisch sie essen ... und ich rede nicht von Tieren.

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Doris Nadine PaslerEs stinkt zum Himmel! Die Gesellschaft verroht und verkommt moralisch! Die Vorbilder für diese Entwicklung bekommen dafür Orden, Ehrungen, extrem hohe Abfindungen und Boni- und das ganze nennt sich Sozialstaat und Demokratie! Jeder anständige Ausländer ist mir lieber als diese selbstgerechten Aussauger!

3 Wochen alt
Avatar

Stephan MüllerKönnen die nicht eine Penisverlängerung bekommen, oder wie war es bei Fussballspielern? Ach genau, wie wäre es mit einem kstenlosen Führerschein!* Selbst das Zinsverbot im alten Testament ist nicht "astrein", denn dort steht, "Du sollst von deinem Bruder keinen Zins nehmen", aber im nächsten Satz steht, "von Ausländer, da kannst Du Zins nehmen, auf das dich der Herr, dein Gott, liebe und behüte, in den Lande dahin Du kommst, es einzunehmen! Aber diese Worte begreift selbst der studierte Politikwissenschaftler Namens "Niels Rochlitzer" nicht! Nachdem ich ihn gefragt hatte, wie denn das zu werten sei, nannte er mich Nazi und in selben Satz Islamitischer Spinner Und wer uns letztendlich prellt ist doch egal, es geht um die Sache an sich! Großunternehmen, Staaten, Religionen! Doch es beginnt doch schon damit, dass die Menschen >richtig< lesen, doch Dieses gelingt selbst den Machern der ZDF- Sendung "Die Anstalt" nicht oft! Denn diese haben das Zinsverbot falsch Zitiert, tja, war das etwa Absicht! Nun gut, ob Absicht oder Unvermögen, falsch ist und bleibt falsch, daran ändern auch die guten Absichten leider nichts! *Vgl. Volker Pispers

3 Wochen alt
Avatar

Daniel KrähenbühlDas kannst du mit dieser konsumorientierten, trägen und bequemlichen Massen schlicht vergessen. DIESE Menschheit ist zum scheitern verurteilt, den auch wenn es da und dort ein Aufbegehren gibt, so wird dies immer in der Unterzahl bleiben und nie reichen um einen realen Richtungswechsel zu vollziehen.

3 Wochen alt   ·  2
Avatar

Mathias RasbergerPolitiker in Niedersachsen sollte man zum Teufel jagen die so etwas zustimmen!!!(Un das so Schnel wie möglich.

3 Wochen alt
Avatar

Reiner SchönenbergLieber Dr. Rüdiger, Nun, die Erkenntnis , dass hier in 'd BRD nichts selbstgerechter als diese Regierungs-clique aus CDU u. CSU u.d. unvergessenen SPD ist doch Asbach-Uralt. Unsere Rep. liebt geradezu die Völlerei m. d. offiziellen Segen d. sog. Paritätischen Wohlfahrts- Verbänden. Casino-Kapitalisten (Winterkorn, Ackermann oder Piéch u. Porsche) sind stolz in ihrer Eitelkeit u. konkurieren um ihre fetten Abfindungen, die sie in den Briefkästen d. Steueroasen erneut deponieren können ,anonymes Nummern-Konto etc... Der unmenschl. Spätkapitalismus wie er im vorigen Jahrhundert bereits prognostiziert wurde heißt heute: KONSUMISMUS anstatt KOMMUNISMUS....

3 Wochen alt   ·  2
Avatar

Bu SabineEs werden immer mehr 💜

3 Wochen alt   ·  3
Avatar

Comment on Facebook

Dr. Ruediger Dahlke hat ein neues Foto hinzugefügt. ... See MoreSee Less

3 Wochen alt

View on Facebook

Eric Ebensperger, Michaela Jungwirth and 786 others like this

Eveline Häusler-Frey

3 Wochen alt   ·  7
Avatar

Angela Bartschja danke, ich bin dran, das zu verwirklichen, dauert lange... aber bin drann....

3 Wochen alt
Avatar

Evelyn BöhlerJa richtig - wenn´s nur so einfach wäre :-)

3 Wochen alt   ·  4
Avatar

Comment on Facebook

Gesundheits-Tipps

www.youtube.com/watch?v=-RCBE0jV6Is
... See MoreSee Less

Gesundheitstipps von Dr. Ruediger Dahlke Immer wieder wird der Arzt, Psychotherapeut und Bestseller-Autor Dr. Ruediger Dahlke gefragt, welche Produkte er emp...

4 Wochen alt

Liebe geht durch den Magen <3

Anlässlich des bevorstehenden Valentinstag verlosen wir 4 Exemplare „Peace Food“.

So einfach geht`s: diesen Beitrag liken und unter www.dahlke.at/dahlkeinfo/newsletter.php zum Newsletter anmelden.

Die Gewinnerinnen und Gewinner werden via Mail verständigt.
(Alle, die unseren Newsletter bereits abonniert haben, nehmen durch das Liken des Beitrags am Gewinnspiel teil).

Viel Glück wünscht euch das Team von Dr. Ruediger Dahlke!

Teilnahmeschluss ist der 13.2.2017

#Gewinnspiel #verlosung #peacefood #vegan #ernährung
... See MoreSee Less

4 Wochen alt

View on Facebook

Elisabeth Hausen, Sylvia Ray and 1304 others like this

View previous comments

Dr. Ruediger DahlkeVielen Dank für die zahlreiche Teilnahme - die Gewinner erhalten die Bücher per Post: Kerstin Kralapp, Mario Spielhofer, Melanie Reuss und Karin Pelzeder. Ich hoffe ihr hattet einen schönen Valentinstag!

2 Wochen alt   ·  12
Avatar

Kerstin DrescherDieses Buch hat mich vor einem Jahr zum Vegetarier gemacht und nun versuche ich auch die tierischen Produkte zu vermeiden. Ich war durch meinen Partner schon sensibilisiert, aber erst durch das Lesen dieses Buches hat es KLICK gemacht. DANKE dafür!!! Also...macht mit! Es lohnt sich!

4 Wochen alt   ·  13
Avatar

Luna Von Eisenhart RotheWas für eine schöne Idee! Ich hab' das Buch vor 1 1/2 Jahren meiner Freundin zum Geburtstag geschenkt - weil man ja nur Sachen verschenken soll, die man auch selber gern hätte... ;-)

4 Wochen alt   ·  6
Avatar

Babo InvernoPeace Food ist nicht nur gut für die Seele, sondern auch für den Körper. Wie sagte schon der alte Hippokrates: "Nahrungsmittel seien eure Heilmittel und Heilmittel seien eure Nahrungsmittel." Ich lebe seit 3 Jahren vegan und weiss das diese Aussage stimmt - mein Bluthochdruck ist weg, ich habe Gewicht verloren, das Brennen in den Gelenken ist verschwunden, das chronische Sodbrennen und die permanenten Verstopfungen haben aufgehört. Seit 3 Jahren habe ich auch keine einzige Grippe gehabt. Ich fühle mich einfach prima!

3 Wochen alt   ·  5
Avatar

Sabrina KruseIch würde mich riesig über das Buch freuen! Das Geheimnis der Lebensenergie in unserer Nahrung war schon so wahnsinnig gut!🍎🍊🍋

4 Wochen alt   ·  3
Avatar

Ibbidi BibbidiIch habe diesen Beitrag nun geliked und mich ebenfalls auch zum Newsletter angemeldet. Die Verlosung der Bücher ist natürlich ein Anreiz, jedoch nicht ausschlaggebend, da ich in meinem Leben grundsätzlich etwas ändern muss und möchte. LG aus Dortmund sendet Karin.

3 Wochen alt
Avatar

Cleopatra MarinescuToll. Einfach wenn nicht gewinne werde es mir kaufen. Wir haben Geld für viele Sachen die nicht wichtig sind oder die wir nicht brauchen. Arm werde ich nicht wenn es mir wichtig ist selber zu kaufen

4 Wochen alt   ·  2
Avatar

Günther KoglerDa Medikamente mir nicht helfen konnten werde ich es nun mit der Lebensweise und Ernährung versuchen. Bin guter Dinge und würde mich über das Buch freuen.

4 Wochen alt
Avatar

Karin PelzederMah über das Buch würde ich voll freuen. Eibe Fastenzeit steht bei mir an. Leider kann ich bei dem Projekt mit Veit Lindau nicht teilnehmen....

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Eva BeckerSeit 4 Jahren vegan und noch immer nicht alle Buecher gelesen. Ueber dieses wuerde ich mich sehr freuen!

4 Wochen alt   ·  3
Avatar

Veronika BlömerWürde mich wahnsinnig freuen <3 bin schon bei Audible fleißiger Dahlke Abonnent <3

4 Wochen alt   ·  2
Avatar

Petra JungWerter Herr Dahlke, Am 7.4.17 bieten Sie wieder einen Online Fastenkurs an. Wann und wie kann ich mich anmelden?

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Maria Amrita SchuÜber dieses Geschenk würde ich mich als eine, die bereits seit 20 Jahren vegetarisch lebt, sehr freuen!

4 Wochen alt   ·  1
Avatar

Gabriele Donna Con OcchialiSuper! Ich bin schwerst begeistert von Ihren Büchern und würde ausflippen vor Freude! 😊

4 Wochen alt
Avatar

Claudia WollHab ich die Tage noch auf meine "Bücherkauf - to do Liste" geschrieben. Da würde ich mich sehr darüber freuen 😊🍀💚

3 Wochen alt
Avatar

Susanne HeckerIch würde mich sehr freuen und könnte es zur Zeit gut brauchen um meine (Lebens)Energie wieder aufzubauen.

4 Wochen alt
Avatar

Petra SimonsLeider kann man sich per Handy nicht zum Newsletter anmelden. Die SeitenInhalte werden nicht angezeigt

3 Wochen alt
Avatar

Judith FriedlVielleicht hilft mir dieses Buch und der neue Ansatz darin wieder schlank und froh zu werden! 😢

3 Wochen alt
Avatar

Carmen WeberIch bin schon gespannt auf die neuen Erkenntnisse im Buch

4 Wochen alt   ·  2
Avatar

Nany HexeDas ist so ein tolles Buch! ❤️ Bin seit über 2 Jahren vegan, hat mir sehr dabei geholfen!

4 Wochen alt
Avatar

Heike ten BrinkOh.. Entschuldigung, es sollte an "die Gewinner". ..heißen. ☺

2 Wochen alt
Avatar

Heike ten BrinkMeinen Glückwunsch 🌹an deine Gewinner des tollen Buches. Lg.

2 Wochen alt
Avatar

Stefanie KrügerTolle Sache! Dem Newsletter folge ich auch bereits schon länger! 👍🏼

4 Wochen alt
Avatar

Christa Casanuevahatte es ausgeliehen bekommen und würde es gerne selber haben, DAS Buch! (mit echtem Namen den newsletter abonniert! Christa Neuhaus)

4 Wochen alt   ·  1
Avatar

Christa PichlerDas wäre ein tolles Geschenk 🎁 für meine Tochter, die bald Geburtstag 🎉 hat 🎂

4 Wochen alt   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

Zum Nachdenken und Diskutieren mal wieder –

Was ist los bei uns und mit uns?
Der Herausgeber der „Zeit“ soll über die Ermordung von Trump im Amt öffentlich nachgedacht haben. Millionen wollen demokratische Wahlen nur noch anerkennen, wenn dabei kein Brexit und kein Trump herauskommt…

Wollen sie die Demokratie wirklich abschaffen?
Wäre mal interessant, wer dann bestimmen soll?

Das sogenannte Establishment, das bei diesen beiden Wahlen so abgestraft worden ist?
Und wer wäre das dann genau?
Die Versammlung der Konzernherren?
Oder ihrer Lobbyisten?
Oder eben wie bisher, die von denen beeinflussten und gebrieften Politiker?
Aber das scheinen immer mehr Menschen und manchmal schon Mehrheiten abzulehnen?

Was nun, was tun?
In der Demokratie gibt es ja eigentlich Regeln für solch unliebsame Ausgänge von Wahlen? Wie ist es damit? Sollen die jetzt wirklich abgeschafft werden? Und was kommt dann?

Wie wäre es mit folgender Maxime, nach der neue Politiker auszuwählen wären:
Denkt er selbst? Und sagt er, was er denkt?
Macht er was? Und macht er, was er sagt?
Verspricht er was? Und hält er, was er verspricht?

Und mir gefällt da auch vieles überhaupt nicht, was jetzt und auch schon seit längerem aus den USA zu uns kommt, wie etwa die mutwillige Zerstörung von Sioux-Land für eine unsägliche Pipeline. Aber was sollen wir tun, wenn uns Entscheidungen nicht passen? Wir sollten das gründlich überlegen....
... See MoreSee Less

4 Wochen alt

Carmen Hunter, Kathrin Anni and 323 others like this

View previous comments

Claudia SauerwaldIch kopiere mal rein, was ich irgendwo gestern schon schrieb: Ich habe mir die letzten Tage viel über Trumps Gebaren angehört, gelesen, geschaut und vielfach mal recherchiert...und selbst in manchen Talk Shows gehts heiß her, wenns um Trump geht, mit seinen in der Tat bemerkenswerten Anzahl von medienwirksam unterschriebenen, inszenierten und auch ebenso kommentierten Dekreten. Sehr viele Menschen stellen sich gegen ihn, selbst das weiße Haus, die Flughäfen, die Straßen....alles ein absolutes Chaos...ich rauchte dann des Abends zwischendurch mal eine Zigarette (auch ich bin vor Sünden/ Süchten nicht gefeit), um einfach mal von dem mitunter hysterischen Gequatsche des Fernsehens wegzukommen, da passierte etwas Seltsames: Ich hatte das Gefühl, ein paar Schritte zurückzutreten und eine Beobachterposition, die Vogelperspektive einzunehmen, in mir stieg plötzlich ein Bild auf: Das eine U-Boot, dass für dieses korrupte amerikanische System steht mit all diesen Elitepolitikern, Wallstreet,Goldmann Sachs und alles,womit die schließlich verbunden sind ...und ein paar andere U-Boote, die das amerikanische Volk symbolisieren, die aber immer um dieses System U-Boot kreisen, mehr oder weniger einverstanden waren mit dem, was das Ober-U-Boot bisher machte, seit einigen Jahrzehnten! Sie haben das dunkle System,-das Ober-U-Boot, die in trüben,schwarzen Gewässern sich befindet, teilweise noch im Verborgenen , trotzdem akzeptiert ,WEIL sie nichts anderes kennen!!! Wo U-Boote sind, sind Zerstörer nicht weit, diesmal kommt ihnen ein moderner, mit allem Pipapo ausgestatteten und doch flinker Zerstörer entgegen : Donald Trump ...mit eben seinem Stab, der momentan täglich irgendwelche heftige Wasserbomben (Dekrete,Entscheidungen,Twitter) wirft und die ganzen U-Boote förmlich ins Straucheln bringen und ein absolutes Chaos in der Hinsicht veranstalten. Das gilt für die anderen U-Boote (das Volk, das korrupte System überhaupt) im hiesigen Gewässer wie auch weltweit mit anderen U-Booten in dortigen Gewässern (Regierungen und ihre Bevölkerungen,Beziehungen,Geld,Wirtschaft usw.). Der Zerstörer zerstört das bisher dagewesene System auf eine Weise wie noch niemals zuvor mit seinem Gebaren(ständig neue, befremdliche, unfassbare Entscheidungen und Dekrete---> Wasserbomben!) Die U-Boote um das Ober-U-Boot protestieren (das Volk, auch andere Völker, das kaputte System) und manchmal werden sie von Wasserbomben getroffen und gehen unter, denn der Zerstörer setzt sich durch, koste,was es wolle! Der Zerstörer zerstört das lange vorhandene korrupte System und ist dabei nicht zimperlich. Er hatte es versprochen, und er zerstört es so, damit Neues entsstehen kann.Es ist bildlich ein bißchen wie der Untergang von Pompeji. Die U-Boote(Volk) um das Ober- U-Boot (krankes,korruptes System), die unter dem Zerstörer sich befinden, protestieren und schießen zurück, aber die haben eine schwächere Munition. Die U-Boote (Volk) wollen das bisherige System erhalten, es ist schließlich das, woran sie alle geglaubt haben und wozu sie erzogen wurden: Das Amerika,das gelobte Land, das Land vom Tellerwäscher zum Millionär! Das Land der Friedensstifter (in Wirklichkeit Kriegstreiber und Einmischer) usw. Der Zerstörer aber hält ihnen allen den übelsten aller Spiegel vor: Dieses "gelobte" Land ist nur ein scheiß Schein! Er will sie einerseits wachrütteln. Der merkt den Riesenwiderstand von allen Seiten, da bleibt ihm wohl nur Rücksichtslosigkeit. Das amerikanische System ist so von Dreck und Übel zersetzt, nicht immer sichtbar, aber immer mehr hochkommend aus den Tiefen der Katakomben, dass muss zerstört werden. "Ich bin bereit, das zu tun und auch der Einzige, der das rücksichtslos durchziehen kann, dafür setze ich nicht nur mein Leben aufs Spiel, auch das meiner Familie! Ihr wollt es anders haben?! Ihr wollt sehen, was anders werden muss? Ihr wollt sehen,wie das bisherige System gearbeitet hat?! Ich zeige es Euch, dass sind alles meine Antworten! Ja, Veränderungen sind schmerzhaft, Neues erst recht. Ich muss kaputt machen, was LÄNGST kaputt ist! " Das also war dieses Bildnis vor meinem geistigen Auge...wie wohl die gegenwärtige Situation ist. Ich mag Trump nach wie vor überhaupt nicht, aber offenbar hat er eine schwierige wie notwendige Mission zu erfüllen, die für die USA und weltweit von immenser Bedeutung ist. Er wird sicher auch heftige Fehler machen, und hier seh ich insbesondere unaufhörlich die Verletzungen der Mutter Erde. Keine Ahnung, warum der das -auf Teufel-komm -raus mit dem Fracking usw weiter durchziehen will. Die Amerikaner, man glaubt es kaum, scheinen von Natur aus nicht an Umweltschutz bzw. Umweltverschmutzung zu glauben. Sie scheinen immer noch alles zu tun, um sich von den Indianern, die von Natur aus immer der Natur und den Tieren zugewandt sind/waren, zu unterscheiden, die zu Recht beklagen, dass ständig etwas auf das Gesicht der Mutter Erde gebaut wird. Den Firmen und den meisten Amerikanern ging es ja meist immer um Profit und der Hauptsache, das etwas funktioniert. Ohne Rücksicht auf Verluste und Opfer. Dabei ist es so, dass der Mensch die Erde braucht, schließlich stellt sie uns so kostenlos Nahrung und Luft und Wasser zu Verfügung. Das aber sieht kein Mensch, im Gegenteil, die Erde mit ihren Ressourcen wird selbstverständlich genommen und schwer ausgebeutet. Die Erde hingegen braucht uns überhaupt nicht. Und dann wundert man sich, wenn es Ereignisse wie Erdbeben,Überschwemmungen, Stürme, Tsunamis etc. gibt, in der sich die Erde komplett reinigen muss, da sich zuviel Negatives (Menschengemachtes Gift UND negative Energien!!!) angesammelt hat. Das ist keine Rache. Die Erde muss das tun, um sich wieder zu regenerieren. Das ist so meine gegenwärtige Sichtweise.

4 Wochen alt   ·  51
Avatar

Jamie Wong-Limeine gedanken dazu: a) was ist, wenn trump da ist, um uns unsere schatten ganz klar vor augen zu führen und die menschen auf der ganzen welt dazu zu bewegen, deshalb näher zusammenstehen, einander zu helfen und gemeinsam zu kämpfen? das passiert jetzt schon, und das ist das einzig schöne daran. b) es ist wohl nicht jedem von uns möglich, die ganze welt zu retten. auch nicht nötig - zu gross die last! wohl aber bei sich und der nächsten umgebung zu beginnen: aufmerksam und liebend sein, helfend und heilend. nur aus diesen "kleinen" wellen, entstehen immer grössere. c) sich dauernd auf amerika und trump zu konzentrieren, kann auch super von den eigenen problemen ablenken. d) und nochmals: die liebe in sich selbst kultivieren ist ein relevanter schlüssel zum weltfrieden. ❤

4 Wochen alt   ·  32
Avatar

Marcus SchabiTump ist nur ein Ausdruck des Schattens was dieses Systems gekonnt seit Jahren unterdrückt hat. Das konnte die Demokraten immer gut, denn Schein waren und im Hintergrund genau das machen was die Republikaner machen. Eigentlich gibt es keinen wirklichen unterschied zwischen diesen beiden Parteien. Es ist alles nur ein Schein und jeder spielt seine Rolle um dieses System am laufen zu halten, der Mensch spielt überhaupt keine Rolle mehr, bzw. hat er noch nie, nur die Person oder den Titel den man Trägt. Alle sind von diesem System abhängig und das kennt nur Wachstum zu jeden Preis. Unserer Problem ist nicht die Politik. Das Problem ist das sich jeder von klein auf von diesem Wirtschaftssystem abhängig machen lässt und jeder seine Rolle in diesem System spielt um zu überleben, statt wirklich zu Leben, jagt fast jeder den Erfolg und dem Geld hinterher, um sein Ego gerecht zu werden und folgt nicht sein Selbst das schon ist und nicht erst werden muss. Was natürlich keine bewusste Handlung ist, weil man in dieses System geboren wird. Ich finde die direkte Art von Trump perfekt, weil am verhalten der Medien und den Menschen sieht, wie sie alle mit ihren Schatten kämpfen und man jetzt richtig sieht in was für einen heuchlerischen System aus Doppelmoral wir leben. Jeder der Trump jetzt hasst, hasst im Grunde nur Obamas Schatten und wenn man es genau nimmt die Rolle des Präsidenten. Nicht der Mensch Trump oder Obama stehen im Fokus der Medien sondern ganz alleine seine Rolle als Präsident, niemand will was von Trump jeder will nur was vom Präsidenten und dieses Amt kann man in ein gutes oder schlechtes Licht rücken, immer so wie die derzeitigen Interessen sind. Das was in den Medien im Fokus ist, dient nur eins und zwar der Manipulation der Massen und diesem Fokus sollte man sich entziehen in dem an sich auf Themen Fokussiert die einen Selber Interessieren. Wieso wird kaum über Jemen berichtet, oder dem neuen Waffendeal mit Saudi-arabien ? Genau, weil das dem System nutzt, wir sind ja Export Weltmeister 👍

4 Wochen alt   ·  10
Avatar

Gerd MesegJe mehr Aufmerksamkeit etwas bekommt, umso stärker wird es!! Nur das verstehen die wenigsten! Gegen etwas sein funktioniert nicht, nur für etwas anderes!!

4 Wochen alt   ·  10
Avatar

Chris BremIn einem rasanten Tempo hat sich die Welt verändert. Für diese Veränderungen gibt es Ursachen, die sicher nicht in der jüngsten Vergangenheit zu finden sind. Eine Vervierfachung der Weltbevölkerung in nur einem Jahrhundert. Von der weltweiten Armutsschere einmal abgesehen, frage ich mich, wie es sein kann, dass immer mehr Menschen das elementarste - nämlich Nahrung - fehlt. Weder Diktaturen noch Demokratien haben einen wahrhaftigen Fokus zu Beseitigung dessen gesetzt. Dafür wurde bereits in den 80ern der Fokus auf Kapitalerhöhung um jeden Preis gesetzt. Durch die Bildung der Aktiengesellschaften und der globalisierten Wirtschaft wurde der Anstoß zum immerwährenden Wachstum auf Gedeih und Verderb angestoßen. Um dieser Entwicklung gerecht zu werden, werden Menschen nicht mehr wichtig. Es zählt nur noch der Ertrag. Die politische Ebene agiert hierin ebenso. Ich kenne keinen Politiker mit Rückgrat, der als gewählter Volksvertreter für dessen Belange einsteht. Ich glaube fest daran, dass auch keine andere Staatsform dem gerecht werden würde. Die Menschen sind mit all den Entwicklungen unzufrieden. Wie erbärmlich sind dann noch die Äusserungen des Zeit Redakteurs. Trump gehört sicherlich nicht zu den Sympathieträgern. Aber die Hetze, die gegen ihn betrieben wird, ist unerträglich und trägt weiss Gott nicht zum Frieden bei. Es bleibt nur die Hoffnung auf politische und menschliche Veränderung mit Verantwortung des eigenen Handelns.

4 Wochen alt   ·  5
Avatar

Harald Theodor SchulzSehr schön ausgedrückt, Herr Dahlke. Respekt! Man sieht es sehr schön, dass die, die anderen "Demokratiefeindlichkeit" vorwerfen selber gar nicht demokratietauglich sind. Dann wären sie nämlich toleranter und würden nicht versuchen Ergebnisse, die völlig legal zustande kommen, zu torpedieren. Es ist eine gewaltige Gegenreaktion zur Politik der letzten 20 Jahre im Gange. Immer mehr Menschen merken, dass EU, Euro, Globalisierung und viele mehr, ihnen NICHT wie versprochen Vor-, sondern vielen sogar Nachteile brachte. Das Establishment profitierte natürlich .... also muß es weiter gehen. Man kann nur sagen: Njet !!!

4 Wochen alt   ·  1
Avatar

Michael SchäferEs scheint das Menschen zu Toleranz nicht mehr in der Lage sind. Ich vermute das hängt damit zusammen dass diese im täglichen Leben in den großen Städten nicht mehr nötig ist. Man findet immer genug Leute die einem ähnlich sind und wenn nicht gibt es noch das Internet. Politischer Veganismus ist ein glühendes Fanal für dieses Problem. Es ist eine Sache sich persönlich zu ändern. Ein Beispiel geben wie es sein kann. Aber wenn man den anders denkenden quasi das Existenzrecht abspricht hört des auf. Und so funktionieren heute leider zu viele politische Gruppen die angeblich unsere Werte verteidigen. Meines Erachtens verstehen sie diese noch nicht einmal im Ansatz.

4 Wochen alt   ·  4
Avatar

Stephanie AltVielen Dank, lieber Ruediger! Vielen Dank für die Fragen, die sich jeder stellen könnte. Was passiert da gerade mit und uns und um uns herum? Die Antwort auf die Fragen können wir doch in uns suchen und wenn wir auch wollen, hier finden. Und genau das ist wohl der Punkt, wir möchten gerne immer alles nach außen tragen.... Jammern, Klagen, die Schuld für unsere Situation bei den anderen suchen....... Wäre es nicht sinnvoll bei uns, in uns zu suchen was nicht in Ordnung ist? Wenn wir uns anstrengen läge die Antwort genau hier, bei uns. Wir gestalten unsere Welt!

4 Wochen alt   ·  4
Avatar

Jolanda MuhDemokratie ist eine Herrschaftshirarchie, ist das so schwer zu kapieren? Wer will regiert werden und warum? Wieso tauschen wir die Liebe zur Menschheit in politisches denken? Ich entdecke und ersehne eine trumpkraft in mir, welche das alte System aufzeigt, aufbricht und von mir aus mit brachialer Gewalt all "meine" konditionierte fremde Welt in die Tonne haut. Hekate ♡steh uns bei!

4 Wochen alt
Avatar

Banny MettlerEntdecke den Trump in dir! Der Kampf Christen gegen Muslime ist nicht neu -weil eben legitim: "du sollst keine anderen Götter neben mir haben". Dieses Gebot ist mit Liebe und Toleranz grundsätzlich unvereinbar und daher zu hinterfragen. Bezüglich des Protektionismus / Mauerbau sei gesagt, dass jeder seriöse Ökologe eine regionale Versorgung, bei aller Art von Waren, dringend anempfiehlt. Hire Americans ist eine leere Worthülse, den bis auf die Ureinwohner besteht das ganze Volk praktisch aus weltweit Emigrierten .Wer wirklich gegen Fracking / Pipelinebau und CO2 Anstieg aktiv werden will, der verweigere einfach alle fossil betrieben Transport und Heizmittel. Danke Donald, dass du der geldgeilen,kurzsichtigen intoleranten Menschheit den Spiegel vorhälst und wir alle unsere hässlichen Fratzen in deinem Gesicht wiedererkennen könnten.Ich wünschte unsere Selbsterkenntnis würde dich erlösen bevor du ermordest wirst, aber das käme einem Wunder gleich.

4 Wochen alt   ·  3
Avatar

Gerd MesegDas Establishment will nichts Rechts noch Links, ob Kriegstreiber oder Friedensapostel wie Martin Luther King oder Mandela! Es will nur seine Interessen durchsetzen! Also weg mit dem Establishment......

4 Wochen alt
Avatar

Jörg HeinrichIhr solltet mal was lustiges Posten als nur negative Sachen. Das leben ist nehmlich zu schade um sich um jeden Dreck zu kümmern. Also erst vor der eigenen Haustür fegen. Noch einen schönen Tag

4 Wochen alt   ·  1
Avatar

Karin MeierKein Tag ohne Trump, ob bei Freunden oder bei den Medien. Bin ich froh, dass die vorherige Präsidenten "Heilige" waren und das Wohl der gesamten Menschheit im Auge hatten. :-(

4 Wochen alt   ·  2
Avatar

Waltraud SpenlerAn Trump kann man doch wunderbar sehen, wie Menschen reagieren, wenn andere von der Mainstream-Meinung abweichen. Man gibt ihm erst gar keine Chance und sucht nur da, wo man ihm was ankreiden kann.

4 Wochen alt   ·  3
Avatar

Peter PremaGlaubst du wirklich das wir hier eine Demokratie haben? Glaubst du das hier das Volk die Richtung der Politik bestimmt? Wenn ja dann bist du auch so ein Träumer dem man was erzählt hat und das auch noch geglaubt hat. Wer wirklich wissen möchte in was für ein gesellschaftlichen System wir leben, der sollte sich die Mechanismen des Systems anschauen, dann wird er sehen wo wir hier wirklich leben.

4 Wochen alt   ·  2
Avatar

Laluna Lafayan trump gefällt mir, er spiegelt vielen von uns den schatten und er selbst lebt diesen schattenaspekt. zwar wird er diesen zum leben ausgesucht haben umd das lichtvolle in sich nicht so zu tage treten zu lassen vielleicht aus erfahrungen.. .... was also steckt dahinter wenn er diesen integriert. das er sinn für schönheit hat zeigt er ja an seiner frau und seinen kindern.

4 Wochen alt   ·  1
Avatar

Anette KlostermeierDemokratie heißt für mich immer noch freie Meinungsäußerung und Wahl meiner Interessen, die natürlich nicht anderen Schaden dürfen. Demokratie heißt für mich aber auch mich mit Meinungen anderer und deren Taten auseinander zusetzen. Ich setze mich dann aber intelligenterweise mit Fakten auseinander und nicht mit der hier häufig vorkommenden Art und Weise :" Hurra wir haben wieder ein Opfer auf dem wir rumhacken können " !

4 Wochen alt
Avatar

Herbert Schiffmannso ist es. Sehr gerne geteilt. Entweder es wird gehetzt bis zum geht nicht mehr, oder man lässt solange abstimmen bis gewissen Leuten das Ergebnis passt, Sachliche und ideologiefreie Auseinandersetzung ist offensichtlich nicht mehr möglich bzw. von bestimmten Leuten auch nicht gewollt. Es ist schon traurig wie unsere Gesellschaft sich durch ein paar ideologisch verblendete Hansel`n spalten lässt.

4 Wochen alt
Avatar

Hanna MüllerEines der Probleme ist sicher das so oft nur zwischen Teufel und Belzebub gewählt werden kann. Herr Trump hat wenigstens gesagt für was er steht, Frau Clinton hätte still und leise versucht die USA zur Weltherschaft zu führen.

4 Wochen alt
Avatar

Doris Nadine Paslerzu lange sind über Medien und Politik bestimmte Gedanken manipulatorisch unterdrückt worden. Jetzt kommen genau diese an die Macht. Schön ist das nicht, aber vielleicht eine notwendige Entscheidungshilfe für jeden Menschen. Jetzt können wir sehen wohin diese Gedanken uns führen....

4 Wochen alt   ·  1
Avatar

Antonia EbenIch bin relativ ratlos im Moment. Mir fällt aber im Zusammenhang ein, wie sich in Deutschland damals die Frage für einige stellte, ob man Hitler ermorden dürfe. Und als sie es versuchten, war nicht der Kairos dafür. Sie wurden hingerichtet ...

4 Wochen alt
Avatar

Josef AdamHier irrt Dr. Dahlke gewaltig: nur dank eines völlig undemokratischen Wahlsystems mit Wahlmännern konnte dieser Psychopath amerikanischer Präsident werden, obwohl er rund 3 Millionen weniger Wählerstimmen bekam als Hillary Clinton. Ihre Haltung, Herr Dr. Dahlke, erinnert mich an die Apeacement-Politik Hitler gegenüber. Trump hat jetzt schon mehrfach US- Gesetze gebrochen, sogar Verfassungsgesetze. Nicht umsonst ist der Aufstand in den USA und rund um die Welt so groß. Ich denke, Herr Dr. Dahlke, sie sollten ihr Posting überarbeiten. Noch dazu kommt, dass der letzte US- Präsident G.W.Bush, der mit ähnlichem Ergebnis ins Amt kam, sehr viel Leid über diese Erde brachte. Das haben aber die Trottelamis schon lange wieder vergessen. Wie bei uns in Österreich, wo die FPÖ regen Zulauf bekommt von Heerscharen gehirnamputierter "mündiger" Wähler, obwohl wir noch Jahrzehnte für die Finanzverbrechen dieser Partei zahlen müssen. Das Gros der Wähler will sich ja von solchen Typen bescheissen lassen. Genauso, wie sie von Hitler verraten und beschissen worden sind.

4 Wochen alt   ·  4
Avatar

Ralf SormVielleicht hat man Trump nur ran gelassen, um ihn später zu ermorden. Dann wars wieder ein so genannter Psychopath. Sind alles nur Gedanken zwischen ihren Polen schwingen, einfach betrachten und bei sich Sein, und lieben.

4 Wochen alt
Avatar

Michael HornVielen Dank lieber Rüdiger Dahlke.. endlich mal ein Statement zu diesem Thema, das aus dem Herzen kommt.. nicht aus einem urteilendem Intellekt oder einem reflexhaftem Bauchgefühl.. auch die vielen guten Kommentare im Anhang hier sind wahres Labsal.. Erwachen kann auch Freude machen.. :) <3

4 Wochen alt
Avatar

Daniel Bierenstieldie Menscheit wegraffen würde. Es nicht mehr auszuhalten, die Dummheit der Menschen.

4 Wochen alt
Avatar

Comment on Facebook

Für alle Töchter und Väter und überhaupt alle.... danke an meine Naomi...

www.youtube.com/watch?v=ZNRqvkt2VQk&feature=youtu.be
... See MoreSee Less

Dad and 4 year old daughter start singing a duet, seconds later, i'm covered in goosebumps

1 Monat alt

Lawrence Noble, Dawn Spence and 23 others like this

Uta MinzbergJa, total süss🙄... Ich wünschte, irgend jemand hätte sich mal beim Teilen dieses Videos die Mühe gemacht, mal ganz kurz zu schauen, was von diesem kleinen Mädchen noch alles so um Netz zu finden ist. Nicht lange gesucht findet man videos, in denen sie Musical Stücke singt. Nun ist das Musicals zu singen an sich schon keine sonderlich stimmfreundliche Sache, aber sie singt lauter Sachen, für die ihre Kinderstimme noch längst nicht gereift ist. Aus gesangspädagogischer Sicht katastrophal. Im Grunde kann man das Mädel schon beim Phoniater und beim Logopäden anmelden, wenn da nicht ein Wunder die Stimme der Kleinen gesund hält. Die Kinderstimme hat einen ganz anderen Umfang als die Erwachsenenstimme und Stücke aus Musicals und Pop sind für Kinderstimmen fast immer Gift. Punkt. Menschen, die mit Kindern singen , sollten sich verdammt noch mal mit der Beschaffenheit von Kinderstimmen auseinandersetzen, bevor sie sie in Talentshows oder irgendwelchen sonstwie gearteten "Produktionen" verheizen. Eine neue Geige kriegt man im Laden. Bei der kaputten Stimme siehts anders aus. Hier das Gruselbeispiel: Das selbe kleine Mädchen singt "Castle on a cloud". youtu.be/epaPblMu1jo Also bitte überlegen, bevor man dieses ach-so-niedliche-Zeug teilt.

1 Monat alt   ·  6
Avatar

Stella KönigEinfach zum fressen, die süsse Schnegge....

1 Monat alt
Avatar

Sandy Grace😍❤️

1 Monat alt
Avatar

Natürlich Einzigartig❤️❤️

1 Monat alt
Avatar

Nina SimonovaEs ist kitschig, hoch drei.

1 Monat alt
Avatar

Thomas DechelIrene Pinter <3

4 Wochen alt   ·  1
Avatar

Sta NiMelanie Tsarkova

4 Wochen alt   ·  1
Avatar

Perdi TaJu Le

1 Monat alt
Avatar

Nina SimonovaUnd hier ist die Steigerung der Entzuekung m.youtube.com/watch?v=iRim619Iguc

4 Wochen alt
Avatar

Comment on Facebook

Dr. Ruediger Dahlke hat ein neues Foto hinzugefügt. ... See MoreSee Less

1 Monat alt

View on Facebook

Carmen Hunter, Leahcim Ekcesi and 23 others like this

View previous comments

Kat CKWenn im universellen Sinne so etwas wie "Zeit" nicht existiert, dann existiert auch kein "Alter", dann ist Leben einfach fortwährende Transformation ..und das ist doch schön zu wissen 🙂

1 Monat alt   ·  8
Avatar

Maria GruberWenn ich einmal soweit bin wie die Beiden...dann freu ich mich mit einer Freundin auch im Alter abhängen zu können. .danke an meine Freundin....aber bis ich dort angelangt bin, wo mir nur noch eine Haltung der Gelassenheit übrigbleibt...ist doch ein Kampf . Tja so ist es 😊

1 Monat alt
Avatar

Waltraud HammerHumor ist, wenn man trotzdem lacht..! Die beiden haben das angenommen was nicht zu ändern ist...! Kannst du es ändern, dann tu es, kannst du es nicht, dann lass`es...ganz einfach..! Und nicht in Selbstmitleid verfallen, das ist das allerwichtigste... das gefällt mir..! die beiden sind toll..!

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Reiner SchönenbergMeine Güte, nun aber noch die tollen Sprüche: "Hurra, wir leben noch !!". Aber was, wenn unser Exodus plötzlich u. hinterhältig sozusg unerwartet uns aus d. Leben reißt u. man merkts vielleicht nichtmal..... .

1 Monat alt
Avatar

Silvia ProbsthainEs erinnert mich an die tollen Frauen die ich in meinem Leben kenne und wir werden so rumgiggeln wenn wir noch älter sind. Tun es ja jetzt schon smile

4 Wochen alt
Avatar

Verena KlevenzHerrlich, die beiden! Ist die Frage, wie man eigentlich jung definiert...;-) Altern ist ja auch nur ein Glaubenssatz.. Dazu passend auch demnächst der Well Aging Kongress: www.wellagingkongress.de

4 Wochen alt
Avatar

Cornelia KahnertDenn wenn du im Herzen jung bleibst, dann kann dir die äußerliche Zeit nichts anhaben <3

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Theresa Di BenedettoAnna Sabine des wert sooo inser Spruch :D

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Annett HesslerNur die Ohren ...;/// aber herzig die zwei. So will ich auch im Alter sein, jung im Herzen und schön, weil es von innen kommt

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Ute RehartHerrlich diese Lebensfreude 😊 das bekommt kein glatt gespritztes Gesicht hin 😆

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Monika WillekeGut wenn wir dazu stehenohne hässliches Gestraffe, jede Falte ist kostbar

1 Monat alt
Avatar

Bärbel Lugenbiehlwirklich schönes Foto.Die 2 drücken wahre lebensfreude aus. Und darauf kommt es an.

1 Monat alt
Avatar

Gabriele Poscharnigalso ich hab eine Freundin - mit der kann ich mir das gut vorstellen :-)

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Christine BarcelonaIm Herzen jung geblieben. Ich liebe diese Mädels! Die sehen aus wie meine Urgroßomi's💜

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Franziska KirchDie beiden haben recht, denn sie strahlen etwas so positives und schönes aus. Weiter so.

1 Monat alt
Avatar

Ronja EinsZwei reifere Elfen, wie schön :-)

1 Monat alt
Avatar

Mihályi ÉvaStimmt😘

1 Monat alt
Avatar

Alex GhislaoNur noch UND!

1 Monat alt
Avatar

Vera StojkovićHaha,es stimt!!¡

1 Monat alt
Avatar

Beate TischerZwei herzige alte Schachteln

4 Wochen alt
Avatar

Mathias RasbergerSuper!

1 Monat alt
Avatar

Beatrix Blanchard-WyssOder nur noch und...😝

1 Monat alt
Avatar

Nancy PetersPascale🤣🤣🤣mir zwee an30Joer😂😂

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Rosa SchatzHa, ha, ha, großartiges Bild von den Frauen!

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Christine KellerAnnie Müller wir zwei in ... sagen wir mal 30/40 Jahren 😆😙

1 Monat alt
Avatar

Comment on Facebook

Dr. Ruediger Dahlke hat eine Veranstaltung hinzugefügt. ... See MoreSee Less

View on Facebook

Vortrag: Das Geheimnis der Lebensenergie

Mai 12, 6:30pm

Logenhaus

mit dem Begründer der Psychosomatik von "Krankheit als Symbol", Vegan-Pionier, Arzt & Autor Dr. med. Ruediger Dahlke Das Geheimnis der Lebensenergie Der Brückenschlag zwischen der veganen Bewegung mit pflanzlich-vollwertigem Schwerpunkt und der Welle glutenfreier Kost mit dem Ergebnis eines weiterentwickelten „ Peace-Food“-Konzepts, das noch gesünder noch leichter zum Idealgewicht führt und aus gesundheitlichen Fallen befreit. Statt von einem Extrem ins andere zu verfallen wie in populären Büchern vorgeschlagen, tut sich hier ein geradezu idealer Mittelweg auf, der die Gegensätze versöhnt, beider Vorteile erhält und Nachteile eliminiert. Gleichermaßen kommt es zum Brückenschlag zwischen der vom Licht vermittelten Lebensenergie in Gestalt der Biophotonen und der Lebenswärme, wie sie die TCM kennt. Schließlich wird das Geheimnis des Genalters enthüllt, das uns zurück zu einfachen, noch nicht veränderten Lebensmitteln führt, die uns nicht nur mit Vitaminen, sondern auch den noch wichtigeren sekundären Pflanzenstoffen versorgen und gesund erhalten. Ein aus wissenschaftlichen Studien und meinen persönlichen Erfahrungen aufgebauter Vortrag, der das Leben wandeln und vertiefen kann. Weitere Infos, Kosten und Anmeldung unter: www.dahlke.at/veranstaltungen/anzeige_vt_ts_as.php?id=555

1 Monat alt

Magen-Darm-Probleme
neues Video von Rüdiger Dahlke:
youtu.be/uWkaS_9mBt4
... See MoreSee Less

Dr. Ruediger Dahlke spricht zum Thema Magen-Darm aus der Sicht der Psychosomatik, der Deutung von Körper & Seele - der Krankheit als Symbol.

1 Monat alt

Karma Ratna, Isolde Gänsluckner and 23 others like this

View previous comments

Dr. Ruediger DahlkeNatürlich finden sich alle Magen-Darmprobleme auch in "Krankheit als Symbol", aber viel ausführlicher im Taschenbuch "Verdauungsprobleme", das ich zusammen mit dem Kollegen Robert Hössl geschrieben habe. Neuere Probleme wie Leaky-gut-Syndrome finden sich in "Geheimnis der Lebensenergie in unserer Nahrung", das auch gleich die günstigste Therapie darstellt.

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Sorina KlausFinde ich sehr alternativ-informativ. Ich leide seit 17 Jahre unter Reizdarm und vor allem extrem viel Luft in Magen in Form von aufstoßen, wäre sehr dankbar zu erfahren was das auf die psychosomatische Ebene, zu bedeuten hat.

1 Monat alt
Avatar

Desiree Charlotte NadineLieber Herr Dr. Dahlke, ist denn jedes Rechtsregulat gut oder haben Sie eine spezielle Empfehlung. Nachdem ich mich jetzt antientzündlich ernähre und Nahrungsergänzungsmittel einnehme, die meinen Zellen helfen sollen, mein Lipödem aufzulösen, würde ich gerne zwischendurch fasten. Ich werde mir das Einstiegsbuch von Ihnen kaufen und gleich nächste Woche loslegen =)

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Gabi LaatschKrankheit als Weg........das Buch ist so wahr......dahinter stecken immer unsere seelischen Kuemmernisse

1 Monat alt   ·  4
Avatar

Marco Francesco CostanteJanina Spadone grad drüber gestolpert..vlt ists ja interessant für dich...

1 Monat alt
Avatar

Silvia MaurerIsabella Glatzer ich hab es zwar noch nicht gesehen, aber vielleicht interessiert es dich, wegen Magen-Darm Beschwerden.

1 Monat alt
Avatar

Marie BayerIsabel Sophie ich schaus mir auch morgen an, aber ist sicher was für uns :D

1 Monat alt
Avatar

Mari AnneDanke für den interessanten Beitrag Herr Dr. Dahlke. Gibt es ein spezielles Rechtsregulat das sie empfehlen?

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Bärbel Lugenbiehlsehr gut erklärt. danke.

1 Monat alt
Avatar

Alenka GrubelnikJasmin Marx

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Ju BiGa Ga Paden

1 Monat alt
Avatar

Comment on Facebook

Dr. Ruediger Dahlke hat Barbara Rütting - Autorins Foto geteilt.

Meine Freundin Barbara Rütting
ist so tierlieb und isst pflanzlich-vollwertig und ist 89 und unermüdlich unterwegs, um aus unser aller Heimatplaneten eine bessere Welt zu machen.

Jetzt ist sie in die V-Partei eingetreten, für die sie auf Platz zwei der Liste steht. Auf den angebotenen Platz 1 hat sie verzichtet… Sie ist und war immer irgendwie anders diese Spitzenkandidatin, aber immer Spitze.

www.facebook.com/barbararuetting/posts/1070400483065073:0
... See MoreSee Less

„…weil es getan werden muss“ Liebe Freundinnen und Freunde, heute wird`s mal rührselig… Ort des Geschehens: München, Landeshauptversammlung Bayern der V-Partei³ am 14.01.2017. Im Saal eine Aufbruchsstimmung wie beim Einzug der Grünen in den Bundestag, lang lang ist`s her … Ich hatte die endgültige Entscheidung offen gelassen, ob ich dem Wunsch des Vorstands entsprechen würde, und im September bei der Bundestagswahl für die Partei als Kandidatin zur Verfügung stehe – aber mehrmals gewarnt: Leute, ich werde im November 90!!! 32 KandidatInnen standen bereits mit ihren Namen auf der Kandidatenliste – nur Platz 1 war noch leer. Als der Vorsitzende Roland Wegner mich für diesen Platz 1 vorschlug, gab es Standing Ovations, die nicht nur mir die Tränen in die Augen trieben. Er erinnerte mich an die Antwort, die ich dem Richter gab, nachdem ich bei der Blockade der Atombombenraketen in Büchel vor zwei Jahren wieder einmal festgenommen worden war: „Aber Frau Rütting,“ hat der Richter gefragt, „warum tun Sie sich das denn immer noch an?“ Ich habe geantwortet: „Weil es getan werden muss!“ Jubel! „Soll ich wirklich“, fragte ich in den Saal, „ich werde im November 90!“ Als alle begeistert „Ja“ riefen, habe ich auch „Ja“ gesagt. Aber darauf bestanden, dass es Platz 2 wird. Auf den ersten muss der Vorsitzende! Es gibt endlich eine Partei, die alle Themen abdeckt, für die ich mich seit nun 50 Jahren mit aller Kraft einsetze, eine Partei, die der Meinung ist, dass der Schutz von Mensch, Tier und Umwelt untrennbar ist, dass endlich Schluss sein muss mit „Machet euch die Erde Untertan“ und statt dessen „Hütet und bewahret die Schöpfung“ angesagt ist, und dass „Du sollst nicht Töten“ auch für das Töten von Tieren gilt: die V-Partei³. Da muss man doch vor Glück heulen! Was riskiere ich schon? Vielleicht lächerlich gemacht zu werden. Aber daran bin ich gewöhnt aus den Zeiten mit den (Dunkel)-Grünen. Für besondere Härtefälle habe ich immer noch das Motto meines Filmpartners Klaus Kinski parat: „Wer mich beleidigt, bestimme ich!“ Und schließlich strebe ich keine Karriere an. Der Weg ist das Ziel! Eine bessere Welt ist möglich – wenn wir alle daran mitarbeiten. Die V-Partei³ bietet uns die Chance! Mobilisieren wir sämtliche Kräfte zum Schutz von allem, was Haut, Haar, Fell, Federn, Borsten oder Schuppen trägt, und einfach nur leben und glücklich sein will! Weil es getan werden muss!!!! Nach wie vor unerschütterliche Pazifistin, werde ich auch in Zukunft versuchen, mit Sanftmut zu überzeugen. Die Boxhandschuhe, die mir der Vorstand schenkte, um mich durchzuboxen, werde ich also nicht brauchen – sie stören beim Umarmen! Barbara Hier gehts zum Mitmachen: Website: v-partei.de/mitglied-werden/ Facebook: www.facebook.com/VPartei/

1 Monat alt

View on Facebook

Juliane Dreier, FloWer V Power and 23 others like this

View previous comments

Annett PiepenbrinkHabe Frau Rütting auf zwei Tierschutzdemos erleben und reden hören dürfen .... Total genial die Frau und topfit und kerngesund für ihr Alter !! Respekt !!

1 Monat alt   ·  7
Avatar

Josée MassongEine tolle Frau, ein wunderbarer Mensch. Wach - gescheit - menschlich. Ach, wenn es doch noch viel mehr von 'ihrer Sorte' geben würde! - Ich hatte auch die gr. Freude an einem Tisch mit ihr zu sitzen und Gedanken auszutauschen. Sie hat mein Herz berührt!

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Sabine Myriel HinkleyToll und ein Beweis - auch im Alter können noch herzensdinge angepackt werden- es ist niemals zu spät!

1 Monat alt   ·  7
Avatar

Heino PetersenIn meiner Jugendzeit habe ich viele Filme mit ihr gesehen.

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Erika TurowskiEine wunderbare Frau ist das. Barbara Rütting !!!

1 Monat alt   ·  4
Avatar

Chantal Brigitte FleurieIch verneige mich vor dieser tollen Frau <3

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Christel HenrichmannJa ein Vorbild <3

1 Monat alt   ·  4
Avatar

Gabriela DaubnerEin großes Vorbild! Danke, Frau Rütting 🌻

1 Monat alt   ·  5
Avatar

Georg Gmeiner89 Jahre - sensationell

1 Monat alt   ·  4
Avatar

Herta HöllEine tolle Frau! Ein Vorbild!

1 Monat alt   ·  4
Avatar

Carsten Bleimichja, die Frau ist Spitze!

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Florian V HarzmannE-Norm, diese Frau! 👍 🍀 👌 ☀ 🎉 😘

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Angelika SiebererImmer noch so schön die Dame

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Comment on Facebook

Wartesaal, die zweite…

Wegen wichtiger Erfahrung heute gleich nochmal in Wartesaal – lange Reise… und ein Wunder: Gepolsterte Möbel, schwarz und fast edel, jedenfalls weich – ein Piano zur freien Verfügung sogar, ich glaub´s kaum.
Alle Achtung deutsche Bahn! Hut ab, wenn ich hätte.

Kinder hauen nervend auf dem Piano herum und streiten, wer nun darf… Super-Kopfhörer aufgesetzt, der (fast) alles abschirmt.

Andererseits: Sogar länger gewartet, aber nichts erlebt. Mails gemacht… Jetzt weiß ich, warum meine Tochter den Kopfhörer nicht mag… wenn ich den aufhabe, ist nichts los mit Papap, da is er wie weg(getreten), da erlebt man nix mit ihm und er erlebt auch nix, wird zu einer Art Schreibmaschine… Gut dass er ihn früher noch nicht hatte, diesen Kopfhörer, so kamen wenigstens so wichtige Dinge wie Benjamin Blümchen wirklich zu ihm … das waren noch Zeiten. Jetzt sind wir weiter, aber dafür bleibt Hanna Montana jetzt öfter draußen vor… So mag sie denken, meine Tochter.
Und irgendwie hat sie wieder recht, Carla Columna schaffte es sogar durch die Myelinscheiden meiner Nerven hindurch direkt bis ins Mark, insofern bin ich froh, dass ich Hanna Montana jetzt wirksam aussperren kann… aber vielleicht sperre ich nicht nur sie aus, sondern mich auch öfter ein…

Auf die deutsche Bahn und seit heute auch auf ihre Wartesäle!
... See MoreSee Less

1 Monat alt

Manuela Schillinger-Gabriel, Iris Ermler and 23 others like this

Anna LaxDas sind mal wieder Posts vom "alten" Ruediger, so mag ich das!

1 Monat alt   ·  4
Avatar

Nina HolgersonKarla Kolumna... journalistisches Top Niveau mit Stimme wie quitschende Kreide auf Tafel 😂

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Alexander Baumannich bin von Benjamin Blümchen mindestens genau so großer Fan wie von Ihnen, Herr Dahlke. Und das sage ich ohne Ironie.

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Carola Cassy WodeWird ja evtl.noch ein Roman: "Erfahrungen in Wartesälen " daraus 👍👍

1 Monat alt   ·  4
Avatar

Julia KöcklerMacht richtig Spaß, deine Erlebnisse zu lesen!

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Sandy GraceSehr amüsant. Einfach danke!!!

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

Wartesaal

Auf dem Weg aus dem reichen Deutschland in die noch reichere Schweiz fahre ich Deutsche Bahn und habe längeren Aufenthalt. Zu den „Burgers“ mag ich nicht, auch im Bistro gibt´s nix, was ich mag, und es riecht auch noch danach. Also Wartesaal wie ganz früher, heißt jetzt Warteraum und ist auch nicht mehr.
Harte Holzbänke, hier soll man wohl warten und sich nicht wohlfühlen und schon gar nicht bleiben, Anständige gehen eh ´was konsumieren. Ich also bei den Unanständigen. Es riecht hier auch nicht so gut, aber wenigstens nicht nach widerlichem Essen und gefährlichem Fett, in dem ersteres schmort.
Ich denke, wie schön ich es doch habe. Gestern Abend mit den Lindaus in so einem schönen Lokal bei so gutem Essen, das nicht nur gut duftete, sondern auch schmeckte. Wir haben es uns richtig gut gehen lassen, nach einem weiteren Arbeitstag zur Verbesserung der Welt.

Und obwohl ich mich echt nicht nach Bleiben fühle, wartet hier eine ältere Dame schon über vier Stunden, wie ihr zwei junge sympathische Polzisten glaubhaft versichern. ´nen Fahrschein hat se auch nich, dafür zwei verdächtige Plastiktüten. Sie soll hier raus. Weil hier ist es nur zum Warten für Konsumverweigerer, denen man es zwar nicht zu gemütlich machen will, aber andererseits auch nicht die übernächste Stufe zumuten will. Die, wo es einem hier schon wieder gemütlich, weil warm ist. Also die ältere Dame muss gehen und folgt den Polizisten ohne Widerspruch oder gar Protest.
Ich bleibe betroffen zurück, bin als Protestant getauft. Hat religiös nicht viel gebracht bei mir, aber generell schon, ich protestiere, wenn mir etwas nicht passt. Also der Dame hinterher und ihr 10.- Euro gegeben, damit sie ins Bistro sitzen kann. Sie schaut verdutzt, will wohl gar nicht dahin, vielleicht ahnt sie wie´s da riecht, oder hat dann doch was Besseres vor. Die Polizisten schauen verwundert, der eine sagt, „danke“, wahrscheinlich war ihm auch nicht wohl bei der Aktion. Bevor noch jemand anfängt, weiter zu reden, muss ich zurück. Angst kommt auf wegen zurückgelassenem Laptop mit halbfertigem ungesichertem Buch-Manuskript.

Er ist noch da. Gott sei Dank! Bin irgendwie bestürzt, und denke ich sollte Ihn da jetzt aus dem Spiel lassen. Ich habe mehr Angst um meinen Laptop als um die Dame. Der Gedanke taucht auf, ob meine kleine Aktion überhaupt mehr mein schlechtes Gewissen beruhigen sollte als ihr helfen.

Was ist los mit mir, ich hätte ihr auch 100.- geben können, hätte mein Leben nicht verändert, aber meine Seele glücklicher gemacht und ihr länger warm.
Was ist überhaupt los mit mir und uns?

Diese reiche Gesellschaft bringt junge sympathische Polizisten - ich hab seit ´68 immer noch die anderen im Hinterkopf - dazu, eine alte Frau, der es noch schlechter geht als ihnen selbst, aus einer eh schon miesen Situation gegen ihren Willen in die Kälte zu nötigen. Das „Danke“ des einen freut mein Herz, der andere war eher ungehalten. Der Danke-Polizist ist wohl noch zu retten, der andere vielleicht schon nicht mehr.

Frage mich, ob wir überhaupt noch zu retten sind bei solchen Inszenierungen.
Wie oft wohl allein Polizisten gegen ihre Überzeugung tätig werden müssen? Wenn die Ärmsten Essen aus den Containern vor Supermärkten der Reicheren „stehlen“, sind es Polizisten, die sie vertreiben müssen, im Auftrag einer Gesellschaft, die zu dem verkommen ist, was wir eine „ziemliche Gesellschaft“ nennen. Eine, die in ihrer Hartherzigkeit, Polizisten dazu missbraucht, gegen ihr menschliches Gefühl zu handeln… und Leute mit Hunger am Essen zu hindern, damit dieses „ordnungsgemäß“ weggeschmissen werden kann. Was für eine und vor allem wessen Ordnung ist denn das?
Wie mag es den Polizisten gegangen sein, die uns so massiv bekämpfen mussten, als wir gegen die Atomkraft standen. Bestimmt waren einige dabei, die auch nicht dafür waren.

Was ist nur los mit uns? Wir könnten es doch alle so viel besser… und fühlen es ja auch anders…

Die alte Dame hat mir geholfen, sie hätte dafür wirklich mehr Honorar verdient … ich bin ihr dankbar, aber hilft ihr das?
Immerhin, ich fühle noch so etwas wie Gewissen, wenn auch gerade ein schlechtes.
Bin aber trotzdem froh um das schöne Essen mit den Lindaus und tagsüber war es auch um unsere große Fasten-Aktion im März gegangen, die vielen weiterhelfen wird – glückwärts… wie wir hoffen …
Und wie glücklich kann ich mich schätzen, dass ich kaum je etwas gegen meine innerste Überzeugung tun muss… andererseits wie eingefahren bin auch schon in dieser teuflischen Alltagsroutine. Die Putzfrau im Hotel, die ich gar nicht gesehen habe, bekommt 5.-. Warum? Weil bei zwei Übernachtungen bekommt sie das immer. Die alte Frau in der Kälte nur 10.- für diese Situation habe ich keine Routine, und 100.- war mir – ebenso peinlicher wie ehrlicher Weise - zu viel – dazwischen hatte ich nichts. Mir ging es wohl mehr ums protestieren, da hab ich mehr Routine als beim Helfen, offenbar… das darf doch nicht wahr sein, ist es aber wohl oder (doch mehr) übel…
Was für ein bescheuertes Muster? Das Schattenprinzip lauert überall und lässt sich zum Glück auch überall entdecken. Ich werde auch in Zukunft wieder in Wartesäle gehen… da muss man nichts konsumieren und kann ´was erleben.

Danke auch Deutsche Bahn, die seit Jahrzehnten so unermüdlich und weitgehend erfolglos an der Entwicklung von Geduld bei mir arbeitet und jetzt auch noch mein Wartezeiten psychotherapeutisch nutzt!
... See MoreSee Less

1 Monat alt

Sissy-Madita Namaste, Horst Mallek and 23 others like this

View previous comments

Sansonett BärliLetztendlich, Herr Doktor sind wir das, was wir tun, fühlen, denken, träumen . Das tun Sie ja noch. Seien Sie mal nicht so streng mit sich. Sie leben lebendig, Ihnen fallen solche Dinge noch auf und Sie handeln. Nicht optimal, wie Sie meinen, aber Sie handeln. Und das zählt. Danke

1 Monat alt   ·  65
Avatar

Simone PatigSind wir nicht alle im Wartesaal, die einen so wie diese Dame, die anderen wie Sie? Der "Aufenthaltsraum des Lebens" und dazwischen die Polizisten.

1 Monat alt   ·  20
Avatar

Alexander J. WismerSehr schöne Aktion Herr Dr. Dahlke! Im ersten Moment dachte ich auch warum nur 10 €. Doch die Werte der Aufmerksamkeit sowie der Solidarität vermögen niemals den Wert von einem Bündel Geldscheine die Stirne bieten. Und wir alle sind im Wissen dessen.

1 Monat alt   ·  9
Avatar

Racletta Härdöpfu FondüAls fleissige Bahnbenützerin in der ach soooo reichen Schweiz habe ich oft solche Wertunterschiede an den Bahnhöfen. Sehr viel zeichnen die Menschen darin aus. Da ist der gutgekleidete aber arm im Herzen - daneben einer in lumpiger Kleidung aber ein offener interessierter und leuchtender Blick - seien wir offen und verstehen nicht nur das Äussere 💚 hab Dank für deine Worte

1 Monat alt   ·  8
Avatar

Michael Klotz...hätten Sie der Frau in Amerika etwas zu essen gegeben, wären Sie vermutlich im Gefängnis gelandet. Hab ich jüngst gelesen, dass man dafür in manchen Bundesstaaten eingesperrt wird. So krank ist die Welt. Aber wir können alle in unserem Umfeld unser Leben selbst bestimmen, auch das Geben und Nehmen. Lassen Sie öfters mal ne Fünf gerade sein..!

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Susan KutterIhr wunderbarer Beitrag schildert so genau die momentane Verfasstheit unserer Gesellschaft, ihre Ignoranz, die antrainierte Tristesse, aber auch die Zeichen 'verschämter Wärme'. An was es fehlt, ist eine durchgängig dem Nächsten zugewandte Kultur, die mit dem Herzen auch die Türen öffnet. Die Lebensbedingungen Aller in einem reichen Land sollten so beschaffen sein, dass man einer Situation (wie der Ihren heute früh) nicht absolut hilflos gegenüber steht und mit einer Art 'Ablass' dem Elend begegnen muss im Wissen, dass es zu guter Letzt nur der berühmte 'Tropfen auf dem heißen Stein' ist. Ich kann gar nicht anders, als in diesem Moment wieder auf (m)eine Herzensangelegenheit, das 'Bedingungslose Grundeinkommen' hinzuweisen. Es würde die Almosen obsolet machen und durch eine kontinuierliche Zufuhr von (Lebens-)Energie den entmutigten Einzelnen einen Spielraum an Möglichkeiten eröffnen. Damit haben wir einen konstruktiven Ansatz, mit einer Fülle von ideellen Werten, Ideen und Kreativität mutlos gewordenen Menschen unter die Arme greifen zu können. Danke, lieber Rüdiger für die winter-schön-traurigen Gedanken!

1 Monat alt   ·  6
Avatar

Sandy GraceMit der deutschen Bahn haben sie es wirklich:) Schön, dass es sie gibt Herr Dahlke, Ihr weitergeben an Wissen und Erfahrung hat mein Leben bis hierhin sehr bereichert.

1 Monat alt   ·  7
Avatar

Sonni LaufDas haben sie sehr schön in Worte gekleidet Herr Doktor Dahlke. Vielen Dank für all ihr Tun. Fast in jeder Woche passieren bei mir Dinge wo ich Hilfebedürftigkeit sehe. Da kommt es auf spontane Hilfe an. Ich hätte es nie so schön in Worte kleiden können wie sie es tun. Aber das ist auch nicht wichtig, Hauptsache man kommt ins Tun.

1 Monat alt
Avatar

Beate J. BeckerIst es nicht skurril, dass Sie diese Situation erlebt haben, nachdem Sie mit den Lindaus über Fastenseminare gesprochen haben, die relativ viel Geld kosten (ich spreche nicht davon, dass sie überteuert seien). Ich habe einmal den Satz gelesen "was ist das für eine Welt, in der 2/3 der Bevölkerung hungert und das andere 1/3 überlegt, wie es seine Ernährung so kalorienarm wie möglich gestaltet". Die Frau hat bestimmt noch nie an ein Fastenseminar gedacht - naja, jedenfalls lange nicht.

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Susanne WernerSo dient eine/r der/dem anderen! Alles, was uns im Leben begegnet, dient der Selbsterkenntnis. Man muss nur genug Selbstliebe und Mut haben um (auch) seine Schatten anzuschauen. Der ehrliche, liebevolle Blick wird diese Schatten dann durchleuchten! <3

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Jackie NickelDankeschön💚 Ihre Worte gehen immer mitten ins Herz und lässt mein Gehirn auf Hochtouren arbeiten. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch viel mehr "Danke-Polizisten"gibt. Ich selbst hätte die Dame auch nicht in die Kälte getrieben, sondern ihr meine Hilfe egal in welcher Form angeboten. Vielleicht einen Tee in einem warmen Café. Alles Liebe für Sie💚

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Katja RübsaatDanke für die Offenheit, so lehrt die alte Dame sogar uns noch etwas. Und Danke auch für den feinen Humor und die Leichtigkeit. So können selbst schwierige Lektionen gut angenommen werden :)

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Godawari Poehles ist komisch, als ich heute morgen die Ankündigung für "Omege" las, gingen mir auch dies Art Gedanken durch den Kopf... vielleicht geht es ja darum, uns diese Fragen ernsthaft zu stellen, angesichts des uns umgebenden Wahnsinns. Geben Sie die 100 Euro, dem Nächsten, der sie braucht! Ohne schlechtes Gewissen, in Würde und Dankbarkeit! Oder auch einfache in Lächeln, eine Anerkennung, einen Moment der Aufmerksamkeit.

1 Monat alt
Avatar

Petra MariaUnter anderem aus dieses gruenden..gegen meine soziale einstellung handeln zu muessen... hab ich meine "sichere" Anstellung im oeffentlichen Dienst nach 13 jahren aufgegeben.. und hab mich finanziell massiv verschlechtert... aber mein Herz ist reich geworden.. wuerde es immer wieder so machen.. danke fuer diese Ehrlichkeit Ruediger..

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Brigitte VisinoIch denke es ist schon ein grosser Schritt zuerkennen und zu reflektieren was passiert da mit mir bzw mit uns. Nicht mitlaufen mit der Masse weil es halt mal irgendwann mit irgendwem irgendwas angefangen hat unser Leben zu bestimmen.

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Nicole RothIch seh mich grad selbst in dem Dialog😃 Selbstreflektion bringt mir zwar nicht immer DIE Antwort aber trotzdem bringt sie mich IMMER voran! 💚

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Gabriela DaubnerThank you for travelling with Deutsche Bahn :-) Und danke für diesen ehrlichen Beitrag, er beschreibt so deutlich die widerstreitenden Gefühle, die vermutlich jeder von uns in sich trägt, wenn er sich mit solchen Situationen konfrontiert sieht...

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Monika B. Hammer... hilfsbereit zu sein hilft einem das Eigene im Bedürftigsein zu erkennen. Ich hatte vor Jahren, in der 'besinnlichen' Weihnachtszeit auch so ein Erlebnis. ...

1 Monat alt
Avatar

Brunhilde von HagenDiese Situation trifft man im Alltag häufiger an, mal ist ein alterStrassenmusikant in der Kälte, mal die die Dame im Bahnhof. Der Alltag zeigt uns recht oft diese Situationen, es liegt an uns ALLEN ein bisschen mehr Menschlichkeit zu zeigen...lasst uns alle das als verspäteten Vorsatz ins neue Jahr aufnehmen.. Danke Herr Dahlke für diese Anregung

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Claudia WolfBei all der schönen Erkenntnis ist meine Frage Herr Dahlke: Was haben Sie daraus gelernt und was werden Sie das nächste Mal in einer solchen oder ähnlichen Situation anders machen (außer vielleicht Ihren Laptop mitnehmen)? Andere zu kritisieren ist ja schön und gut, aber die Kür ist es, es besser zu machen 😉🌞

1 Monat alt
Avatar

Dana FeiksDANKE 💚 für deine ehrlichen und offenen Reflexionen, ich denke viele von uns, und ich gehöre sicherlich auch dazu, können uns da ebenso erkennen... Erkenntnis - erster Schritt zu Wandlung!

1 Monat alt
Avatar

Fröhbesser Monahmm interessante gedanken danke fürs mit-teilen..mir geht es oft so, denn jeden tag mind. einmal treffe ich auf leute die betteln..und jedesmal weiß ich nicht wie ich mich entscheide - denn ich kann echt nicht jedem etwas geben, und wem gebe ich dann und wem nicht ? wer ist echt arm? wer ist professioneller bettler ? ...ein ständiges dilemma, manchmal entscheide ich mich gar niemand etwas zu geben und manchmal eben punktuell..doch..doch nie ist es für mich ein zustand der freude in mir !

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Denara MarsALOHA ... wie schön, dass Sie diese Gedanken mit uns teilen. Dieses Bewusstsein zu kultivieren, darauf kommt es an - und ob 1 Euro, 10 oder 100, das ist zweitrangig. Ihre Seele hat mit Sicherheit den Wert der Lage erkannt. 🤙

1 Monat alt
Avatar

Reiner SchönenbergTja, es wurde schon alles gesagt, u.auch ich lese Ihre Bücher neugierig Stelle mal rechnerisch fest, dass Sie ganz netter Womanizer sind,oder? Ca 2 % der Kommentare kommen v. MÄNNERN....

1 Monat alt
Avatar

Maxim von SwietochowskiIch glaube, wenn wir uns diesem Treiben mutig und wieder menschlich entgegenstellen denselben wieder in uns entdecken und damit auch unsere Gegenüber infizieren. Wir sind alle eins. Danke Herr Dr. Dahlke für Ihr Sein und die geteilten Gedanken und Gefühle ❤️❤️❤️

1 Monat alt
Avatar

Comment on Facebook

Das Weltklima wird sich verändern

- in jeder Hinsicht und da hilft kein Jammern, nur verantwortliche Handlungen. Obama hat zwar noch schnell, drei Tage vor Torschluss 500 Millionen USD in den Klimafond einbezahlt und damit die erste Milliarde voll gemacht. Aber Nachfolger Trump wird die eingegangenen US-Verpflichtungen von weiteren 2 Milliarden wohl kaum einhalten. Er hat neben vielen anderen Schrecklichkeiten, was die Umwelt angeht, bereits angekündigt, der US-Kohle-Industrie zu einer Renaissance zu verhelfen.
Zeitgleich will aber Chinas Präsident einspringen und zum Vorreiter des Klimawandels werden. Das ist noch wichtiger, denn China ist nach wie vor der größte Klimasünder der Welt und wird diese scheußliche Spitzenreiterrolle wohl lange Zeit gar nicht loswerden können.
Aber wenn es das schafft, ist das Gröbste geschafft.
Immerhin investiert schon jetzt kein Land mehr in Erneuerbare Energien als die Volksrepublik. Die Chinesen liegen bei der installierten Kapazität von Wind- und Solarkraft bereits vorn. Sie wollen in den nächsten vier Jahren über 300 Milliarden Euro in den Umbau des Energiesystems stecken. Obendrein hat die Regierung den Bau von über 100 neuen Kohlekraftwerken gestoppt, wovon gut 50 schon begonnen waren.

Das sind doch gute Nachrichten aus Davos in der Schweiz. Da ist der chinesische Präsident wohl nicht zufällig in diesem wichtigen Moment hingereist - ins neutrale Herz von Europa, wo schon länger die Vernunft in Gestalt der Bevölkerung und in der Form einer Art Basis-Demokratie herrscht. Mit dem Ergebnis der weit und breit gesündesten Volkswirtschaft und unter Verzicht auf Schulden und Kriege und weltpolitische Egospiele.
Selbst wenn Trump ökologisch so schlimm wird, wie er tönt, ist China noch wichtiger und auf dem richtigen Weg. Und in der Schweiz könnte der chinesische Präsident wirklich viel lernen, während er Europa so demonstrativ mit seinem Besuch beehrt.

Was das Klima im übertragenen Sinn angeht, etwa das poltische, klingt da jetzt vieles scheußlich egoman, überzogen und nationalistisch. Andererseits wenn Trump sich vor allem um die USA kümmert, hätte das auch wieder Vorteile. Im eigenen Land wird er ja wohl keinen Drohnenkrieg führen. Wenn die USA aufhören, sich in die Angelegenheiten anderer Staaten einzumischen, könnte das der Welt zu viel mehr Stabilität verhelfen. Vielleicht hören sie dann – bei Trumps erklärter Fremdenfeindlichkeit - auch auf, als größter Waffenlieferant der Erde für Unfrieden in der Fremde zu sorgen.
Strafzölle auf der einen Seite, werden solche auf der anderen geradezu erzwingen – ein ziemlich dummes (Kinder-)Spiel. Aber wenn es dazu führt, dass sich alle erstmal um sich selbst und ihren eigenen Scherbenhaufen kümmern, vielleicht auch nicht nur schlecht.
Wahrscheinlich dürfen wir ja nun auch die Sanktionen gegen Russland wieder aufheben, die allen nur geschadet haben. Die Österreicher jedenfalls würden wohl fast alle lieber mit Russland handeln als dagegen zu rüsten… sofern Putin noch mitmacht… die Russen, die ich auf verschiedenen Reisen kennengelernt habe, wollen näher zu Europa und keinen weiteren Krieg. Da haben sie ganz viel Ähnlichkeit mit den Österreichern, Deutschen, die ich kenne, aber auch den Italienern und Spaniern und sogar den Amerikanern. Meine US-Bekannten hatten hatten sich frühzeitig für Bernie Sanders entschieden und waren danach ratlos… aber weiter friedenswillig. Nur die vielen Schweizer, die ich nun kenne, wollen nicht näher zu Europa, was ich auch verstehen kann. Dabei sind sie sind mitten drin, da hilft (ihnen) alles nichts.

Vielleicht sollten wir sogar die Gelegenheit nutzen, uns – wie dann wohl bei den angekündigten Strafzöllen auch - im Gegenzug auch um unsere Länder zu kümmern und um Europa. Und da mal richtig aufräumen. Ein Europa für Europäer, statt für Konzerne, war uns doch versprochen worden zu Beginn. Das wäre doch immer noch eine schöne Idee, deren Verwirklichung noch offen ist.
Die vereinigten Staaten von Europa sind solch eine phantastische Vision, sofern wir in Brüssel der Irrsinn einer verfehlten Landwirtschafts- und Gesundheitspolitik stoppen. Beide bringen immer mehr Gift ins Spiel (unseres Lebens) und treten dafür die Gesundheit auf allen Ebenen mit Füßen, beziehungsweise legen sie in die denkbar ungeeignetsten Hände der Pharma- und Agro-Konzerne. Und was für ein Fortschritt, wenn die Übermacht der Konzerne auch in den anderen Bereichen beendet würde.
Wie schön eigentlich, wenn Trump TTIP, TISA, CETA und wie die Angriffe von Seiten der Konzern-Lobbyisten sonst noch heißen, auch nicht mag. Die EU-Bevölkerung will wahrscheinlich die Macht ebenfalls nicht an die Großkonzerne abgeben. Da wäre ja schon mal weitgehende Einigkeit vorhanden.

Europa statt als Selbstbedienungsladen für abgehalfterte, Zuhause gescheiterte Politiker, als eines für Europäer, das ist und bleibt ein so schöner Traum. Erstere haben es für viele zu einem Alptraum gemacht… Europa ist in dem Schattenprinzip aufgesessen und im Gegenteil gelandet.
Und dieser Traum wird wohl nur dann nicht den sich lauthals überall ankündigenden Nationalisten zum Opfer fallen, wenn wir jetzt sofort anfangen, aufzuräumen und zum alten Ziel zurückkehren. Ansonsten wird die – vielfach berechtigte - Wut der Bevölkerungen es nationalistischen Kräften per Wahlzettel in die Hände legen.

Obama hat als Friedenspräsident und -nobelpreisträger, ziemlich viel Krieg geführt. Vielleicht wird der angriffslustige Trump gar nicht so viel angreifen... das ist nach dem "Schattenprinzip" nicht so unwahrscheinlich.

Es ist jedenfalls keine Zeit zum Dauer-Jammern über Trumps Art und Sprüche, sondern zum Aufräumen und zu einer Änderung des Klimas im konstruktiv positiven Sinn … Jammern hat noch nie etwas gebracht – An- und Zupacken, die Herausforderungen, die anstehen, mutig in Angriff nehmen und etwas verantwortlich bewegen noch immer.
Packen wir es an, machen wir den Politikern klar, was Sache ist.

Und nehmen wir es selbst in die Hand, essen regional und saisonal und pflanzlich-vollwertig, das nützt unserer Gesundheit und schadet den Konzernen. Es ist nicht nationalistisch, auch wenn es den Bauern des eigenen Landes nützt. Kaufen wir unsere Bücher wieder im vertrauten Buchladen, statt sie dort abzuphotographieren und es dann übers Netz billiger zu versuchen. Und ähnlich könnten wir es überall machen. Das würde nützen und etwas bewegen. In uns und dann überall… getreu dem afrikanischen Sprichwort, wenn einer träumt ist es ein Traum, aber wenn viele kleine Leute träumen, entsteht eine neue Wirklichkeit.
... See MoreSee Less

1 Monat alt

Tina Knopf, Erika Stotz and 312 others like this

View previous comments

Nicole EhlersTrump ist nicht fremdenfeindlich. Er ist gegen illegale Einwanderer und islamkritisch. Eine gesunde Einstellung. Jeder, ausser den Deutschen, kümmert sich erst um sich und dann um andere. Sich aufzuopfert, auch um den Preis des eigenen Unterganges, ist nicht natürlich. Ich sehe die Amtszeit Trumps mit grossem Wohlwohlen. Ich kann an ihm und seinen Reden nichts scheusslich finden. So sind die Wahrnehmungen unterschiedlich.

1 Monat alt   ·  29
Avatar

Thomas ArndtWer glaubt denn diesen Klima und CO2 Blödsinn noch. Das ist riesengroßer Bullshit und das hat Trump richtig erkannt. Der Mensch hat keinen Einfluss auf das Klima.

1 Monat alt   ·  19
Avatar

Herbert GrandlIch erinnere nur an den gehackten Server der "Klima Organisation" vor ein paar Jahren. In den über 1.000 Emails haben die führenden "Wissenschaftler" zugegeben, das es den Klimawandel nicht gibt! Der Vorsitzende musste damals seinen Stuhl räumen! Natürlich war das nur am Rande in den Medien zu lesen!

1 Monat alt   ·  18
Avatar

Werner VogelIhre Kommentare gefallen mir zumeist sehr gut, jedoch: Die Schweiz hingegen als Elite-Tresor für alle kriminellen Gelder der Welt sehe ich eher als Schattenreich der Dunkelmächte.. (sorry, liebe Schweizer)

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Andreas HuberDie Vereinigten Staaten von Europa sind eine schöne Vision, nur die jetzige EU ist eben genau das Konstrukt der Konzerne. Vielleicht müssen wir den Schritt zu einem gesunden Nationalismus zurück und dieses Europa auf neue tragfähige Beine stellen. Diese "rechten" Parteien sagen ohnehin nichts anderes. Und ein gemeinsames Interesse findet sich leichter, wenn mal jeder seine eigenen behauptet. Trumps Protektionismus, ist auch nicht per se schlecht. Was ist schlecht daran zu sagen, Autos können wir selber bauen und wir baun sie wieder im Land. Ich denke nicht, dass er Amerika vor Produkten schützen will, die das Land benötigt. Das würde auch den Export auf seinen ursprünglichen Sinn zurückführen. Nur eines habe ich in seinen Reden vermisst. Was tun mit dieser entarteten Finanzindustrie. Hier hat auch er kein Konzept, was aber entscheidend wäre.

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Evelyn Holmyschon im studium (geowissenschaften) erzählte man uns studenten, dass man über eine kurze beobachtungszeiträume kaum von klimawandel sprechen kann. das klima unterliegt ganz natürlichen schwankungen. wahrscheinlich ist, dass wir uns im temperatur-zeit-diagramm auf einer von unzähligen bisherigen spitzen befinden. nicht, dass es nicht gut wäre, von fossilen brennstoffen abzurücken. eine 300x stärkere treibhauswirkung als CO2 jedoch haben stickoxide! und diese werden in der massentierhaltung frei. en masse!!! zu zeiten des raubtierkapitalismus und abstruser förderungen sollte man wirklich wachsam sein und ganz sicher davon ausgehen, dass auch die wissenschaft nur gekauft ist. wenn treibhaus-sünder wie die massentierhaltung nicht wirklich konsequenzen spüren müssen, wenn großflächig gifte in die atmosphäre gesprüht werden, um wolkenbildung zu fördern, damit sich das klima nicht erwärmt - klimamanipulation stattfinden darf unter dem deckmantel klimaerwärmung .... sollte man nicht alles glauben.

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Michael SchäferViele interessante Gedanken. Aber an das gute in der chinesischen Regierung vermag ich einfach nicht glauben. Und beim Klima frage ich mich ob der Fokus auf Co2 so eine gute Idee ist, vielleicht ist unser Umgang mit dem Meer auch ein Faktor. Aber weniger die Umwelt zu zerstören ist doch keine falsche Idee, egal ob die Co2 Fraktion nun recht hat oder nicht.

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Ines BrunnerWer daran glaubt, dass man den Klimawandel, von dem gewisse Kreise, zu ihrem Nutzen, behaupten, er wäre Menschgemacht, der glaubt auch daran, dass man sich mit dem Ablasshandel von seinen Sünden freikaufen könne.

1 Monat alt   ·  4
Avatar

Conny HerzogSchon schlimm wenn man Vorreiter werden will aber nichts tut sich . - jedes Land - jeder Mensch muss das Leben auf diesem Planeten schützen .Dann müsste man kein Klimatreffen machen uvm.

1 Monat alt   ·  13
Avatar

Jury Gregory FürstNun ja, so sauber ist die Schweiz nicht mit ihrer Spende von 100 Millionen an die faschistische Putsch-Junta in Kiew. Man kann Kriege auch indirekt führen. Die Schweiz wird gegen den Willen der Bevölkerung in die EU eingegliedert. Das sind mehrere Verfassungbrüche seitens des Bundesrats und des Parlaments. Die Schweiz ist wie Deutschland zu einer Bananenrepublik verkommen! Das wird alles nur sehr schön kaschiert.

1 Monat alt   ·  8
Avatar

Kevin StahlTrump stoppt Obamas Waffenlieferungen an Rebellen ! Besonders nach den Anschlägen vom 11. September 2001 taten die USA so, als würden sie einen weltweiten Krieg gegen den Terror führen. In Wirklichkeit förderten sie ihn jedoch, um beispielsweise unliebsame Staaten im Nahen Osten zu destabilisieren. Mit Donald Trump könnte sich nun alles Schlagartig ändern: Für Terroristen und diejenigen die sie unterstützen, brechen nun schwere Zeiten an. Insbesondere für Saudi Arabien und Katar! US-Waffenlieferungen an verschiedenen Terrorgruppen in Syrien wurden seit gestern bereits gestoppt. Dies bestätigen Quellen aus Damaskus. Obama, Clinton und das Establishment sind darüber bestimmt empört und fassungslos.

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Constanze HectorKlimawandel ist ein Schwindel . Wir haben Chemtrails , HAARP und MUOS , die das Klima wandeln . Bitte informieren sie sich .

1 Monat alt   ·  6
Avatar

Chris WieseWir sind es, die die Welt verändern, nicht D. Trump. Aber jeder kann ihm dabei helfen... <3 Gedanken erschaffen Realität.

1 Monat alt   ·  17
Avatar

Evelyn Holmyeine übermäßige klimaerwärmung durch CO2 existiert auf der erde übrigens nicht. denn mutter natur hat uns ozeane geschenkt. bei hohem CO2-gehalt der luft in warmzeiten wird viel CO2 im meerwasser gelöst (, in sog. gashydraten dann fest gebunden. zu kaltzeiten werden diese CO2-reservoirs wieder aus dem ozean frei, so dass die kälte abgepuffert werden kann durch das treibhausgas CO2. epic.awi.de/35183/1/klima_2011-heraeus.pdf

1 Monat alt
Avatar

Boris SchwarzWir haben seit 20 Jahren die Technik für fast freie und saubere Energie. Dr. Santilli hat eine neue Mathematik und Physik erfunden(Hadron Mechanisch), die es ihm erlaubt Reaktoren zu bauen, die industrielle Abwässer, Altöl, die Abwässer einer Stadt in ein Gas zu verwandeln welches zur IMPLOSION gebracht werden kann. Dabei entsteht 4000 mal mehr Energie als bei einer Explosion. Und zu 98% Sauerstoff. Mit diesem Gas kann man Gas Autos fahren, Heizen, Strom erzeugen und Schweißen. Die Firma ist in USA und Deutschland an der Börse notiert: www.magnegas.com

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Brigitta SchmidtDieser Klimafond ist doch eine einzige Lüge

1 Monat alt   ·  9
Avatar

Lars LarsonSollten sich alle nochmal die Unterlagen von N. Tesla raussuchen... das beschleunigt die ganze Sache ungemein...! 😉 😎 🌞

1 Monat alt   ·  6
Avatar

Marlies Hug De los SantosDer Schlussabsatz gefaellt mir besonders. Genau so versteht ich Globalisierung: "Denke global, agiere lokal! Danke.

1 Monat alt   ·  7
Avatar

Doris BrustDanke Herr Dahlke, ich stimme Ihnen hundertprozentig zu.

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Hans-Peter VagtHerr Dr. Dahlke, ich schließe mich Ihren Gedanken und Ausführungen 100% tig an. Sehr gut haben Sie die Lage erkannt und die nötigen Schritte formuliert. Danke.😎🎧💺

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Astrid Maria Frühwirtich finde die gifte in der luft, im boden, in der nahrung viel bedenklicher als das co2 ...

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Dirk WoltersDr. DAHLKE: ICH KENNE IHRE ALTEN Bücher und war damals schon von Ihren Beobachtungen begeistert. Dieser Artikel spricht mir aus dem Herzen und macht mit mir Mut und Hoffnung in diesen chaotischen Zeiten! !!

1 Monat alt
Avatar

Mo GambesDer "Klimawandel" ist ein Hoax!

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Rolf KullmannSuper geschrieben. Stimme ich voll zu. Auf geht`s Buam und Madls... :-)...

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Sanne HirschBöse vielleicht nicht....das werden wir sehen....auf jeden Fall etwas blind....

1 Monat alt
Avatar

Comment on Facebook

Was sagt uns das? ... See MoreSee Less

1 Monat alt

View on Facebook

Emilia Lehr, Carmen Sattler and 704 others like this

View previous comments

Dr. Ruediger DahlkeMoment mal. Das war eine Frage, das zeigt das Fragezeichen am Ende, sieht so aus: ? Und die Bilder können vieles sagen. Natürlich auch all das, was darin gesehen wurde und sich in den Kommentaren ausdrückt, aber auch noch mehr. Und noch eine Frage: Wer bei einer Frage gleich auf den Fragesteller losgeht, was ist mit dem los? Und ich habe gerade auch noch etwas dazu geschrieben, vielleicht noch lesen, vor der nächsten Entrüstung - und wie wäre es mal mit Ent-rüstung, mal die Panzer und die zugehörigen Waffen kurz ablegen, versuchsweise.... gerade wenn ich etwas mit den Schicksalsgesetzen und dem Schattenprinzip im Hintergrund ansehe, muss ich gar nicht werten... und ich kann ja auch werten und tue es auch, wäre nur gut zu wissen...

1 Monat alt   ·  128
Avatar

Norman ThielDas ein "cooler" Präsident ein wahres Mediengenie war. Er hat in den letzten 8 Jahren den nahen Osten destabilisiert und damit langfristig Europa. Die Welt ist in den letzten Jahren ins Chaos gestürzt und er war am Ruder. Seit Monaten wird ein Präsidentschaftskandidat angefeindet und niedergemacht, der noch nicht mal die Chance hatte, zu zeigen was er kann und will. Man muss sich übrigens für die deutschen Medien und deren unsägliche Hetze gegen Trump schämen.

1 Monat alt   ·  438
Avatar

Verena StelzhammerHerr Dahlke......ein Mensch ihres Intellekts sollte sich nicht von der Propagandapresse verar........lassen.......wieso hinterfragen sie diese Bilder nicht genauso, wie sie es mit anderen Dingen tun?.......und für alle anderen Trump-Hasser da draußen---->>>>wär Hillary heute als Präsidentin vereidigt worden, wären die Panzer, etc. wahrscheinlich schon auf dem Weg in den Iran, usw.

1 Monat alt   ·  141
Avatar

Gerd MesegObama ist sowas von überschätzt, das kann nur die Merkel toppen!! Die 8 Jahre unter deren Regie waren politisch eine Katastrophe, da hätte ich mehr richtig gemacht!😃👍 Viel mehr, man sollte nicht so oft mit Lobbyisten reden...... Merkel hat Europa entzweit, Obama Amerika, das war der Plan!!👎

1 Monat alt   ·  47
Avatar

Stefan RuhmEgal was die Bilder sagen... soviel mediale Prügel wie Trump im Vorfeld erhalten hat zeigt, das da einige sehr einflussreiche Menschen sehr viel Angst vor diesem Präsidenten haben. Das wiederum beruhigt mich irgendwie!

1 Monat alt   ·  38
Avatar

Monique Cleve-RoyDas sagt mir, dass die Presse denkt, wir hätten alle Alzheimer im Endstadium und könnten uns an die bewegten Bilder der Amtseinführung von gestern heute schon nicht mehr erinnern. Bei Kameraschwenks über den Platz sah es da nämlich ähnlich aus wie 2009

1 Monat alt   ·  61
Avatar

Tony SchumaierMuss ich jetzt leider auch sagen. Warum beteiligen Sie sich am Trump Bashing, Herr Dr. Dahlke? Jemand der Krankheitsbilder im Psychosomatischen Bereich deutet und genauer hinterfragt , hinterfragt diese Bilder nicht? Ich hoffe eher das Herr Dahlke meint , das dank den Medien weniger Menschen dort sind weil Trump von vornherein schlecht gemacht wurde, und wir uns nicht von den Medien verblenden lassen sollten. Andernfalls ist es schon recht fragwürdig....

1 Monat alt   ·  32
Avatar

Peter PuchbergerMan sieht auf dem linken Bild mehr Menschen als auf dem rechten Bild. Es sagt uns also, dass 2009 mehr Leute zum Zeitpunkt der Bildaufnahme dort waren, als 2017. Alles andere ist Spekulation. Wenn man die Dinge interpretieren will, dann bräuchte man dazu mehr Infos.

1 Monat alt   ·  36
Avatar

Kurt Grauerschauen Sie mal... hier die echten Bilder und nicht ein Bild das Stunden vorher aufgenommen wurde als die Leute erst kamen....

1 Monat alt   ·  53
Avatar

Carola EnglerDas sagt uns, dass diese beide Luftaufnahmen im SOMMER gemacht wurden ... ... ... Woher ich das weiß? Genau gucken, alle Bäume sind grün ;) ;) ;) Es kann sich also weder um Obamas noch Trumps Vereidigung gehandelt haben (beide am 20. Januar) und die Jahresangabe 2017 kann auch keinesfalls stimmen. Bin schon sehr verwundert, dass dies offensichtlich fast keinem auffällt, nicht mal professionellen Fotoredakteuren unserer Medien.

1 Monat alt   ·  16
Avatar

Martina MaierTrump wurde demokratisch gewählt. Punkt. Und die Demokraten, die jetzt gegen ihn hetzen, da frag ich mich, wo ist hier die Demokratie?? Ich bin weder für noch gegen ihn. Ich schau was kommt. Jeder ist für Demokratie. Aber wenn einem Demokraten der Ausgang einer Demokratischen Wahl nicht passt, dann wird man ganz schön intolerant.

1 Monat alt   ·  17
Avatar

Denis DelicHillary Clinton war die einzige realistische Alternative, neben Trump, die es hätte werden können und ich kann nur sagen dass ich froh und erleichtert bin, dass sie es nicht geworden ist. Ich halte sie für einen schlechten Menschen. Präsident Obama hat sich mir auch nicht als herrlich erwiesen. Nun finde ich wir sollten Präsident Trump eine Chance einräumen.

1 Monat alt   ·  16
Avatar

Jury Gregory FürstDiese beiden Bilder von der #Tagessau sind sehr fragwürdig! Erstens wurden sie nicht zur selben Tageszeit aufgenommen, denn das beweissen die verschiedenen Sonnenstände auf den Bildern. Zweitens ist es auf beiden Bildern ein sonniger Tag. Gestern war kein sonniger Tag. Es regnete den ganzen Tag! 3. gab es in den ganzen Life aufnahmen nie Flugaufnahmen. Ich habe mir das ganze Material heute extra durchgesehen! Da werden nirgends Flugaufnahmen eingeblendet.... Das ganze ist also ein Witz!

1 Monat alt   ·  46
Avatar

Sven PannwittBei den Übertragungen der Vereidigung schwenkte die Kamera mal Richtung Menschen vor der Bühne, weit hinaus! So weit das Auge sah, alles Menschen! Dieses Foto entspricht nicht mal den Bilder auf NTV und co.

1 Monat alt   ·  5
Avatar

Thomas Maranius....für alle die, die so bestürzt über die Wahl und den Mensch Donald Trump sind, würde ich die Spiegelgesetzmethode empfehlen. Da kann man eine Menge über sich herausfinden. 😉 🙀

1 Monat alt   ·  16
Avatar

Claudia SauerwaldIch mag Trump auch nicht..aber der Schattenmann Trump zeigt, wie man sieht, auch unsere Schattenseiten sehr schön auf,wie man an den hiesigen Reaktionen sieht...er ist m.E. nicht der ideale Mann,ich spüre niedrige Schwingungen von ihm ausgehend...auch Macht. Leider auch von seinen Leuten ausgehend...Die Wut und Ängste der Leute, der Bevölkerungsteile in den USA, auch die der Populisten in der Welt...andere Völker --- alles Schattenanteile von uns, jedem Einzelnen und kollektiv , ob transatlantisch, europäisch und global. Wir merken das, je mehr uns etwas berührt, aufwühlt, empört...man muss sich wohl geradezu die Frage stellen: WAS habe ich damit zu tun, warum regt mich das alles so auf?! Eigentlich wollen wir doch alle im tiefsten Inneren Frieden und Ruhe und ein wirkliches Miteinander-Auskommen haben!!! Daran glaube ich! Es scheint wohl so zu sein, die Emotionen müssen gesehen werden, hoch kommen, es muss ausgedrückt werden, damit sie entgültig gehen können. Die Herausforderung ist auch, dies gewaltlos zu tun, dieses sich Ausdrücken. Das ist wohl noch ein längerer Prozess. Ich habe das erst vor kurzer Zeit verstanden, dass es auch darum geht, dass man bei sich anfangen muss, auch die obige Frage, was das mit mir zu tun hat. Diese Gefühle, von Trauer, Wut und Hass, ich glaube, dass dass auch von vor -ich sag mal- grauer Vorzeit irgendwie herrührt. Seelen vergessen nicht. Nach dem Tod legen wir ja bloß den Körper ab. Auch vorherige Inkarnationen vergisst die Seele nicht...diese Emotionen, Verletzungen, die Zeitalter...die zeigen sich oft erst unbewusst...Ich sags nicht gern, aber: So gesehen ist Trump irgendwo auch ein Lehrer...Ich weiß nur: Solche zwiespältigen Gefühle und Gedanken habe ich in dieser Dimension noch nie erlebt.

1 Monat alt   ·  5
Avatar

Michael Vieselwürde mich mal interessieren was wir Deutschen sagen würden, wenn die ganze Welt sich über das kommende deutsche Wahlergebnis äußert und größtenteils kritisiert! Die USA hat demokratischen ihren Präsidenten erhalten den sie gewählt haben. Und damit Ende der bescheuerten Diskussionen, haben wir nichts besseres zu tun, es passiert mehr wie genug im eigenen Land und hier regt sich niemand auf 😡

1 Monat alt   ·  4
Avatar

Oliver KrausWarum glaubt ihr so selbstverständlich, dass die Bilder ein Fake sind? Eigentlich ist das doch leicht zu erklären: Trump ist von weniger Menschen gewählt worden als Obama. Er polarisiert sehr, die, die ihn nicht gewählt haben, möchten da gar nicht erst gesehen werden. Keine großen Stars wollten für Trump singen, und zogen so kein Publikum an. Es hat geregnet.

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Christian KolonkoIch bin sicherlich weit davon entfernt irgendetwas an Donald Trump auch nur ansatzweise gutzuheißen aber diese Bilder zeigen sicherlich nicht das gleiche Ereignis! Auf dem linken Bild fehlt erstens die Bühne vor dem Capitol, auf welcher die Vereidigung stattfindet, zweitens ist es nicht Winter (die Bäume sind grün) und drittens handelt es sich offensichtlich um ein Konzert etc. (siehe Bühne am unteren Bildrand). Wenn man Unterschiede aufzeigen möchte, sollte man auch schauen, dass man Bilder der gleichen Veranstaltungen vergleicht.🙈🙈🙈

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Ralf Protonica Dietze<3 Das nur der 'Weg der Liebe und des Mitgefühls' zurück zur Gott-Quelle führt! Alles andere ist Verblendung. Es macht keinen Sinn dagegen zu kämpfen, da genau das diese Energien aufrecht erhält. Es verhält sich so, als ob man Feuer mit Benzin löschen wollte. Wie Siddhartha Gautama zu sagen pflegte - "Mein Geist erschafft die Welt." Also sollten wir Liebe dorthin senden, damit das Ego = pure Angst sich auflöst/überwunden wird. Alles Liebe an Sie Herr Dahlke. <3

1 Monat alt   ·  8
Avatar

Marc Tschirnersagt uns, dass die Menschen von Propaganda manipuliert worden sind, damals wie heute.....Obama hoch zu heben und Trump zu verunglimpfen ist der falsche Weg. wenn selbst der Herr Dr. Dahke darauf reinfällt, lässt das leider tief blicken.....die ganzen Ängste und Verurteilungen über Trump finden leider in den meisten Köpfen statt....es sind alles Projektionen und Illusionen....Alle fallen darauf rein...sogar Stars wie Madonna uvm machen auf Protest....alle sind im Anti- Trump Trend gefangen.....der Atomkrieg findet in den köpfen statt derjenigen die die Anti Trump Propaganda vorantreiben....ich mach da nicht mit....wacht auf ihr hypnotisierten Mainstreamler....so wie es ist hätte es nicht Besser kommen können....aber das alle sich dagegen auflehnen zeigt nur den Bewußtseinzustand und Verblödung der meisten....ja und ihr könnt mich gerne für die Wahrheit angreifen....ich erwarte von den Egos nichts anderes....ich verwandel das alles in Energie....danke im Vorraus.....mal sehen was sich die intelligenten, intellektuellen ohne Bewußtsein aus denken.....:-)

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Uwe Bernd AltrichterBei allem pro & contra, akzeptiert es einfach, dass Donald Trump neuer US-Präsident ist. Da ändern auch Bilder nichts! Und in unserem Land hat man nichts Besseres zu tun als auf die Straße zu gehen und gegen Trump zu demonstrieren.

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Petra FalkenhagenOhne Zeitstempel ist so ein Vergleich nichts Wert. Bei der Live-Übertragung konnte man bei manchen Kamera-Einstellungen den Platz sehen, und wer war VOLL! In den Medien werden dagegen Aufnahmen gezeigt, wo der Platz noch halb leer war, vermutlich verwendete Aufnahmen zu einer frühen Zeitpunkt VOR der Veranstaltung, wo die Menschen noch kamen........... Man sollte wirklich nicht alles glauben, was uns die Medien vorgekaut wiedergeben. Bilder und Medien können Hollywoodreif lügen. Und wenn sie wollen, das man glaubt, das der Platz bei Trump nur von wenigen hunderttausend Menschen besucht war, und dagegen bei Obama mehrere Millionen, dann ist das manipulativ und tricktechnisch alles absolut kein Problem, die Behauptungen entsprechend darstellend zu untermauern............

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Nicole VetBringen wir mal etwas Logik ins Spiel. (Abgesehen davon, dass die Bilder sicher nicht der Realität entsprechen). Trump hat die Wahl gewonnen, d.h. die Mehrheit der US-Amerikaner will ihn als Präsidenten. Wieso sollte die Amtseinführung dann so aussehen? Wann ist denn endlich mal Schluß mit dieser Stimmungsmacherei? Er ist gewählt worden und im Amt, mein Gott, Welt, komme endlich klar damit. Wo ist das Problem?

1 Monat alt
Avatar

Giusè GobboDoc RuscicaDie Menschheit ist auf dem absteigenden Ast. Fairplay ist ihr abhanden gekommen. Sie möchte ein, nach nicht einmal 48 Std. vereidigtes Oberhaupt eines Landes, am liebsten ermorden, erschiessen, verbrennen, enthaupten, vergiften, erstechen, ertränken oder sonstwie im IS-Stil entfernen wollen. Das macht mir am meisten Sorgen. Dieser künstliche, vor allem von Medien erzeugte Hass, entlarvt doch das ganze Elend der sog. "toleranten modernen Gesellschaft"!

1 Monat alt
Avatar

Comment on Facebook

"Fasten-Wandern - Der nachhaltige Weg zu Gesundheit, Fitness und sich selbst"

Das erste Praxisbuch zum neuen Trend Fasten-Wandern von Bestsellerautor und „Fasten-Papst" Dr. Ruediger Dahlke .

Bestellung hier: shop.heilkundeinstitut.at/index.php?page=product&info=615

Fasten-Wandern ist ideal für alle, die wieder fit werden wollen. Das Besondere an der Kombination: Fettgewebe wird abgebaut und Muskelgewebe aufgebaut.

www.youtube.com/watch?v=P-nCJmBfJB8
... See MoreSee Less

Das erste Praxisbuch zum neuen Trend Fasten-Wandern vom Bestsellerautor und „Fasten-Papst" Ruediger Dahlke. Mit allen wichtigen Infos, wissenschaftlichen Hin...

1 Monat alt

Reini Schneider, Stefan BePunkt and 267 others like this

Dr. Ruediger DahlkeNatürlich gibt es glücklicher Weise Fastenwandern schon länger (und da übertreibt die Verlagsankündigung) und trotzdem ist es neu, wie sich da ein neuer großer Trend entwickelt und dem geben Simone Vetters und ich in diesem Buch den notwendigen Raum. Tatsächlich gebe dazu seit über 12 Jahren Kurse und Simone Vetters noch länger. Da entwickelt sich aber noch etwas viel Größeres, aber lies selbst... mit bisher ungeahnten Möglichkeiten, die sich jetzt sogar wissenschaftlich belegen lassen...

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Tina ChrisWie jetzt, der neue Trend?!? Fasten-Wandern gibt es schon ewig und ich bekomme die Broschüre der Fasten-Wander-Zentrale bestimmt schon seit mindestens 15 Jahren. Niemals wurden Sie dort erwähnt. In Ihrer Ankündigung klingt es, als wäre es Ihre Idee. Das geht gar nicht, sorry

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Zen SagamudraSuper bring it on... Wenn ihr Skitouren und fasten wollt kommt vorbei. Bin jetzt seit Oktober auf dem Amen Ra regiment. Es ist genial.

1 Monat alt
Avatar

Anke Astrid BlumeYvonnchen Was willst du noch alles .... Fasten , Sporten , Kämpfen ....Versuchs mal mit Glücklich sein.... So wie es ist , ist es GUT 🤗

1 Monat alt
Avatar

Kerstin BietzGibt es das auch als ebook?

1 Monat alt
Avatar

Günter Oppeneigeryessss ich komm im april auch wieder

1 Monat alt
Avatar

Manfred StuiberDer lebt auch noch?

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Stephan SchwarzbachIch tue immer Fast-Wandern !

1 Monat alt
Avatar

An NettSabine Febel schau mal

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Tina MüllerHilfe, ich habe schon gefastet im Januar 2017 und für 1,5 Stunden durch den Schnee gewandert. Bin hochgradig Sehgeschädigt, sowie Hörgeschädigt und habe alles alleine gepackt. Nach 11 Jahren wurde Zeit.... endlich wieder was GUTES zu tun. Siehe hier : www.facebook.com/tunnelblicktina/photos/a.1589761281294361.1073741828.1589758314627991/1837980779...

1 Monat alt
Avatar

Gila DörpEine Auszeit in der Lüneburger Heide: www.youtube.com/watch?v=EHJXJco3TCY

4 Wochen alt
Avatar

Comment on Facebook

„Jetzt einfach fasten“ - Fasten-Einstiege für eine bessere Zeit
Das neue Buch von Fastenarzt Dr. Ruediger Dahlke ist ab sofort erhältlich.

Bestellung hier: shop.heilkundeinstitut.at/index.php?page=product&info=616

Schmackhaftes Fasten - das gibt es nicht? Keineswegs! Man muss nur die richtige Fastenmethode für sich entdecken, und die ist hier garantiert dabei. Der Fastentest bringt Gewissheit und dann kann auch schon jeder mit dem für ihn richtigen Kurzprogramm loslegen.

Einfach mal loslegen lautet die Devise - mit den 10 Kurzprogrammen schafft es jeder, den Frühjahrsputz von innen durchzuführen.
... See MoreSee Less

1 Monat alt

View on Facebook

Sandra Maravolo, Kerstin Stockinger-bernatschek and 23 others like this

View previous comments

Dr. Ruediger DahlkeFasten ist wirklich wundervoll, und es lässt sich nicht durch "Peacefood" ersetzen, das ebenfalls wundervoll ist. Fasten aber ist der ideale Einstieg ins pflanzlich-vollwertige Leben. Und laut aller Heiligen Schriften kann es jeder - unsere Vorfahren mussten es notgedrungen oft - wir können es bewußt tun, dann wirkt es noch wundervoller.... und eine der schönsten Fastenarten ist "Fastenwandern", zu dem ich gerade mit Simone Vetters ebenfalls ein Buch gemacht habe... und das ich jedes Jahr mit großem Genusss öfters mache, weil ich das Privileg habe, an all meinen Seminaren selbst teilzunehmen und die Praxis mitzumachen...

1 Monat alt   ·  12
Avatar

Martina MalischekBin gerade im vierten Tag der ersten Woche für "strenges" Fasten, danach eine Woche Smoothyfasten und dann noch eine Woche Mischfasten mit einer festen Nahrung und zwei flüssigen pro Tag. Bin voll motiviert und habe Energie und Kraft 😊. Alles aus dem Buch Vegan Fasten

1 Monat alt   ·  5
Avatar

Marko HeinSchon in der ersten Januarwoche gefastet. Das Jahr hat gut angefangen :-)

1 Monat alt   ·  6
Avatar

Sieg Fred Siegfried HaukeHört einfach auf Tiere zu verspeisen, dann könnt ihr euch auch das Fasten sparen !

1 Monat alt   ·  6
Avatar

Iris GutdeutschHab es mir nun auch gekauft da ich mich schon immer mal näher mit dem Thema Fasten beschäftigen wollte

1 Monat alt
Avatar

Dennis MartinsenHallo Ruediger, sag doch mal bitte was du von der 8 Stunden Diät hältst.

1 Monat alt
Avatar

Daniela BrünemeyerHeute morgen ist das neue Buch angekommen. Die ersten gelesenen Inhalte sind toll. Leider riecht die Druckfarbe stark und das Buch war in Folie verpackt. 😰

1 Monat alt
Avatar

Helena WinklerIch faste so :

1 Monat alt   ·  7
Avatar

Mucki AlpackaLässt sich das denn mit einem Vollzeitjob vereinbaren oder ist es besser man hat Urlaub?

1 Monat alt
Avatar

Maria Engelboah, schon wieder ein neues welches ich haben muss. Habe schon 3 Fastenbücher von Ihnen. ;-)

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Hans GrathwohlOh, und ich kaufe Lochschere damit ich den Gürtel enger Schnallen kann...

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Johanna FlonerIch hasse Fasten!!!!!!

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Konstantinos RevisBin Fast typ1 Diabetiker...Darf ich auch fasten?

1 Monat alt
Avatar

Monika AffusoDanke und das Buch habe ich gerade auch bestellt.

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Patrick SimonsMuss ich haben :-)

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Sandra Grätzersehr schönes Design! :-)

1 Monat alt
Avatar

Dorothea NeumayrFeines Buch mit meinen feinen Fastenrezepten 👍🏼

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Helga Beneickekaufe ich mir gleich

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Ziego LettaSchon bestellt😙

1 Monat alt
Avatar

Martina MalischekHeute angekommen 😊

1 Monat alt
Avatar

Gerhard ExnerIch esse jeden Montag über 24 Stunden nichts. Bekommt mir sehr gut.

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Josy HüslerHabe schon viele Bücher gekauft

1 Monat alt
Avatar

Beate KauderAm 10.2. geht es los.

1 Monat alt
Avatar

Lilly TonkaSteffi G Aus E

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Katrin PaulDag Mar Prßger guck ma

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

Mediathek: Das wird bitter
Zucker-Desaster und TTIP

Unverantwortliche EU-Entscheidung:
Während die USA langsam gegen Zuckersirup der übelsten, weil dick- und krankmachenden Art vorgehen, öffnet sich die EU ab 2017 ganz neu und völlig unnötig dafür. Hat man tatsächlich die Absicht der Verfettung und Verbreitung von Diabetes II noch weiter das Feld zu bereiten?

Persönliche süße Alternativen in "Geheimnis der Lebensenergie": Xylit, der Birkenzucker, Stevia und mein Favorit Eryfly (www.heilkundeinstitut.at), weil es genau wie Zucker schmeckt, die beiden ersten mochte ich schon bald nicht mehr. Eryfly ist seit 26 Jahren in Japan erprobt, schmeckt wie Zucker, enthält keine Kalorien und hat einen glykämischen Index von 0. Für die Zähne ist es sogar noch gesund, ansonsten kann es gar nicht schaden, da es an unserem Stoffwechsel nicht teilnimmt.

Hier der 3sat-Bericht zum geplanten EU-Attentat auf Figuren und Bauchspeicheldrüsen:

Reportage von 3sat dazu: www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=54502
... See MoreSee Less

Der Ernährungsmediziner Dr. Gerd Claußnitzer warnt vor dem Industriezucker Isoglucose: Er kann Fettleber und Diabetes auslösen helfen.

2 Monate alt

Maria Pink, Iris Wimmer and 23 others like this

View previous comments

Dr. Ruediger DahlkeEryfly ist tatsächlich für Tiere gefährlich, jedoch für Menschen nicht. Mir schmeckt es nach über zwei Jahren immer noch sehr wie früher Zucker. Aber besonders mit Stevia, aber auch mit Xylit ging es mir auch so, dass ich sie bald nicht mehr mochte. Jetzt hoffe ich sehr, dass das mit Eryfly ausbleibt und ich diese Süße weiter genießen kann. Und klar könnt Ihr auch Datteln nehmen... nur diesen gefährlichen, nun eingeführten Industrie-Zucker nicht.

1 Monat alt   ·  7
Avatar

Kathrin JanßenIst doch klar, warum die Gesellschaft mehr Erkrankungen möchte... Medikamente verkaufen, Geld verdienen, noch kränker durch Medis, Abhängigkeit... Kreislauf

2 Monate alt   ·  58
Avatar

Hanne KirschnerNoch unfassbarer für mich ist, dass die Verwendung von Amalgam in der Zahnmedizin weiterhin erlaubt ist, weil auf EU-EBENE keine Einigung herrschte. Wir brauchen doch dafür die EU nicht? Das können wir doch eigenständig zum Wohle des Bürgers entscheiden und verbieten. Die Zahnärzte sollten es aus gesundheitlichen Gründen verweigern zu verwenden. Sie tragen bewusst dafür die Verantwortung, Gift in den menschlichen Körper zu geben. Welcher Zahnarzt macht das mit gutem Gewissen??

2 Monate alt   ·  67
Avatar

Waltraude PichlerEines muss uns schon klar sein, weder eine ReGIERung, noch eine Gesundheitsorganisation werden den Verbraucher schützen, das kann nur er selbst, indem er beim Einkauf sorgfältig darauf achtet, was er kauft, denn es geht einzig und allein nur mehr um den Profit, der Mensch ist schon lange auf der Strecke geblieben. Gesunde, selbstverantwortliche Menschen sind nicht gefragt.

1 Monat alt   ·  15
Avatar

Elfi MayrhoferZucker bleibt Zucker Man unterscheide Fruktose, Glucose , Rohrzucker...... Nicht jeder ist zerstörerisch schon gar nicht in "gesunden" mengen! Ich möcht ja nicht dauerhaft vom essen Angst haben Unabgesehen dessen vermarktet und "erlaubt" Amerika (und EU) nach wie vor noch immer so unendlich viele, wunderbare "zerstörerische" zuckerhaltige Lebensmittel und Getränke (und noch so viel mehr) ...und wie stark die Zucker - Tabak -Pharma Industrie ist wissen wir ja bereits!! Vor 100 Jahren hieß es man müsse es so machen, heute heißt es man genau umgekehrt machen und in 100 Jahren wird's wieder was anderes sein-muss ja immer einen Verantwortlichen und Schuldigen geben damit der Mensch nicht selbstverantwortlich werden braucht!!!

1 Monat alt   ·  20
Avatar

Frank MichelchenHallo in die Runde. Mir fällt auf das das Thema Zucker und Alternativen hier heftig Thema ist. Als Imker möchte ich auf Honig zum süssen hinweisen , enthält auch verschiedene Zucker. Wie Fruktose, Glukose, Maltose je nach Sorte. Liefert aber auch gleich die passenden Enzyme zu verarbeiten für den Körper mit. Vor der Zuckerrübe gab es in Europa nichts anderes zum süssen. Wäre auch eine gute Hilfe für unsere Blütenpflanzen und braucht keine riesigen Flächen Rüben oder Zuckerrohr. Ist außerdem auch noch lecker!

1 Monat alt   ·  8
Avatar

Serap KittelUnd warum nimmt man nicht einfach mal ne Dattel oder ein Stück Banane in sein Müsli? Warum muss der gesamte "Zucker" so verteufelt werden? Ich finde, es macht doch mehr Sinn, vernünftig damit umzugehen. In Obst ist auch Zucker... Wir benötigen also keinen Industrie Zucker ....aus der Natur gibt es tolle Angebote ;-) Und die Zucker Industrie muss man nicht unterstützen :-) Auch sehr gut und überhaupt nicht schlimm ist Kokosblütensirup...oder Reissirup. Da reicht ein mini Mini klecks

1 Monat alt   ·  30
Avatar

Jonas von KirchbachAlles Lobbymist. Uns bleibt nur die Frage welche Lobbyisten dahinter stecken/ welche Politiker sich kaufen ließen. Die Zuckermafia hat schon früher lange Stevia aufgehalten. Zusätzlich wird der Pharmaindustrie ein Geschenk gemacht.

1 Monat alt   ·  11
Avatar

Julika LauraGerade beim "Ausmisten" in meinem Küchenschrank gefunden: Alnatura "BIO" Gemüsebrühe: Gleich an dritter Stelle der Zutaten-Liste: Rohrohrzucker, Glukosesirup, Hefextrakt ... das kann man doch wirklich kaum glauben!!! Was muss an einer Gemüsebrühe, die sich BIO nennt, überhaupt Zucker in verschiedenen Varietäten dran sein, und das offensichtlich nicht zu knapp, denn es steht noch vor der Aufzählung der Gemüseanteile! Na, da ich eigentlich nie in die Verlegenheit komme, so etwas für meine TCM Süppchen zu benötigen, fiel mir die Entscheidung für den >>> MÜLL leicht ;-).

1 Monat alt   ·  5
Avatar

Günter PollackDer Konsument ist nur geschützt wenn er mündig agiert..... Er selbst entscheidet was und wieviel er seinem Körper zumutet....

1 Monat alt   ·  12
Avatar

Iris LichtDann nimmt es nur am "Geschmacksstoffwechsel" teil, das heisst der Mensch möchte süßen Geschmack schmecken - wofür? In früheren Zeiten war das wohl das Signal für ungefährliches Nahrungsmittel und schnell verfügbare Energie. Das Eryfly wirkt demnach wie ein Placebo und befriedigt den seelischen Süßhunger? So ganz versteh ich den Zusammenhang nicht.

2 Monate alt   ·  4
Avatar

Iris WimmerHilfe, ich selbst war/bin ein totaler Süßsüchtling, habe vor einem Jahr angefangen auf Industriezucker selbst im Haushalt und im Alltag zu verzichten, megaschwer muss ich sagen! Habe alle möglichen Alternativen ausprobiert, letztendlich hilft wahrscheinlich nur, so wenig wie möglich allgemein zu süßen egal mit was..?ist Honig gesünder? Gar nicht so einfach, abgesehen vom Entzug, der tatsächlich stattfindet, aber nach einiger Zeit wird auch das besser..:-P ist meiner Meinung nach ein sehr wichtiges Thema nicht nur ernährungstechnisch!

1 Monat alt
Avatar

Maria HolzwarthSchon sehr übel. Bin empört! Was kann man machen? Ein kleiner Rat: Stevia Pflanzen besorgen, die Blätter trocknen, zermahlen und so muss man nicht auf etwas Süße im Leben verzichten!!!

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Monika KoberLieber Dr. Dahlke, ist Ihnen bekannt, ob Eryfly auch einen konservierenden Charakter hat für z.b. Die Herstellung von Sirup o.ä.? Für die Verarbeitung und haltbarmachung der vielen Früchte wäre das ein wunderbarer Umbruch!

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Jasmin HochstrasserApfeldicksaft in Rohkostqualität ist mein Favorit. Schmeckt genial, die Ressourcen sind lokal, schadet weder Körper noch Zähnen, bio, einfach top ❤🖒🖒🖒

1 Monat alt   ·  6
Avatar

Ingrid SchaeferUnd was ist mit Glukose-Fructose-Sirup? Den halte ich für viel schlimmer, weil er überall enthalten ist. Früher haben wir auch Kristallzucker gegessen und niemand ist davon krank geworden. Das Maß entscheidet, denke ich.

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Angelika Vladimiroviceryfly) kenne ich unter dem namen Sukrin und verwende es schon lange, weil es genau wie zucker schmeckt, nur muss man aufpassen dass der Hund keinen Krümel vom Kuchen erwischt

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Michael SchulzNur Kranke Menschen bringen Geld.Der Staat meint es nicht gut mit uns. Am besten vor der Rente sterben und das Haus dem Staat vermachen. Da reibt sich ein Schäuble doch die Hände.

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Kaj Königletztendlich sind diejenigen die so einen scheiß kaufen mit verantwortlich, wenn man es nicht vorher stoppen kann, der raffinierte zucker ist schon schlimm genug, aber wird auch konsmiert ohne ende, obwohl jeder es lassen könnte, gibt genug alternativen die dann endlich mal auch gehör finden würden !

1 Monat alt
Avatar

Carina PammerDas Probme ist doch immer noch die Menge.. Zuckeraustauschstoffe wie Xylit usw. sind auch alles andere als natürlich und absolut nicht nötig.. Saccharose ist ja nicht gesundheitsschädlich wenn sie in den empfohlenen, sehr geringen Mengen eingesetzt wird!

1 Monat alt
Avatar

Kaj Königist schon peinlich wenn man sich hier einige kommentare durchlesen tut und sieht das die meißten keine Ahnung von Zucker haben, welche schaden mehr, welche weniger und welche sind in geringen Mengen völlig in Ordnung, ein Tipp - Die von Natur aus gelassenen sind die besten ! alle Veränderten oder chemischen, beschnittenen sind schlecht ! Zucker ist nicht gleich Zucker !

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Manuela KolbAlso Leute man kann es auch übertreiben . Hier geht es um Zucker und nicht um Drogen es sollte jedem selbst überlassen sein was und wie viel er von irgendwas ist . Versteckte Zucker sind nicht gleich zu erkennen, für manche garnicht , aber das sobald fix drauf steht oder es im Süßigkeiten Regal ist definitiv Zucker enthalten ist weis jeder. Mit dem Zucker den wir haben weis ich um zu gehen . Mit den Zucker Alternativen wie ich sie hier höre habe ich immer das Gefühl ich baller mir nur noch Chemie in den Kopf wen ich das esse . Verfettung meine lieben liegt an schlechter Aufklärung über Ernährung an der schlechten Ernährung die Eltern ihren Kindern vorleben und an unseren fix und fertig Produkten den beliebten Bürgern und fett Bomben die sich manche halt nicht nur gelegentlich rein hauen sondern täglich .

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Si Kathrin ZuXylit soll aber auch "gesund" für die Zahngesundheit sein. nehme ich seit einiger Zeit statt Zucker für meine Getränke. ( vor allem den vielen Grünen Tee, den ich trinke)

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Sia SoliUnfassbar!!! Aber mittlerweile überrascht einen hier ja gar nichts mehr. ..!!! Wir schlittern von einer Katastrophe in die andere uns dazu kommen dann von vielen noch so hirnlose Kommentare wie "an irgend etwas müssen wir ja sterben"... Wir werden halt nach und nach regelrecht "ausgerottet" - auf diversen Wegen!!! Frei nach dem Motto "irgendwie müssen wir sie doch tot kriegen. ..!"

1 Monat alt
Avatar

Carmen OttoNur ein kranker Mensch ist ein profitabler Mesch für die Pharmaindustrie und für die, die noch so dazugehören.Es geht doch nicht um das Individuum Mensch, es geht um fett Kohle verdienen.Und werden die nicht von alleine krank, werden sie krank gemacht,so einfach ist das.

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

„Jetzt einfach fasten“
Fasten-Einstiege für eine bessere Zeit

Selbst die moderne Wissenschaft entdeckt unser altbewährtes Fasten immer mehr als unglaublich vielseitige Therapieform: bewiesenermaßen erneuert es unser Immunsystem in unfassbarem Ausmaß, stärkt unsere gesunden Zellen und gibt die kranken und geschädigten zur Entsorgung frei.
Und es gibt so viele Einstiege in diese wundervolle, in jeder Hinsicht günstige Therapie- und Regenerations-Methode, dass jede einen für sie geeigneten Einstieg finden kann. Seit es nun so wissenschaftlich bestätigt ist, hoffe ich allerdings auch zunehmend auf männliche Fastende.
Und ich habe diese vielen verschiedenen Fasten-Einstiege in einem kleinen aber wichtigen Buch zusammengetragen, das jedem zu groß(artig)en Erfahrung in und mit sich verhelfen kann.
Von verlängerten Fasten-Zeiten über Nacht, die schon erhebliche Effekte auf unsere Gesundheit haben, über einzelne Fasten-Tage, Programmen wie 10 in 2 oder 2 + 5, Fasten-Wochen oder veganem Fasten.

Wer sucht, wird finden… so wünsche ich für dieses noch Neue Jahr jedem seinen Fasten-Einstieg in eigener Regie oder gern auch bei uns im Online-Fasten in der Kar-Woche oder ab Mitte März, in unserem Fasten-Zentrum TamanGa in der Südsteiermark bei Fasten-Wochen oder Fasten-Wander-Zeiten… ich freu mich auf Euch und werde von Herzen gern und wie immer mit Euch mitfasten…

Ruediger
... See MoreSee Less

2 Monate alt

Iris Ermler, Manuela Konzack and 23 others like this

Dr. Ruediger DahlkeInfos findet Ihr auf www.dahlke.at

Dr. Ruediger Dahlke | Arzt, Psychotherapeut und Autor1 Monat alt
Avatar

Christa TesarFastenwoche in der Südsteiermark interessiert mich. Wo kann ich mich informieren? Darf man den Hund mitbringen?

2 Monate alt
Avatar

Sandy GraceIch liebe fasten😍

1 Monat alt
Avatar

Simone JahnsIch faste 2 mal im Jahr, es tut soooo gut :)

1 Monat alt
Avatar

Comment on Facebook

Mal eine ehrliche, klare und deutliche Darstellung der in Softdrinks versteckten Zuckermengen.
Ich mag´s auch süß und stehe auf Eryfly: 0 Kalorien, glykämischer Index 0, schmeckt wie Zucker und nimmt gar nicht am Stoffwechsel teil, ist seit 27 Jahren in Japan erprobt, aus vergorener Glucose und kommt auch in der Natur vor, sogar gesund für die Zähne… mir schmeckt es – eben wir Zucker, einfach mal ausprobieren.
shop.heilkundeinstitut.at/index.php?page=product&info=537
... See MoreSee Less

2 Monate alt

View on Facebook

Yvonne Petrick, Siegrid Kreutzmann and 23 others like this

View previous comments

Heidi Rothman bin ich happy dass ich davon endlich weg bin. Das schmeckt auch gar nicht mehr wenn man von all dem Zeug entgiftet ist. Ist ein langer Weg die Gewohnheiten zu verändern, jedoch der Weg lohnt sich, vom Zucker loszukommen !!!

2 Monate alt   ·  19
Avatar

Tutze Eppix👍🏾 einfach komplett auf Zucker verzichten! Ich hab noch vor einem Jahr meinen Kaffee mit 4 Löffeln Zucker getrunken, dann radikal damit aufgehört. Mir geht es bestens. Es wäre schön wenn die Industrie endlich mal aufhören würde uns und unseren Kindern diese Scheiße schmackhaft zu verkaufen!!! ZUCKER IST GIFT!!! Zucker macht krank!!! Wieso ist es völlig normal unsere Kinder mit sowas voll zustopfen, obwohl es bekannt ist, dass Zucker schädlich ist? Wieso werden Süßigkeiten nicht auch mit Bildern von Fettleibigen Menschen bedruckt um davor zu warnen was passieren kann?

2 Monate alt   ·  7
Avatar

Stefanie JohnDer ganze zero und Light mist ist noch schlimmer. ..da ist Aspatam drin. .das pure Nervengift ...dann trinke ich lieber hin und wieder ne richtige Cola

2 Monate alt   ·  7
Avatar

Sabrina Lock@ Ane Ti Das wollte ich Dir eigentlich zeigen. Werde alt.... Oder zuviel Zucker 😊

2 Monate alt   ·  2
Avatar

Gabi KochHab' ich mal ausprobiert und fürchterliche Blähungen von bekommen... :P

2 Monate alt   ·  4
Avatar

Strub PatrickSeit ich fast kein zucker mehr konsumiere habe ich die vitalität eines 25 jährigen zurück. Bin 38 jahre alt. So für ein signifikanter unterschied hätte ich mir nie erträumt. Hammer

2 Monate alt   ·  3
Avatar

Kathleen TrautzKann man denn dann die gleiche Menge wie man Zucker nehmen würde für Kuchen etc?

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Thomas DechelIrene Pinter für dave falls a mehr Energie ham will und sich fragt warum ich fast nur Wasser trinke :P

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Oliver HartmannWelche Vor- und Nachteile haben Erythrit und Xylit im Vergleich?

2 Monate alt
Avatar

Gerd DrexhageWer so einen Scheiß trinkt ist selber schuld. Unverständlich und sich hinterher beschweren wenn man Diabetis und Krebs bekommt

2 Monate alt   ·  2
Avatar

Michael SchäferIm Gegensatz zu Xylit ist Erythrit nicht giftig für Haustiere. Ein super Zeug!

2 Monate alt   ·  2
Avatar

Thomas PapeVielleicht ergänzen Sie noch den Zuckergehalt von Fruchtsäften? Die beliebte Apfelsaftschorle kommt da nicht gut weg.

2 Monate alt
Avatar

Bärbel LugenbiehlEinfach keine Softdrinks trinken. ist auch billiger. Kann man leicht selber herstellen.

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Rein Holdfehlt noch die Apfelschorle die man fertig kaufen kann, die hat nämlich noch mehr als Cola

2 Monate alt
Avatar

Werner WeinreichCola ist dein bester Freund. Bei Kilometer 32...

2 Monate alt   ·  2
Avatar

Mucki AlpackaTrotzdem trinke ich ab und an gerne mal eine Cola.

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Kons TanzeNur Glucose! Thank heaven!

2 Monate alt
Avatar

Eszter SaletrosIst das ungefähr so wie Xylit oder noch gesünder?

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Madeleine KretschmannIch trinke nie normale cola

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Michael MolliWas ist denn besser, Eryfly oder Stevia?

2 Monate alt
Avatar

Pia PauleUnd so lernt man es leichter! Schön veranschaulicht;-)))

2 Monate alt
Avatar

Ramon BaurDa gibt's nichts zu deuteln ... versammelt.

2 Monate alt
Avatar

Claudia Chibuzorvielen dank für den tipp

2 Monate alt
Avatar

Kyrstal AutreyKristin

2 Monate alt
Avatar

Sabine Lehensteineralles nur gefärbtes Zuckerwasser .. leider wahr!

2 Monate alt
Avatar

Comment on Facebook

Dr. Ruediger Dahlke hat Veit Lindaus Foto geteilt. ... See MoreSee Less

Heute haben wir uns in Baden-Baden mit zwei wundervollen Menschen und Freunden getroffen, die ihr bestimmt kennt - Ursula Karven und Dr. Ruediger Dahlke. Ganz absichtslos war unser Frühstück nicht. Wir bereiten für euch gerade ein besonderes Event vor. OMEGA - Fasten und Feiern. 14 Tage, in denen wir in der ersten Woche Körper und Geist zur Ruhe kommen lassen und entschlacken, um dann in der zweiten Woche auf allen Ebenen aufzubauen, zu stärken und den Reichtum des Lebens willkommen zu heißen. Ich freue mich sehr, dass wir mit Dr. Dahlke wahrscheinlich DEN Fastenexperten im deutschsprachigem Raum und mit Ursula Karven eine tiefe und liebevolle Frau und kompetente Yoga-Botschafterin für das Projekt gewonnen zu haben. Freut euch auf eine ganzheitliche Kombination aus Tradition und Moderne, aus Fasten, Yoga, Coaching, Meditation und viel Selbstliebe. Wo? Bei dir zuhause! Wir bauen den Prozess so auf, dass er für uns alle gut zuhause durchführbar ist.Für alle Fastenliebhaber und diejenigen, die es schon immer mal probieren wollten, bitte vormerken: 16. - 30.03.2017. Wenn du die konkreten Ankündigungen nicht verpassen willst, trag dich auf meiner Seite (www.veitlindau.com) in den Newsletter ein. ..................................... Wir freuen uns, wenn du die Information teilst.

2 Monate alt

View on Facebook

Sandra Maravolo, Svetlana Fröhling and 23 others like this

Si Kathrin ZuIn Forst / Lausitz und dessen Umgebung sind US Amerikanische Truppen unterwegs mit Panzern und schwerem Gerät... ich bin sehr beunruhigt... was kann ich tun?

2 Monate alt
Avatar

Iliane GüntherWow...super gepaced seid ihr, Veit hat grau an wie Ursula und Rüdiger hat nen Hemd unterm Pulli wie Veit...passt schon mal... ;-)

2 Monate alt
Avatar

Evi BrauneDr. Ruediger Dahlke ein hervorragender ARZT - kein MEDIZINER!

2 Monate alt
Avatar

Comment on Facebook

Gute Nachrichten für Elefanten und andere fühlende Wesen:

Der WWF berichtet, auf Grund öffentlichen Drucks will China den Elfenbeinhandel verbieten. Da es der größte Markt dafür ist, kommt das einem Durchbruch nahe…

Danke für alle die mitgeholfen haben mit ihrem Anklicken –
viele kleine Klicks können so vielen großen wundervollen Wesen so sehr helfen…
Wusstet Ihr, dass Elefanten weinen und trauern, ihre Verstorbenen auf einer Art von Friedhöfen betrauern und verwaiste Elefanten-Kinder adoptieren…
... See MoreSee Less

2 Monate alt

Monika Kopp, Isabel Avero and 23 others like this

View previous comments

Pamela EggerDa Fanti kommt vom Otto, der mim Wal doch ohne Lotto. Hihi De Musi de ma hean, kommt ausm Herzal, jeds moi wemma rean. Wessen ZEN? Deine eigenen und donn wirst segn. Hörn konnst donn a und don londst in da Klinik und wirst Niederglegt. Und wennst net tuast, wos de weißn Kittln song donn kummans mitn Bett und schnoin di o. Meinen Körper wollns mißbrauchen, statt zu fragen, wie wir schnaufen. Sagen mir, was gut für mich. Drum red ich nicht Schreib nur a Gschicht, von Tocktock-Tihihahaoren Such das Heil, Herz-Gener@Ohren <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3

2 Monate alt
Avatar

Irmgard KöhlerWelch gute Nachricht zum Jahresbeginn. Ich freue mich sehr darüber und bin auch sehr berührt, wieviel viele erreichen können. Auf viele so gute Nachrichten in diesem Jahr!

2 Monate alt   ·  3
Avatar

Sarah Facco💜

2 Monate alt   ·  11
Avatar

Thorsten WernerNein - die Chinesen werden vernünftig? Halleluja! Was für eine tolle Nachricht.

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Heidi RothAlles wird gut und alles wird verändert zum Wohl unserer gesamten Tierwelt !!!

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Ruth BurriHerzlichen Dank für ihre wunderbaren Beiträge

2 Monate alt
Avatar

Renate Kroiss-ThalbauerGott sei Dank, dann war es nicht umsonst....

2 Monate alt
Avatar

Ilona BöttcherEs macht mich glücklich

2 Monate alt
Avatar

Susanne EngelWunderbare Nachricht

2 Monate alt
Avatar

Ana Ana

2 Monate alt
Avatar

Nina KrivohlavekJulian Kaiser

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Nicole WahlenMichelle Bischof

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

Dr. Ruediger Dahlke hat ein neues Foto hinzugefügt. ... See MoreSee Less

2 Monate alt

View on Facebook

Christine Engel Prenner, Svetlana Fröhling and 23 others like this

View previous comments

Sonja SchönDas Ziel? ??? Ist es nicht das was. "bewahrt und erhalten" werden will? Bitte bitte bitte fangen sie nicht auch an wie Veit Lindau, erweitern sie sich, aber reduzieren sie sich nicht auf so was!!! Ist nur meine. <3 ensbitte! !! Danke im voraus Sonja Schön

2 Monate alt   ·  2
Avatar

Sonja SchönImmer diese "Ziele" der eigentlichen Startbahn. ...es ist mir ein Rätsel! Sind hier eigentlich schon ein paar gelandet und gehen davon aus? Oder was soll das ganze? Der Körper ist auf Erhaltungsmodus! Also was will uns das sagen?! Na...?

2 Monate alt
Avatar

Jiří KonopDer Weg ist aber viel wichtiger als das Ziel, da der zu der Erkenntnis führt ...

2 Monate alt   ·  7
Avatar

Elfriede Ammann. hier ist meine englische übersetzung des obigen Zitats. es ist ein klassiker, der alle vier ebenen der Mysterienschule beschreibt. danke - Rüdiger Dahlke. translation: "Healing is the MINOR goal in the beginning. Recovery is the path to achieve it. The MAJOR goal is however wholesomeness. It will afford the insight of the sacredness of all things." Rüdiger Dahlke (*1951) German psychotherapist, holistic physician, speaker, author, Facebook entry, 5. January 2017

2 Monate alt
Avatar

Marta Cornelia Broll

2 Monate alt   ·  2
Avatar

Thomy Schubiger... genau! 👍 ... gruss... th(om)y.

2 Monate alt
Avatar

Geli No Vember*DASS :)

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Rommy Schneiderda gibt es nichts mehr hinzu zufügen!

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Bettina Maria Paul BeuttenmüllerSuper <3 <3

2 Monate alt
Avatar

Alicja KösterAlles? Widerspricht das nicht dem Polaritätsgesetz?

2 Monate alt
Avatar

Deniz CetindagWünsche ihnen einen schönen erfüllten Tag!

2 Monate alt
Avatar

Marcel Mann*, dass

2 Monate alt   ·  2
Avatar

Comment on Facebook

Vielleicht ist auch der Jahresstart 2017 ein guter Zeitpunkt um sich mit der Heilwirkung des Fastens vertraut zu machen. Dazu gibt es ein kostenloses Einführungswebinar und unseren ONLINE FASTENKURS mit dem Du jederzeit selbstständig von zu Hause fasten kannst. Über 1.000 Teilnehmer*Innen haben 2016 mit uns gefastet.
Das Webinar und weitere Details findest Du hier:
lebenswandelschule.com/online-fasten/

Hier ein kurzes Feedback einer unserer Teilnehmerinnen
youtu.be/LCHYP9rpNvc
... See MoreSee Less

Testimonial zum Online Fastenkurs und zur Lebesnwandelschule von Dr.Ruediger Dahlke

2 Monate alt

Antje Tittelmeier, Ralf Gollwitzer and 23 others like this

Cornelia Siegeler Geb EuschenIch habe am 02.01. mit Heilfasten begonnen. Mache das einmal im Jahr für 4 Wochen wegen meinem Rheuma. Gehe ganz normal in Vollzeit arbeiten. Geht problemlos. Ich kann das jedem nur empfehlen!!! Bin ab der 2. Woche immer regelrecht hyperaktiv vor lauter Energie!

2 Monate alt   ·  2
Avatar

An NettDank der Ausführungen Dr. Dahlkes in seinen Fastenbüchern habe ich vor 2 Jahren zum ersten Mal in einem kleinen Fastenhotel in Tambach-Dietharz gefastet. Das war eine sehr angenehme Erfahrung. Ich würde gern auch allein zu Hause fasten, doch ich finde nicht so den rechten Einstieg. Leider.

2 Monate alt   ·  4
Avatar

Katrin BreyerFasten und arbeiten passt leider nicht zusammen. Ich habe vor über 20 Jahren im Rahmen einer Kur gefastet. Fast 10 kg abgenommen. Habe mich gut gefühlt, konnte aber, da ich ja auf Kur war, begleitend viel machen. Sport und Behandlung usw. Wenn ich arbeiten gehe, ist mir das zu stressig. Da auf Arbeit aber derzeit der Krankenstand höher ist, kann ich nicht einfach frei machen. Ich verzichte seit Januar auf tierische Produkte und habe 5 Tage Produktfasten gemacht. Das ist auch sehr gut. Erst mal die Sachen aufarbeiten, die da sind ehe neue Lebensmittel gekauft werden. Vielleicht faste ich dann in der "regulären" Fastenzeit.

2 Monate alt
Avatar

Bensch HarminDieses Jahr auch unbedingt wieder dran, gerne jedes Jahr ein bis zweimal, oder was rät der Fachmann? Faste gerne zwischen ein und zwei Wochen, zweimal vier Wochen, aber das geht nur, wenn ich keine Arbeit habe und auch sonst komplett stressfreie Zeit habe, :)

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Michael-Xhemile GrützmacherOhhh , was für ein Zufall. Denke schon länger drüber nach. Da ich ein Kleinkind habe, kann ich nirgends hin. Und von Zuhause aus??? das fand ich irgendwie schwierig. Aber, mit Anleitung könnte gehen. Bin gespannt.

2 Monate alt
Avatar

Leo SchmidtEntschuldigung. Wollte nicht zynisch wirken... Aber mit dem Lebens-Wandel (oioioi) - das muss ich noch üben. Komme vielleicht auf Sie zurück. Wie bitte ist Ihre Bankverbindung?!?

2 Monate alt
Avatar

Leo SchmidtDanke, Dr. Dahlke. Ich faste seit Jahren kostenlos, weil niemand was Vernünftiges kocht, und das von zuhause aus!!! Ist das nicht unglaublich?! Und kostet auch nix, auch nicht nach dem Einführungskurs!!! Muss nirgends hinfahren deswegen! Sie helfen der Menschheit!! Danke!!! Herzliche Grüsse Ihr Dr. Schmidt, Kollege Dr. Dahlke!!!

2 Monate alt
Avatar

Bensch HarminVielleicht auch blöd in der Gastronomie gewesen, aber denke harte körperliche Arbeit muss während des Fastens nicht sein

2 Monate alt
Avatar

Tina MüllerWas für ein Zufall, ich befinde mich heute zum 3. Fasten Tag zu Hause.

2 Monate alt
Avatar

Ines SiemerDas ist ja noch so lange hin! Ich möchte jetzt.

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Hanna Pocsolyalovasschau mal, Lotta Heise

2 Monate alt
Avatar

Comment on Facebook

Am 6. Januar ist Ruediger beim GANZHEITLICH FREI Online Kongress zu sehen. Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung
goo.gl/rku2ec
... See MoreSee Less

This is "Ganzheitlich FREI" by Kristina und Andy Dimovska on Vimeo, the home for high quality videos and the people who love them.

2 Monate alt

Andreas Oberauer, Linda Klew and 23 others like this

Monika PavonaGroßartiges Interview, klare und aufrüttelnde Worte, klasse. Besonders gefiel mir, dass wir nur mit dem Einkaufszettel, NICHT jedoch mit dem Wahlzettel erwas bewirken können. So seh ich das auch und daher gebe ich meine Stimme nicht mehr ab, sondern behalte sie mir lieber selbst 😍

2 Monate alt
Avatar

Otto AltmannBin dabei!

2 Monate alt
Avatar

Tabea Andrea Kollingwar ein tolles Interview

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Aingeal BanSídeTolles Interview mit einem großartigen Mann! <3

2 Monate alt
Avatar

Comment on Facebook

Wundervolles Motto vom Dalai Lama zum noch Neuen Jahr:

"Es gibt Menschen, die gar nicht wissen oder wissen wollen, dass sie sterben.
Und es gibt Menschen, die vergessen haben, dass sie lebendig sind.
Mitgefühl mit uns selbst, das heißt, sich den Tod vergegenwärtigen,
um unser Leben zu bereichern.
Wenn wir den Tod als Teil des Lebens annehmen,
bewahren wir uns davor,
unsere Zeit mit sinnlosen Ablenkungen zu vertrödeln."
... See MoreSee Less

2 Monate alt

Jacqueline Portsch, Ingo Kaiser and 23 others like this

View previous comments

Stefans SeiteWenn wir den Tod als Teil des Lebens annehmen, bewahren wir uns davor, unsere Zeit mit sinnlosen Ablenkungen zu vertrödeln." Genauso habe ich es seit ein paar Jahren erkannt. Das erkennt man am besten , wenn man sein Leben nicht an Materiellen Dingen klammert. Am besten von der Hand in den Mund lebt. Und drauf vertraut , alles kommt wie es soll. usw...

2 Monate alt   ·  11
Avatar

Martin FreiWenn ich mir den Tod vergegenwärtige und als Teil des Lebens betrachte.. macht mich das traurig und mit dieser Trauer werde ich nicht fertig; sie ist immer da. Und dadurch habe ich Angst vor dem Leben.. Und was ist Ihre Erfahrung, Herr Dr. Dahlke?

2 Monate alt   ·  5
Avatar

Anja RoseIn diesem Buch wird das Thema auch diskutiert.wir werden alle einnal das zeitliche segnen. Warum in der Zwischenzeit nicht mit Freude und Humor?😂

2 Monate alt   ·  7
Avatar

Harald Theodor SchulzDas Leben geniessen sollte oberste Maxime sein. Den Tod akzeptiert man, und man ist sich natürlich bewußt, dass es mal vorbei ist. Aber wer entscheidet denn bitte, was eine "sinnlose Ablenkung" ist???

2 Monate alt   ·  2
Avatar

Carola JungMuss noch mal meinen Senf dazugeben... Wer Sterbebegleitung macht, so wie ich.. Ich erlebe Wunderbares mit einem gelebten Tod.. Wenn das Lebens Ood getrennt ist.. Diese Entspannung.. den Hinterbliebenen die Schönheit des Todes zu erklären.. Da hat bei mir die Angst die Krone verloren.. Mein Körper geht als Körperspende nach Hannover in die Pathologie.. Schon 7 Jahre bezahlt...

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Anne HildebrandtOlli Kowalski , da kennen wir auch Einzelne, die den Gedanken an den Tod ständig verdrängen. Sind wir also mit unseren , besten Freund' auf der Schulter garnicht verkehrt

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Boris SchwarzNur mal so nebenbei Ayahusca wird auch die Liane des Todes genannt. Es ist die beste Vorbereitung auf den Tod und das Leben da es unsere Engel und Dämonen aktiviert damit wir die Dualität transzendieren können.

2 Monate alt   ·  2
Avatar

Boris SchwarzDen Dalai Lama zu zitieren ist nicht mehr zeitgemäß. Er zwingt buddhistische Nonen zum Sex damit er am Leben bleibt. Er ist auch nicht besser als der Papst oder Pädophile. Die Buddhisten behalten ihre Geheimnisse über Soma Raja (asiatische Form des Ayuhasca) und die Vaja Rata Diamond Body Lotus Vehicle Meditation für sich ( nur die Obersten Lamas kriegen das Wissen über die 108 heiligen Soma Pflanzen die zur Erleuchtung führen) und teilen dies nicht mit der Welt. Sie sind auch nicht besser als die Freimaurer. Sorry Herr Dr. Dahlke ich schätze Sie und Ihre Bücher sehr aber Sie als " Schatten integrations Experte" sollten sich mal den Schatten vom Buddhismus anschauen. :)

2 Monate alt   ·  6
Avatar

Christina BijokHerr Dr. Rüdiger Dahlke, bitte geben Sie eine Stellungnahme zu den hier gegebenen Aussagen. Ist das wirklich so? Liebe Grüße Christina

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Henrik HempelZwei Augen hat die Seel': Eins schauet in die Zeit, das andre richtet sich hin in die Ewigkeit. Angelus Silesius

2 Monate alt   ·  6
Avatar

Soja ClarityEine Krankheit hat mich Respekt vor dem Tod und Dankbarkeit für das Leben gelehrt. Danke für das Zitat!

2 Monate alt
Avatar

Manfred GanskeEs erscheint mir so, dass die meisten nicht mehr bei sich selbst sind.

2 Monate alt   ·  3
Avatar

Beppone LeoneEs gibt zu dem Thema ein sehr schönes Buch: lasst uns ENDLICH leben. Lohnt sich zu lesen!

2 Monate alt
Avatar

Jolesch TanteMy good old friend DEATH <3

2 Monate alt
Avatar

Samantha AdamczykSo very true ❤️💋

2 Monate alt
Avatar

Thomas Hopfgartnerund womit lenkst du dich heute wieder ab?;-))...

2 Monate alt
Avatar

Ruth BurriHerzlichen Dank

2 Monate alt
Avatar

Sandy GraceOhja ich weiß genau was sie meinen;)

2 Monate alt
Avatar

Heike MediumStimme voll und ganz zu...

2 Monate alt
Avatar

Sarah Näf IndraccoloYessss muss sofort raus aus Facebook! :D

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Erika Böni-Jakobdanke

2 Monate alt
Avatar

Karin Weber-Reinschsehr wahr

2 Monate alt
Avatar

Bettina Maria Paul BeuttenmüllerMorgen DR. Ruediger Danke Dir Für Die worte. <3 <3

2 Monate alt
Avatar

Marta MösenbacherEs ist so, und Punkt!

2 Monate alt
Avatar

Rosi PusteblumeWas ist sinnlos, was sinnvoll. Wer beurteilt das?

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

Sylvester- und Neujahrs-Grüße 2017

Das für mich und viele schwierige Jahr 2016 geht zu Ende. Es war im persönlichen Bereich mit Ein- und Umbrüchen verbunden. Meine Mutter ging nach einem erfüllten Leben am Tage meiner Rückkehr aus Südamerika mit 89 Jahren. Sie hat gleichsam auf mich gewartet. Ich kann mich nur von Herzen bedanken für alles, was sie mir geschenkt hat und fühle mich ein gutes Stück alleiner.
Seit Monaten erlebe ist das schwere Abschiednehmen und Loslassen von viel gemeinsamem Leben mit einem langjährigen Freund und Weggefährten, das mich als Freund und Arzt doch sehr hilflos macht.
Und ich musste das Scheitern meiner Ehe mit Rita nach nur anderthalb Jahren, aber einer langen sehr schönen und produktiven Partnerschaft erleben. Wir haben es nicht geschafft und müssen weiter lernen. Ersteres tut mir Leid für uns persönlich und auch als Beispiel für andere. Letzteres wünsche ich uns allen und – laut Glücksforschung – macht ja wenig so glücklich wie lernen. Darauf hoffe ich sehr.
In TamanGa, das Rita entscheidend in allen Phasen mitgeprägt hat, wofür ich ihr sehr danke, werde ich im kommenden Jahr weiter mit Hingabe die traditionellen Fasten-Seminare und die neueren Fasten-Wander-Kurse geben.
Auch die DaSeinZeit geht in TamanGa mit altem und neuem Schwung voran als Möglichkeit, in diesem speziellen Heilungs-Biotop veganes Leben in der Gruppe zu erleben und zu genießen. Christoph und Eva werden sie weiterhin leiten. Ersterer wird noch mehr Verantwortung für TamanGa übernehmen.
Persönlich werde ich mein reisendes Leben mit Vorträgen und Seminaren weiterführen, jedenfalls solange Ihr mich hören und lesen wollt. Erstmals seit langem werde ich den Winter nicht in Asien schreiben, sondern im richtigen Winter bleiben.
An Projekten widme ich mich der LebensWandelSchule und da besonders dem Online-Fasten in Frühjahr und Herbst. Vor allem freue ich mich auf die große gemeinsame Fasten- und Fülle-Aktion mit Veit Lindau ab Mitte März. Inhaltlich beschäftigt mich im Moment im Duett mit Gerald Hüther die Demenz-Falle, in die unsere Gesellschaft zunehmend zu rutschen droht, und entsprechende Auswege. Auf die Atemwochen in Wien und Berlin als Chance zu Ekstase und einem Bad in der Fülle der Lebensenergie freue ich mich.

Euch allen wünsche ich ein rauschendes oder ruhiges Fest zu Sylvester und ein erfülltes, vielleicht sogar ekstatisches Neues Jahr 2017

Euer Ruediger Dahlke
... See MoreSee Less

2 Monate alt

Sandra Maravolo, Christine Engel Prenner and 23 others like this

View previous comments

Dr. Ruediger DahlkeVielen herzlichen Dank für soviel Dank und Mitgefühl. Fast jeder GeDanke ein Danke! Danke!!!

2 Monate alt   ·  32
Avatar

Lilly FreiLieber Rüdiger DU bist mutig👍2017 wird ein Glücksjahr für DICH☘️herzliche Umarmung dini Lilly

2 Monate alt   ·  3
Avatar

Sabine RüthLieber Ruediger Dahlke, ihre Worte haben mich sehr berührt uns ich konnte dadurch meinen eigenen Schmerz unter vielen Tränen spüren. Sie sind für mich ein sehr grosses Vorbild und ich wünsche ihnen von Herzen einen guten Start ins Jahr 2017! Ich bin davon überzeugt dass sich das Jahr 2017 zu einem sehr glücklichen jahr entwickeln wird💖

2 Monate alt   ·  32
Avatar

Helga BeneickeDanke für diese offenen informativen Worte, ich habe mir das Leben eines Rüdiger Dahlke eigentlich anders vorgestellt, sehe nun, daß unser Leben sich etwas gleicht, es geht halt immer mal bergab, aber doch immer wieder bergauf. Viel Glück für 2017 für sie und ich werde teilnehmen an der Fasten- Aktion in 2017. Ihr Buch "Schattenprinzip " hat mir die Augen geöffnet und dafür vilen Dank.

2 Monate alt   ·  27
Avatar

Thomas Hopfgartnerlieber ruediger, da ist sehr viel passiert in Ihrem leben das vergangene jahr, ich wünsche Ihnen das zu verarbeiten die dafuer noetige zeit und kraft!!;-))...was mich betrifft, ich kann von Ihnen nur immer wieder viel lernen, ob aus aerztlicher, psychotherapeutischer oder menschlicher sicht, dafuer riesendank und mein grosser respekt!!...wir duerfen solange wir leben niemals ganz muede werden, hinzufallen und wieder aufzustehen, liebste gruesse:-))

2 Monate alt   ·  9
Avatar

Helga PoschIn dem Sinn ein gutes neues Jahr! Mich hat 2016 mein Vater verlassen mit 90 nachdem meine Mutter schon ein paar Jahre vorher gegangen ist - und es stimmt, man fühlt sich ein Stück alleiner... Demenz ist ein interessantes Thema - ich war durch meinen Vater damit konfrontiert - und so bin ich gespannt was du dazu zu sagen hast. Alles Liebe und Gute!

2 Monate alt   ·  4
Avatar

Alexandra Signoretta-RamponiLieber Rüdiger, trauern ist ein der schlimmsten schmerzen im leben, sei es , ein verlust einer geliebten person oder einer trennung, sei es ein parter, freund, tier etc.... es ist das endgültige was so schmerzt... wir haben vor 17 Jahren unsere geliebten bruder Fabio und sohn (für meine mamma) verloren... nach einer langjährigen schmerzhaften krankheit ... meine mamma und unsere familie war zerstört und verzweifelte... doch sie haben meiner mamma , mit ihren seminare und ausbildungen so sehr geholfen, dass jetzt meine mamma endlich in frieden leben kann, und natürlich auch meine schwester und ich...wir folgen den spuren meiner geliebten mutter ... mit dem fasten und ausbildungen... sie sind ein wunderbare mensch ... und ich danke Gott , dass es leute gibt wie sie..... 🙏🏻⭐️🙏🏻 ich wünsche Ihnen viel kraft , gesundheit uns segen im neuen jahr...!!frohes neues Jahr 🎉🎉🎉 wir sehen uns im frühlingsfasten... Alexandra

2 Monate alt   ·  2
Avatar

Michaela Anna-MariaLieber Ruediger, vielen Dank für diese offenen und gefühlsvollen Worte zum Jahreswechsel und dass Du daran teilhaben lässt. Ja, es ist eine Zeit des Umbruches und viele von uns kommen an unsere Grenzen. Aber es geht immer weiter und wenn wir genau schauen, sind die guten Momente im Leben auch intensiver und freudvoller geworden. Vielen Dank für die Wünsche für das Jahr 2017. Dies wünsche ich dir auch und vor allem viel inneren und äußeren Frieden. Herzlichst, Michaela

2 Monate alt   ·  5
Avatar

Christine Viktoria WünschIch lese ein Jahr voller Abschiede und Neuanfänge bei Dir - Hüther und Veit, die beiden passen... Möge alles was Du benötigst im Leben zu Dir finden - Herzlichst ein Gast der Dich seit über 30 Jahren schätzt, möge die Trennung einen tiefen Sinn und Neuanfang im Denken und Handeln mit sich bringen, für alle Beteiligten.

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Marta Cornelia BrollDanke lieber Rüdiger Dahlke für die offenen und zu Herzen gehenden Worte. Für viele Menschen und gefühlsmäßig werden es immer mehr, sind Sie durch Ihre Bücher, Vorträge und Seminare ein wahrhaftig wertvolles Geschenk ... mein Satz lautet oft: Hast Du schon bei Dahlke nachgeschaut und immer ... i m m e r trifft es zu, was da steht, dass man wirklich oft verwundert ist, aber auch Wege geht die tiefer sind um Zusammenhänge zu verstehen und zu fühlen. Was mich in Ihren Worten wirklich traurig macht, was Sie über das "Scheitern" Ihrer Ehe schreiben .. ja, für mich waren Sie Beide beispielhaft. Traurig. Und ich habe mir oft vorgestellt, was Sie Beide für eine Freude gehabt müssen, als Sie das Buch: Die Spuren der Seele – was Hand und Fuß über uns verraten“ geschrieben haben. ... Vor vielen Jahren habe ich mir oft gewünscht, dass Herr Hüther, da ich seine Ideen, sein Wissen ... sein ganzen Tun auf dem Gebiet der Hirnforschung und wie Schule sein kann mit in meinen Unterricht integriert habe ... und durch meine Schüler auch Früchte getragen hat, die sie nun weitertragen und ich durch Ihre Bücher andere Wege gegangen bin als "Krebs"Patientin, dass Sie Beide ... Hüther und Dahlke zusammen arbeiten ... dass sich dieser Wunsch erfüllt , erfreut mich ungemein. Für 2017 wünsche ich Ihnen alles erdenklich Liebe und Gute und Danke, Danke für Ihr ganzen Sein.

2 Monate alt   ·  3
Avatar

Margit HirschlerSehr geehrter Herr Dahlke, ich lese nicht täglich ihre Kolumne, doch immer wieder und die Worte berühren mich weil wir fast auf selbiger Welle sind.Jetzt morgens lese ich wieder ihr Schreiben.Anstatt der allgemeinen Zukunftsaussicht schreiben Sie über ihr Schicksalsjahr. Noch einmal berührend. ihre Offenheit wird nochmals viele Menschen an sprechen.Die Menschen sind sensibel und spüren Wahrheit.Ich finde es vorbildhaft es öffentlich gemacht zu haben.So treten sie jeglichen Spekulationen entschieden gegen.Ein reiner Geist und Gewissen wird sie in diesem Jahr für alle Ihre Vorhaben an leiten.... Sie helfen sehr vielen Menschen und es wird vom Universum auf sie zurück kommen.Haben Sie eine gute Zeit und in einem Jahr gibt es einen Rückblick auf den ich mich freue. Ich lese ihn garantiert.

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Margit HirschlerLiebes Jahr 2016...du warst voller Enthusiasmus und Motivation für dein Sein.Schwierig wird es wenn man alleine da steht....und keine Begleiterinnen hat.Du hast es trotzdem geschafft durch das Jahr zu schreiten Bis zum letzten Tag des Jahres 2016. Auch wenn es rückblickend viele Katastrophen gab... Du hast nicht aufgegeben und wirst morgen die Brücke zum Jahr 2017 durch schreiten. So schlagen wir ein neues Jahr mit neuen Chancen tagtäglich auf. Ich bin ja eine anerkannte Optimistin... ehrlich sage ich dass ich Ängste in diesem Jahr hatte. Die Spaltung der Menschen durch verschiedene Auffassungsansichten war und ist nach wie vor spürbar. ich wünsche allen Menschen die innovativ und mutig für unser Land Österreich arbeiten Viel Glück. Danke auch Menschen mit Wurzeln aus anderen Länder.... die Vielfalt bereichert...und berührt den, der sich als Mensch bekennt.Einen Wunsch möchte ich persönlich nennen....in den Berufsgruppen möge Diversität von Menschen und ihrer Kultur/Sprache als Normalität Einzug halten.Profitieren im Miteinander und voneinander lernen...Akzeptanz Toleranz Verständnis!!!! Lebes Jahr 2016......sei Brückenbauer....und unterstütze uns für die Fundamentbereitung für 2017, danke für Vergangenes und Bitte für Kommendes!

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Sandy GraceHerzlichen Dank für die aufrichtigen Worte. Ich bin der Meinung, wir können nicht alles kontrollieren, ganz im Gegenteil. Und heutzutage sehe ich auch in nichts mehr ein scheitern. Ich glaube, ich möchte gerne von ihnen lernen dürfen, integrale Medizin und verbundener Atem und gerne mehr. Ihr Wissen und die Erfahrung muss schließlich weitergegeben werden:) Ihnen auch einen ruhigen Start ins Jahr.

2 Monate alt
Avatar

Sabine RenterLieber Herr Dahlke, Ihre Worte und ihre Ehrlichkeit berühren mich sehr. Ich durfte sie schon vor Jahren kennenlernen bei einem Vortrag in Offenburg "Schicksal als Chance". Der mir noch sehr gut in Erinnerung ist. Ich war auch schon in Bayern in ihrem Heilkundezentrum. Und es gab eine weitere Begegnung in Baden-Baden mit Veit Lindau. Ich habe sie damals angesprochen - ich hätte sie sehr sehr gerne hier bei uns im Kinzigtal zu einem Vortrag über vegane Ernährung. Ihre Bücher begleiten mich schon seit Jahren und ich verkaufe sie auch in meinem Geschäft. Mein Wunsch ist und bleibt - ein Treffen hier im Kinzigtal . Zum Jahr 2017 kann ich nur sagen - es wird ein rauschendes Jahr voller neuer Herausforderungen und ich hoffe inständig, dass sich die Zahl der Menschen die sich vegan ernährt sich um ein vielfaches vielfaches potenziert und dadurch auch viel im Tierschutz geschieht. , nicht nur wegen der Gesundheit jedes Einzelnen - das Rad des Lebens wird sich weiter drehen ,

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Karolin Springer-KarlstetterJa Ihre Worte kommen auch immer wieder bei mir an. Danke für die vielen Wochen in den zahllosen Kursen bei Ihnen. Viel konnte ich mitnehmen aber auch so einiges was ich erst jetzt und auch vielleicht in der Zukunft verstehen werde. Alles in seiner Zeit. Ich freue mich auch das sich wahrscheinlich unsere Wege bei Humantrust wieder mal begegnen werden. Ich freu mich auf dieses Jahr 2017 Peace and Love

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Jessy ArelieWünsche dir lieber Ruediger von Herzen alles Gute für das neue Jahr! 2016 war ein äußerst durchrüttelndes Jahr - auf allen Ebenen. Vieles durften wir dabei lernen, vor allem, dass wir stets begleitet sind und waren. ♡ Danke für deine offenen Worte. Es ist immer sehr schön von dir zu lesen und hören! 🍀🐷🍀

2 Monate alt
Avatar

Trojahn JacquelineViel Kraft und viel Sonne im Herzen ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen ein wunderbares inspirierendes nährendes Jahr 2017 , alles hat seinen Sinn leider verstehen wir unser Leben oft nur rückwärts 🍀 ich freue mich auf neue inspirierende Anregungen die und alle oft so beflügeln und stärken nun schicken wir Ihnen mal ein bisschen Kraft und Sonne ☀️ zurück 😊🎊🍀🍾🎆auf ein super Jahr 2017

2 Monate alt
Avatar

Thomas KlemmLieber Rüdiger- das ist ein sehr persönlicher Post von dir - es tur mir leid deiner Mutter und mit deiner Frau. ich danke dir sehr für die extrem lehrreiche Zeit im TamamGa - und werbe in meinem Umkreis dafür denn selten habe ich so viel gelernt und so tolle Leute getroffen. Ich wünsche dir alles Gute für das neue Jahr und freue mich schon sehr auf das nächste Fasten und die unglaublichen Meditationen - mit Prof. Gerald Hüther wird das sicher eine sehr fruchtsame und gute Arbeit - da wäre ich echt gerne Mäuschen 😉 liebe Grüße Thomas 🍀♩🎸

2 Monate alt
Avatar

Rosi Bryeres tut mir leid dass auch fuer Dr. Ruediger Dahlke 2016 ein ereignisreiches Jahr war. Gleichzeitig beruhigt es mich dass egal we wir sind, wir muessen alle unseren Weg gehen ..... auf geht's ins Neue Jahr ....

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Irene WiedLieber Ruediger, viel Glueck fuer alle deine Projekte. Und wenn du naechstes Mal in Suedamerika bist, melde dich rechtzeitig, denn auch hier moegen wir dich noch immer er-leben. Herzliche Gruesse aus Santiago de Chile!

2 Monate alt   ·  2
Avatar

Alexandra KoppelDanke Rüdiger, auch für mich war es ein Jahr mit einem schweren Abschied und loslassen üben. Der Verlust der Mutter ist natürlich sehr einschneidend. Ich wünsche dir viel Kraft für das neue Jahr und danke dir für deine vielen, wertvollen Impulse die mein Leben sehr bereichern.

2 Monate alt
Avatar

Anita CoxFortsetzung vom vorhergehenden Kommentar: Es war eine allerliebste Geschichte. Klein Naomi machte klar was es heisst bei der Sache zu sein. Die Geschichte ereignete sich im eben erbauten noch zum Teil im Aufbau befindlichen Bauernhaus auf der grossen Ebene umgeben von dunklen Tannen in Niederbayern. Fast alle Seminare fanden im Heilkundezentrum in Johanniskirchen statt, auch in Montegrotto. Urprinzipien I-VII Wochenseminare, Heilwochen, Meditationswochen, Rhythmuswochen, Fastenwochen, Atemausbildung - besuchte ich Mitte 90er Jahre. Das Verbundene Atmen half über den frühen Tod des Vaters meiner Söhne und brachte die klare Erkenntnis, dass ich mich in meiner zweiten Ehe emotional aushungerte, die Urprinzipien Seminare gaben/geben meiner Lebenseinstellung Rückgrat, Heilwochen mit Atmen in Montegrotto glätteten so manche innere Unstimmigkeit, die Fastenwochen lehrten und lehren mich zu spüren was es heisst ohn-mächtig zu sein, Rhythmuswochen sorgten dafür meinen ureigenen Rhythmus zu entdecken. Ein Jahreswechselseminar schliesslich gab mir Entschlusskraft meinen eigenen Weg zu gehen. Lieber Rüdiger Dahlke (wir waren damals noch auf 'Sie') ich bin von Ihrem Weg beeindruckt, von der über die Jahre gewachsenen Wärme und Ihrer füllenden Präsenz, den nach wie vor intellektuellen Aussagen, die etwas an Schärfe verloren dafür an Klarheit und Bestimmtheit gewannen. Dem Leben sind Schmerz und Freude, Loslassen, Abschied nehmen und Extase zu überwindende Hindernisse im Flussbett des Lebens, Impulse zu gehen, sich dem Fluss ganz zu ergeben .... manchmal schwimmt man mit, manchmal versucht man sich am Ufer festzuhalten. Wichtig nach Naomi: bei der Sache sein! Danke!

2 Monate alt
Avatar

Antonio Bogaertich mochte ihnen sehr herzlichst danken fur ihre Weisheit und ihre Liebe fur den Menschen und unsere Erde. Sie haben mich im diesen Jahr sehr positif inspiriert, und das auch wahrend eine sehr dunklen Zeit in meinem Leben. Ich wunche ihnen und alle viel schones Licht im kommendem jahr 2017

2 Monate alt
Avatar

Susan KutterDanke, lieber Ruediger Dahlke für die verbindenden Worte! Ihnen und allen Menschen des Friedens Wünsche für ein gutes Jahr 2017 mit Zuversicht, den positiven wie negativen Anforderungen gewachsen zu sein.

2 Monate alt
Avatar

Sarah Näf IndraccoloRüdiger Dahlke, bin sehr dankbar für allerlei Vorträge und Bücher, Sie inspirieren, fördern, kicken uns in den ... und bleiben dabei so ruhig und gelassen. Ein großes Vorbild. Bin grade am Fastentag 5, danke für die Unterstützung. Euch allen ein super 2017, soll ein Jahr der Manifestationen sein- also gut visionieren! ;)

2 Monate alt
Avatar

Comment on Facebook

Impfstreit, Tierversuche und kein Ende
„HPV-Impfung Studie zu HPV ist ein Fest für Impfgegner“ titelt die Süddeutsche und stellt sich dann - ihrer einseitigen Berichterstattung zu diesem Thema treu bleibend - gegen die kritische Studie, die im Open Access Journal Scientific Reports erschien.
Die japanischen Forscher belegen darin, dass hohe Dosen des HPV-Impfstoffs Gardasil bei Mäusen ein schweres neurologisches Syndrom verursachen können namens HANS ("HPV associated neuro-immunopathetic syndrome"). Die Forscher fürchten, die Impfung könne das Syndrom auch bei Menschen auslösen.
Die Studie hat dazu geführt, die seit der Zulassung des ersten Impfstoffs vor gut zehn Jahren nicht verstummten Zweifel bezüglich der Nebenwirkungen der Impfung erheblich zu verstärken. In Deutschland liegt die Impfquote bei jungen Mädchen unter 50 %. In Dänemark, wo schon an die 90 % erreicht waren, hat die Studie dieses Ergebnis völlig zerstört. In Indien wurde das Impfprogramm zeitweise komplett gestrichen. In Japan selbst ist die Impfquote von 70 % auf praktisch 0 % gefallen. Was der Süddeutschen besonders aufstößt: „Dabei sind es vor allem Eltern aus gebildeten, wohlhabenden Schichten, die ihre Töchter nicht mehr impfen lassen.“
Da wäre doch mal zu fragen, warum das wohl so ist. Warum reagieren gerade besser Gebildete und Informierte so? Das könnte doch Gründe haben. Waren das nicht früher die Leser der „Süddeutschen“, als diese noch versuchte ausgewogen zu berichten?
Geradezu witzig weil so durchsichtig sind die Argumente der Impfverteidiger auf Seiten der Pharma:
Die Studie beruhe auf Tierversuchen und man könne doch nicht von Tieren auf Menschen schließen.
Diese Meinung lässt sich gut vertreten und ich tue das seit Jahrzehnten. Nur dann müsste man generell gegen die unsäglichen Tierversuche sein. Aber es sind ansonsten gerade die Impfbefürworter - und letztlich Pharma-Fans – die Tierversuche verteidigen, und immer wenn es ihnen in ihren (Industrie)Kram passt, daraus auf Menschen schließen.
Ähnlich durchsichtig ist das Argument, die Dosen wären in der Studie viel höher als bei der Impfung. Auch das ist doch typisch, ja Standard bei Tierversuchen.
Die nun an Seite der Pharmaindustrie gegen die Studie kämpfenden „Wissenschaftler“ und „Journalisten“ argumentieren, die Studie hätte wegen dieser beiden Mängel nie erscheinen dürfen.
Sie reden gerade wie es ihnen passt, mal für die Übertragung von Tierversuchen auf Menschen, mal dagegen. Oder eigentlich nicht, wie es ihnen passt, sondern wie es der Pharmaindustrie passt. Das ist das Konstante bei unserer Politik und ihren Mainstream-Medien sie halten der (Pharma)Industrie die Stange. Das aber macht solche „Wissenschaftler“ und „Journalisten“ zu sogenannten Mietmäulern, und damit verdienen sie sich auch die Anführungszeichen.
Diese Parteilich- und Peinlichkeit dürfte ziemlich handfeste Gründe haben, die bei der Presse in Form von Anzeigen auch offensichtlich sind.

Tatsächlich es ja inzwischen die große Ausnahme, dass es mal einer pharma-kritischen Studie gelingt, gegen deren Sperrfeuer veröffentlicht zu werden.

Zum Thema der Papilloma-Virus-Impfung habe ich oft gesprochen, was sich auf youtube auch finden lässt. Das Problem ließe sich leicht und allein durch männliche Hygiene problem- und harmlos lösen. Wir bräuchten tatsächlich Waschkampagnen statt Impfkampagnen.
Aber wie die Zeitung selbst bedauert und wie es meine Hoffnung ist, die besser Gebildeten und gut Informierten fallen auf diese unausgewogene Einseitigkeit, die man auch Propaganda nennen könnte, schon gar nicht mehr herein.

Den noch Selbstdenkenden und Pharma-Unabhängigen möchte ich an dieser Stelle Mut machen, ihre Haltung zu bewahren. Ich war von Anfang an und mit guten Gründen engagiert gegen die Papilloma-Impfung. Was ich zum Impfen im Allgemeinen und Speziellen zu sagen habe, findet sich im Taschenbuch „Wenn wir gegen uns selbst kämpfen“. Zu den Selbstdenkenden rechne ich mich auch und bin deshalb sehr impfkritisch, aber durchaus kein kompromissloser Impfgegner.
... See MoreSee Less

2 Monate alt

Angelika Wohinz, Tanja Müller and 23 others like this

View previous comments

An NettIch selbst hatte vor knapp 7 Jahren ein Cervix-Karzinom, ausgelöst durch HPV. Meine Tochter lasse ich trotzdem nicht impfen. Es gibt bessere Methoden der Vorsorge. 😊

2 Monate alt   ·  28
Avatar

Natalie LauIch stelle immer wieder fest, dass oft aus Unwissenheit und Angst geimpft wird. Ich finde es traurig, dass die Menschen so blind den Pharmafirmen vertrauen. Ich habe einige Bücher gelesen und ich werde mich nicht mehr impfen lassen. Ich kann nur jedem empfehlen sich eigenständig und verantwortungsvoll mit diesem Thema auseinander zu setzen. Danke für diesen Post Dr. Dahlke!

2 Monate alt   ·  25
Avatar

Monique SommerDanke für diese gedanken... immer wieder spannend was sie zu "papier " bringen! Ich finde es manchmal schwierig selbstdenkend zu bleiben - sich nicht verunsichern zu lassen! Wem zu glauben! Ihnen zu glauben? Was ist richtig/ falsch?! Was glaube ich? Ich kann es manchmal nicht fassen oder glauben, dass es nur um das geld 💰 geht.. die gesundheit der menschen sollte doch im zentrum stehen! ?

2 Monate alt   ·  12
Avatar

Stefan WaldFein.. Man befreit sich also von hpv durch seife und waschen? Dann dürfte ja auch niemand warzen haben, oder kehlkopfkrebs, oder zungenkrebs, oder peniskrebs.. Nur ein bisschen drüberwaschiwaschi und gut is.. Mir fehlen echt die worte, wie leicht hier mit menschenleben gespielt wird...

2 Monate alt   ·  8
Avatar

Stefan WaldAbgesehn davon.. Das problem auf die männer abzuwälzen is so, als würden sie als frau die Verhütung dem mann überlassen.. Und wer will das? Wenn ich ne frau wäre, lass ich mir nicht dieses instrument gegen krebs und für meine Selbstbestimmung entgehen. So gesehen ist ein gegner der gardasil impfung jemand, der gegen Emanzipation steht und das kann ja wohl wirklich nicht sein, oder? 2016?! Waschkampagnen...vl noch mit sagrotan und noch mehr resistente Keime Züchten?

2 Monate alt   ·  3
Avatar

Stefan Waldach ja.. nur mal so in den raum gestellt: ne echte Studie, die alles widerlegt, was hier gepostet wird an geschwurbel: Clin Infect Dis. 2016 Aug 15;63(4):519-27. doi: 10.1093/cid/ciw354. Epub 2016 May 26. Impact and Effectiveness of the Quadrivalent Human Papillomavirus Vaccine: A Systematic Review of 10 Years of Real-world Experience.

2 Monate alt   ·  6
Avatar

Tina ParlMeine Tochter lag nach der 3.Impfung eine Woche in der Klinik mit neurologischen Ausfällen (Lähmungen). Mit dem Wissen von heute würde ich mich klar dagegen entscheiden.

2 Monate alt   ·  12
Avatar

Susanne WernerVor allem die angeblichen Leserkommentare in der Süddeutschen zu Impfungen - hochgradig dumm und einseitig! Wahrscheinlich ncht echt, sondern der Zweck ist hier die Meinungsbildung und Herabsetzung von Impfkritikern...

2 Monate alt   ·  6
Avatar

Agate RubinsteinWie schön, dass wieder jemand das Prinzip hinter Tierversuchen nicht verstanden hat. Es gibt nicht nur schwarz und weiß. Tierversuche sind nicht 1:1 auf den Menschen zu übertragen. Wer das bezweifelt, soll sich mal Methanol in der für Ratten tolerierbaren Dosis zuführen. Dann kann er nichts mehr bezweifeln, dann ist er nämlich tot. Im Gegensatz zur Ratte, die kann das prima ab. Das Problem ist aber, was wäre die Alternative? Tierversuche sind wichtige Hinweise auf Toxizität und Karzinogenität. Aber eben nur Hinweise. Jedoch ist es meiner Meinung nach eine Möglichkeit, Arzneimittel überhaupt erst mal zu testen. Wenn ein Arzneimittel im Tierversuch in minimaler Dosis sofort tödlich ist, sollte man beim Menschen zumindest sehr vorsichtig sein, dieses Mittel einzusetzen. Es muss aber nicht genauso wirken wie beim Tier. Daher finde ich die Diskussion über Tierversuche an dieser Stelle schwachsinnig und am Thema vorbei. Tierversuche sind eben nur das, was sie sind: Hinweise. Abschließende Folgerungen können erst durch Versuche am Menschen getroffen werden.

2 Monate alt   ·  5
Avatar

Daniel GerardIm Grunde genommen ist Impfung nicht notwendig ! Es gibt nun mal Situationen da kommt man nicht vorbei ! Aber wenn Gefahr für Menschen besteht, lieber abraten. Immunsystem stärken , Übebersäuerung beheben, Ausleitung der Giftstoffe und Schwermettale .

2 Monate alt   ·  8
Avatar

Alexandra DahmenSuper interessanter YouTube Beitrag Ihrerseits zum Thema HPV. Was aber nun bei akuter HP Belastung die ja rund 80 % der Frauen (und Männer) irgendwann mal haben. Immunsystem stärken?

2 Monate alt   ·  3
Avatar

Ulrike SchaalSchade dass Herr Dahlke sich nicht mehr zur Erwiderung auf die Studie äußert. Als Arzt sollte er doch Interesse an einem fachlichen Austausch haben.

2 Monate alt   ·  2
Avatar

Leonhard Puttschfür alle superschlauen idioten: die krebsdisposition hat nichts mit irgendwelchen viren zu tun. die viren zu bekämpfen ist total kurzsichtig, weil es sich nicht um die ursache handelt. die wirkliche ursache ist das vergiften der menschen auf körperlicher, emotionaler und geistiger ebene. und dieser prozess geht schon seit jahrhunderten, und wird an nächste generationen weiterverbt anstatt aufgelöst und geheilt (oder gereinigt). die pharmaindustrie leistet da ihren negativen beitrag - auch mit impfungen, die nicht eine einzige krankheit verhindern können. das ist leider wahr, lässt sich nur statistisch nicht so leicht zeigen, weil die krankheiten sich vielfälltig manifestieren können durch solche unterdrückende maßnahmen. und so manifestiert sich eine immer größer werdende masse an vergiftungen im menschen und in seiner umgebung. daraus resultiert krebs. und wer sich bei krebs den unterdrückenden maßnahmen zuwendet, wird in der regel davon wieder nicht gesünder und stirbt häufig. wer sich hingegen den echten heilkünsten zuwendet, kann eine tumorerkrankung gut heilen. letztendlich ist das also ein selektionsmechanismus. die verdummten menschen sterben damit aus. klügere werden es überleben. und zwar noch mehr in der zukunft, wenn krebs eine massendiagnose werden wird.

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Patty WeiEin Buch kann jeder schreiben, ein YouTube Video gilt doch heute als das Nonplusultra und am besten ist man noch Mitglied der Deutschen Mitte. Prüft doch vorher lieber mal den Autor oder auch den Verlag bevor ihr blind irgendwelchen selbsternannten Heilern folgt. Wieviele von diesen Wunderheilern/Verschwörungstheoretiker und Größenwahnsinnigen gibt es den mittlerweile? Und jeder einzelne hat die ultimative Wahrheit gefunden? Ich bitte euch! Ihr beschwerd euch über die Pharmaindustrie (die neben bei erwähnt unzählige Arbeitsplätze bieten) und stopft lieber solchen Scharlaten das Gold in den Rachen! Denkt doch mal nach, verlässt eure Filterblase und hinterfragt mal wirklich und tut nicht nur so. 250 Jahre moderne Medizin und ihr stellt euch selbst und eure ganzen Gottheiten darüber. Na Prost und viel Spaß bei zukünftigen, quälenden Erkrankungen und evtl ein schmerzvoller Tod! Die stopfen sich die Taschen voll und ihr katapultiert euch und uns ins Mittelalter.

2 Monate alt   ·  6
Avatar

Leonhard Puttschrüdiger dahlkes große leistung ist es eigtl. der breiten bevölkerung erklären zu können, dass JEDE(!) krankheit nicht nur etwas mit dem körper, sondern genau so etwas mit der eigenen psyche und den emotionen zu tun hat. jede echte heilung führt zu einer spürbaren bewusstseinsveränderung, einer veränderung des verhaltens und der emotionen - erst dann hören die symptome auf zu wirken. krankheiten können deshalb per impfung nicht präventiv gehindert werden, denn der seele-geist-körper wird dann einen anderen ausdruck finden um zu dieser bewusstseinserweiterung kommen zu können. fangt an die kinder mit fehlendem bewusstsein zu impfen - DAS würde echte heilung ausmachen! (das ist ungefähr das, was homöopathie macht.)

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Elina KorechkovskiWie findet man einen Kinderarzt, der einen bei kritischer Entscheidung untersützt? Ich habe auch schon Ärzte für individuelle Impfentscheidung e.V. konktaktiert. Niemand im Umkreis von 150 km...

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Nicole ClaraNur eine Frage der Recherche, welche Pharmariesen regelmäßig Anzeigen in der Süddeutschen schalten und somit mitbestimmen, was zu Blatte kommt.

2 Monate alt   ·  4
Avatar

Carina SchuhmannWer noch frei denkt, würde Impfungen niemals befürworten ! Niemals !

2 Monate alt   ·  36
Avatar

Sybille HörnerIch schäme mich, dass wir das Leben unserer Tiere und Mitgeschöpfe für solche schwachsinnigen Versuche verschwenden! Ich bin für ein weltweites Tierversuchsverbot. Wenn einer meint, etwas versuchen zu müssen, soll er das an sich selber versuchen und sich nicht an dem Leben Anderer vergreifen. Da habe ich keine Worte mehr dafür...

2 Monate alt
Avatar

Chris SchneiderAch ich finde es schade Dr. Ruediger Dahlke, dass du hier die Studie zitierst aber nicht den Namen benennst bzw. Verlinkst. Wie hoch muss die Dosis im Vergleich zur geimpften Dosis sein damit dieses HANS auftritt? Wie kann man die Menge auf den Menschen hoch rechnen? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit , dass HANS auftritt? Und wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit sich mit HPV zu infizieren und wie hoch ist dann die Wahrscheinlichkeit Krebs zu bekommen? Erst wenn man diese Fakten gegeneinander stellt wird ein Schuh draus. So bleibt es leider nur Panik mache ...

2 Monate alt   ·  14
Avatar

Heike KühnEine absolut unseriöse Studie!Diesen Tieren wurde das 100 fache des Impfstoffes verabreicht! Klar, dass das nicht gesund ist. Aber sowas wird ja gerne übersehen.

2 Monate alt   ·  9
Avatar

Gabriela BauerWie haltet ihr das bei Difterie und Tetanus last ihr da auch nicht impfen???

2 Monate alt
Avatar

Anke Wilms...schreibt ein Mann der die neue germanische Medizin teils propagiert... lol.

2 Monate alt   ·  2
Avatar

Manfred Sandvossin den usa sind bereits etwa 200 mädchen an der impfjauche gestorben.

2 Monate alt   ·  4
Avatar

Gabriela SedunovaKann man nicht einfach die Dosis dem Körpergewicht proportional zur hpv Impfung beim Menschen anpassen und schauen, was dann passiert ? Es gab doch sogar Fälle von Schäden bei Mädchen, die sehr spezifisch auf die hpv Impfung zurückzuführen waren ?

2 Monate alt
Avatar

Comment on Facebook

Danke für 115 000 Likes und Euch ein wunder-volles Neues Jahr voller Erkenntnisse und Glück, Fülle und Erfüllung!
Euer Ruediger
... See MoreSee Less

2 Monate alt

Valentin Burenkow, Jelka Mumm and 23 others like this

Chris SchneiderDanke für alle Impulse dieses Jahr. Mich haben besonders die Lebensprinzipien berührt. Aber auch die Lebensenergie. Ich danke für dein Werk

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Olivia SaraswatiAuch ich bedanke mich für Ihre schönen und informativen Beiträge und wünsche ein gesundes, kreatives, erfolgreiches und glückliches Jahr 2017.

2 Monate alt   ·  2
Avatar

Lennart ThilmannHimmel, 115tsd Menschen - ist ja ein einträgliches Geschäft!

2 Monate alt
Avatar

Manuela HartmannDanke für die tollen Beiträge! Glücklliches Neues Jahr🍀🍀🍀

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Irene HoffmannIhnen auch gesundes neues Jahr :)

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Sabi Ne🙏 Wünsche auch ein wundervolles Neues Jahr 2017...🌀

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Candy PoneßWir danken Dir von Herzen ❤😇🖒

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Bettina Maria Paul BeuttenmüllerEinen Like noch da zu von mir <3 <3

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Mia MelbrookFalls jemand zum Jahreswechsel neben den wunderbaren Beiträgen von Ruediger Dahlke noch Inspiration sucht, hätte ich eine kleine Serie über die Rauhnächte anzubieten. Allen ein glückliches neues Jahr! www.facebook.com/mia.melbrook

2 Monate alt   ·  1
Avatar

Comment on Facebook