Aktuelles

Atme tief ein,
um Deinen Geist nach Hause
in Deinen Körper zu bringen.
- Thich Nhat Hanh -

#verbundeneratem
... See MoreSee Less

1 Tag alt

View on Facebook

Radha Dada, Nadja Natti Naddi and 271 others like this

Silvia ConzelmannSuche einen Atemtherapeut Verbundener Atem: www.verbundeneratem.net/index.php/netzwerk

1 Tag alt
Avatar

Henrik HempelOskar R. Schlag lebte in Zürich, wo er Kontakt mit Carl Gustav Jung hatte. Schlag war Psychologe, Graphologe und Psychotherapeut. Er stand mit unterschiedlichen okkulten Orden in Verbindung und leitete die Hermetische Gesellschaft. Schlag arbeitete mit einer initiatorischen Gruppe, wo er auch mit dem Rosenkreuzer Ordensleiter Daniel Wagner befreundet war. Ebenso wurde Thorwald Dethlefsen von ihm stark beeinflusst, welcher der Gründer der Kirche Kawwana war. Rüdiger Dahlke würdigte Oskar Schlag als seinen Lehrer. Schlag sammelte esoterische Literatur, seine Spezialsammlung betrug 26.000 Bände. - Googlefindung

1 Tag alt
Avatar

Eveline Häusler-Freyoder um deine Seelenanteile zurückzuholen, bis die EINHEIT wiedererkennt wird. <3

12 Stunden alt
Avatar

Silvia ConzelmannIch habe mich jetzt zum Verbundenen Atem angemeldet... ich bin gespannt... Danke Rüdiger Dahlke für diesen Tipp!

1 Tag alt
Avatar

Birgit MaiDas funktioniert.....

1 Tag alt
Avatar

Marhulova Ľubica🙏🏽💙🙏🏽

1 Tag alt
Avatar

Petra KrabbeIn Osnabrück finde ich leider nichts....

18 Stunden alt
Avatar

Elke EckertIch atme nie mehr aus

17 Stunden alt
Avatar

Comment on Facebook

Albert Einstein über die Liebe –
in einem Brief an seine Tochter Lieserl kurz vor seinem Tod
(übernommen von Mystica TV)

Ende der 1980er Jahre übergab Albert Einsteins Tochter Lieserl 1400 Briefe ihres Vaters an die Hebrew University unter der Bedingung, diese frühestens 20 Jahre nach ihrem Tod zu veröffentlichen. Dies ist einer davon – und er handelt von der stärksten Kraft im Universum:

„Als ich die Relativitätstheorie vorschlug, verstanden mich nur sehr wenige Menschen und was ich Dir jetzt schreibe, wird ebenso auf Missverständnisse und Vorurteile in der Welt stoßen.
Ich bitte Dich dennoch, dass Du dies, die ganze Zeit die notwendig ist, beschützt. Jahre, Jahrzehnte, bis die Gesellschaft fortgeschritten genug ist, um das, was ich Dir hier erklären werde, zu akzeptieren.
Es gibt eine extrem starke Kraft, für die die Wissenschaft bisher noch keine Formel gefunden hat. Es ist eine Kraft, die alle anderen beinhaltet, sie regelt und die sogar hinter jedem Phänomen steckt, das im Universum tätig ist und noch nicht von uns identifiziert wurde. Diese universelle Kraft ist LIEBE.
Wenn die Wissenschaftler nach einer einheitlichen Theorie des Universums suchten, vergaßen sie bisher diese unsichtbare und mächtigste aller Kräfte.
Liebe ist Licht, da sie denjenigen erleuchtet, der sie aussendet und empfängt. Liebe ist Schwerkraft, weil sie einige Leute dazu bringt, sich zu anderen hingezogen zu fühlen. Liebe ist Macht, weil sie das Beste, das wir haben, vermehrt und nicht zulässt, dass die Menschheit durch ihren blinden Egoismus ausgelöscht wird. Liebe zeigt und offenbart. Durch die Liebe lebt und stirbt man. Liebe ist Gott und Gott ist die Liebe.
Diese Kraft erklärt alles und gibt dem Leben einen SINN. Dies ist die Variable, die wir zu lange ignoriert haben, vielleicht, weil wir vor der Liebe Angst haben. Sie ist schließlich die einzige Macht im Universum, die der Mensch nicht nach seinem Willen steuern kann. Um die Liebe sichtbar zu machen, habe ich eine meiner berühmtesten Gleichungen genutzt. Wenn wir anstelle von E = m x c2 die Energie akzeptieren, um die Welt durch Liebe zu heilen, kann man durch die Liebe multipliziert mal Lichtgeschwindigkeit hoch Quadrat zu dem Schluss kommen, dass die Liebe die mächtigste Kraft ist, die es gibt. Denn sie hat keine Grenzen.
…Nach dem Scheitern der Menschheit in der Nutzung und Kontrolle über die anderen Kräfte des Universums, die sich gegen uns gestellt haben, ist es unerlässlich, dass wir uns von einer anderen Art von Energie ernähren. Wenn wir wollen, dass unsere Art überleben soll, wenn wir einen Sinn im Leben finden wollen, wenn wir die Welt und alle fühlenden Wesen, die sie bewohnen, retten wollen, ist die Liebe die einzige und die letzte Antwort.
Vielleicht sind wir noch nicht bereit, eine Bombe der Liebe zu bauen, ein Artefakt, das mächtig genug ist, allen Hass, Selbstsucht und Gier, die den Planeten plagen, zu zerstören. Allerdings trägt jeder Einzelne in sich einen kleinen, aber leistungsstarken Generator der Liebe, dessen Energie darauf wartet, befreit zu werden.
Wenn wir lernen, liebe Lieserl, diese universelle Energie, zu geben und zu empfangen, werden wir herausfinden, dass die Liebe alles überwindet, alles transzendiert und alles kann, denn die Liebe ist die Quintessenz des Lebens.
…Ich bedauere zutiefst, nicht in der Lage gewesen zu sein, das auszudrücken, was mein Herz enthält: mein ganzes Leben hat es leise für Dich geschlagen. Vielleicht ist es nun zu spät, mich zu entschuldigen, aber da die Zeit relativ ist, muss ich Dir wenigstens jetzt sagen, dass ich Dich liebe und dass ich durch Dich zur letzten Antwort gekommen bin.
Dein Vater, Albert Einstein ”

Die Mystica Redaktion konnte nicht jeden Zweifel, ob der Brief tatsächlich von Albert Einstein ist, ausräumen. In jedem Fall würde er sehr gut zu ihm passen. Und mir scheint er wichtig und jedenfalls sehr lesenswert. In diesem Sinne….
... See MoreSee Less

1 Tag alt

Larissa Pleißner, Raphael Toki and 551 others like this

View previous comments

Christian LinkSolche Erkenntnisse sind nicht ungewöhnlich, s.a. Steve Jobs als ihm im Angesicht der eigenen Vergänglichkeit die Werte im Leben bewusst wurden. Die Seele weiß mehr als das Ego, tritt das Ego zurück kommt eine größere Intelligenz ans Licht. Einstein war nicht nur seiner Zeit voraus er ist es wohl auch heute ...immer noch.

1 Tag alt   ·  20
Avatar

Michael StumpeJa, das ist schön, wenn auch wahrscheinlich nicht von Einstein. ;-) Man bedenke auch, wie somit eine dezentrale Energieversorgung gewährleistet ist: Denn jeder hat ja solch ein Kraftwerk in sich - und sobald er es effizient zum Laufen kriegt, beamt er sich sogleich in das unerschöpfliche Netzwerk all derer, deren Licht auch gerade leuchtet. - Und es gibt auch keine Nachhaltigkeitsprobleme: Man muss keine glühenden Brennstäbe in irgendwelchen Bergwerken verbuddeln. - Hm. obwohl die Liebe - naturalistisch betrachtet - natürlich ganz eigentümliche "Brennstäbe" produziert, die auch danach trachten, in subkutanen Gefilden gestillt zu werden. Aber wir reden da von einer Halbwertszeit von - sagen wir mal - 5 Minuten. ;-)

4 Stunden alt
Avatar

Sabina IbricWirklich ein wunderschöner Text mit so viel Wahrheit, ich habe den noch nie zuvor gesehen. Es scheint aber, dass er nicht von ihm geschrieben wurde und der Autor unbekannt sei, wie es in diesem und anderen Artikeln heisst: m.huffpost.com/us/entry/7949032 Aber wer auch immer ihn geschrieben hat, Hut ab.

1 Tag alt   ·  2
Avatar

Karin Christina HamvaiDiese Worte ruhen in jedem von uns, wir müssen sie nur ins Bewusstsein holen und mutig aussprechen und leben 😊 ... es funktioniert 😊 ich mache es seit Jahren auf der ganzen Welt so 😊

13 Stunden alt   ·  1
Avatar

Claudia HuberDer Text ist schön und kraftvoll - egal, ob er tatsächlich von Einstein stammt oder nicht und obendrein ist Liebe eine nachhaltige, saubere und unerschöpfliche Energiequelle - man muß sie nur zu nutzen wissen❣️❣️❣️

1 Tag alt   ·  4
Avatar

Raphael TokiIch glaube, der Brief muss von ihm sein, denn alle große Persönlichkeiten der Menschheit (Sie natürlich auch) sind im Laufe der Geschichte zum selben Ergebnis gekommen. (Buddha, Jesus, Mahatma Gandhi, Maulana Rumi, Meister Eckhart, Fritz Riemann. usw.)

2 Stunden alt
Avatar

Gabi GeissWenn man alles zusammenfaßt, was schon erforscht wird und achtenswerte Physiker, Psychologen,... In dieser Richtung unterstützen und versuchen das auch zu beweisen, so bin ich für meine Person sicher, das der Inhalt des Briefes echt ist

8 Stunden alt
Avatar

Sabrina HanschitzWahr Worte!! Es lebe die Liebe ❤️ das schönste zu geben und zu empfangen! 🙋🏼

1 Tag alt   ·  4
Avatar

Luki Kaputider Ronald McDonald der "Wissenschaft"

1 Tag alt
Avatar

Simone Heinzl

8 Stunden alt
Avatar

Erika WolschendorfSehr lesenswert !!!😍😍

1 Tag alt
Avatar

Lydia DietrichSuper 👏👏❤

1 Tag alt
Avatar

Rosemarie DenekeSo ist es

1 Tag alt
Avatar

Rensle ElsnerDa sollte man über nachdenken.

15 Stunden alt
Avatar

Michaela SpöttlWow....❤️

1 Tag alt
Avatar

Steffi HöcherlSabrina Baldauf

9 Stunden alt   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

Tiere, die Menschen retteten – Menschen, die Tiere retten…
Tatsächlich haben schon so viele Tiere so vielen Menschen das Leben gerettet oder es wesentlich erleichtert als Blindenhunde, als Partner- und Epilepsie-Hunde und einfach als Freunde. Auch von wilden Delfinen sind viele berührende Rettungs- und Heilungsgeschichten bekannt…
Und viele Menschen haben schon Tiere gerettet – letztlich retten alle Vegetarier und Veganer ständig so vielen Tieren das Leben und verbessern ihres, denn es fühlt sich natürlich gut an, mit fühlenden Wesen liebevoll statt durch Angst und Esslust verbunden zu sein.
„Peace-Food“ ist so leicht und so angenehm für so viele fühlende Wesen… und hier nun einige der spektakulären Rettungsgeschichten – und noch wichtiger für uns alle sind die unspektakulären Geschichten des Alltags, ein verantwortliches veganes Leben rettet täglich Menschen, Tiere und sogar Pflanzen ….
www.youtube.com/watch?v=MqLL4gOioNg
... See MoreSee Less

Hier seht ihr die unglaublichsten Tiere, die Menschen das Leben gerettet haben. Die Beziehung zwischen Mensch und Tier ist oft ja eine ganz besondere. Aber d...

1 Tag alt

Gertrud Steiger, Karin Schmidli and 252 others like this

Waldzwergli KarinIch bin auch Veganerin, bloss verstehe ich nicht, warum denn der Fleischkonsum dauernd noch ansteigt, wenn wir Veggies, die ja immer mehr werden, täglich Tiere retten. Essen denn so viel Menschen immer mehr Fleisch, dass sich das Bemühen der Veganer und Vegetarier aufhebt?

17 Stunden alt
Avatar

Jochen SegelhorstAnmerkung: Ist nicht die Opposition gegen das Grundprinzip des Lebens überhaupt, nämlich der Vereinnahmung des einen Organismus durch den nächsten und der damit verbundenen Angst, Unzufriedenheit und dem Bedürfnis nach Sicherheit und Verbesserung, letztlich die Initiative zur Beendigung aller Bewegung?

1 Tag alt
Avatar

Judit LochauKatja Köhler<3

1 Tag alt   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

Ruediger Dahlke ist ab dem 29. April auf Schweiz-Tour...
Details und weitere Termine hier:
www.dahlke.at/veranstaltungen/ts_as_kalender.php
Oder hier:
www.dahlke.at/veranstaltungen/vortragskalender.php
... See MoreSee Less

2 Tage alt

View on Facebook

Andrea Michaelis, Nadja Meier and 21 others like this

Eveline Häusler-Frey

12 Stunden alt
Avatar

Marhulova ĽubicaZürich,freut mich sehr..🙏🏽💙🙏🏽!😀🌸

1 Tag alt
Avatar

Alexandra Signoretta-RamponiUnd ins Tessin? 😊

1 Tag alt
Avatar

Comment on Facebook

Eure vielen und positiven Reaktionen auf unsere Ankündigung zum Verbundenen Atem letzte Woche haben uns richtig gefreut! Heute geht es weiter mit Infos zur:

Heilkraft des Atems – die Wirkung des Verbundenen Atems auf unseren Körper

Atmen in notwendig zum Überleben, Atmen zum Leben ist noch so viel mehr, wenn wir unseren Atem bewusst und voll einsetzen.

Der Verbundene Atem setzt im Organismus verstärkt Heilungsprozesse in Gang. Er entsäuert wie nichts Anderes – wir atmen dabei laufend Kohlendioxid ab (zusammen mit Wasser ergibt das Kohlensäure).

Noch naheliegender ist natürlich die positive (Ein)Wirkung auf unsere Atmung - unser Atemfluss kann sich entfalten und vertiefen. Gestresste Menschen atmen eher flach und kurz, Stress lässt sich so nur schwer abbauen. Verbundenes Atmen schafft Raum für Entspannung und führt über die Entwicklung eines langen Atems zu erstaunlichen Stresslösungen, die über den Körper hinaus bis in die Tiefe der Seele führen. Asthma, Atemnot und Kurzatmigkeit lassen sich lindern.
Nervliche und muskuläre Spannungszustände wie z.B. Rückenbeschwerden, Schulterschmerzen etc. können sich so lösen und die befreiende Wirkung des verbundenen Atems auch lange über Atemsitzungen hinaus spürbar machen.

Durch das verstärkte und intensive Atmen entsteht ein Energieüberschuss im Körper, der die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktiviert und beeindruckende Regeneration in Gang bringt. Blockierte Kanäle im körpereigenen Meridiansystem werden wieder freigespült. Ein solcherart gestärktes Immunsystem lässt uns abwehrbereiter und spürbar weniger anfällig für Krankheitssymptome werden.

Wieso ist das so? Die Wissenschaft belegt uns heute wie sich in den Ruhephasen des Fastens große Teile des Immunsystems von Grund auf, d.h. vom Stammzellniveau aus, regenerieren. Beim Verbundenen Atmen gehen Ruhe und Entspannung aber noch ungleich tiefer. Das ermöglicht Erholung buchstäblich bis auf Zellebene.

Letztlich verhilft die Erfahrung des Verbundenen Atem aber nicht nur zu tieferer Entspannung, sondern auch zu mehr Dynamik und Antrieb - die Energie, die durch den Atemprozess in den Körper geholt wird, bleibt länger erhalten und bringt frischen Wind in unser System von der Hautoberfläche bis in die Tiefe der Zellen und in unser ganzes DaSein. Nicht umsonst weiß der Osten, in der Ruhe liegt die Kraft!

Und gerade weil der Atem eine so starke Wirkung auf Körper und Seele hat, gibt es natürlich auch Kontraindikationen wie z.B.akute Entzündungen mit hohem Fieber oder Schilddrüsenüberfunktionen.

In Kürze gibt es hier weitere Infos zur Wirkung des Verbundenen Atems auf emotionaler und spiritueller Ebene. Ich freue mich, wenn ihr wieder vorbeischaut.! Und wer Lust auf mehr hat, im Mai gibt es Gelegenheit für intensive Atemerfahrung in Berlin und Anfang Juni in Wien:

atemausbildung.dahlke.at/2016/03/18/atemwochen-und-atemwochenende/

#atmen #verbundeneratem #dahlkeseminare #seminare #netzwerkverbundeneratem #atmung #atmedichgesund #heilkraft #gesundheit #vorbeugung #verspannung #entspannung #ruhe #entsaeuerung #immunsystem #kraftvollatmen #kraft #energie #lebensenergie #energieüberschuss #atmedichfrei
... See MoreSee Less

2 Tage alt

View on Facebook

Lena Rie, Andrea Michaelis and 80 others like this

Claudia AtzlDie gleiche Frage für Österreich!

1 Tag alt
Avatar

Raphael Toki

2 Stunden alt
Avatar

Manu's healthcornerSind auch Atemseminare in der Schweiz in Planung?

2 Tage alt
Avatar

Gabi GeissVielen Dank.

8 Stunden alt
Avatar

Comment on Facebook

Dr. Ruediger Dahlke hat Gopals ABRAZOS (HUGS) geteilt.

Gopal
Menschen-Freunde und Tier-Freunde

Umarmungen sind die besten und natürlichsten Geschenke und Therapien – da ließe sich so viel nachahmen und umarmen…

Wie wäre es etwa, wenn wir uns mehr in die Arme als auf den Arm nehmen würden?

Alle gezeigten Tiere hatten vorher Freundschaft mit „ihren“ Menschen geschlossen oder bedankten sich wie die Schimpansin bei Jane Godall für ihre anschließende Freilassung

Es ist so viel schöner Menschen- und Tierfreund(in) zu sein – einfach mal ausprobieren – Du bleibst dabei nicht dieselbe, aber wirst sogar Dir selbst besser gefallen…

Und vielleicht wirst Du dann ganz von Selbst aufhören wollen, Deine Freunde zu essen – und das kannst Du Dir heute so leicht leisten – Deiner Gesundheit und ihrer zu Liebe, der Mutter Erde und ihren Geschöpfen zu Ehren…

www.facebook.com/gopalcocina/videos/455415004800385/

„Peace-Food“ – für Frieden auf Erden
... See MoreSee Less

Los abrazos son la mejor terapia! *Hugs are the best therapy !!

4 Tage alt

Anja Gellermann, Lilli Rios and 1411 others like this

View previous comments

Gisela WesenerEine Frage an die vielen strikten Veganer hier, die absolut nicht provokativ gemeint ist: Haltet ihr eure Ernährungs- und Lebensweise für komplett gewaltfrei oder nur für gewaltarm?

3 Tage alt   ·  1
Avatar

Claudia WeichertMeine Freunde esse ich nicht! Das ist das mindeste was ich für die Tierliebe tun kann. Wie kann ich Tierlieb sein und trotzdem Tiere essen? Irgendwie passt das für mich nicht unter einem Hut.....

4 Tage alt   ·  26
Avatar

Raphael TokiDiesen Satz: "Ich denke, also bin ich" (Cogito ergo sum) hat mich schon immer aufgeregt, weil es aus typisch männlichem Denken entstanden ist und alle andere Wesen die nicht denken können, ihnen ihre bewusste Existenz ausschließt, das ist unbarmherzig und "testatoren -gesteuert-unsensibel". Ich bin der Meinung, alle Lebewesen (Selbst Insekten) fühlen ihr Dasein! (Ich fühle, also bin ich: Oder, ich meditiere, also bin ich verschmolzen mit dem ganzen Kosmos)

3 Tage alt
Avatar

Marion Beucknach meiner erfahrung sehnt sich jeder danach, umarmungen... aber das bedeutet ja nicht so cool zu sein... einfach mal machen hab es in meinem freundeskreis einfach "eingeführt" die wurden gar nicht groß gefragt, schnapp - knuddel - halten...schööön... :) es gab niemanden der bisher gesagt hat "neee, das möchte ich nicht".

3 Tage alt   ·  1
Avatar

Olivia SaraswatiDie meisten Menschen sind zu einer richtigen Umarmung gar nicht mehr fähig.

3 Tage alt   ·  7
Avatar

Angelika Hofmannja manchmal sind tiere in der heutigen zeit ...die besseren menschen geworden :)

3 Tage alt
Avatar

Anne KoppOh ja, mit Emphatie zu jeder Kreatur!

4 Tage alt   ·  5
Avatar

Sylvia HellwigSo rührend, Pippi in Augen <3

3 Tage alt   ·  3
Avatar

Brigitte JöneIch lass mich auch nur noch von meinem Hund umarmen. Diese Liebe und Umarmung ist die ehrlichste

3 Tage alt   ·  1
Avatar

Annelis WichertWunderschön ❤️

3 Tage alt   ·  1
Avatar

Brigitte LichtenbergSo schön anzuschauen.

3 Tage alt   ·  1
Avatar

Sylvia CirusIch denke auch Berührungen sind in unserer Zeit nicht mehr Erwünscht!😢

3 Tage alt
Avatar

Brigitte DiemUnglaublich schön☺

3 Tage alt   ·  3
Avatar

Gisela Adamczyk

4 Tage alt   ·  3
Avatar

Renate StrasserSophie Kele. So schauen Umarmungen aus. 😃

3 Tage alt   ·  2
Avatar

Christine PutzWenn ich solcheTierfreunde sehe geht mir das Herz auf

3 Tage alt   ·  2
Avatar

Antje KochDas ist wohl wahr!

3 Tage alt   ·  1
Avatar

Andreia Zwicca#WilliamSpencer

3 Tage alt
Avatar

Diana FriedaDer Bär wäre mir ne Nummer zu krass :-D ach wie goldig das Video. Love it

2 Tage alt
Avatar

Harald DeutschLiebe, Frieden

3 Tage alt   ·  1
Avatar

Lo Padi...ganz meine Rede...

3 Tage alt
Avatar

Birgit MaiAuch Umarmung will....

2 Tage alt
Avatar

Silke Goedeckeschon immer gewusst

2 Tage alt
Avatar

Sonja BinderIch hätte auch so liebevolle Umarmungen!!!!

2 Tage alt
Avatar

Johannes VoMatze Ka Alter der mit dem bär😅

3 Tage alt
Avatar

Comment on Facebook

Zum Welttag des Buches

möchte ich anregen und einladen, das Buch an sich mal wieder richtig zu feiern, das durch die sozialen Medien ein wenig ins Hintertreffen geraten ist.
Aber gibt es etwas Schöneres als mit einem Buch gemütlich im Garten im Licht zu sitzen, zu wachsen, zu lernen, in andere Welten einzutauchen? Ist es nicht so viel schöner als drinnen im Halbdunkel ins Flimmern von Bildschirmen… draußen in der Sonne oder im Schatten, aber jedenfalls im Licht, ist es auch noch so viel gesünder.
Und wir schenken uns Zeit mit einem Buch, denn es braucht länger als ein Video ... und es geht tiefer und uns bleibt mehr davon… so bringt es uns mehr und deshalb haben wir mehr davon… wie die Anregung der eigenen Phantasie …

Und macht mal den Test: Wie fühlt Ihr Euch nach 2 Stunden drinnen Facebook und Twitter checken oder Instagram schauen oder zwei Stunden draußen lesen.

In jedem Fall möchte ich all den Millionen LeserInnen meiner viel-und-sechzig Bücher danken, die es mittlerer Weile in 28 Sprachen gibt!
Meine Schreib-Meditationen machen mir so viel Freude und Ihr ermöglicht mir das ... Danke!
... See MoreSee Less

5 Tage alt

Margarethe Heindl-Singhuber, Irmi Hinterberger and 183 others like this

Marianne HerrmannHallo Herr Dahlke, ihre Bücher begleiten mich schon seit 20 Jahren. Aktuell habe ich grad 17 fasten tage hinter mir und hab mir neue fastenbücher und Ernährungsbücher gekauft. Sie sind ein ständiger Begleiter für mich. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken 😊🌹🌹

5 Tage alt   ·  3
Avatar

Raphael TokiIch habe bis jetzt drei Bücher von Ihnen gelesen lieber Herr Doktor und ihr viertes Buch (Mythos Erotik) bin ich immer noch am lesen und werde ihn bald zu Ende lesen. Ich habe von Ihrem Wissen und von Ihren Erkenntnisse sehr viel profitiert, vielen Dank. Vorträge zuhören ist für Menschen die alles nicht so tiefgründig untersuchen möchten; doch Bücher zu lesen ist für einen introvertierten Menschen unverzichtbar. Ich habe frühe öfter ein Experiment gemacht und meine Lieblingsserie "Game of Thron" als Hörbuch gehört, weil die Fernsehserie mir viel zu kurz und oberflächlich erschien! Was ich festgestellt habe, war: Selbst das Hörbuch hat mir nicht so gut gefallen, weil da waren die Stimme und Emotionen eines Sprechers die das aufsteigen meine eigne Bilder aus dem Unterbewusstsein beim fantasieren, verhinderten. Wenn ich jedoch ein Buch selber lese, dann bin ich mit meinen Gedanken ganz allein und kann alle Geschehnisse im Buch ganz langsam und gründlich absorbieren.

5 Tage alt   ·  2
Avatar

Thomas Hopfgartnerdeine buecher sind wirklich sehr gut, die ich bis jetzt gelesen hab auf jeden fall, muss gerade auch mit dem 'schattenprinzip buch' raus ins tages und sonnenlicht:-):-)...DANKE fuer deine buecher!!

5 Tage alt   ·  1
Avatar

Gisa AndersEine sehr gute Anregung! Ich lese zur Zeit das Buch von David Richard Precht "Tiere denken, Vom Recht der Tiere und den Grenzen des Menschen. Angesichts von Massentierhaltung, Tierversuchen und einem Artensterben ungekannten Ausmaßes stehen wir drängender denn je vor der Herausforderung, Tiere neu und anders zu denken. Wo verläuft die Grenze zwischen Mensch und Tier? Woher nehmen wir das Recht, Tiere zu benutzen und ihnen Leid zuzufügen? Und was können wir tun angesichts der hemmungslosen Ausbeutung von Tieren und Umwelt?"Ein sehr berührendes Buch, aber wahrscheinlich müsste dazu ein Film gedreht werden, um mehr Menschen für dieses Thema sensibilisieren zu können.

4 Tage alt   ·  1
Avatar

Petra KrabbeHallo ja dann bin ich ganz bei dir. Bin gerade drei Bücher von dir am lesen:Omega,die Heilkraft des Atmens und wenn wir gegen uns selbst kämpfen☺

5 Tage alt
Avatar

Diana Uphues-JanningIch lese sehr viel.Allerdings zZ.keine Romane sondern Fachliteratur zum Thema Geisteswissenschaft.Sehr spannend und bei weitem nutzbringender als Computer..ICh liebe Bücher.Und schön das es andere gibt, die daran erinnern, das es solche "antiquarische" Doinge noch gibt.Mein Sohn ist 10 Jahre alt und liest auch immer und überall.Nach 600 Kinderbüpchern hab ich aufgehört mitzuzählen..gut das es Büchereien gibt.

5 Tage alt
Avatar

Sylvia CirusAbsolut richtig! 2Std.Internett macht sehr Müde!Lesen in einem Buch und die Seiten anzugreifen und auch zu begreifen,entspannt mich Sehr! :)♡

4 Tage alt
Avatar

Corinna NußbaumerLieber Rüdiger ich lese deine Bücher sehr gerne . Danke für das Wissen das du und dadurch vermittelst bzw. an uns weitergibst. Grüße Corinna

4 Tage alt
Avatar

Zaneta EisenhutWelttag des Buches? Sorry mit fiel eben ein das heute Tag des Bieres ist 😂😉

5 Tage alt
Avatar

Catrin BiastochWunderschön geschrieben !

4 Tage alt
Avatar

Comment on Facebook

Wir trauern um unseren Zen-Meister und lieben Freund Nicolaus Klein, der uns lange voraus- und nun am 20. April 2017 von uns gegangen ist.

Seit 38 Jahren sind wir, sein Team, Nicolaus im Zen-Kurs „Fasten – Schweigen – Meditieren“ beim Kin-hin, dem rituellen Gehen, gefolgt und genauso lange durfte ich in diesem Seminar neben ihm sitzen…

In dieser letzten Osterwoche konnte er erstmals nicht dabei sein und wir mussten allein sitzen und haben ihm liebevolle Gedanken, unseren Dank und Energie für seinen letzten Weg geschickt.

Nun ist er von uns gegangen und wir bleiben betroffen und berührt zurück und danken ihm von Herzen für die Zeit, die er mit uns war und uns mit seiner Weisheit und seiner Strenge im Zen-Sinn beschenkte. Diesbezüglich weiß ich mich einig mit seinen Mitarbeitern, aber auch mit so vielen Zen-Fastenden über fast vier Jahrzehnte.

40 Jahre habe ich mit ihm zusammengearbeitet, zuerst in Dethlefsens Münchner Institut, wo wir uns kennen lernten.
Und genauso lange haben wir zusammengehalten, auch in schwierigen Zeiten. Als das Institut sich auflöste und sich viele Wege trennten, blieben wir gemeinsam unterwegs.
Wir waren Freunde und er war mir und uns allen Zen-Meister und ich durfte ihm Arzt sein.

Lieber Nicolaus, wir danken Dir und unsere Gedanken und guten Wünsche begleiten Dich– breite Deine Schwingen aus und fliege uns weiter voraus…

Dein Ruediger & Deine Zen-Schüler

Fotos: (c) Kensho-Institut
... See MoreSee Less

5 Tage alt

Brigitte Exner, Tinta Diekmann and 87 others like this

View previous comments

Dr. Ruediger DahlkeIch danke Euch, Ihr Lieben, in seinem Namen

4 Tage alt   ·  3
Avatar

Karin Christina HamvaiIch wünsche ihm von ganzem Herzen eine "gute Heimreise" und uns, die wir noch bleiben, bedingungslose Liebe den Schmerz zu nehmen, als das was er ist - nämlich die Freude, Nicolaus Klein auf unseren Lebenswegen getroffen zu haben 😊💖

5 Tage alt   ·  1
Avatar

Jan Schindlerauch ich durfte von ihm kurz begleitet werden. u.a. in einem intensiven gespräch, wobei ich viele wertvolle und tiefgreifende worte mit ihm wechseln konnte. diese werden mich das ganze leben positiv begleiten und sicherlich noch weitere erkenntnisse auslösen. danke auch für die einblicke in dein leben und das teilen einiger erfahrungen. so wünsche ich dir, lieber nicolaus in tiefer dankbarkeit eine gute reise und spreche dir, lieber ruediger mein herzliches mitgefühl aus.

2 Tage alt   ·  1
Avatar

Anna LaxIn tiefer Dankbarkeit, dass ich letzten Sommer noch so tiefe Gespräche mit ihm führen durfte und dafür, dass ich in eurem letzten gemeinsamen Zen-Fastenkurs im November mit dabei sein durfte.

5 Tage alt
Avatar

Carsten KirstenDas ist nicht wahr. Ich werde sein lachen vermissen wenn er in seiner ganzen liebevollen Strenge plötzlich herzhaft über sich selber lachen musste. Ich werde dich/sie sehr vermissen in unseren weiteren Seminaren. Gott sei mit dir...man man das berührt mich sehr 😢

4 Tage alt
Avatar

Anita AerniIch bin traurig, das zu hören und wünsche ihm Licht und Frieden. Und dir und allen anderen, die ihm nahe standen, viel Kraft!

5 Tage alt
Avatar

Karin BrandstätterIch wünsche dir eine gute Reise Nicki! Ich bin im Gedanken bei dir. Letzte Woche sah ich dich in meinen Träumen noch auf der Brücke am Saal mit Claudia und Elisabeth,... Du warst ganz nahe. Ich umarme dich, erhole dich gut. Alles 💗 Karin

5 Tage alt   ·  2
Avatar

Renate SchelkesSooo traurig und doch wahr !!! Dankbar ihn getroffen zu haben, vom ihm, mit ihm gelernt zu haben. Ich stammle Worte...... es fehlen die Worte......es gibt keine Worte.....Trost: irgendiwe bleibt er doch in uns allen.

2 Tage alt
Avatar

Ingrid StrossWas für eine traurige Nachricht...ich wünsch dir eine gute Reise auf deinem Weg ins Licht, lieber Niki.

4 Tage alt
Avatar

Marianne BraunEs berührt mich sehr! Ich behalte die Erinnerung an seinem liebevollen Wesen in meinem Herzen! Tiefer Mitgefühl an Allen Betroffenen!

5 Tage alt
Avatar

Michael KaessMein Beileid, liebevolle Reise für ihn!

5 Tage alt   ·  1
Avatar

Raphael Toki

5 Tage alt
Avatar

Monika LeuMein tiefes Mitgefühl 💖🙏💖 lieber Rüdiger

5 Tage alt
Avatar

Merle Andrea SchwörerDas hast Du so lieb gesagt... bin ganz gerührt, lieber Ruediger

4 Tage alt
Avatar

Heike Gabriele EllesGute Reise

4 Tage alt
Avatar

Jarmila Lausch

5 Tage alt
Avatar

Jarmila LauschSehr sehr traurig

5 Tage alt
Avatar

Zoltan HornyanszkyDas senkrechte Weltbild - was für ein tolles Werk!!...

5 Tage alt
Avatar

Andreas SeegerNamaste. ...

4 Tage alt
Avatar

Karin GrohmannR.i.P.

5 Tage alt
Avatar

Andrea EgenmaierKin hin im TamanGa - danke für alles und gute Reise!

5 Tage alt
Avatar

Marianne Schuberteine gute Heimreise und Wiederkehr....

2 Tage alt
Avatar

Gabriele LendleDanke für alles lieber Nici....

5 Tage alt
Avatar

Claudia Saviera MartucciMein herzliches Beileid für dich!

5 Tage alt
Avatar

Klaus MayEs berührt mich gute Reise Nicolaus

5 Tage alt
Avatar

Comment on Facebook

2017 - Das Jahr des Verbundenen Atems
Ein Schwerpunkt meiner Arbeit in diesem Jahr konzentriert sich auf die Arbeit mit dem Verbundenen Atem, die mir sehr am Herzen liegt.

Der Atem ist nicht nur unsere wichtigste Lebensfunktion – ohne atmen gibt es eben kein Leben –, er verfügt auch über eine erstaunliche Kraft unsere emotionalen Zustände zu verändern. Vielleicht, weil wir es als so selbstverständlich betrachten zu atmen, ist diese heilende Kraft fast aus unserem Bewusstsein verschwunden.

In allen alten Kulturen ebenso wie bei gesundheitsfördernden, entspannungsbringenden Techniken wie dem Yoga, wird bewusst mit dem Atem gearbeitet. In unserer westlichen Kultur haben wir vergessen, dieses einfache Instrument bewusst einzusetzen. Über Yoga oder bewusstes Atemtraining hat die Arbeit mit unserem Atem allerdings in unseren Breiten wieder eine etwas höhere Aufmerksamkeit erhalten.

So viele Menschen haben bisher an unseren Atemsitzungen teilgenommen und so viele haben einfach nur gestaunt, welche tiefen Erfahrungen dabei möglich werden! Diese Begeisterung hat viele Teilnehmer dazu bewegt, sich zu Atembegleitern ausbilden zu lassen und diese so einfache aber auch so wirksamere Methode in ihrem Umfeld zu verbreiten und zugänglich zu machen. Mit ihnen ist daraus die Idee entstanden, eine ganze Veranstaltungsreihe zum Verbundenen Atem in diesem Jahr in Wien, Berlin und in Pichl/Schladming ins Leben zu rufen und gemeinsam mit euch den Atem zu feiern.

Mitte Mai starten wir mit der ersten Atem-Seminarwoche in Berlin, danach folgt eine Woche im frühlingshaften Wien und den Abschluss bildet Anfang September ein Atemwochenende in einer großen Gruppe in Pichl in der Südsteiermark.

Atem ist eine so selbstverständliche Körperfunktion, dass es schwierig ist, zu vermitteln, welche Möglichkeiten im bewusstem und verbundenen Atem liegen. Es ist eben eine luftige Angelegenheit, die nur schwer beschreibbar ist. Wir werden auch immer wieder mal gefragt, was denn am „atmen“ so besonders sein soll. Und wer noch nie eine (Selbst)-Erfahrung mit dem Verbundenen Atem gemacht hat, für den ist es vielleicht tatsächlich kaum vorstellbar.

In den nächsten Wochen werden wir euch deshalb hier verstärkt mit Informationen, Videos, uvm. rund um den Verbundenen Atem versorgen und ich freue mich sehr, eure Neugierde und euer Interesse für diese so wirkungsvolle und wunderbare Methode zur (Selbst)Erkenntnis, (Selbst)Erfahrung und
(Selbst)Heilung zu wecken…

Wir starten gleich mal mit einem etwas älteren Beitrag auf Mystica TV, der aber nach wie vor Gültigkeit hat, für einen ersten Einblick in die Welt des Verbundenen Atems:

www.youtube.com/watch?v=9eryJU_6q-0

Kostenloses Webinar zum verbundenen Atem hier:
goo.gl/BZMbck

Aktuelle Termine zu Atemwochen unter:

atemausbildung.dahlke.at/2016/03/18/atemwochen-und-atemwochenende/

Hier der Link zum Verbundener Atemnetzwerk mit Kontakten zu den Atemtherapeuten in Deutschland, Österreich, Schweiz und Norditalien:

www.verbundeneratem.net/

Und natürlich auch der Link zur Lebenswandelsschule auf deren Seite ihr ebenfalls viele Infos zum Thema findet:

lebenswandelschule.com/atem-trance-formation/
... See MoreSee Less

Mehr Videos, Artikel und Essays bei MYSTICA.TV unter www.mystica.tv Atem ist Lebenskraft. Nicht ohne Grund beginnen viele Meditationen mit der Bewusst...

1 Woche alt

Verena Becker, Peter Herynek and 23 others like this

View previous comments

Karola FrankeDie Illusion der Trennung die nie eine war lebt mit neuem Bewusstsein Verbundenheit dem Atem dessen aus dem geistigen Herzen. Alle alten Systeme wie dessen Lehren vergehen, doch alles lebte für die Empfindung dessen.

1 Woche alt
Avatar

Alexandra Signoretta-RamponiHallo lieber Rüdiger, wie geht es dir? Ich hoffe gut? Ich bin nach meiner Fastenwoche wieder gut in meinem Alltag angekommen. Ich weiß nicht ob du dich erinnern kannst? Denn ich hatte ein wunderbares Erlebnis in der Atemsiztung... mit dem großartigen Lichtstrahl auf mein 3. Auge...? Ich habe Kontakt mit meinem Medium aufgenommen, denn ich wollte eine Erklärung... und sie hat gesagt dass eine Einweihung in der 7. Dimension statt gefunden hat .... ich bin sehr dankbar und befreit zugleich Danke lieber Rüdiger...🙏🏻🙏🏻🙏🏻 Inviato da iPhone

1 Woche alt   ·  1
Avatar

Mechthild Steiner-HuppertDas stimmt. Seltsamerweise weigere ich mich sehr massiv, dahingehend zu agieren. Ich tu mein Bestes, aber etwas in mir wehrt sich, wie der Teufel das Weihwasser meidet. Verstand JAAAAAA, Inneres IM LEBEN NICHT.

1 Woche alt
Avatar

Martin SzymanskiDas ist super . Was mir beim Yoga auffällt bei der Bauatmung ist pure Energie die mir sehr bekannt vorkommt ! Ich bin gespannt ob meine Erfahrungen sich decken mit dem was ich demnächst dann hier sehe und erfahren werde .

1 Woche alt   ·  1
Avatar

Günter Oppeneigeryessss freu mich schon auf tamanga und viel frische luft beim fastenwandern! !!

1 Woche alt   ·  1
Avatar

Peter GlDen verbundenen Atem habe ich bereits in TamanGa und Johanniskirchen erleben dürfen und freue mich schon auf die AtemWoche in Berlin. Die Musik unterstützt sehr wirkungsvoll dabei, für mich war dieser Titel sehr beeindruckend...... www.youtube.com/watch?v=JEn1YqfADuw

1 Woche alt   ·  4
Avatar

Christine Viktoria WünschDeine Auswahl der Musik war so klasse, hast ein großes bewegendes Verständnis für innere Bewegung. Danke Ruediger.

1 Woche alt
Avatar

Brigitte AssiDas verbundene Atmen - im Sinne von Rebirthing - verschafft manchmal sogar "Erleuchtungsmomente". Ich atme, also bin ich!

1 Woche alt
Avatar

Sarasvati DeviDas wichtigste im Leben, Basis im Yoga!

1 Woche alt
Avatar

Laisa Frey

1 Woche alt
Avatar

Helen MüllerPranayama :-)

1 Woche alt   ·  1
Avatar

Gordana GurmesevskaAtemnot und die Angst davor Liebe hereinzulassen...

1 Woche alt
Avatar

Karin BoppInteressant 😊

1 Woche alt
Avatar

Stefanie Kpfreu mich schon sehr! bin in wien dabei :-)

1 Woche alt
Avatar

Comment on Facebook

Dr. Ruediger Dahlke hat TamanGa in Gamlitz, Österreichs Beitrag geteilt.

Frühlingsimpressionen aus TamanGa

Danke an alle TeilnehmerInnen unserer erfolgreichen Fastenkurse "Körper Tempel der Seele" und "ZEN Fasten" im Frühlingsblütenmeer von TamanGa. Für alle anderen hier ein paar Eindrücke...
... See MoreSee Less

Die ersten Fastenkurse liegen erfolgreich hinter uns und die Natur beschenkt uns mit unglaublicher Fülle...Frühlingserwachen in TamanGa...

2 Wochen alt

View on Facebook

Mimoza Berisha, Nico Schwab and 205 others like this

Svetlana LöfflerDa möchte ich auch hin 😊☀️

2 Wochen alt
Avatar

Sabine Koep Poiktamera und tamaGa ....sehr ähnlich....fein, noch viel mehr davon....so sei es....

1 Woche alt
Avatar

Otto Ganster

2 Wochen alt
Avatar

Claudia VelzMan ist sofort wieder mit Herz und Seele da.... 💜

2 Wochen alt
Avatar

Ute VoelzkeWunderschöne Bilder 😊

2 Wochen alt
Avatar

Marta KlingenburgWunderschön 💜 DANKE fürs teilen.

2 Wochen alt
Avatar

Robert Mario Thurnhofer1888888 9 1

1 Woche alt
Avatar

Danuta Szyma

4 Tage alt
Avatar

Fröhbesser Monaamazing....

2 Wochen alt
Avatar

Michael DoceWundervoll :)

2 Wochen alt
Avatar

Katharina FichtingerDanke!!! Es war eine tolle Zeit und eine neue Erfahrung 💕

1 Woche alt
Avatar

Comment on Facebook

Dr. Ruediger Dahlke hat HuffPost Canadas Video geteilt.

HuffPost Canada
Die große Lust am Geburtskanal -
bei kleinen Tieren wie kleinen Menschen und allen, die die Enge des Geburtstraumas noch nicht ganz verarbeitet haben...

www.facebook.com/HuffPostCanada/videos/912883162065197/
... See MoreSee Less

"Buddy, that box is a little too small for you." More videos like this here: huff.to/1HEgEf9

2 Wochen alt

Brigitte Menges, Petra Obermüller and 23 others like this

View previous comments

Diana MayerAlso, ich glaub ja eher, dass man hier einfach wieder dahin zurückkriechen will, wo man herkam weil da war es friedlich und ruhig.. ;)

2 Wochen alt   ·  3
Avatar

Tina WehlingLange nicht mehr so gelacht, das ist echt zum Abrollen... 😂

2 Wochen alt   ·  5
Avatar

Bigi MaierUnd das ohne zwinker smiley einfach mal so trocken rüber gesagt.... 😂😂

2 Wochen alt
Avatar

Marlies Grytznach vera birkenbiel einfach mal eine minute lächeln und super info an den körper senden....

2 Wochen alt
Avatar

Susae SanneIst das auch ein Grund dafür, dass manch einer ein geistiges Korsett braucht? Psychoemotionales "Pucken"?

2 Wochen alt
Avatar

Petra MayerSooo goldig 😍😍

2 Wochen alt
Avatar

Stephanie Altwirklich interessanter Gedanke :-) :-)

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Manu Ela

2 Wochen alt
Avatar

Constanze Schatz

2 Wochen alt
Avatar

Elfi Mayrhofer😊

2 Wochen alt
Avatar

Lisa Bon

2 Wochen alt
Avatar

Sylvia HellwigZu süüüüß <3

2 Wochen alt
Avatar

Erika MontSie finden immer die besten Plätze

2 Wochen alt
Avatar

Kathrin ReithnerChristiane Mayerhofer Christina Schützenhofer i find das immer wieder unglaublich. ob di da wieda rauskomm?

2 Wochen alt   ·  2
Avatar

Lucy LndnrCaro Katzi Caroliné Kundlatsch Linda Hawelka schönen Start in den Tag 😂

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

MO NALA EF😂

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Luna SanguinolentaMau Lonard😆 Balu 😍

2 Wochen alt
Avatar

Belinda Stiehr-PolkeVivian Stiehr

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Stefanie GrabnerValentin Stockinger :-)) schau mal!

2 Wochen alt
Avatar

Holger BaslerCris 😂💫

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Pat SchneiderSieglinde Hölbling Chica 👌👍

2 Wochen alt
Avatar

M Iss ShivaSanni Casper

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Eyita SunDimos Bakirtzis😂

2 Wochen alt
Avatar

Isabel LangMarc Steffen

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

Lebensfreude – in Fluss kommen – glücklich werden im Flow – die Leichtigkeit des Seins spüren: Video: Der verbundene Atem (1)
Es gibt auch ein kostenloses Webinar zum verbundenen Atem:
Dann hier klicken: goo.gl/BZMbck
... See MoreSee Less

Lebensfreude – in Fluss kommen – glücklich werden im Flow – die Leichtigkeit des Seins spüren... Es gibt auch ein kostenloses Webinar zum verbundenen Atem: H...

2 Wochen alt

Mirna Radosevic, Max Ajlie and 23 others like this

Marianne Schubertdie beste Meditation, die ich je mitgemacht habe - in Tamanga...

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Irene GorencPranayama 👍💫❤

2 Wochen alt
Avatar

Carina Strothmanndanke <3

2 Wochen alt
Avatar

Manuela FrizziSina Lamprecht

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

120.000 Likes auf Dr. Ruediger Dahlke, WIR SAGEN DANKE!

OSTER-Gewinnspiel:
5x Das große Buch vom Fasten
1x Online-Fasten Webinar Zugang der Lebenswandelschule.com

So nimmst du teil:
Like diesen Beitrag und sag uns, was du an der Arbeit von Ruediger Dahlke besonders schätzt.
Teilnahmeschluss ist der 12. April. Die Gewinner werden via fb-Nachricht verständigt.
... See MoreSee Less

3 Wochen alt

View on Facebook

Corinna Jabs, Inka Tones and 23 others like this

View previous comments

Tanja KuhnDas Buch vom esoterischen Wissen: das Buch ist schon alt. Gabe es nur noch gebraucht kaufen können. Dieses Buch ist ein Hammer. Herr Dr. Rüdiger Dahlke, Sie sind ein Mensch mit wachem, und damit meine ich brutal ehrlichem Blick. Das bringt mit sich, dass Sie viele Dinge genauestens beobachten und aus für mich neuen Blickwinkel betrachten. Ich will nicht hören was mein Schweinehund hören will, sondern die Tatsache /Wahrheit. Nur das bringt uns alle weiter. Außerdem gefällt es mir, dass Sie in Ihren Texten Ihren Blickwinkel anbieten, aber nicht als Absolution vertreten. Man empfindet dies als neutral und angenehm.

3 Wochen alt   ·  3
Avatar

Claudia WallissimaIch schätze es, dass Dr. Rüdiger Dahlke sein medizinisches Fachwissen mit spirituellen Elementen verbindet und damit über den Tellerrand hinaus schaut. Mir gefällt auch der sehr wache und kritische Blick auf unsere Gesellschaft. Herr Dahlke ist dabei selten schulmeisternd, sondern versucht dem/der einzelnen einen eigenen gesünderen und friedvolleren Weg näher zu bringen und hoffentlich zu finden. Das gefällt mir einfach! :-)

3 Wochen alt   ·  5
Avatar

Jürgen KohlwegIch höre ihm einfach so gerne zu! Er spricht mit einer so tollen stimmt,sehr angenehm und was er sagt hat alles tiefe und regt zum nachdenken an! Danke!

2 Wochen alt
Avatar

Yvonne KoschinskyIch habe mich mit den Thema Fasten erst seit März beschäftig und bin natürlich auch über ein Buch von Dr.Ruediger Dahlke gestoßen, was sehr Interessant ist und wie er es beschreibt (sein Schreibstil gefällt mir sehr) und habe auch zwei Interviews von Dr.Ruediger Dahlke gesehen und war echt über sein Wissen und seiner Ansicht begeistert. Seine gelassenheit und seine beruhigende Stimme faszieren mich.......

3 Wochen alt
Avatar

Andrea SchlünderIch schätze besonders an der Arbeit von Rüdiger Dahlke wie er die Menschen in seinen Texten anspricht.Mich berührt er immer,also der Text passt zu mir.Ich mag seine umgänglichkeit die menschlich ist und auf die heutigen Umstände passen.Er schreibt nicht darum herum,trifft die Mitte.

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Evelyn Debus-KünzelIch habe Rüdiger über die Omega Fastenkur per Live-Übertragung erleben dürfen. Obwohl ich keine Ahnung vom Fasten hatte und keine einzige Frage an ihn gestellt habe, hat er mir alle Fragen zu einer gesünderen Lebensweise einfach, klar verständlich und souverän beantwortet. Ich schätze sein großes Wissen, das er auf sympathische Art als Leitfaden für mein weiteres Leben an mich vermittelt hat. Er ist erfolgreich und teilt es gerne mit anderen Menschen. Danke Rüdiger

2 Wochen alt
Avatar

Ste Fa NieSehr inspirierend.. mein lieblings Autor seit Jahren. Habe einige Bücher gelesen und liebe diese Sicht auf das Leben und alle Zusammenhänge. Und bin Dankbar für die Werke und das es solche Menschen gibt. 😊

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Olive NölJedeR Einzelne ist verantwortlich für das eigene Leben in Bezug auf Gesundheit und Wohlbefinden. Ich habe das große Buch vom Fasten mal einem Bekannten ausgeliehen, der mir hoch und heilig versprochen hat es bald zurück zu geben. Das ist schon über 5 Jahre her und ich hab keine Ahnung wie ich ihn erreichen könnte. Ich mag das Buch wie alle anderen auch, die ich schon von dahlke gelesen habe. Sie helfen dabei die Verantwortung für sich selbst in die Hand zu nehmen.

2 Wochen alt
Avatar

Ingrid SchaeferMir geht es wie Claudia Wallissima. Für mich verbindet Dr. R. Dahlke medizinisches Fachwissen mit spirituellen Gegebenheiten. Dabei versucht er sein Wissen weiterzugeben ohne sich aufzudrängen. Seine Kritik an Politik und Gesellschaft ist fundiert von Vernunft getragen. Ich schätze auch seinen Schreibstil und sein Wissen über eine gesunde Lebensweise und Ernährung.

3 Wochen alt
Avatar

René LagemannWie soll man jemand schätzen den man nicht persönlich kennt? Ich schätze seine Bücher. Für mich war Dahlke der Einstieg in ein anderes Denkmuster. Vielen lieben Dank dafür. Alles andere wär gelogen. Mein Gefühl sagt mir dass mich Fasten nun bei meinem Gesundheitszustand weiter bringen würde und ich wäre über dieses Buch sehr dankbar da es mir auch empfohlen wurde.

2 Wochen alt
Avatar

Tamara Caroline MarziSchon einige Zeit lese ich mit großem Interesse die Bücher von Rüdiger Dahlke (z. B. die Schicksalsgesetze, Krankheit als Weg, Peace Food). Beim Omegafasten war die tägliche Begleitung durch Herrn Dahlke einfach genial und inspirierend, so dass ich Lust auf regelmäßiges Fasten bekommen habe (Frühjahr und Herbst)! An der Arbeit von Herrn Dahlke schätze ich, dass er den Menschen ganzheitlich sieht. Also nicht nur der Mediziner sondern der Arzt steht im Mittelpunkt. Danke hierfür🙏🌸

2 Wochen alt
Avatar

Kerstin KittenbergerIch schätze den Mut anders zu denken, eine andere Sichtweise auf alle Lebensprinzipien. Und es wird nicht nur ein Bereich wie zB Ernährung abgedeckt. Ich bin dankbar die Sichtweisen und Bücher immer an meiner Seite zu haben 😇

3 Wochen alt
Avatar

Ulrike BraunsteinIch schätze sehr seine kritischen Beobachtungen und Kommentare 😊 Auch das Thema fasten hat mich sehr gefesselt und inspiriert. Danke lieber Rüdiger Dahlke ❤️

2 Wochen alt
Avatar

Bruno CalceSeine Arbeit nervt einfach. In dem Moment wo man hört, weiss man, dass es stimmt, auch wenn man gerade das jetzt nicht hören wollte. Dann nervt es weiter, bis man es integriert hat. Und dann lächelt.

2 Wochen alt
Avatar

Katharina TayaIch schätze , dass er über viele verschiedene Themen schreibt und sein Denken sehr vernetzt und tiefgründig ist !!! Zudem finde ich ihn sehr sympathisch und ein hervorragender Redner !!!

3 Wochen alt
Avatar

Karin KohlerIch schätze seinen wachen Blick über den Tellerrand, der so viele verschiedene Sichtweisen sinnvoll zu einem stimmigen Ganzen verbindet und seine Art, in seinen Vorträgen, sein Wissen zu vermitteln.

3 Wochen alt
Avatar

Tanja SiegerIch finde die Art, mit der er oft komplexe Inhalte mit Beispielen super einfach und verständlich veranschaulicht genial. Die Inhalte der Bücher haben meine Lebenseinstellung verändert. DANKE

3 Wochen alt
Avatar

Smiljanic NadjaIch schätze sehr sein breites Wissen die er weiter gibt,auf einfache und warme Art und Weise....und mit sehr grossem Lebens Erfahrung. Er ist wunder-voller Mensch, Autor, Arzt und doch so nahe zu einem. Danke für die wunderbare Omega Fasten Kur. 🙏🌻❤

3 Wochen alt
Avatar

Sabrina HaKompetenz gepaart mit geistreichen Vorträgen und Büchern. Dabei immer bodennah und authentisch, sowie am Zahn der Zeit. Was will man mehr?

2 Wochen alt
Avatar

Angelika Feigl-Schäfermir gefällt seine offene ehrliche Art. Er ist hilfsbereit, hat einen großen Erfahrungs-und Wissensschatz, den er gerne teilt. Ist trotz seines Erfolges nicht abgehoben.

3 Wochen alt
Avatar

Le SuIch habe das Lebensenergiekochbuch von ihm und es ist einfach nur genial! Super einfach zuzubereitende Gerichte, die so viel Power geben und unheimlich lecker sind!

3 Wochen alt
Avatar

Janine UtigerIch kenne bisher nur das Buch Peace Food. Es hat mir bei einigen Sachen die Augen geöffnet und mich zum bewussteren Umgang mit der Nahrung bewegt.

2 Wochen alt
Avatar

Mathias GablHerr Dr. Dahlke ist immer sehr bemüht, einen Beitrag für das Wohl der Erde, das Wohl der Tiere und das Wohl der Menschen zu leisten. Dies erkennt man an Peace Food, am Fastenkursen, oder an Krankheit als Symbol. Seine wertvollen Bücher sind immer hilfreich und animieren zum umdenken. Das schätze ich sehr und bin dankbar, dass es solche Menschen gibt. Seit ich Herr Dahlke und seine Bücher kennen gelernt und entdeckt habe, hat sich mein Leben intensiv angefangen, zu verändern und dann zu verwandeln. DANKE lieber Herr Dahlke für deine unverzichtbare Arbeit.

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Manuela HöllnsteinerIch habe mir das Buch "jetzt einfach fasten" im Jänner gekauft, habe es durchgearbeitet und für mich die besten Varianten zusammengestellt und am Aschermittwoch begonnen. Ich habe bis jetzt fast 5 kg abgenommen und gelernt umzudenken! Wenn ich esse genieße ich es viel mehr, wenn ich faste genieße ich dass es mein Körper leichter hat! Danke für das tolle Buch! Und die vielen anderen tollen Bücher und cds! Ich habe einen neuen Weg zu essen, zu leben gefunden und das verdanke ich großteils den Büchern von Rüdiger Dahlke!!!

2 Wochen alt
Avatar

Mia MelbrookIch schätze die feine Wahrnehmung für Wesentliches, die Konsequenz, Erkenntnisse auch an sich selbst praktisch umzusetzen, den Einsatz für "peace food" und die Ehrlichkeit.

2 Wochen alt   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

Mein Lieblingslied seit meiner letzten Sitzung mit dem verbundenen Atem in Johanniskirchen: www.youtube.com/watch?v=TMZyJfgaIZI ... See MoreSee Less

Sein, Andreas Bourani, Album: Hey (2014)

3 Wochen alt

Gabriella Adora, Mary Ann and 23 others like this

View previous comments

Dr. Ruediger DahlkeTut mir Leid, keine Ahnung, warum es bei einigen nicht verfügbar ist...

2 Wochen alt
Avatar

Klaus NehibaDas war schon mein Lieblingslied bevor ich das Heilkundezentrum in Johanniskirchen besucht habe und seither weiß ich auch warum. Der Text spiegelt meinen Weg zu meinem sicheren Ort wider.

3 Wochen alt
Avatar

Suna Sahin❤ich stelle was ich fühle über alles was ich weiß❤ ❤ich bin in mir daheim hier schließt sich der kreis❤ ❤hier bin ich mit mir verbunden❤ ❤hier lebe ich in mich hinein❤ ❤mir gelingt es für sekunden❤ ❤mich von allem zu befreien❤

3 Wochen alt   ·  5
Avatar

Stephanie Ristig-BresserJa, ich liebe diesen Song von Andreas Bourani auch sehr! Seine Songs haben oft sehr inspirierende Texte!

3 Wochen alt
Avatar

Felicitas LauckertBestes Lied ever! Höre es seit dem das Album erschien, so, so oft💚

2 Wochen alt
Avatar

Daniela HerbigIch liebe dieses Lied ebenfalls. Danke schön fürs Teilen lieber Rüdiger 💜

2 Wochen alt
Avatar

Katja FerberMein 9 jähriger Sohn und ich lieben dieses Lied auch ❤

2 Wochen alt
Avatar

Yassi FuJa wirklich ein wundervolles Lied! 😍

3 Wochen alt
Avatar

Edith Charlotte BauerLeider nicht verfügbar:-(

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Isabella SommerNicht verfügbar!

3 Wochen alt
Avatar

Anca Helena😥😥

3 Wochen alt
Avatar

Susanne PifferiLeider nicht verfügbar

2 Wochen alt
Avatar

Gundula KoserWunderbarer song"""

3 Wochen alt
Avatar

Anja SpringerJa, wirklich toll 💕😊👌

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Hans StammlerJA, es kann alles wirklich so einfach SEIN

3 Wochen alt
Avatar

Karina KosteraDas Lied hat mich durch meine Schwerste Zeit gebracht 😊

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Margie KöhnSehr schön!

3 Wochen alt
Avatar

Diana MaiselDuddelt bei mir rauf und runter😊😍

3 Wochen alt
Avatar

Maria SimonZu Tränen ergriffen! Wundervoll

3 Wochen alt
Avatar

Astrid MeinersVideo leider nicht verfügbar 😢

3 Wochen alt
Avatar

Michaela SchroedlSchade, nicht verfügbar. Liegt das am Land ?

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Lena SchweizerSeit das Album erschienen ist liebe ich diesen Song 💕

2 Wochen alt
Avatar

Comment on Facebook

Unser Live-Online Frühjahrsfasten und -Wandern ist gestern gestartet. Heute um 13 Uhr findet die nächste Live-Sprechstunde statt, wo Ihr Eure Fragen stellen könnt. Wir freuen uns!
Es gibt auch eine geschlossene Facebook-Gruppe, wo Ihr Euch austauschen könnt und eine tägliche Gesundheitsyoga-Session.
Auch heute ist es noch möglich in den Kurs einzusteigen.
Zum Fasten jetzt hier klicken:
lebenswandelschule.com/online-fasten/
Zum Fasten-Wandern jetzt hier klicken:
lebenswandelschule.com/online-fastenwandern/

Bis gleich in der Live-Sendung...
... See MoreSee Less

3 Wochen alt

View on Facebook

Sieglinde Auer, Christian Pfaue and 23 others like this

Magdalena CherleaDankeschööööön!

3 Wochen alt
Avatar

Mathilde VoglreiterVoll cool

3 Wochen alt
Avatar

Bernd DongesDanke

3 Wochen alt
Avatar

Sanaa DarizavDanke, sehr gut, viel spaß

3 Wochen alt
Avatar

Comment on Facebook

Dr. Ruediger Dahlke hat Zeit im Bilds Jean Ziegler: „Diktatur der Konzerne“ geteilt.

Zeit im Bild
Da hat sich der ORF mal was getraut...
... See MoreSee Less

„Die Konzerne haben über den Planeten eine Diktatur errichtet“: Der Autor Jean Ziegler plädiert für mehr Gerechtigkeit auf der Welt und übt scharfe Kritik an internationalen Großkonzernen. „Diese kannibalische Weltordnung muss gestürzt werden”, fordert er:

3 Wochen alt

Johannes Lonen, Ursi Spadin and 23 others like this

View previous comments

Dr. Ruediger DahlkeDie entscheidende Frage ist wirklich: wie anfangen? Jetzt und jeder für sich: fasten statt jammern als Einstieg, Tierprotein sein lassen, regional und saisonal essen, selbstverantwortlich mit eigenen Symtpomen und Problemen umgehen!

3 Wochen alt   ·  28
Avatar

Doris Nadine PaslerDie Politik ist Teil des Systems- und nicht nur diese! Solange der Mensch seinen Lebenssinn im Konsum sieht und Geiz ist geil, jede Moral und Verantwortung leugnet und verdrängt, haben diese Konzerne die Macht.

3 Wochen alt   ·  42
Avatar

Stefanie ReichelHier zeigt doch einer nur mit dem Finger auf den Anderen! Veränderung fängt bei jedem von uns selbst an, steigert sich vom Kleinen zum Großen. Wenn ihr alle nichts mehr bei Amazon kaufen würdet, (Beispiel), gäbe es auch bald kein Amazon mehr. Die Nachfrage bestimmt eben das Angebot. Wir alle haben es also in der Hand unsere Welt ein kleines bisschen besser zu machen.

3 Wochen alt   ·  18
Avatar

Frank HübenthalSchaffen wir einfach das Geld ab und jeder ist aufgerufen an der Gesellschaft seinen Dienst zu leisten. Denn nur wer seinen Dienst leistet kann und darf von die Gesellschaft auch in Anspruch nehmen. Wenn wir dieses Prinzip in unserem Staate probeweise etablieren würden, so würde sich praktisch an der Arbeitswelt zunächst nichts ändern. Mittelfristig jedoch würde der Profit verschwinden und die sogenannten Stellenrationalisierungen auch verschwinden, denn der Arbeitnehmer kostet dann kein Geld mehr. Und das Produkt auch nichts mehr. ES würde sich Vollbeschäftigung auftun und wir hätten viel zu wenige Arbeitnehmer im Staate. Denn die Arbeitskraft kann nun so eingeteilt werden, dass sie nicht mehr Produktiv ist, sondern den Produktionsprozess in ausreichender Weise sicherstellen kann. Das Prinzip Pflegenotstand würde in der sozialen Pflegearbeitswelt langfristig einfach verschwinden. Hinzu kommt, dass alle Aktionäre Besitzlos werden und Hedgefonds nicht mehr existieren. Auch das Prinzip exorbitanter Reichtum gehört der Vergangenheit an, denn auch die reichen müssen arbeiten gehen. Rentner müssen nur arbeiten gehen, wenn sie wollen und auch nur dann. wenn es ihre Gesundheit erlaubt. Behinderte Menschen könnten ganz einfach in normale Arbeitsprozesse eingebunden werden und würden nicht mehr ein Randdasein in bestimmten Produktionsstätten fristen. Firmenbosse würden langfristig nicht mehr natzistisch gestörte Persönlichkeiten sein, sondern warmherzige Organisatoren. Und wisst ihr was? Es würde sich dann viel ändern. Wir würden eine Welt mit weniger Statussymbolen werden. Diese Ellenbogengesellschaft würde ohne Geld einfach wegfallen und das soziale Engagement würde in den Vordergrund treten. Und wenn wir dieses Modell dann auf die ganze Erde ausdehnen würden und Waffen jeglicher Art verbieten würden, so würde ein dauerhafter Frieden einkehren auf der ganzen Welt. Denn der Grund zum Kriegführen, das Geld, wäre verschwunden. Denn nur mit Geld kann man Waffen kaufen und Krieg führen. Gäbe es das Geld nicht, so kann man keine Waffen bestellen und Kriege führen. Geld ist eigentlich nur ein Mittel zum Zweck und hatte den Sinn einen Tauschhandel mit Waren abzulösen. Doch Heute ist Geld Macht, und es hilft beim Unterdrücken der Interessen von anderen. Also schaffen wir das Geld ab und die Welt wird besser werden!

3 Wochen alt   ·  2
Avatar

Ute HermannIch liebe Jean Ziegler, ein Mensch, der das ausspricht, was wir wissen müssen. Da draußen herrscht Korruption, Gier und Macht ohne jegliche Moral. Wir steuern auf eine Apokalypse, denn leider ist der Mensch das schlimmste und größte Raubtier, einfach unbelehrbar.

3 Wochen alt   ·  7
Avatar

Andy CandyIch bin so dermaßen froh dass es diese 500 Konzerne gibt und ich nie mehr Trabant fahren muss oder für Bananen wochenlange Wartezeiten akzeptieren muss - urkomisch dass es so viele gibt die selbst diese einfachsten Zusammenhänge nicht verstehen können, oder wollen. Nicht die Konzerne sind der bösartige Krebstumor der alles ins Verderben stürzt - es sind eure geheiligten Staaten und Regierungsapparate. ;)

3 Wochen alt   ·  4
Avatar

Beatrice BrunnerJa, Jean Ziegler ...unser großer Kritiker sozialer Ungerechtigkeiten. Seit seinem Buch "Die Schweiz waescht Weißer" gilt er bei vielen meiner Landsleute als ...Nestbeschmutzer.

3 Wochen alt
Avatar

Andy CandyJawoll! Endlich stramm zurück in planwirtschaftliche Zeiten des Kommunismus - jeden bösen, nach makrtwirtschaftlichen Prinzipien arbeitenden Konzern sofort verstaatlichen, wir alle wieder zur Zwangsarbeit in Kolchosen verdonnert, der Staat ist alles, wir sind nichts! Die Millionen Toten unter Stalin? Geschenkt. Die Millionen Toten unter Mao? Geschenkt! Die Millionen Toten unter Pol Pot? Geschenkt! Die aktuell unter ihrer Kommunistischen (Im Fernsehen und Print als Sozialistisch bezeichnet) Regierung leidende Venezolanische Bevölkerung die wieder für ein paar Nahrungsmittel schlange stehen muss? Geschenkt! ;) Jawoll, jawoll, jawoll! Dieser alte Mann hat ja dermaßen viel Expertise, mir klappt direkt die Kinnlade herunter. Und ein Graus dass ein Rüdiger Dahlke so einen gequirlten Filrefanz auch noch ernsthaft verbreitet. Enttäuschung pur!

3 Wochen alt   ·  2
Avatar

Markus BartschEwig geht das so nicht mehr. Spätetestens unsere Kinder werden darunter leiden. Das nimmt überall eine Entwicklung.....furchtbar

3 Wochen alt
Avatar

Tou LousseZivilgesellschaft fangt auch damit an...Danke für diese Verbreitung!! Impulse zum Reflektieren sind lange vorhanen wenn aber langsam das Kollektive/planetarrische Zivilgesellschaft aufwacht könnte man hoffen das es Lösungen (Ernährung, Bildung, Beschäftigung....Konsum generell) und gegensteuern noch möglich sind.

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Simona Peters2017 kommt alles ans Licht das ganze menschliche elend was sonst immer versteckt war aber ....Ich glaube positiv.....den so kann man was daran andern .....Die dunkle Energie mochte das wir alle da dran kleben an den grausamen Sachen so bekommen Sie Kraft.......erwecken ....ins LICHT ....es kommt

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Martin SzymanskiDanke für diese Offenheit . Es ist an der Zeit was zu verändern . Ob Nestles , Amazon .... den kleinen autonomen freien Händler in der Straße wie lange gibt es ihn noch oder den Selbstversorger . Die Menschen lassen sich manipulieren denn lieber Leben sie mit Sicherheit oder Unterdrückung mit dem Wunsch das sein Hamsterrad Harlekins sei und der Konzern nur für ihn ist anstatt das aus dieser unfreien lebenssituation nur der Konzern als Gewinner hervorgeht . Das ende der eigenen Freiheit , für sich sorgen und Rebellion . Das einzige was hier angesprochen wird ist wie in einer Diktatur das angepasst sein und das höher , schneller und weiter und konsumieren mit dem fehlenden Blick des reflektierens . Also Rebellion , Kampf mit den Waffen die einen selbst gegeben sind denn auch ein Goliath hat einen wunden Punkt das wusste schon David . Eine Diktatur verliert ihre Macht in dem ihr das verweigert wonach sie trachtete " Kapital , Geld , Arbeitszeit " Courage der zivilgesellschaft !

3 Wochen alt   ·  3
Avatar

Karl-Heinz PoeltlDie Wirtschafts -Lobby warten schon darauf , sie wollen dort investieren, das Leid der Bevölkerung ist Ihnen egal .

3 Wochen alt
Avatar

Landmann Ingevor jahren galt man als verschwörungstheoretiker...jetz schon im fernsehen angekommen.....na dann stimmts ...wenns im fernsehn drüber reden !!!!

3 Wochen alt
Avatar

Natascha Pehamdie planetarische Zivilgesellschaft befindet sich immer noch im Schlummerland....leider 😥

3 Wochen alt
Avatar

Jakob Dünkier spricht Klartext! Und wie viele Lebensmittel weggeworfen werden, zeigte gestern Nacht ein Film auf dem Sender Phönix!

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Christian SieghartWas ist bitte diese planetarische Zivilgesellschaft ? Nichts zu sehen davon, da jeder 2 Autos und 2 Flatscreens braucht :-)

3 Wochen alt
Avatar

Benjamin Dominikja reden kann man viel. Es sieht besser aus, wenn man auch endlich handelt!

3 Wochen alt
Avatar

Daniel BergerEr selber kassiert millionen pro jahr. 😡 Links und gefährlich!!! Und immer sollen alle anderen bezahlen!!!

3 Wochen alt
Avatar

Christa PichlerDiese Worte sollen ganz viele Menschen erreichen, Leute kauft REGIONAL, nur so legen wir dieser Diktatur mit ihrer Weltordnung das Handwerk!

3 Wochen alt   ·  3
Avatar

Jessy ArelieChrista Pichler - mutig der ORF! Zeit wirds

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Isabella Arm-Cecconunbedingt, aber wie!?

3 Wochen alt
Avatar

Claudia WallissimaJean Ziegler, bester Mann! Silvia Schild

3 Wochen alt
Avatar

Bella von Orgasehr mutiger mann

2 Wochen alt
Avatar

Jessy Arelie👏👏👏

3 Wochen alt
Avatar

Comment on Facebook

Danke für Euer Interesse und Vertrauen!

Gerade hat es das 120 000. Like gegeben....

Die entsprechende Verlosung einer Teilnahme bei unserem Online-Fasten in der Karwoche ab 7.4. und 5 x das "Große Buch vom Fasten" holen wir am Wochenende nach.
... See MoreSee Less

3 Wochen alt

Jessy Arelie, Brigitte Schmidt and 23 others like this

Schule sorglosSchön wäre wenn es vom Online Fasten ein paar Stimmen/Einblicke gäbe...

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

Fastenzeit – helft das Fastenfeld auszubauen, zu erweitern, zu vertiefen!

Stellt Euch vor es ist Fastenzeit und alle machen mit… lasst uns diesen Frühling zu Deiner persönlichen und unserer aller Aufbruchzeit machen!

die eigene Gesundheit wird explodieren, das persönliche Umfeld sich entwickeln, das Land sich gut- und glückwärts verändern.

Und es ist Fastenzeit – jetzt - am Freitag in 4 Tagen beginnt die entscheidende Fasten-Woche unserer Kultur: Macht mit beim Online-Fasten!

Fastend steht neben den Stiftern der großen Religionen nun auch die moderne medizinische Wissenschaft hinter uns!

Bringt Eure Freunde mit und lasst Euch mittels Affiliate dafür belohnen, dass Ihr am „Feld ansteckender Gesundheit“ aktiv mit baut, das Leben der anderen verbessern helft, Euer eigenes und Eure Beziehungen vertieft, neue Freundschaften schließt, das Gruppen-Bewusstsein erweitert und an unserem gemeinsamen Wachstum mitarbeitet.
lebenswandelschule.com/partnerprogramm/

Was soll ich einzelne(r) denn tun? ist so oft die Frage.

Jetzt ist es so leicht, etwas zu tun, und Fasten ist so leicht und so wirksam – stellt Euch vor, die 4000, die gerade beim Omega-Fasten mit dabei waren, animieren jeder fünf Freunde und wir würden so viel bewegen in uns und unserer kleinen Welt und wenn der Funke überspringt, in aller Welt…

Kostenloses Webinar und mein Interview mit Prof. Valter Longo, dem führenden Wissenschaftler auf diesem Gebiet:
goo.gl/aiv8qe

Für Fasten-Wanderer gibt es einen besonderen Raum. Ihr bekommt Körperübungen und Yoga, geführte Meditationen von mir auf Wunsch. Details zum Fastenwandern und ein kostenloses Webinar dazu: goo.gl/bCrvNo

Ich freu mich auf Euch!

Lasst es uns anpacken, wir haben nicht nur alle großen Geister der Religionen, sondern seit Neuestem auch die medizinische Wissenschaft hinter uns. goo.gl/aiv8qe

Wir können es wirklich besser, allesamt gemeinsam und jede(r) für sich – denn wir können Fasten und das Leben feiern!

Online Fasten in der Karwoche: goo.gl/aiv8qe
Details zum Online Fastenwandern: goo.gl/bCrvNo

Wir setzen und hoffen auf Euch!

Euer Ruediger Dahlke und die www.LebensWandelSchule.com
... See MoreSee Less

3 Wochen alt

View on Facebook

Ramona Hochrainer-Zbinden, Constanze Schatz and 23 others like this

View previous comments

Asnath KrageWunderschönes Foto 🍀

3 Wochen alt   ·  4
Avatar

Martina HaasWie kann man da mitmachen?

3 Wochen alt
Avatar

Monika KrohnBilder schön. Die Bücher auch wunderbar,,

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Christian LinkDas Fasten mit Rüdiger Dahlke hat uns innerhalb 1 Woche zur Ernährungsumstellung gebracht. Ich oute mich wenn ich sage das ich die Veganer davor belächelt habe. Das war aus Unwissenheit! Unsere Medien berichten darüber Nichts. Danke für die Aufklärungsarbeit Einzelner die dessen nicht müde werden und großes bewirken.

3 Wochen alt   ·  19
Avatar

Lioba AlbusDa ich am 7. April nicht mit einsteigen kann ( beruflich zu sehr eingespannt) werde ich mich einfach hinten dranhängen und meine Fastenzeit am 18. beginnen....Euch allen eine entlastende Zeit🙏🏻

3 Wochen alt   ·  3
Avatar

Nadia RamponiDas Fasten hat mich und mein Leben vor 3 Jahren komplett veràndert... Dass erste mal in Taman-ga,sagte mir Rùdiger Dahlke... Fasten Sie regelmàssig und Essen sie vegan und alles wird gut...so habe ich es gemacht und mache es jetzt noch... Und alles wurde gut!!!😀🌻🌷💜

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Angelika EptingEigentlich wollte ich dieses Frühjahr auch das erste Mal fasten. Habe vor kurzem eine Darmreinigung gemacht und wollte im April dann noch fasten. Bin aber leider vorher nicht dazugekommen "Das große Buch vom Fasten" zu lesen. Kann man auch total unvorbereitet mitfasten?

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Annemarie SwobodaJa es tut so gut.. man möchte nicht mehr aufhören zu fasten.. das göttliche zieht ein und du bist mit allem eins.. doch auch das ist zu wenig., du tauchst Ei im nichts .. bist klein u dein Geist öffnet sich für positive Wunder.. und du willst immer mehr davon...

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Verena S. Runkelwünsche Euch allen viel Freude beim Fasten... es ist kostbar💖💖💖

3 Wochen alt
Avatar

Sylvia SartoriusKann ich auch mit meinem Morbus Crohn fasten? Ich traue mich so vieles einfach nicht mehr 🤔

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Aušra SchweigerEin super Artikel zum Thema Fasten und mit tollen Buchtips! :-) bewusst-vegan-froh.de/hirnwissenschaftler-zeigt-was-fasten-mit-deinem-gehirn-macht/

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Caroline VogtDas einzige, was bei mir beim Fasten explodiert, ist meine Migräne.

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Beatrix Durku-BacsaSehr sehr sehr empfehlenswert 👍 grad OMEGA mitgemacht, bin begeistert und beflügelt 😍

3 Wochen alt   ·  3
Avatar

Angelika Vogt Edelsteinberatungist ein erneutes Fasten so kurz nach dem Omegafasten ratsam oder spricht was dagegen?

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Andrea SchlieberTamanGa! 🌲🌳🌿☘🌻🌼🌷🍓🍇🍏🍎🍆🌶🍎 d e r wunderbarste Platz um zur Ruhe zu kommen und in sich zu gehen! 🌞🌑🌕

3 Wochen alt
Avatar

Elisabeth KatharinaIch mach solche Sachen lieber still für mich alleine.

3 Wochen alt   ·  7
Avatar

Vera BotznerOhfein, ich habe noch nie gefastet und kenn mich damit auch ueberhaupt nicht aus, macht es dann sinn mitzumachen?

3 Wochen alt
Avatar

Karin Christina HamvaiBis morgen 😉😊

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Nadia RamponiTAMAN-GA...😀♥🌻🌷🌼

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Peter NikischWas is das für'n komischer Heiliger? Religion genügt wohl noch nicht?

3 Wochen alt
Avatar

Maria Helga ZwicklEs ist eine unvergessene Zeit 😀ich war dabei 🤗

3 Wochen alt
Avatar

Helya Magdalena Lukovic-SchmitzDanke <3

3 Wochen alt
Avatar

Helga BieberKlar ,da mach ich doch mit!!!

3 Wochen alt   ·  1
Avatar

Villa VedaSuper gut formuliert

3 Wochen alt
Avatar

Erika CarstensDanke für die wunderbaren Bücher!

3 Wochen alt
Avatar

Comment on Facebook

Mind Award geht an Deva Premal & Miten

Ich gratuliere von Herzen und finde das eine wirklich gute Wahl!
Es freut mich umso mehr, als ich gern in solcher Gesellschaft bin wie mit Fritz Albert Popp, Götz Werner, Jürgen Fliege und jetzt Deva Premal & Miten.

www.facebook.com/MINDAWARD/posts/1355147594542501
... See MoreSee Less

4 Wochen alt

Heil-Fasten in der Karwoche –

in TamanGa und trotzdem zuhause – weil online

Nach der wundervollen Erfahrung fast 4000 Menschen durch Fasten- und Aufbau beim Omega-Event zu begleiten, geht der Aufbau eine großen Fasten-Feldes und der ansteckenden Gesundheit weiter.

In der klassischen Fastenzeit der Karwoche, geborgen im Feld unserer Kultur, wollen wir die besondere Zeitqualität nutzen, um uns von Grund auf zu reinigen, die Seele neu auszurichten und den Geist zu klären. Fasten ist dazu die mit Abstand beste (Detox-)Methode auf allen Ebenen.
Dazu gibt es auch ein kostenloses Webinar und ein spannendes Interview mit Prof. Valter Longo und mir.
Hier klicken: goo.gl/aiv8qe

Im viel kleineren Kreis bleibt mir viel mehr Zeit, all Eure Fragen zu klären und weiter führende Schritte anzusprechen.

Für Fasten-Wanderer gibt es einen besonderen Raum. Ihr bekommt Körperübungen und Yoga, geführte Meditationen von mir auf Wunsch. Details zum Fastenwandern und ein kostenloses Webinar dazu hier klicken: goo.gl/bCrvNo

Ich freu mich auf Euch!

Wir wollen es Euch so leicht wie möglich machen, Euch zu erleichtern und es im Leben leichter angehen zu lassen. Ihr bekommt all meine Fasten-Vorträge einer normalen Fasten-Woche in voller Länge, braucht nicht reisen und kein Hotel. Die Gebühr ist im Vergleich gering und Ihr könnt sie selbst bestimmen und sogar daran noch richtig verdienen, indem ihr Gleichgesinnte mitbringt (Affiliate-System). Letzteres erweitert obendrein das Bewusstseinsfeld um Euch herum, aber auch das große wachsende Fastenfeld.
lebenswandelschule.com/partnerprogramm/

Lasst es uns anpacken, wir haben nicht nur alle großen Geister der Religionen, sondern seit Neuestem auch die medizinische Wissenschaft hinter uns. goo.gl/aiv8qe

Wir können es besser, allesamt gemeinsam und jede(r) für sich – denn wir können Fasten und das Leben feiern!

Online Fasten in der Karwoche: goo.gl/aiv8qe
Details zum Online Fastenwandern hier: goo.gl/bCrvNo
... See MoreSee Less

4 Wochen alt

View on Facebook

Beate Ziegelmann, Florian V Harzmann and 23 others like this

Angela GrassingerMichaela Pojar

4 Wochen alt
Avatar

Comment on Facebook

Gespräch mit Felix Finkbeiner:

„Wir wollen tausend Milliarden Bäume pflanzen“

Die Kinder-und Jugendinitiative „Plant-for-the-Planet“ hat gemeinsam mit vielen Erwachsenen mittlerweile 14 Milliarden Bäume auf der ganzen Welt gepflanzt. Gründer Felix Finkbeiner im Interview mit Horst Hamm.

Felix Finkbeiner, Sie haben 2007 mit „Plant -or-the-Planet" dazu aufgerufen, in aller Welt Bäume zu pflanzen. Wie kamen Sie damals dazu? Sie waren gerade einmal neun Jahre alt...
Im Prinzip hat alles mit einem Schulreferat zum Klimawandel begonnen. Damals bin ich auf Wangari Maathai gestoßen, die sowohl mit dem Friedensnobelpreis als auch dem Alternativen Nobelpreises ausgezeichnet wurde und in Afrika 30 Millionen Bäume gepflanzt hat. Ihr Engagement hat mich inspiriert. Wir wollten in jedem Land der Erde eine Million Bäume pflanzen.
Ihr Motto „Stop talking. Start planting." hat dabei bestimmt geholfen. Wie kamen Sie darauf?
Den hat eine Hamburger Agentur entwickelt, die uns bis heute ehrenamtlich unterstützt.

Wie sieht Ihre Zwischenbilanz zehn Jahre später aus?
Mittlerweile haben wir weltweit 14 Milliarden Bäume gepflanzt, natürlich nicht nur wir Kinder und Jugendlichen, sondern viele Unterstützer aus Regierungen, Organisationen und Unternehmen. Wir haben auch in vielen Ländern der Erde die anvisierte Zahl von einer Million Bäume gepflanzt. Und wir können diese Arbeit auch einordnen: Wir wissen, dass es 3000 Milliarden Bäume gibt, also ungefähr 450 Bäume für jeden Menschen auf der Welt. Und wir wissen auch, dass wir Platz für weitere tausend Milliarden Bäume haben. Wenn wir es schaffen, diese Bäume auch zu pflanzen, dann könnten die ein Viertel des weltweiten CO2-Ausstoßes aufnehmen.

Ist das überhaupt realistisch und auch vertretbar?
Das sind alles Flächen, die nicht genutzt werden und die man problemlos aufforsten kann. Sie stehen weder in Konkurrenz mit der Landwirtschaft, noch mit anderen Nutzungen. Natürlich ist das ein Riesenprojekt – wahrscheinlich eines der größten, das wir uns als Menschheit vornehmen können. Aber wir zeigen am Beispiel eines Projekts in Mexiko, dass wir dort für einen Euro einen Baum pflanzen kann und dass wir damit auch Millionen von Arbeitsplätzen schaffen können.

Wie unterscheiden sich die „Bäume", die im Rahmen von Plant-for-the-Planet gepflanzt werden, von Teak- oder Eukalyptus-Plantagen?
Es ist ganz wichtig, dass man Mischwälder pflanzt und Bäume, die in der jeweiligen Region wachsen. Aber es spricht nichts dagegen, diese Bäume später zu nutzen. Wenn man zum Beispiel ein Gebäude aus Beton baut, verursacht das sehr viel CO2 – die weltweite Betonproduktion ist für sieben Prozent des gesamten menschengemachten CO2-Ausstoßes verantwortlich. Wenn wir stattdessen Holzhäuser bauen, verursachen dies nicht nur weniger Kohlendioxid, sondern speichern sogar Kohlenstoff.

Wo und von wem sollen diese Bäume gepflanzt werden?
Die meisten dieser Bäume werden überall auf der Welt von unseren Botschaftern gepflanzt. Wir haben ungefähr 55.000 Botschafter weltweit, die oft im Rahmen kleiner Projekte Bäume pflanzen. Das sind Kinder, die an unseren Akademien teilgenommen haben und uns danach vertreten, von denen viele inzwischen aber auch erwachsen geworden sind.

Wie kann man Ihre Initiative unterstützen?
Das kann man ganz einfach machen, indem man selbst Bäume pflanzt. Oder man kann an uns spenden. Wir pflanzen dann für jeden Euro zum Beispiel derzeit einen Baum in unserem Projekt in Campeche in Mexiko.

Dann wünschen wir weiterhin viel Erfolg.

Felix Finkbeiner, geboren 1997, startete 2007 die Initiative „Plant-for-the-Planet". Heute studiert er in London International Relations.

Von jedem verkauften Buch
"Omega - im inneren Reichtum ankommen"
lassen wir Autoren einen Baum in Äthiopien pflanzen. Mit diesem Buch als Geschenk vermittelst Du also nicht nur Bewußtsein, sondern schenkst auch einem Baum das Leben.
Danke!
... See MoreSee Less

1 Monat alt

Heike Rudolf, Mars On and 23 others like this

Elena HöhIch kaufe ihre Schokolade, "die Gute". Schmeckt sehr gut und ist ein toller Mitbringsel. Gibt in sehr vielen Märkten, aber weil sie nicht promotet wird muss man oft länger im Regal suchen.

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Manfred Sandvossgood boy

4 Wochen alt   ·  1
Avatar

Arina ReHoffentl. auch wirklich BÄUME, wie bsp.-weise Mammutbäume. Siehe: Paradiesbau auf Erden.de :)

4 Wochen alt
Avatar

Comment on Facebook

Zu: Blut von Veganern 8 mal stärker im Kampf gegen Krebszellen als das von Mischköstlern

„Peace-Food“ und „Geheimnis der Lebensenergie“ sind doch nur Angebote, wer sie nicht annehmen will, muss u braucht doch nicht. Aber es kann und darf doch hoffentlich jeder entscheiden, ob er sein Blut richtig gut gegen Krebszellen rüsten will oder lieber nicht. Wer nicht will, muss nicht.
Aber wer sich bei so einer guten Nachricht gleich schon wieder provoziert fühlt, sollte vielleicht mal darüber nachdenken, warum er sich sein Leben so schwer macht und auch noch stolz ist auf so eine Form von Widerstand.
Niemand muss müssen, jeder darf aber auch dürfen, oder?
Wir wollen doch wohl nicht den armen Dauerskeptikern, die sich und anderen keine Erleichterung und keine Hilfe gönnen, das Feld überlassen? Sie sind ja eh am Sprung aus ihrem Elend heraus, sonst wären sie ja wohl nicht bei mir als Freunde registriert.
... See MoreSee Less

1 Monat alt

Tanya Müller, Florian V Harzmann and 23 others like this

View previous comments

Dr. Ruediger DahlkeDa geht es um eine Studie, und niemand muss sie für sich umsetzen, und selbstverständlch bin ich als Autor von "Krankheit als Symbol" auch der Meinung, dass psycho-somatik, beides meint, Körper und Seele.

1 Monat alt   ·  6
Avatar

Annamarie GonzenbachGeerbte Genen kann man nicht beeinflussen!!

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Karin DesaiKomisch, dass auch einige bekannte Veganer an Krebs gestorben sind, wie z. B. Bärbel Mohr. Denn eins ist doch auch klar: Der Geist erschafft die Materie und nicht umgekehrt. Man muss eben auch seine Gedanken rein halten und nicht nur den Körper. Und so militant, wie viele Veganer inzwischen sind, unterscheiden die sich kein bisschen vom Rest der Menschheit. Krebs ist doch, wie Sie, Herr Dahlke, in "Krankheit als Symbol" selbst schreiben, etwas, was mit Themen zu tun hat. Was soll dann also ausschließlich die Ernährung bewirken??? Macht ja dann wenig Sinn. Man nährt auch seinen Geist. Diese Form der Ernährung halte ich für wesentlich wichtiger, da der Geist eben die Materie erschafft.

1 Monat alt   ·  6
Avatar

Anne BarthelWarum so gereizt, Herr Dahlke? Wieso denken und handeln nur Veganer anscheinend "richtig " und Nicht- Veganer machen sich da Leben schwer ? Toleranz von beiden Seiten wäre die wirkliche spirituelle Einstellung. Ich bin nicht Veganer, fühle mich im Ayurveda zuhause, ist nicht so dogmatisch. Hauptsache ist doch, man versucht bewußter zu leben. Toleranz gehört auch dazu.

4 Wochen alt   ·  1
Avatar

Isabella BelloniMachen Sie bitte weiter so. Wer nicht kapiert, dass Fleisch Leiche ist und dahingehend wohl kaum der Gesundheit zuträglich sowie dass man vom verdrängten schlechten Gewissen krank werden kann, dem kann man schwerlich erklären, wie Energien korrespondieren. Auch Veganern bleibt schmerzhafte Selbstreflexion nicht erspart, wenn sie gesund werden wollen. Das vergessen viele!

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Karin DesaiRobert Betz postet immer jeden Monat die Aussagen der geistigen Welt! Und in einer der letzten hieß es, dass es nicht auf ausschließlich vegane Ernährung ankommt.

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Sandra SchönmannLieber Ruediger, ich finde die OMEGA-Kur einfach spitze! Genau solche Sachen braucht die Welt! Ihr macht das so toll und ich freue mich jedes Mal auf Eure neuen Inputs. Ich finde es Schaade, wenn Du keine Buchtipps mehr gibst. Ich glaube nicht, dass alle 3700 Fastenden sich über Deine Tipps stören und nur weil sich einige wenige getriggert fühlen, möchte ich als weltoffener und achtsamer Mensch nicht drunter leiden müssen und auf die tollen Tipps verzichten müssen und es geht bestimmt vielen anderen auch noch so. Ich bin dankbar für jedes noch so wertvolle Wissen von Dir und von Euch. Macht weiter wie bis anhin! Ihr seit Spitze. ❤💪🏻👍🏻🙏🏻

4 Wochen alt
Avatar

Michael HaumerWolf Dieter Storl behauptet sogar dass sich Pflanzen freuen wenn sie gegessen werden 😉. Für die Tierhaltung gehen mehr Pflanzen drauf als wie wenn wir uns alle Vegan ernähren würden...

1 Monat alt
Avatar

Ibbidi Bibbidi...niemand muss "müssen" , jeder darf dürfen und jeder kann es probieren/versuchen, wenn er mag. Nicht jedem Menschen liegt diese Art der Ernährung...Aber der heutige Fastfoodkonsum, sollte von wirklich JEDEM überdacht werden...

1 Monat alt   ·  12
Avatar

Beate HeIch verzichte seit Jahren auf Fleisch... kann aber nicht auf mein sonntagsei verzichten.. . Das mochte ich als Kind schon ... nur kein Fleisch...

1 Monat alt
Avatar

Sabrina Sabserab LangeJa die Krebsler da sind sie ja dann selber Schuld die Narren wa? Hauptsach das eigene Ego streicheln. Ob das gesundes Denken ist oder gar schon im Rahmen einer narzisstischen Persönlichkeitdstörung da mag man munkeln

3 Wochen alt
Avatar

Easybisi ChrisSo etwas wär für unsere Krebspatienten usw..... bestimmt auch mal ein Denkansatz,.... Ich leite den Cannabis Social Club Steiermark, wo ich täglich mit Menschen konfrontiert bin die ohnehin mehr oder weniger gezwungen mal neue Wege gehen möchten/müssen ;)

1 Monat alt
Avatar

A.S. FiorilloWürden sich die Skeptiker wirklich mit dem Thema "wie der Verzehr von Fleisch auf Körper und Geist wirkt" auseinandersetzen, z.b. Über Ayurveda müssten wir die Skeptiker erst gar nicht erwähnen. Die Krebszellen sind eine Sache, das Abschlachten und Quälen von Tieren und das Schönreden des Fleischverzehrs das noch schlimmere Übel.

4 Wochen alt
Avatar

Rene FuggerIch höre da immer noch zuviel schneller, höher, weiter raus. Das Blut von entspannten Menschen ist auch Gift für Krebs.

1 Monat alt   ·  6
Avatar

Susanne HaasWas ist mit dem Weizen? Ist nicht ein "glückliches" Ei gesünder als Weizen? Der ist Veganern erlaubt und das verstehe ich eben gar nicht.

1 Monat alt
Avatar

Karin DesaiSehr bezeichnend finde ich diesbezüglich auch, dass viele "Spirituelle" sich immer nur mit dem Körper beschäftigen, obwohl Spirit Geist und nicht Materie bedeutet! Das ist daher mit ein Grund, weshalb ich das alles nicht mehr so richtig ernst nehmen kann. Schade, Herr Dahlke, dass Sie ihre eigenen Erkenntnisse nicht ernst zu nehmen scheinen.

1 Monat alt
Avatar

Thomas Hopfgartnernach dem motto, jeder dahlke fb freund ist an heilung interessiert?!:-):-)...

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Josef ÖzcanAuf dem Sprung ... aber mehr noch auf der Suche nach dem Ur_Sprung ... dem Sprung aller Sprünge ...

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Tobias TonDen Hinweis an die "Dauerskeptiker" bitte ab jetzt präemptiv an jeden zukünftigen Post anhängen :D

1 Monat alt
Avatar

Christian SieghartUnd es stärkt die Drachen Kräfte :-)

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

Ich freu mich so über diesen Erfolg mit diesem Thema und das gibt mir wirklich Hoffnung:
innerer und darauf aufbauend äußerer Reichtum mit Hilfe der „Lebensprinzipien“.
Und wer sich da ran traut: im Anhang eine umfassende, weil ganzheitliche Sicht der Migrations-Problematik auf der Basis der Schicksalsgesetze und des „Schattenprinzips“.

Euer Ruediger
... See MoreSee Less

1 Monat alt

View on Facebook

Biggi Weber, Mischeroel Bush and 23 others like this

Oliver FrutigerNa ja, wenn ich auf der suche nach der warheit bin und ich fokus + stern lese bekomme ich ein durcheinander...🤔🙃

1 Monat alt
Avatar

Matangi YogaDanke sehr lieber Ruediger & Veit für dieses Geschenk 🙏

1 Monat alt
Avatar

Katrin SachseIch habe es gewonnen.....Und schon erhalten.....danke!!!

3 Wochen alt
Avatar

Christian Reuszeich freu mich auf meinen "wohl-stand". danke rüdiger. schön, dass wir schonmal in dieser form (HT) kontakt hatten. ich hoffe ich kann mich bald mal dem alp zuwenden. alles gute weiterhin :)

1 Monat alt
Avatar

Gaby Schirrafreut mich..........

1 Monat alt
Avatar

Comment on Facebook

Reinkarnation:

Mal wieder ein sehr deulicher Beleg für Reinkarnation, einer von Tausenden:

3 Jahre alter Junge erinnert sich an sein früheres Leben und identifiziert seinen damaligen Mörder.

Einfach zum nachdenken!
„Ich weiß, wer mich getötet hat,“ sagt ein 3-Jährige Junge. Was sie unter Steinen in einem nahen Dorf finden, ist unerklärlich, und der Mörder gesteht die Tat!
Diese außergewöhnliche Geschichte, berichtet von einem 3 Jahre alten, syrischen Jungen. Er stammte aus einer kleinen Siedlung in den Golanhöhen und erzählte den Erwachsenen seines Dorfes etwas Unfassbares.

Eine mysteriöse Geschichte, die uns staunen lässt!
Als der Kleine 3 Jahre alt wird, kann er schon ziemlich gut für sein Alter sprechen.
Diese Fähigkeit nutzt er, um den Ältesten in seiner Siedlung etwas Unglaubliches mitzuteilen: Der Kleine erinnert sich daran, umgebracht worden zu sein. Seine Eltern ignorieren ihn zuerst, schließlich erzählen Kinder immer wieder mal Unsinn. Aber der Kleine bleibt sehr hartnäckig und seine Erinnerungen quälen ihn sehr. Er erinnert sich an schreckliche Bilder einer Axt und eines Streites. Schließlich glauben ihm seine Eltern und die Geschichte machte die Runde in seinem Dorf. Diese Nachricht sorgt für einige Aufregung im Dorf, besonders, da die Einwohner zur ethnischen Minderheit der Drusen gehören. Sie glauben an Reinkarnation (Wiedergeburt), deswegen kam den Worten des Jungen eine besondere Bedeutung bei. Noch dazu hatte der Junge ein flammend rotes Muttermal am Kopf - und im Glauben der Drusen deutet dies auf eine Verletzung aus einem vorherigen Leben hin.

Mit einer Axt getötet
Der Junge behauptete, in diesem vorherigen Leben mit einer Axt getötet worden zu sein. Aber was noch unglaublicher zu sein schien: Er erinnerte sich an sein ehemaliges Heimatdorf und an seinen Mörder. Dank der Beschreibungen des Kleinen konnten die Dorfältesten den Ort tatsächlich ausfindig machen. Und man begibt sich dort hin! ...

Das Grab entdeckt, den Mörder überführt
Der Junge erkannte einen Bewohner sofort, er ging direkt auf ihn zu und sagte: „Ich war dein Nachbar. Wir haben uns gestritten und du hast mich mit einer Axt umgebracht.“ Der Mann wurde weiß wie ein Stück Papier. „Ich weiß sogar, wo du meinen Körper vergraben hast.“ Und tatsächlich: Er konnte genau beschreiben, wo sich die Leiche befand, nämlich unter aufgetürmten Steinen. Die Verletzung, die ihn getötet hatte, hatte seinen Schädel zertrümmert, genau da, wo der Junge sein Muttermal hat.

Mörder gibt die Tat sofort zu
Der Mörder gab die Tat sofort zu und der Junge fühlte sich danach von seinen Erinnerungen nicht mehr so gequält. Viele Wissenschaftler haben seitdem über diesen Bericht gegrübelt und mittlerweile gibt es Forschungen über Nahtoderfahrungen und Reinkarnation.

Der Bericht kam von Dr. Med. Eli Lasch, der die Daten überprüft hat - und dem deutschen Therapeuten Trutz Hardo.
Quellen: Youtube: Strange Mysteries, heftig, hellou, u.a.
Bildquellen: Youtube: Strange Mysteries, Flickr/davitydave, Imgur,

Uns, die wir mit Reinkarnations-Therapie leben, wie sie im Heilkunde-Zentrum in Johanniskirchen seit Jahrzehnten durchgeführt wird, ist der Gedanke der Wiedergeburt selbstverständlich, aber doch für viele immer noch spannend – hoffe ich mal – und anregend zum Nach- und Umdenken.
... See MoreSee Less

1 Monat alt

Traude Gödel, Franziska Heyn and 23 others like this

View previous comments

Robert SzögSorry dass ich hier den ungläubigen Thomas spiele, aber weil's ja ein Beleg sein soll: warum werden keine Daten angegeben? Zeitpunkt, genauer Ort, Name des Täters, Name des Gerichts, Name des Kindes? Die Quellen sind auch nicht gerade seriös. Das senkt die Glaubwürdigkeit der Geschichte doch ganz erheblich. Oder?

1 Monat alt   ·  6
Avatar

Denis DelicIch glaube, dass jedes Lebewesen in Manifestation unter den Gesetzen von Karma und Reinkarnation steht. Unser wahres Selbst ist zeitlos, ewig und unerschaffen, wurde nie geboren und kann daher auch nicht sterben. Was wir Leben für Leben abstreifen sind die vergänglichen Hüllen. Wenn wir irgendwann zu der Kenntnis gelangen, dass wir jene Hüllen (Körper, Denken, Fühlen etc.) überhaupt nicht sind, jene Beilegungen, mit denen wir uns so sehr identifizieren und an denen wir so sehr haften. Vielmehr danach streben diese abzulegen, indem wir uns von Karma befreien durch Entsagung und Loslösung von allem weltlichen. Wenn uns das einmal gelingt, müssen wir nicht mehr wiederkehren und können in das Reich eintreten, welches der Buddha mit folgenden Worten beschrieb: " Es gibt ein Reich, wo weder Erde noch Wasser, weder Feuer noch Luft ist, weder das Gebiet der Raumunendlichkeit noch das der Wahrnehmungsunendlichkeit noch das des Nichtseins noch das Grenzgebiet von Wahrnehmung und Nichtwahrnehmung, weder diese Welt noch eine andere Welt, weder Sonne noch Mond. Dies nenne ich weder Kommen noch Gehen noch Bleiben noch Untergehen noch Wiedergeborenwerden, es ist ohne Stütze, ohne Entwicklung, ohne Sinnesobjekte: Dies ist das Ende des Leidens."

1 Monat alt   ·  6
Avatar

Henriette ThomasDie Frage ist doch nicht ob es sowas gibt , das liegt ja klar auf der Hand ! Aber wie steigt man aus dieser Endlosschleife, in der wir künstlich gehalten werden aus ???!!!

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Jacqueline BinsackIch empfehle dieses Buch, das schon lange auf dem Markt ist. Da drin sind mehrere solcher Geschichten, denen ein Forscher nachgegangen ist.

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Mechthild Steiner-HuppertIch gestehe, es gibt Zeiten, an denen ich an Reinkarnation sehr glaube und es gibt Zeiten, da lehne ich sie ab, insbesondere dann, wenn ich meine Gegenwart und mein Zentrum finden möchte, das ich in schöner Regelmässigkeit verliere. Solche Geschichten berühren mich tief, therapeutisch bin ich Gottseidank aus einer Überzeugung herausgezogen. Ich führe den Menschen dahin, wo seine Seele ihn hintreibt und wenn es ein früheres Leben ist, auch das. Gefühle sind zeitlos.

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Hiwwel HausNur zur Info: Der "Therapeut" Trutz Hardo, der eigentlich ausgebildeter Schullehrer ist, hat Ende der 90er Jahre in seinem Buch "Jedem das Seine" den in den Konzentrationslagern ermordeten Juden selbst die Schuld an ihrem eigenen Massenmord gegeben. Dies sei eine "karmische Ausgleichung" gewesen, für Sünden, die sie in ihren früheren Leben begangen hätten. Wenn es hier Verbindungen zu solchen zwielichtigen Figuren gibt, bin ich mit der Seite hier durch. Das ist meiner Meinung nach völlig geschmacklos.

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Jörg NiewiadomskiIch hoffe es gibt keine Reinkarnation, wäre nach diesem Leben bereit mal was völlig anderes auszuprobieren

1 Monat alt   ·  4
Avatar

Dagmar GoebelIch habe neulich auf Facebook ein Bild von einer russischen Dame aus dem Jahr 1890 gesehen. Diese Dame sieht genauso aus, wie meine Mutter.......

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Marscha SchamarVor kurzem habe ich Aussagen von Dr. phil. Günther Schwarz gelesen über das Thema Reinkarnation. Das hat mich sehr beeindruckt und verändert.

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Ursula LewinBin überzeugt davon.. Hört Kindern genau und achtsam zu ... Wir können soooo viel von ihnen lernen !❤❤❤❤❤❤

1 Monat alt   ·  8
Avatar

Monika MadormoWie kann der Junge seinen Mörder ansprechen?sind beide zufällig zur selben Zeit reinkaniert?

5 Tage alt
Avatar

Thomas Hopfgartnerwas muttermale so alles bedeuten koennten?!:-)...

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Karin BarthTrutz Hardo kommt auch nach Höchst (Vorarlberg)!!

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Rosa Maria HirschmannDarf der Bericht geteilt werden? Mit achtsamen Grüßen 😊

1 Monat alt
Avatar

Thomas DechelIrene Pinter vlt muss da elias sowas verarbeiten:P

1 Monat alt
Avatar

Mina AtreidesInteressante Geschichte

1 Monat alt
Avatar

Sera Loudanke für das teilen....

1 Monat alt
Avatar

Brigitte UnterlassEs gibt eine Dokumentation davon. Habe ich gesehen.

1 Monat alt
Avatar

Iris FischerUnfassbar! Danke für diese unglaubliche Geschichte

1 Monat alt
Avatar

Christina LeebSabine💗😉

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

Ruediger Dahlke heute ab 18 Uhr beim Online Veganen Familienkongress. Hier geht es zur kostenfreien Anmeldung: goo.gl/NY1EUt ... See MoreSee Less

1 Monat alt

View on Facebook

Manfred Sandvoss, FloWer V Power and 23 others like this

Josef ÖzcanSchluss mit dem veganen Vegetieren ... bald geht der Mensch auf allen Vieren ... und wird gefressen von den Tieren ...

1 Monat alt
Avatar

Comment on Facebook

Photomontage der Ländergrenzenwechsel
im Europa der letzten 1000 Jahre

Was wie ein buntes Farbspiel, eine nette Animation wirkt, ist das entsetzliche Szenario, mit dem die Europäer die letzten 1000 Jahre verbracht haben: in einem fort Kriege um Ländergrenzen, Ego-Manien von Herrschern auf dem Rücken von Menschen, die sich für deren Wahnsinn verheizen ließen.
Diese kurze Video-Meditation kann den ganzen Irrsinn verdeutlichen. Und weil unsere Politiker, die wir gewählt haben, einfach gar nichts gelernt haben, zündeln sie jetzt schon wieder. Und das ist unser aller Verantwortung.

Kann das wirklich wahr sein… ??? Warum lassen wir das zu???

www.youtube.com/watch?v=Iha3OS8ShYs
... See MoreSee Less

1000 yıllık Avrupa ve Türkiye sınırı seyret

1 Monat alt

Denno Rizer, Waltraud Lehner and 23 others like this

View previous comments

Dr. Ruediger DahlkeIst es nicht ein faszinierender Gedanke für solche absurden Landkartenveränderungen in Zukunft keinen Krieg mehr zu führen, wie übrigens Michail Gorbatschow in seinem jüngsten Buch anmahnt.

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Karin Christina HamvaiWarum wir das zulassen? 😊 Das kann man in dem Buch von Dr. Emil Pales auf Seite 95 doch sehr gut nachlesen 😊... EUROPA und seine Einwohner sind wieder einmal gefordert eine Aufgabe zu lösen 😊 schau ma mal, ob wir es dieses Mal gscheit zusammen bringen 😊

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Daniel SimaderKann das wirklich wahr sein… ??? LEIDER JA Warum lassen wir das zu??? WEIL DER MENSCH LEIDER VON DER ANGST BEHERRSCHT IST. Eine traurige Realität aber es hat ein Ende wie alles ein Ende hat :-)

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Inge PaweltschikJa lieber Rüdiger, ich finde es schön, dass Du das thematisierst, obwohl sich alle raus halten und lieber political correctness üben. Hier ist dein Schattenthema und die Gier nach Geld und Macht, also auch Angst enthalten. Wir alle könnten es ändern, wenn wir unsere Angst besiegen und einfach nicht wählen gehen. Wer denen eine Stimme gibt, gibt seine ab. Da gefällt mir das Schweizer Modell deutlich besser und erscheint demokratischer.

1 Monat alt
Avatar

Meriem NachmittagslichtIch erwarte von KEINEM Politiker der Welt ab einer gewissen Karrierestufe, dass es sich hierbei noch um jemanden ohne narzistische Persönlichkeitsstörung o.ä. handelt. An einen Lerneffekt aus der Vergangenheit ist da kaum zu denken. Und überhaupt: Wer sich nicht mit sich selbst beschäftigt im Sinne von Selbstheilung - von dem kann man nichts anderes erwarten, als dass er oder sie ein Leben lang immer wieder bei sich und anderen Wunden aufreißt, egal wie nett in die Kamera gelächelt wird. Und richtig: Wie können wir das zulassen?

1 Monat alt   ·  4
Avatar

Ann Kesimweil das menschliches Leben ist. Schatten und Sonne, Krieg und Frieden, Gesundheit und Krankheit wird es immer immer geben. Wir können uns wehren und das schrecklich finden aber es wird immer immer sein. So wie vor 1000 Jahren und so wie in 1000 Jahren. Aber jeder ist dafür verantwortlich ob er gut denkt, gut handelt oder nicht

1 Monat alt
Avatar

Toni EbertWIR lassen das zu, weil wir nicht wissen, wie man die Politiker lenkt aber sie wissen, wie man die Bürger lenkt

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Oliver RichterÜbrigens, danke für den Vortrag gestern in Freiburg, hat Spaß gemacht :)

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Helmut ScheelMan lernt aus der Geschichte, dass man aus der Geschichte nichts lernt. (Mahatma Ghandi)

1 Monat alt
Avatar

Manuela BrändleImmer begleitet von Tod und Verderben !!! ..... haben anscheinend nichts dazu gelernt 😢

1 Monat alt
Avatar

Diana Uphues-JanningWeil die,die das bestimmen leider taub sind für die Wahrheit und sich von denen ernähren die gegen sie sind...wir füttern die noch unnötig weiter.Jeder einzelne muss für sich die Wahrheit hinter den Kulissen erkennen und dann selbst entscheiden, wonach er sich richtet.Wenn keiner mehr mitmacht und sich selbst Soldaten verweigern..dann haben wir eine Chance dem Irrsinn ein Ende zu setzen.Stellt euch vor es ist Krieg und keiner zündelt...Doch solang Profitgier,Materialismus,Kapitalismus und Egoismus herrschen anstelle von Geistreich-Wirklich christlichen Wertevorstellungen gibt es kein Ende.

1 Monat alt
Avatar

Andreas NareuischUnglaublich

1 Monat alt
Avatar

Elke SchwalbenbachHeftig !

1 Monat alt
Avatar

Norman JosephyThis video is frighteningly deadly accurate...

1 Monat alt
Avatar

Kosta Ziakasunsere politker??

1 Monat alt
Avatar

Silke Digelund heute sind wir wieder mittendrin ... :/

1 Monat alt
Avatar

Anja HellwigTraurig

1 Monat alt
Avatar

Martin AltenpohlNur durch Liebe zum Frieden kann Frieden entstehen.

1 Monat alt
Avatar

Andrea EschmannDUMMHEIT REGIERT IMMER NOCH DIE WELT !!

1 Monat alt
Avatar

Comment on Facebook

„Mythos Erotik“ - mein einziger richtiger (Verkaufs-)Flop: ab heute als Taschenbuch:
„Wie Sex und Liebe sich wieder finden: Die vergessene Polarität der Liebe“
Über die schwierige Geschichte von Eros, Psyche und Voluptas ihrer Tochter und warum wir uns bis heute mit allen dreien so schwer tun.
... See MoreSee Less

1 Monat alt

Nina Galli, Andrea Michaelis and 23 others like this

View previous comments

Erhard WilhelmusIch habe das Buch auch gelesen. Es ist super. Der Verkaufs-Flop deshalb, weil schlechte Titelwahl. Dies liegt nicht an Dr. DAHLKE, sondern am Verlag. Meines Wissens nach hat der Verlag das Hoheitsrecht auf den Titel ... Mit anderen Worten, der Titel ist nicht sexy genug 😀

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Peter GlDös versteh i net. Wieso brauchts da noch a Taschenbuch? (Hab die gebundene Ausgabe)

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Gerlinde PöltensteinDa sieht man wie sehr es die Kirche u der mainstream schaffte uns weg zu führen von der göttlichen körperlichen Liebe mit Herzverbindung.Verständlicher weise denn dort liegt das Tor zur höheren göttlichen Macht sowie die An u.Verbindung u das ist nicht gewollt; doch zum Glück sind wir endlich in einem grossen Erwachungsprozess.das werd ich mir gleich besorgen.

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Iris-Susanne WagnerWenn man Sex von Liebe trennt und als vergnügen betrachtet....dann ist alles eigentlich nichts mehr wert....alles austauschbar,käuflich und ersetzbar ..

1 Monat alt   ·  8
Avatar

Alice ParrotIch hab das Buch auch. Die Essenz daraus ist super, daher ist das Buch für mich sehr wertvoll gewesen. Mir sind lediglich zu viele Geschichten/Mythen darin enthalten.

1 Monat alt
Avatar

Bernarda SchmidNa, da bin ich wohl auch eine Ausnahme 😉 Habs sozusagen verschlungen , gleich als es rauskam. An der Umsetzung bin ich noch dran 😊

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Andrea EschmannDa kann man mal wieder sehen wie die Gesellschaft gestrickt ist. Sexualität als KONSUM-NORM. Klar das da so ein Buch wenig Interesse findet. Es will sich niemand mit dem Thema wirklich auseinander setzten, nur komsumieren.

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Eseilenna Anoop TregeHerr Dahlke, ich mòchte es Ihnen doch mal heute sagen : Sie schreiben einfach ganz wunderbar !!! <3 <3 <3 Dieses Buch darf auf gar keinen Fall fehlen... Geheimtip!!

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Bruno CalceIch hatte Mythos Erotik mal bestellt, wurde aber nie geliefert.... jetzt kann ichs ja nochmal versuchen :-)

1 Monat alt
Avatar

André AndréDiese Selbstironie, Klasse, Herr Doktor ! Ich lach immer noch, Danke. :-)

1 Monat alt
Avatar

Marianne Schubertich fand das Buch super, habe es auch schon weiter empfohlen, das hat mich sehr befreit

1 Monat alt
Avatar

Nic KahlerIch habe auch die gebundene Ausgabe gelesen, sehr gut und verständlich 😊

1 Monat alt
Avatar

Christine RindlisbacherAlso ich habs gelssen und fand es super! Eines der besten Bücher über das Thema wie ich finde! Danke dafür

1 Monat alt
Avatar

Raffaella Beltramigrins.....so gut

1 Monat alt
Avatar

Juergen W LunkenheimerIch habs nicht gelesen. Lohnt es sich?

1 Monat alt
Avatar

Sonja HammettWie ist der genaue Titel des Buches?

1 Monat alt
Avatar

Heidi KerlerIch habs - auch gelesen😉

1 Monat alt
Avatar

Christian Sieghartsex sells :-)

1 Monat alt
Avatar

Chris SchneiderEin schönes Buch! Vielen Dank dafür Rüdiger

1 Monat alt
Avatar

Henrik Hempel

1 Monat alt
Avatar

Comment on Facebook

NEU: Online FASTENWANDERN mit dem Schwerpunkt Gewichtsabnahme/Muskelaufbau ab dem 7. April (Karwoche). Wir haben ein kostenfreies Webinar dazu online gestellt.
Details hier klicken: goo.gl/FjKpsx
... See MoreSee Less

1 Monat alt

View on Facebook

Siggi Veneri, Ilga-Maria Saviera Reppert and 23 others like this

Gerhard ExnerFür Gesundung und beständige Gesundheit bis ins hohe Alter sehr zu empfehlen.

1 Monat alt   ·  14
Avatar

Patricia ErichToll!

1 Monat alt
Avatar

Babbone Mariewau!!🙏🏽🌸

1 Monat alt
Avatar

Comment on Facebook

Dr. Ruediger Dahlke hat Veit Lindaus Beitrag geteilt.

Zum Mitmachen bei der Verlosung - Omega gewinnen...
... See MoreSee Less

VERLOSUNG! Gemeinsam mit Dr. Ruediger Dahlke habe ich heute mit freudigem Herzen Schreibschwerstarbeit geleistet. 250 OMEGA-Bücher, handsigniert für den Pranaverlag. Das kommt davon, wenn man ein Buch über Fülle schreibt. ;-) Weil es uns solchen Spaß gemacht hat, haben wir spontan beschlossen, hier und jetzt vier signierte Exemplare zu verlosen. Und so kannst du mitmachen: 1. Diesen Post liken. 2. Drunter einen Kommentar schreiben: Was ist dein größter Reichtum im Leben? Am Dienstag vormittag verlosen wir dann die vier Bücher. Mehr Infos zum Buch: amzn.to/2n3tSyb

1 Monat alt

View on Facebook

Birgit Weste, Birgit Gröschl and 23 others like this

View previous comments

Claudia Kno(schön ist es auf der Welt zu sein...sagt die Biene zu dem Stachelschwein) ..Ich kann lachen, ich kann geh'n...Mich an allem freu'n und alles seh'n 🤗😇🙂☺🐝

1 Monat alt   ·  5
Avatar

Petra LoedeIch dachte früher, dass ich mit meinen zwei Kindern schon unendlich reich bin. Aber seitdem ich mein Hamsterrad verlassen habe und euch Zwei mit euren vielen, wunderbaren Büchern in mein Leben gelassen habe, bin ich erst richtig reich geworden. Eurer Wissen, die Bücher, Vorträge und Meditationen haben mein Leben total verändert. Danke dafür!

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Andrea SeelichMein größter Reichtum ist meine Körper besser kennengelert zu haben. Nun verstehe ich seine Sprache, kann den eventuellen Schmerz im linken Knie mit den Ereignissen und meinem Kopf in Verbindung bringen, und danach handeln. Die Konzentration die ich dafür im Alltag aufwenden muss empfinde ich als Luxus. Das wertvollste. Manchmal kann ich so auch anderen Lebewesen behilflich sein, wenn sie dannach fragen. Pferde, Hunde, Menschen. Hab ich ein Glück!

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Fabiola VargaDer größte Reichtum sind Freunde. Ganz witzig in diesem Zusammenhang: eine Freundin ist großer Fan von Veit und ich von Dahlke. Dass beide nun zusammen ein Buch herrausgeben, ist ein lustiger Zufall. Ich werde das Buch sicher mit ihr teilen wenn ich es gewinnen sollte :)

1 Monat alt
Avatar

Simone FrühMein größter Reichtum ist Zeit... Zeit, um das Lachen meines Kindes wahrzunehmen, den Kuss meines Mannes zu genießen, die Sonne auf meiner Haut zu spüren und mich mit tollen Menschen aus zu tauschen. Zeit ist das beste, was uns gegeben wurde und das wundervollste, das wir verschenken können.

1 Monat alt   ·  1
Avatar

San DyMein größter Reichtum ist es mein Kind aufwachsen sehen zu können und ihm Wurzel und Flügel geben zu dürfen; mein Leben mit meinem Seelenpartner teilen zu dürfen und über einen wachen Geist zu verfügen, um jeden Tag Neues dazuzulernen und die Welt ein kleines bisschen besser zu machen <3

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Marianne LennerMein größter Reichtum ist die tiefe Dankbarkeit für das Entdecken des spirituellen, interreligiösen Weges und die damit einhergehende, vollkommen veränderte Sichtweise auf das Leben........ich habe erkannt, dass ALLES EINS und ALLES mit ALLEM verbunden ist - und dass jeder von uns der Schöpfer seiner Realität ist.

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Manuela AlexanderWas für wunderschöne Geschichten .... <3 Mein größter REICHTUM sind meine beiden Kinder und mein kl Enkel, der im November zur Welt kam. Ich bin jeden Tag neu dankbar dafür. Auch ich sollte mal keine oder sehr schwer Kinder bekommen. Dann kam dazu (mit 19J) noch ein schwerer Verkehrsunfall.....

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Christian HumerMein größter Reichtum ist im Leben, das zu machen was mich mit Leidenschaft und Freude erfüllt. Das ich in meinem dasein etwas positives Bewirken kann, andem die Natur und der Mensch im Vordergrund steht. Nicht das Materielle und die Wirtschaft....

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Liselotte SchröderMein größter Reichtum ist meine wiedererlangte Gesundheit. Einhergehend mit der veränderten Sichtweise der Dinge und unendlicher Dankbarkeit, kann es für mich keinen größeren Reichtum mehr geben...

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Kathrin Maria ZeffererSososovieles.... mein Kind schläft zufrieden neben mir, ich hab gerade einen leckeren Tee getrunken, ich habe tolle Menschen und Tiere in meinem Leben und vom Rest lass ich mich nicht unterkriegen :-)

1 Monat alt
Avatar

Christel WagenerMein grösster Reichtum ist meine musikalische Begabung, die es mir erlaubt, vielen Menschen Freude zu bringen und gleichzeitig meine eigene Freude immer wieder neu zu entfachen.

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Aušra SchweigerMein größter Reichtum ist momentan meine innere Zufriedenheit - bei sich zu Hause angekommen zu sein. Wie lange habe ich nach diesem Gefühl gesucht, und stattdessen hab ich mich im Außen verzettelt - mein Lebenslang schon. Danke ihr 3 für die wunderbare Omega Fastenkur grade! Große Klasse! Das ist die beste Begleitung, die ich je erleben durfte. Masterclass pur! So springt der Funke über! Danke! Danke! Danke!

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Christiane BaltzMein größter Reichtum ist, dass mir das Leben geschenkt wurde und ich alles dazu bekommen habe, was ich brauche: einen gesunden Körper, eine liebende Seele, einen wachen, kreativen Geist.

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Mascha WirMein Leben am Meer, einfach wunderbar! Es riecht salzig, und wenn die Wellen schlagen, die Möwen den Wind nutzen und ich den Sand unter meinen Füßen spüre..ich will nie mehr woanders leben.

1 Monat alt   ·  2
Avatar

Gaby BräuerMein größter Reichtum ist... Gesundheit und Zufriedenheit - mit mir selbst in Frieden sein - mich selbst zu lieben .... dann fließt es und die Fülle, in allen Bereichen, erfüllt mich... dann bin ich "reich"❤️

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Jouck ClaudiaMein eigenes Leben mit all seinen Facetten u Herausforderungen und das gr Glück genau hier auf diesem Flecken Erde geboren worden zu sein. Jeden Tag eine neue Aufgabe😙

1 Monat alt
Avatar

Jessika FederspielMein grösster Reichtum ist die Liebe in meinem Herzen und die Phantasie im Geist ❤ natürlich auch all die schrecklichen Erfahrungen, die mich zu mir gebracht haben.

1 Monat alt
Avatar

Aneta N. SpeirsMein Reichtum ist, die Inspiration und Gesundheit aus dir selbst zu holen. Man weiss nie, wie tief es in Einem drin ist. Alles Liebe!

1 Monat alt
Avatar

Silke HauboldAls meinen größten Reichtum würde ich meine Fähigkeit bezeichnen, allem noch etwas Positives abzugewinnen - auch wenn es manchmal schwerfällt; jede Herausforderung als solche anzunehmen. Außerdem die lieben Menschen, die mich umgeben und ggfs. auffangen.

1 Monat alt
Avatar

Crystle BellisSchwierig den Reichtum auf einen Punkt zu benennen..ich habe viele Reichtümer von Gott in dieses Leben mitbekommen, für die ich endlos dankbar bin.Meine 2 Jungs..ein liebevolles, himmlisches Geschenk....meine...trotz Einschränkungen dennoch gute Gesundheit und die viiiieeeeleeen krativen Talente und Fähigkeiten die ich mitbekommen habe ♥

1 Monat alt
Avatar

Katrin BohnenbürgerMein größter Reichtum ist ins Jetzt einzutauchen und wenn es nur eine Moment am Tag ist...der mein Herz sooo tief berührt...wenn eins meiner Kinder mich umarmt...wenn unser Kater sich schnurrens an mich schmiegt...wenn eine kleine Blume im Garten ihr Köpfchen in Richtung Sonne streckt...so köstlich, so wonnig, so pudelwohhhlll

1 Monat alt
Avatar

Sandra BehrndtMein größter Reichtum sind meine Kinder..4 leibliche und 2 gepatcht. .ich trage sie im Herzen und auf der Haut und würde alles für Sie geben! Ich bin auch dankbar dafür, dass mein Vater seine Krebserkrankung überlebt hat und seine Enkel genießen kann. Ich bin sehr reich...ich habe eine tolle familie: mein mann steht immer zu mir, meine Eltern und meine Schwester sind auch immer da und ich für sie. Das ist unbezahlbar!

1 Monat alt
Avatar

Gerlinde SchranzhoferMein größter Reichtum sind die Natur mit all den wunderbaren Geschenken, die ich jeden Tag entdecken darf. Menschen, welche mir gut tun und Freude in mein Leben bringen, jeden Tag aufstehen können und den Tag in Dankbarkeit verrbingen zu dürfen...... <3

1 Monat alt
Avatar

Kerstin-Yvonne MinkwitzDa hat aber jemand hoch gestapelt. Ist er jetzt gar unter all den Büchern versteckt ? Mein aller größter Reichtum sind meine Freunde die in der schweren Zeit immer für mich da waren . Ich bin nie allein . Das ist ein großes GUT .❤️

1 Monat alt
Avatar

Comment on Facebook

Dr. Ruediger Dahlke freudig mit Veit Lindau.

Das macht Spaß, unseren neuen gemeinsamen Bestseller zu unterschreiben, auch wenn es ein ziemlicher Bücher-Berg ist.
... See MoreSee Less

1 Monat alt

View on Facebook

Birgit Weste, Dana Feiks and 23 others like this

Dr. Ruediger DahlkeWarum es Omega heißt, steht natürlich auch drinnen. Als letzter Buchstabe des griechischen Alphabetes ist es ein Schlusspunkt. Und nach meinen Grundlagenbücher "Schicksalsgesetze", "Schattenprinzip" und "Lebensprinzipien" ist es als dessen praktische Umsetzung in den Alltag auch für mich persönlich so etwas wie ein Schlusspunkt.

1 Monat alt   ·  9
Avatar

Daniela GrossSehr empfehlenswert, horizonterweiternd und wachstumsfördernd auf allen Ebenen 🌱🌳

1 Monat alt   ·  4
Avatar

Candy PoneßIhr seid so wertvoll ❤ DANKE ❤

1 Monat alt   ·  3
Avatar

Gerd Juhnkemein größter Reichtum ist meine Tochter ❤️❤️❤️

1 Monat alt
Avatar

Denise SagerWiso heisst das Buch Omega?

1 Monat alt
Avatar

Daniela GriesbachMein größter Reichtum ist: Vertrauen in meinen Lebensplan

1 Monat alt
Avatar

Mariana Mielke SedianskaIch werde SIE Mal gerne kennenlernen..:) tolle Mensch 👍

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Marita GallerSuper!

1 Monat alt
Avatar

Christian SieghartMeditation Nr. 12 ist der Hammer :-)

1 Monat alt
Avatar

Bettina Balwant Kaur DahlkeViel Spaß

1 Monat alt
Avatar

Barbara Rodermann☺Wow....

1 Monat alt
Avatar

Comment on Facebook

Chuck Berry,
die Rock´n´Roll-Legende ist mit 90 gestorben.
Er war der eigentliche Erfinder des Rock,
Bill Haley und Elvis haben ihn eher bei ihm abgeschaut, aber sie waren weiß.
Lange noch als Schwarzer diskriminiert, machte Chuck Berry die Musik-Revolution meiner Jugend möglich und blieb sich treu bis zum Ende.

Für ihn, der mit 90 nach auftrat, galt: Er lebte noch als er starb.
Danke Chuck Berry!!!
... See MoreSee Less

1 Monat alt

Rositha Stojanovic, Nadja Meier and 23 others like this

Michael HaumerRIP Chuck. Gestern auf unserem Konzert noch ein Cover von johnny b good gespielt.

1 Monat alt
Avatar

Daniel SommerhalderJa die Legenden sterben aus. R.I.P Chuck.

1 Monat alt
Avatar

Gabriela DaubnerSchöner Nachruf, ich mochte ihn auch sehr! R.I.P. 🙏

1 Monat alt
Avatar

Walter Wiesmeier🐬🐬🐬danke besser kann es niemand sagen 👏👏👏

1 Monat alt
Avatar

Ilona Böttcher

1 Monat alt
Avatar

Comment on Facebook